Jump to content

Schwabe

A2-Club Member
  • Content Count

    517
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (ATL)
  • Production year
    2005
  • Color
    Lichtsilber Metallic
  • Summer rims
    15" 6-Arm Stylefelgen
  • Feature packages
    Style

Wohnort

  • Wohnort
    Günzburg

Recent Profile Visitors

1728 profile views
  1. Da spricht meiner Meinung nach nichts dagegen. Die Hauptarbeit ( zusammensuchen der Teile) hast Du ja schon hinter dir. Den Schlach zwischen Turbo und Alurohr habe ich vor Jahren auch schon in dieser Art ersetzt. Allerdings weiß ich nicht mehr mit welchen Bögen/ Durchmessern. Habe damals aber den Aluverbinder selbst gedreht, da mir der angebotene etwas lang erschien. Ich wollte vermeiden, daß dieser im Bereich des Schlauchbogens "drückt". (Im Thema " Ladeluftschlauch 90PSTDI" gibt es ein Bild dazu- allerdings falsche Teilenummer beschrieben) Kann gut sein, daß der 75 mm lange passt. Wenn nicht, melde dich, dann mache ich Dir einen kürzeren. Marderschutz ist mir kein tauglicher eingefallen, aber das Tierchen lässt seit Jahren meinen Fuhrpark in Ruhe (tock-tock-tock).
  2. Ja logisch! Lichtmaschinenfreilauf könnte es natürlich auch sein. Ist fast schon zu einfach, um daran zu denken.
  3. Hat denn der Zahnriemenwechsel bei 240' schon stattgefunden? Wenn nicht, ist dieser und vor allem def Wechsel der Ausgleichswellenkette sowieso fällig. Ich kann nach Deiner Beschreibung aber leider keine genauere Zuordnung abgeben. Bei @AxelBeschreibung würde ich zu 90% auf übersprungene Kette tippen. Für meine Tochter habe ich solch einen ATL (200' km) mit übersprungener Kette gekauft und 40 km nach Hause gefahren. Fühlte sich an wie der Ritt auf einer Rüttelplatte. Beim Öffnen des Motors fand sich eine übersprungene Kette, die durch einen blockierten Kettenspanner verursacht wurde. Ich habe inzwischen an 5 1.4 TDI's die Kette gewechselt ( immer zwischen 200' bis 220' km) und davan an 3 Motoren einen eingelaufenen Kettenspanner vorgefunden, welcher nicht weiter ausfahren konnte! Deshalb mein dringender Apell: Wechselt beim 2. Zahnriemenwechsel unbedingt die Kette mit Spanner mit!
  4. (Steuer-)Schläuche sind dann OK, wenn sie alle gewechselt wurden. Und ganz wichtig: Fehlerspeicher auslesen und Fehlermeldungen dem Forum mitteilen. Ich rate mal: Evtl. Probleme mit der Dieselversorgung ( probehalber vielleicht in die Ansaugleitung ein Stück transparenten PVC-Schlauch einsetzen und beobachten, ob Diesel blasenfrei ankommt), oder Temperatursensor meldet Unsinn (denke aber nicht, dass der Motor deswegen ausgeht).
  5. Wenn der Motor im Stand ohne eingelegtem Gang bei unterschiedlichen Drehzahlen schüttelt könnte es eher eine übersprungene Ausgleichswellenkette sein. Vibrieren in Fahrt bei verschiedenen Lastzuständen würde eher auf ein defektes ZMS hinweisen. Angeblich kann man auch das Auto mit eingelegtem Gang und stehendem Motor etwas von Hand bewegen und so ein defektes ZMS spüren.
  6. Die Radlager sind ja nicht laufrichtungsgebunden und passen natürlich rechts wie links. Die Raddrehzahlsensoren sind zwar unterschiedlich gekröpft, wenn der Sensor zu verbauen war müsste es aber auch der richtige gewesen sein. Vielleicht hast Du noch die Teilenummern des Radlagers und des Sensors um sicherzustellen, daß es die richtigen sind. Ein möglicher Fehler könnte ein nicht ganz eingepresstes Radlager sein. Dann wäre der Spalt zwischen Magnetring und Sensor zu groß. Am besten wäre eine Überprüfung der Geschwindigkeitssignale mit einem Diagnosetool (z.B. .VCDS ). Wenn es ganz dumm gelaufen ist, dann könnte inzwischen auch zusätzlich ein durchgescheuertes Kabel dazugekommen sein (natürlich recht unwahrscheinlich).
  7. Früher (vielleicht auch noch heute) behaupteten die Autohersteller, daß ein Ölverbrauch von einem Liter auf 1000km zu aktzeptieren sei. Das wäre mir dann schon etwas zuviel. Das Thema Ölverbrauch wird hier im Forum meiner Meinung nach etwas überbewertet. Welche Menge der Einzelne für normal hält, könnte bestimmt eine sehr lange Zeit diskutiert werden. Da hat wohl jeder eine andere Schmerzgrenze.
  8. Weil Du bekanntlich ein großes Herz für die ATL's hast. Aber wer hat das nicht? Wenn schon eine Reparatur am Auto, dann doch diese. Material wird bezahlt, man braucht keine Hebebühne, bekommt keine öligen Finger und die Schwierigkeit ist überschaubar. Auch ich würde mich notfalls opfern das gute Stück zu retten .
  9. Kann sein, dass die ABS-Kabel empfindlich sind. Ich hatte nur ein abgegammeltes Kabel am Bremsbelagverschleisskontakt. Nur diese beiden Kabel habe ich geflickt.
  10. @Heizöler Dieser A2 hat doch die gleiche Farbe wie Deiner: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/audi-a2-1-4-fsi-75ps-2002-motorschaden/1338088474-216-1712 Wenn der Preis stimmt, dann wären ja wohl alle Teile zur Reparatur vorhanden. Schäden an der Struktur kann ich mir auch bei blühender Fantasie schwer vorstellen. Bei etwas Eigenleistung sollte das Geld für die Reparatur auch reichen.
  11. Dann bleibt es spannend für Dich. Im Threadtitel schreibst Du von 195/40 und die Papiere erlauben 195/45. Mal schauen, was du geliefert bekommst. Viel Glück.
  12. Am Bodensee waren bestimmt 10 A2's auf dem Campingplatz. Auch ich würde gerne wieder auf dem Campingplatz übernachten. Kanufahren hört sich auch gut an.
  13. Wenn man das ganze Kabel wechseln lässt, kostet es bestimmt eine Menge Geld. Das Kabel ist ja innerhalb eines grösseren Kabelstrages verlegt und reicht bis in den Innenraum. Warum nicht im Motorraum das alte Kabel abschneiden und dort (im Bereich Kühlflüssigkeitsausgleichsbehälter) mit dem neuen verbinden? Ist keine Raketentechnik. Ich habe es die letzten Wochen so gemacht, da mir der Aufwand das komplette Kabel einzuziehen zu groß war.
  14. Ich hätte auch gerne so einen Schrauberfachmann, der genau hört wo das Klappern /Klickern/Rasseln/Klopfen herkommt. Und ob es von 2 oder 4 Kolben kommt. Oder bestimmt vom Kolben und nicht von den Hydrostösseln oder ein beginnender Lagerschaden die Ursache ist. Allerdings halte ich erstmal ignorieren für einen guten Rat. Wenns dann schlimmer kommt, kann man immer noch aktiv werden. Nicht falsch verstehen: Ich bin absolut dafür neuen Geräuschen am Fahrzeug aufmerksam nachzugehen. Aber bitte nicht die Flöhe husten hören.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.