Krebserl

Members
  • Gesamte Inhalte

    521
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Mein A2

  • A2 Modell
    1.4 TDI (ATL)
  • Baujahr
    2005
  • Farbe
    Ebonyschwarz Perleffekt (4Z)
  • Sommerfelgen
    18" Fremdhersteller
  • Winterfelgen
    15" Wählscheiben vom A3
  • Ausstattungspakete
    Style
    Advance
    High-tech
    S line plus
    Winter
  • Soundausstattung
    Bose Paket
    Bluetooth mit Freisprech und USB
    Navisystem Plus
  • Panoramaglasdach
    ja
  • Klimaanlage
    ja
  • Anhängerkupplung
    nein
  • Sonderaustattung
    verlängerter 5.Gang
    GRA /Tempomat
    FIS Control Erweiterung
    Multifunktionslenkrad
    Alu Pedalkappen
    Spacefloorbox
    Multibox
    Sport Sitze
    geteilte Rückbank (2 Sitze)
    Komfortblinker
    beheizbare Außenspiegel
    Sitzheizung

Wohnort

  • Wohnort
    Filderstadt

Hobbies

  • Hobbies
    MTB, Golf, Ski, Modellbau, Schrauben :-))

Beruf

  • Beruf
    Dipl.-Ing.

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Krebserl

    unerklärlicher Mehrverbrauch TDI (ATL)

    Also ich tippe auch erstmal auf mechanische Einflüsse (Bremse, evtl. Freilauf Generator). Wenn das Hinterrad etwas klemmt, macht das schnell 1l. mehr Verbrauch aus. Wir hatten letztes Jahr an unserem Opel Astra das Problem, das die Handbremse eingefroren war und nicht ganz aufmachte. Musste aber dringend weg und bin halt so losgefahren. Nach 5km war der Durschnittsverbrauch ca. 3l mehr als Normal. Hab dann angehalten um mal zu sehen wie es aussieht und die Bremse hat fast geglüht, hab diese dann maunuell gelöst, im Anzug unterm Auto...... Ich würde mal die Handbremsseile tauschen, kosten nicht so viel und sicherstellen, dass die Räder frei drehen, das bringt schon mal was. Den Freilauf am Generator kannst auch mal prüfen. Die PDE sind sehr zuverlässig und standfest, eine defekte merkste durch unrunden Lauf und deutlichen Leistungsverlust. Ausserdem kann man das mit VCDS auslesen bzw. prüfen. Die Dichtungen an der PDE verschleissen, wenn die PDE sich in den Zylinderkopf einarbeiten, durch Vibrationen. Da sieht man schon mal ganz schöne Riefen auch am Körper der PDE, ob und wie stark die O-Ringe verschlissen sind, sieht man aber nur beim Ausbau. In der Regel aber kritisch nur bei hohen Laufleistungen, eher ist die Düse mal leicht undicht, daher auch der Rauch beim Starten (vor allem wenn er länger stand). Das kann man mal beim Bosch Dienst machen lassen, die reinigen die Düsen mit Ultraschall und tauschen ggf. die Düse. Beim Wiedereinbau werden auch alle O-Ringe, Kupferdichtung und Kugelbolzen getauscht.
  2. Krebserl

    Ölstandssensor instandgesetzt

    Nachdem mein Ölstandssensor genau die gleichen Symptome hatte wie hier beschrieben habe ich diesen nun auch Instand gesetzt, sprich nachgelötet. Kann also auch für den ATL Motor die gleiche Vorgehensweise und den gleichen Effekt (kein Fehler mehr) bestätigen. Der Sensor dürfte immer der gleiche sein, lediglich das Gehäuse ist unterschiedlich. Mein OE Sensor war auch von Hella. Das mit dem Heissluftföhn war übrigens ein echt guter Tipp (danke Streifi) somst wäre die Hülse sicher zerbrochen, die sitzt sehr stramm. Habe unten am Auslass das Loch auf 2mm aufgebohrt, damit läuft das Öl besser ab oder steigt besser am Sensor hoch. Das Altöl war selbst mit Ausblasen kaum rauszukriegen....
  3. Krebserl

    Kühlung der Abgasrückführung defekt, 500,- Euro Schaden?

    so hab mal wieder was Neues von der Front. Hatte ja 2 defekte AGR Kühler da. Einer wurde geschweisst und ist gut geworden, inzwischen wieder eingebaut. Läuft. Der andere, hat beim Schweissen am Wellrohr ein Loch bekommen und ist folglich nicht mehr reparabel. Es ist sehr schwer rundherum hinzukommen, wenn man den Flansch anschweissen will, wenn auf der anderen Seite der Zulauf vom AGR Kühlkörper im Weg ist. Daher nun folgende Vorgehensweise: Neues Wellrohr besorgen und erst am Flansch (aussen , nicht mehr innen) anschweissen, dann passend ablängen und (mit Lehre) biegen und am AGR Kühler hartlöten (wie Serie). Dann ist das Rohr neu und damit die aktuelle Schwachstelle beseitigt. Ich werde weiter berichten. Wenn das gut funktioniert, wäre das eine Reparaturlösung für undichte AGR-Kühler am Wellrohr (was ja im Regelfall das Problem ist).
  4. Krebserl

    Kühlung der Abgasrückführung defekt, 500,- Euro Schaden?

    So hab mit dem Schweisser nochmals gesprochen. Es wird am Aussenrand rundrum geschweisst, keine Verstärkung notwendig oder sinnvoll.. Gefügeänderungen wird es auch nicht mehr geben als bei der ersten Schweissung, beurteile ich auch als unkritisch, zumal am Rand wo der Wulst ist das Material minimal dicker ist. Der „ganze“ Kühler hat im übrigen innen auch bereits einen ganz kleinen Riss, wie wir gerade festgestellt haben, fängt also an der selben Stelle an zu reissen. Der Plan ihn nachzuschweissen ist deshalb richtig. Am Nachmittag hole ich die Teile ab, dann sehen wir wie es geworden ist.
  5. Krebserl

    Kühlung der Abgasrückführung defekt, 500,- Euro Schaden?

    so hier mal ein paar Fotos. Ich habe zum Schweissen einen noch ganzen AGR-Kühler als Muster für die Positionierung des Flansches mitgegeben. Am Samstag wird es verschweisst und es wird noch überlegt, ob es Sinn macht ggf. eine Hülse als Verstärkung an den Flansch anzuschweissen, so dass die Krafteinleitung etwas vom Flansch weg erfolgt. Den "ganzen" Flansch lasse ich auch gleich aussen am Flansch nachschweissen, bevor er an dieser Stelle reisst. Man sieht an der Verfärbung, dass die Wärembelastung an dieser Stelle schon recht hoch ist (logisch ist ja auch am Auspuffkrümmer). Ich werde berichten. Es wäre interessant zu wissen, wo die Kühler bei den anderen AGR-Kühler-Opfern hier im Forum gerissen bzw. undicht geworden sind. Ich vermute aber mal, dass die Bruchstelle immer an der gleichen Stelle ist ...
  6. Krebserl

    Ist ein RNS-E Umbau noch zeitgemäß?

    Also ich kann nur sagen das RNS-E 2010 Version ist immer noch up to date und damit für mich die beste Naviintegration, die es für den A2 gibt. Wenn ich es mit dem MMI3G+ aus meinem RS5 2015 vergleiche gibt es nicht viel was da besser ist. Navigation ist kartenabhängig mit 2018er Karten absolut ausreichend.. Die Berechnung im RNS-E ist deutlich schneller als im MMI. Auflösung des Displays ist aus meinr Sicht optisch auch feiner als im MMI, obwohl dieses bis auf 30m zoomen kann. Höhenangabe im RNS-E fehlt aber braucht ich nicht Geschwindigkeitsanzeige (über Kartendaten) tut im MMi gut. Im RNS-E vereinzelt, aber eher unbrauchbar. Das ist das bekannte CanBus Problem, eine Kamerabasierte Lösung gibt es erst in ganz neuen Modellen. DAB+ hat es nicht, allerdings finde ich die Abdeckung in Bawü eh sehr schlecht und mein DAB hat immer wieder Gedenkpausen und ich muss auf FM umschalten, vermisse es im RNS-E nicht wirklich. FSE Integration mit Original FSE ist sehr gut, Anzeige Adressbuch im FIS und Navi Display, vergleichbar Musikstreaming im MMI über WLAN oder über BT mit AMI und Titelanzeige im Display , im RNS-E über BT und AMI mit Viseoo und Titelanzeige im FIS und RNS-E Display realisierbar und damit nicht schlechter WLAN Hotspot nur im MMI aber das geht inzwischen mit jedem Handy auch ohne Auto, vermisse es nicht im RNS-E Volle Sprachbedienung SDS im MMI, auch im RNS-E realisierbar, jedes RNS-E kann mit der passenden Firmware für volles SDS passend gemacht werden und mit ein paar Strippen und Mikro kann man nun z.B. Ziele im Navi per Sprache eingeben Festplatte als Jukebox im MMi, ist mir zu umständlich das hochzuladen. im RNS-E und SSD am AMI hat man bis 320GB Musik dabei, sogar wesentlich bequemer, geht natürlich im MMi über AMI auch. Komplette Bedienung über Mufu im MMi auch im A2 mit RNS-E möglich optische PDC im MMi mit Rückfahrkamera, mit einem Zusatzmodul (Fis control) auch im RNS-E realisierbar TV Tuner und DVD Video (VIM) im MMI, kann man mit Zusatzmodul auch mit RNS-E realisieren, aber wer brauchts ? SD Slots je 2 haben beide bis 32GB, Anzeige von Titel, Interpret und Avatar im MMi, nur Titel und Interpret im RNS-E SIM Integration, damit Connect, Onlinedaten, Google earth, Routen über Smartphone und App einspielen hat nur das MMI, das ist der einzige wesentliche Mehrwert Sound im MMI mit Bang & Olufsen schon super, das RNS-E holt im A2 mit / ohne Bose aber auch alles aus dem Auto was geht Zusammengfasst kann das RNS-E 2010 also ziemlich viel und hängt neueren Original Navis m.E. zumindest in Audis nicht viel hinterher. Ich würde es immer wieder in den A2 einbauen, andere Lösungen kämen für mich nicht in Frage, obwohl die eine oder andere Nachrüstlösung sicher für sich betrachtet nicht schlecht ist (Zenec) aber das ist eine Geschmacks- oder Philosophiefrage. Das RNS-E Gen.1 habe ich hier nicht betrachtet, weil das ist wirklich ein alter Hut 😉 Allerdings muss man klar sagen, dass Audi aus meiner Sicht im Bereich Navi und Multimedia der Konkurrenz auch deutlich hinterherhinkt, wirklich deutlich verbessert sind Audi Lösungen erst ab der neuesten Generation (ca. ab 2017)
  7. Krebserl

    Kühlung der Abgasrückführung defekt, 500,- Euro Schaden?

    Stimmt hab ich jetzt auch gesehen, allerdings ist der Preis dermassen unverschämt, kommt nicht in Frage. Hab schon erste Kontakte zu passenden Firmen in meinem Raum, mal sehen was die sagen und was es letzlich kostet. Denke aber das ist bei dem Schadensbild sowohl aus technischer als auch wirtschaftlicher Sicht die beste Lösung. Das Teil sieht ansonsten noch sehr gut aus, wäre schade wenn man es deshalb entsorgen müsste
  8. Krebserl

    Kühlung der Abgasrückführung defekt, 500,- Euro Schaden?

    so nachdem nun die Cabrio- und Motorrad Saison vorbei ist, muss ich mich nun wieder verstärkt meiner Kugel widmen, damit ich in den kommenden Monaten einen fahrbaren Untersatz habe.. Habe nun am WE den defekten AGR Kühler ausgebaut. Die Zugägnglichkeit ist echt Katastrophe und man kriegt die Schrauben schier nicht auf, mit viel Geduld und Verrenkungen ging es dann doch... Der AGR Kühler ist direkt am Flansch -Übergang Wellrohr gerissen. Nicht an der Schweissnaht (innen), sondern am äußeren Rand des Flansches (siehe Bild). Der Riss war komplett herum, das Wellrohr also komplett ab. Der Flansch hat einen geringfügig größeren Innendurchmesser als das Wellrohr. Auch wenn der Flansch ca. 3-4mm dick ist und damit der Abstand von der Schweissnaht zum Riss nicht mehr als 2mm beträgt, scheint es dort ausreichend Vibrationen, in Verbindung mit dem geringen Spiel, zu geben, so dass das Wellrohr dort abgerissen ist. Werde es nun am Riss schweissen lassen, dann mal sehen wie lange es hält.... Kostenpunkt ca. 30€-50€ (muss ja in einer Vorrichtung wegen genauer Lage fixiert werden). Werde die Woche mal bei einem Schweißfachbetrieb vorstellig. Alternative Lösungen gibt es kaum noch: Neu nicht mehr lieferbar, gebraucht habe ich gerade mal einen Schrotti gefunden, der es für knapp 300€ vertickt.... und einen ganzen A2 als Ersatzteillager wollte ich mir deshalb auch nicht gleich kaufen ;-) Im Zuge des Ausbaus, kann und sollte man auch gleich das AGR-Ventil ausbauen, reinigen oder ggf. gleich ersetzen. Mir ist noch aufgefallen, dass zwischen AGR Kühler und AGR Ventil keine Dichtung war, obwohl dort eigentlich eine hinsollte. Lediglich auf der Abgasseite war die erforderliche Metalldichtung.
  9. Krebserl

    Kühlung der Abgasrückführung defekt, 500,- Euro Schaden?

    so mich hat es nun auch erwischt und das bei erst 125Tkm. Mein gelber ATL mit 260Tkm hat immer noch den ersten AGR-Kühler. Die Wellschläuche und deren Verbindung sind wohl auch nicht alle gleich belastbar... inzwischen kostet das Teil mindestens 415€, da schlägt Audi nun gnadenlos zu mit den Ersatzteilpreisen. Bis 10J nach Ende Serie waren es noch rund 270€... Werde versuchen das Teil reparieren zu lassen indem ich ein neues Wellrohr einschweissen lasse; mit Laserschweissen sollte das machbar sein. Ich werde berichten
  10. Krebserl

    Stammtisch Stuttgart - Interesse?

    Lese es erst jetzt, aber in oder um Stuttgart wäre ich auch dabei wenn ich nicht gerade auf Geschäftsreise bin...
  11. Krebserl

    Nachrüstung RNS-E 2010 mit MEDIA-Taste

    AMI geht nur das "normale". Sprich Musik abspielen z.B. von Festplatte, Stick oder iPod per Kabel oder mit BT- Musikstreaming übers Handy. Funktionen der neueren Audis (online, Internet,...) sind allesamt unmöglich da diese Steuergeräte den Most-Bus benötigen und den gibts nicht im A2. Ergo kann man diese Funktionen/STG auch nicht nachrüsten, bzw. ist mir nichts derartiges bekannt. Auch ist das RNS-E nicht dafür ausgestattet derartige Inhalte wiederzugeben. Machbar sind am RNS-E (nur 193!!) also AMI (einfach) und für Profis die optische Einparkhilfe und RFK mit Einparklinien (wie im A3 und R8). Das ist aber wirklich nur für Leute mit tieferen Elektrik- , Elektronik- und STG- Kenntnissen realisierbar. Diverse Threads dazu gibt's bei den A3 und A4 Freunden.
  12. Krebserl

    Nachrüstung RNS-E 2010 mit MEDIA-Taste

    @Moka.S-Onkel Blende austauschen ist eine Angelegenheit von ca. 30min. Es ist alles geschraubt und komplett reversibel demontierbar, aber du musst schon ein paar Teile zerlegen. z.B. war die Tastaturplatine bei meinem 193er offenbar mit dem Gerät codiert. Musste ich bei meinem mittauschen, also nicht nur die Mediataste austauschen, sondern mitsamt der Platine. Auch muss das Display abgebaut und abgesteckt werden. Aber alles kein Hexenwerk. Einfach intuitiv alle Schrauben an der Seite lösen am Display sind die Schrauben unten etwas versteckt und dann Front abziehen, wenns noch wo hängt einfach schauen, wo noch ne Schraube vergessen wurde oder ein Kabel gesteckt ist.
  13. Krebserl

    Nachrüstung RNS-E 2010 mit MEDIA-Taste

    Also mir sind keine funktionalen Unterschiede zwischen 193ern HW 02/03 und späteren Modellen bekannt, außer dem genannten Entfall auf A6 zu kodieren. SW ist bei 220 eingefroren es gibt keine Verbesserungen mehr über Updates des Kartenmaterials außer neue Karten natürlich ?
  14. Krebserl

    Seltsames Gerät im Motorraum...

    Das ist definitiv was Selbstgebautes. Sieht man schon an den Flachsteckverbindungen, die nicht wasserdicht sind. Könnte tatsächlich ein Ultraschall Marderschreck sein. Schau doch mal wo die Kabel hinführen und woher das Gerät seinen Strom bekommt. Also zieht er dauernd Saft oder nur in bestimmten Zustand z.B. Nach verriegeln.
  15. Krebserl

    Nachrüstung RNS-E 2010 mit MEDIA-Taste

    in der Bucht sind gerade wieder ein paar Navis 193B / 193C mit HW 02/03, die funktionieren auch ohne zusätzlichen Adapter. .... wer also noch ein ...193er Navi sucht sollte mal reinschauen.