Jump to content

xrated

User
  • Posts

    260
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 (BBY)
  • Production year
    2005
  • Color
    Lichtsilber Metallic (5B)
  • Panorama roof
  • Air condition unit
  • Hitch

Wohnort

  • Wohnort
    Greifenberg

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

xrated's Achievements

  1. Es gibt die Potis auch in Asien unter "piher automotive air conditioning" oder FP01-WDK02 Den Elektromotor selber gibts z.b. bei Pollin
  2. Per VCDS bewegt sich gar nichts, mit Voltmeter angesteckt kommt auch am Kabel nichts an. Hatte das Poti auch schon einzeln durchgemessen, sieht normal aus.
  3. Hat das Steuergerät für die Klima was damit zu tun? Das steckt ja glaube ich in der Bedienheit, kann man die zerlegen um an die Platine zu kommen? Interessant auch: https://forums.quattroworld.com/s4s6/msgs/319917.phtml https://forums.quattroworld.com/s4s6/threads/28775.phtml
  4. Am Traggelenk oder da wo die lange Schraube durchgeht? Der Lenker ist von Meyle.
  5. Ist die neue Version wo der Stabi den festen Kragen hat damit nichts verrutscht. Beim leichten Bremsen ist nichts, eher wenn man fest drauflatscht. Mir kommt auch vor das es am Hang schlimmer ist. Verdächtig auch das es zeitlich ziemlich genau seit dem Tausch des Querlenkers aufgetaucht ist, aber ich bin der Meinung das Geräusch war schon vorher nur nicht ganz so laut.
  6. Auffällig ist ja das es oft 1x beim anfahren und dann folgend beim ersten Bremsen kommt. Als ob irgendwas vor und zurückkippt. Scheint aus der Gegend Fußraum zu kommen. Getriebelager habe ich durch verstärkte Version getauscht, macht aber 0 Unterschied. Radlager hat vorne kein Spiel. Antriebswelle wackelt auch nicht. Vielleicht braucht es erst entsprechend Kraft damit das Geräusch kommt. Am Flexrohr ist kein Geflecht mehr dran, wenn man am Auspuff wackelt dann hört man das Geräusch aber auch nicht.
  7. Hallo es gibt anscheinend das Problem das gar keine Spannung bei den Stellmotoren V68 und V107 anliegt. Auch nicht durch VCDS angesteuert. Es kommt auch die Fehlermeldung: blocked or no voltage. Sicherungen habe ich folgende kontrolliert und gemessen: 4 Kühlerlüfter/Radiator/Thermoschalter (Sicherung nicht vorhanden) 14 Heizungsregler 16 Frischluftgebläseschalter Steuergerät für Frischluftgebläse 31 Relais für geringe/hohe Heizleistung 36 Heizungsbetätigung 38 Frischluft/Umluftklappe Die Sicherung sind 1:1 wie hier gesteckt: https://wiki.a2-freun.de/wiki/index.php?title=Sicherungen&mobileaction=toggle_view_desktop Die Stellmotoren funktionieren wenn man sie manuell per Kabel ansteuert. Ich habe die Befürchtung das bei einer Klimadesinfektion eine Steckverbindung kaputt gegangen ist. Habe dort den Schaum in alle Lüftungsöffnungen reingesprüht, am meisten allerdings unten beim Verdampfer. Das Display vom Radio musste ich danach mit Isopropanol reinigen weil es von oben reingelaufen war. Auffällig war auch das kurz mal Spannung da war als ich die Zündung eingeschaltet hatte. Oder doch ein Kabelbruch? Problem ist auch das ich bis Dezember nach AT muss und da nix schrauben kann, also ohne Heizung rumfahren. Oder den V68 wenigstens manuell anfahren per Adapterkabel?
  8. Wenn was beim A2 kaputt geht merkt man das normalerweise auch. Querlenker aus Blech sind bei jedem Auto irgendwann durch, der A2 ist mittlerweile immerhin mind. 16 Jahre alt das sollte man nicht vergessen.
  9. Meinst du die Stecker am Kabelbaum oder die Buchse vom Stellmotor? Wenn ich 12v direkt auf die Pins der Buchse vom Stellmotor dreht sich der Motor aber sobald es im Auto angesteckt ist, geht gar nichts mehr. Ich weiß nicht ob das Auto erkennt das der Innenwiderstand vom Motor zu hoch ist (50 Ohm) oder ob gar kein Strom am Stellmotor ankommt. Als nächstes müsste ich mal mein Messgerät an die Stecker vom Kabelbaum klemmen ob da überhaupt was ankommt. Schwergängig finde ich die Klappen in der Lüftung auch nicht. Irgendeine Sicherung wirds ja nicht sein?
  10. 074 angeblich, gibts irgendwo eine Liste mit allen Kanälen? Edit: http://www.ross-tech.com/vag-com/m_blocks
  11. Die neuere (Rollax/SKF) Version ist zwar besser gedichtet aber die Kugeln sind nur noch halb so groß wie bei der alten FAG/Sachs. https://www.drive2.ru/l/528453052051489690/ https://www.drive2.ru/l/525918402871558560/ https://www.drive2.ru/l/552119490083553324/
  12. Beim Poti messe ich 100Ohm - 4,7k regelmäßig über den gesamten Bereich. Der Motor hat einen Innenwiderstand von 50Ohm und läuft ohne Last an. Mit Last habe ich es nicht getestet um nicht die Einstellung der Zahnräder zu verlieren. Könnte das der Motor sein?
  13. 6Q0 ist Polo, die sind generell etwas länger. Anhand Drahtstärke und Länge kann man ein wenig vergleichen wie die Federn ausfallen.
  14. Was bewirkt eigentlich die Grundeinstellung genau? Das Poti kann man ja nur richtig oder 180° verdreht einbauen und die Position der beiden Zahnräder untereinander im Auto sollte sich auch nicht ändern. Dann wird damit nur der Anschlag Anfang und Ende festgelegt?
  15. Ich hatte mir damals eine Anleitung erstellt als ich beide Varianten durch hatte (Konsole bleibt drin oder draussen) a2_querlenker.pdf
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.