Jump to content

Schwabe

A2-Club Member
  • Content Count

    481
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (ATL)
  • Production year
    2005
  • Color
    Lichtsilber Metallic
  • Summer rims
    15" 6-Arm Stylefelgen
  • Feature packages
    Style

Wohnort

  • Wohnort
    Günzburg

Recent Profile Visitors

1583 profile views
  1. Und gut auf die Schrauben aufpassen. Das sind M7! Hat man ja nicht soviele zuhause rumliegen.
  2. In der Doodle-Umfrage hat sich bei der Mehrheit Donnerstag , der 30.01. als Favorit herauskristallisiert. Deshalb habe ich in der Cantina-Charlotta auf 18:30 Uhr einen Tisch reserviert (A2-Freunde). Besonders freut es mich neue Gesichter zu sehen. Gruss Der Schwabe
  3. Vielleicht doch ein festes Federbeindomlager? Müsste man ja mit Lenkbewegungen provozieren können (Hand auf Feder/ evtl. auch aufgebockt prüfen).
  4. Es muss ja nicht unbedingt der verrutschte Stabi sein, der knallt. Auch eine gebrochene Feder , ausgelutschte Stabilagerung oder ausgeschlagene Koppelstangen würde ich verdächtigen.
  5. Wäre ja prima Dich mal wieder zu sehen. Die Fahrgemeinschaft könnten wir Dir aber ab dem Kammeltal anbieten. (aber auch einen Ritt auf dem Schafbock)
  6. Hallo A2-Freunde, es wird mal wieder Zeit für einen A2-Stammtisch. Willkommen sind alle, die einen A2 oder Interesse daran haben. Über neue Gesichter freuen wir uns besonders. Mit @Martin W habe ich heute gesprochen und wir dachten an Mittwoch, den 22.01 oder Donnerstag, den 30.01. Ort: Kaufering in der Cantina-Charlotta http://www.cantina-charlotta.de/ Leider schaffe ich es nicht, einen Doodle zur Terminfindung zu starten. Vielleicht kann das jemand machen? Ohne Anspruch auf Vollständigkeit ein paar A2-Freunde, die schon mal am Landsberg-Stammtisch teilgenommen haben : @Bedalein @A2driver22 @hrd @vembicon @Colombia @Nagah @RS655 @Sohnemann @Sutrai @Durburz @aluboy @beule @Granitei @pancho @Dieselino @famore @spider1400 @pianoman85 @Elch A2 @Titus II @Wbern @w126fan Würde mich freuen, wenn wir uns mal wieder treffen würden. Der Schwabe
  7. Ich habe keine Ahnung. Mein Vorgehen wäre: -in eine Dose Bremsenreiniger investieren -alles reinigen -nach Probefahrten schauen wo was herkommt -dort tätig werden -die Pumpe auf jeden Fall abdichten (kommt früher oder später sowieso) -die Kühlwasserschläuche unterhalb darauf kontrollieren, ob sie schon aufgequollen sind (wäre bei Dieselaustritt der Fall) -diese gegebenenfalls auch ersetzen -
  8. Unser @AL2013 hat ein schönes Video vom Abdichten eingestellt: https://goo.gl/OaDkA9 Danke Uwe!
  9. Die 3500,- dürften wohl gängiger Marktpreis sein. Finde ich realistisch. Weit darunter wird wohl nichts vernünftiges zu finden sein. Schliesse mich den Meinungen an, dass Zahnriemenwechsel dringend mit Kettenwechsel zu verbinden ist. Das ZMS macht man, wenn es sich meldet. Wenn der Turbo gleich gewechselt wird, hält er Dir die nächsten 15 Jahre. Ja, ATL's sind nicht so viele am Markt, aber ausser Ledersitzen hat das Auto keine Ausstattung, die es nicht in jedem A2 gibt. Abgesehen davon, dass der Erstkäufer Ledersitze ohne Sitzheizung bestellt hat. Muss man mögen. Wenn die restlichen Umstände stimmen (Wunschfarbe, sehr gepflegt usw ) warum nicht?
  10. Das würde ich gerade anderst herum gewichten. Mir kommt ein Getriebeausbau leichter vor, als ein Turbotausch. Auch ist das ZMS mit 500€ günstiger als der Turbo (800€). Und vor allem treten bei einem defekten ZMS keine Folgeschäden auf. Ich hatte schon beide Teile defekt und beim Turboschaden verteilte sich das Verdichterrad im Ladeluftkühler und Ansaugweg. Die Bruchstücke sind furchtbar hart und könnten im Brennraum so einiges anrichten. Den Motor habe ich noch nicht geöffnet, sondern vorsichtshalber zu neuen Turbo einen Tauschmotor mit geringer Laufleistung verbaut. Ich würde nach Probefahrten im ATL und evtl. Benziner entscheiden, welcher Motor mir eher liegt. Die beiden Motorisierungen liegen gefühlt Welten auseinander. Wenn es sich nur darum drehen würde günstig zu fahren, müsste es wohl der Benziner werden. Wenn das Fahren Spass machen soll/darf der ATL. PS: Das vor vier Jahren eingebaute ZMS hält nun mittlerweile 60'km.
  11. Der Kupplungsnehmerzylinder wurde schon mehrfach genannt?
  12. Der Zahnriemen sollte (über den Daumen gepeilt) alle 7 Jahre gewechselt werden, ob das Auto in der Zeit viel oder wenig gefahren wurde. Also müsste der 2. Zahnriemenwechsel schon stattgefunden haben. Wurde er noch gar nicht gewechselt, lässt das darauf schliessen, dass vielleicht auch noch andere Arbeiten noch nie durchgeführt wurden: - Bremsflüssigkeitswechsel - sämtliche Filter - Bremsschläuche -usw Abgesehen davon kaufst Du ein "altes" Auto, bei dem wohl die eine oder andere Reparatur notwendig sein wird. Klimaanlage verliert Gas, Gebläsemotoren altern, Radlager standen auch schon eine Weile rum, Achsmanschetten werden langsam spröde oder wurden vom Marder angeknabbert, Die wenigen Kilometer sind schön, aber bitte nicht überbewerten und nicht überbezahlen. Mir wäre ein ständig bewegtes Fahrzeug lieber, als eines, mit dem die Oma immer nur einen Kilometer zur Kirche fuhr.
  13. Würde ich auch alles so unterschreiben. Aber einen wichtigen Punkt hinzufügen: Das gegenüber den 75PS-Dieseln längere Getriebe! Sogar mein 17-jähriger Fahranfänger stellte bei den ersten eigenen Fahrten fest, dass da ein Gang "fehlt". Damit ist das Auto wesentlich leiser und viel entspannter unterwegs als die 75-PS Diesel. Und verbraucht keinen Schluck mehr als die schwächeren. Der ATL ist für mich die erste Wahl (obwohl er sich mit spitzer Feder gerechnet für mich gegenüber dem Benziner nicht unbedingt rechnet). Fährt sich aber mit Abstand am kräftigsten (Drehmoment!)
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.