a2frager

Members
  • Gesamte Inhalte

    153
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über a2frager

  • Rang
    Member

Mein A2

  • A2 Modell
    1.2 TDI (ANY)
  • Baujahr
    2005
  • Sommerfelgen
    14" Alu-Schmiedeleichtbauräder
  • Winterfelgen
    14" Alu-Schmiedeleichtbauräder
  • Soundausstattung
    Radio-CD "concert"
  • Panoramaglasdach
    nein
  • Klimaanlage
    ja
  • Anhängerkupplung
  • Sonderaustattung
    GRA /Tempomat

Wohnort

  • Wohnort
    Heidenheim
  • ICQ
    0

Hobbies

  • Hobbies
    Dies und Das..
  1. Audi A2 3L Ersatzteile

    Hab inzwischen schon ne Handbremse bei eBay ersteigert...
  2. 1.2TDi 3L- unerklärlicher Leistungsverlust

    Mich hat jetzt der Ehrgeiz gepackt. Will den Fehler einfach finden. Wer hat denn schon alles Erfahrung mit fehlerhaften PD-Elementen und vor allem der richtigen Diagnose? Die Symptome, die man sonst so im Netz findet (Stottern, Rußen) hat er ja nicht...
  3. 1.2TDi 3L- unerklärlicher Leistungsverlust

    Und was hast Du dafür bezahlt?
  4. 1.2TDi 3L- unerklärlicher Leistungsverlust

    Waren denn schon mal bei jemandem bei seinem 3L bei 235T die PD-Elemente im Eimer? Fahren hier doch viele mit über 300TKM rum, oder?
  5. 1.2TDi 3L- unerklärlicher Leistungsverlust

    Telef. Empfehlung Bosch-Dienst: Dieselreiniger von Liqui Moly ausprobieren, 1.000km damit fahren, wenn nicht besser, dann weiterschauen. PD-Elemente wären nur schwer diagnosztizierbar: Aus -und Einbau der PD-Elemente ca. 150 Euro. Prüfkosten pro Stück 40 Euro. Sind wir in Summe bei knapp 300 Euro nur um eine Diagnose zu haben...
  6. 1.2TDi 3L- unerklärlicher Leistungsverlust

    Wie kommst Du zu der Diagnose bzw. wie könnte ich diese absichern?
  7. 1.2TDi 3L- unerklärlicher Leistungsverlust

    Kannst Du mir das noch etwas erklären? Gibt es für defekte PD-Einheiten weitere Fehlerindikationen?
  8. 1.2TDi 3L- unerklärlicher Leistungsverlust

    Mein VW-Mann uns Eck sagt: Man müsste nun alles mal auf Verdacht tauschen: Anfangen würde er mit dem Luftmassenmesser...
  9. 1.2TDi 3L- unerklärlicher Leistungsverlust

    Daran hab ich auch schon gedacht, der Wagen segelt im Ecomode ganz leicht und lässt sich auch schieben...
  10. 1.2TDi 3L- unerklärlicher Leistungsverlust

    So, dickes Lob an Mankmill! Der Wagen schaltet wieder 1a! Das Thema der geringen Leistung besteht jedoch nach wie vor. Vielleicht hol ich noch etwas aus. Ich bin den Wagen das letze Halbjahr nicht viel gefahren. Im Herbst lief er noch leistungsstark wie eh und je. Dann war war ich im Januar beim TÜV und musste anschließend noch die Bremsen hinten machen lassen und hab die Winterräder montiert. Anschließend dann die geringe Leistung. Zwischenzeitlich habe ich den Luftfilter tauschen lassen, den Ladedruck und Freigängigkeit VTG kontrollieren lassen (alles ok), der Synchronisationswinkel wurde überprüft, Fehlerspeicher ausgelesen (leer). Und noch immer die schwache Leistung bei m.E. nach erhöhtem Verbrauch. Fühlt sich an, als wenn der Motor gegen irgendwas anarbeiten müsste. Wer hat denn noch eine schlaue Idee? Bin ziemlich planlos, wie ich nun weiter vorgehen soll bzw zu wem ich den Wagen bringen soll. So wie jetzt macht er auf der Autobahn auf jeden Fall keine richtige Freude mehr.
  11. 1.2TDi 3L- jetzt die Schaltung

    Mach ich! Vielen Dank schon mal allen Ratgebern hier!
  12. 1.2TDi 3L- unerklärlicher Leistungsverlust

    Sorry, ursprünglich waren es 2 getrennte Probleme: Schaltung und Leistung.
  13. 1.2TDi 3L- unerklärlicher Leistungsverlust

    Eine Null zuviel.... Im Parallelthread habe ich die aktuellen Erkenntnisse übernommen.
  14. 1.2TDi 3L- jetzt die Schaltung

    So, die Diagnose der Werkstatt: - Viele Fehlereinträge die Kupplung und die Schaltung betreffend - Kupplungsnehmerzylinder kaputt und verölt - Probleme am Schalthebel (Auto erkennt nicht, dass kein Gang drin ist und würde deswegen das Starten verweigern) - Kupplung wahrscheinlich auch kaputt -> Das würde das Leistungsthema und die Schaltprobleme erklären, meinte die Werkstatt -> Nun, was tun? Hätte jemand Lust, das Ding für mich zu reparieren oder den Wagen gleich günstig ganz zu kaufen? Steht im Moment in 89522 Heidenheim an der Brenz
  15. 1.2TDi 3L- unerklärlicher Leistungsverlust

    Vor 650000Km. Er schluckt aber deutlich mehr als bislang. Auch klingt der Motor irgendwie gequält. Kann es nicht sein, dass der Motor gegen irgendwas anlaufen muss? Die Bremsen sind frei, aber können es nicht Nebenaggregate oder das Getriebe sein? Dann wären die beiden Probleme evtl. in Zusammenhang zu bringen.