nh0104

Members
  • Content Count

    32
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 Benz.

Wohnort

  • Wohnort
    Siegen

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo zusammen, eeeendlich kühlt die Kühlung wieder. Es war der Druckschalter fürs Kältemittel. Hat stolze 180€ gekostet. Das wars definitiv wert. So wird mein Kind nicht gegrillt, wenn wir demnächst mehrere Stunden auf der Bahn sind und Petrus nen guten Tag hat. Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk
  2. Hallo, liebe Forums-Mitglieder, nach fast genau 15 Jahren ist es soweit: auch mein Türschloss mag nicht mehr. Es schließt nur noch sporadisch ab und muss kfr. getauscht werden. Ich habe auf der Wiki-Seite alles dazu durchgelesen und habe eine Frage: Benötigtes Material Türschloss Teilenummer: N90 800 503 - 2x Schraube Schloss (beschichtet) Teilenummer: 8Z0 845 643 - 2x Schraube Türrahmen (beschichtet) Das ist der Inhalt aus dem Wiki-Eintrag. Hat das Türschloss selbst keine Teilenummer? Wo bekomme ich es gut und günstig besorgt? Audi will tolle 180 Euro nur für das depperte Schloss haben. Danke vorab und LG NH
  3. Hallo nochmal, also, ein Bekannter, der KFZ-Mechaniker ist, hat den Kleinen mit der Climatronic mal an dieses Flüssigkeitsdings gehängt. Es waren gerade mal noch 120 g/ml vorhanden. Aufgefüllt hat ers, natürlich kostenlos (bin nicht zur Werkstatt gegangen). Kühlen tut sie trotzdem nicht und jetzt gehts ja dann an den Verdampfer oder den Kältemittel-Hochdrucksensor. Muss man dafür KFZ-technische Vorkenntnisse haben oder kann man da mit Sachverstand und ohne Vorkenntnisse dran arbeiten? VG
  4. Danke, Nachtaktiver. Das leuchtet ein. Sogar mir totalem Nichtkönner in Sachen Auto
  5. Hallo, liebe A2-Gemeinde, da ich den Thread letztes Jahr eröffnet hab, häng ich mich nochmal dran. Nachdem der Temperatursensor getauscht wurde, tat sich leider nüscht (Geld gabs zurück). Zeitmangel ist weiter mein Begleiter, aber immerhin habe ich es geschafft, mal den kompletten Speicher neu auslesen zu lassen. Da stehen folgende Fehlercodes: 18049: Klimaanlagensteuergerät -> Fehler im Fehlercode-Speicher abgelegt 819: Kältemittel-Hochdrucksensor -> Funktion fehlerhaft 818: (der letztes Jahr schon da war) Verdampfer-Temperatursensor n.i.O. -> Sensor/elektr. Leitung defekt 1273: Frischluftgebläse: Frischluftgebläse fehlerhaft. Ja, ein wahrer Traum. Der Kleine wird im Juli 15 Jahre alt. Meine Frage: können diese Fehler folgebedingt entstehen? Z.B. weil der Hochdrucksensor fürs Kältemittel (welches vorletztes Jahr aufgefüllt wurde) nen Knall hat, kommt dann auch alles andere in logischer Folge dazu und muss aber nicht zwingend defekt sein? Morgen hab ich einen Termin in einer Freien zur Kontrolle des Kältemittels (dauert ca. ne Stunde). 40 Euro wurden veranschlagt. Ist das vom Preis i.O.? Er hat noch ein paar andere Fehler angezeigt, die ich hier aber mal weglasse. Ggfs. muss ich später nochmal nachfragen. Danke euch vorab. LG NH
  6. Hatte iwie im Kopf, dass die Bildanleitung sich nochmal separat öffnet und die Bilder untereinander druckbar sind.
  7. Hier war so ein schöner Link hinterlegt, wo ich nach der Bild-für-Bild-Anleitung das Bauteil tauschen kann. Bin ich nur matschig auf den Augen? Die Anleitung ist nicht mehr da. Danke und Gruß N
  8. Der Thread ist ja schon älter, iwie hab ich die Frage übersehen. Wo finde ich diese Nummer und wobei kann das helfen?
  9. Vielen Dank für eure Antworten. Da werde ich was zu tun haben. Aber mit den dünnen Fingern, das klappt. Mein Mann wird dann halt nur Anleitungen geben dürfen, während ich rum schraub
  10. Hallo, ja, das scheint mir klar . Gut, meine Frage ist auch schwammig formuliert. Vielleicht war ich gestern Abend schon ausgedörrt ;-) Mich interessiert, was so etwas kostet, ob man das ggfs selbst machen kann etc. VG N
  11. Hallo, liebe A2-Freunde, ich habe eine Sache mit meiner Klimaanlage in meinem 2001er Benziner: die Heizung des Kombigerätes funktioniert. Hin und wieder jault sie etwas. Bedeutet: Bei drei, vier Balken macht sie nix, stell ich höher, dann pustet sie stark, dann mal weniger und so weiter. Iwann pendelt es sich ein. Die Klimaanlage macht nix Richtung Kühlung. Der Hinweis des Fehlerspeichers: Code 818: Verdampfer-Temperatursensor n.i.O. Sensor/elektr. Leitung defekt. Ein Bekannter hat, als sein Klimaanlagen-Prüfapparat noch ging, mal diese Flüssigkeitsgeschichte (?) gemacht. Das brachte nix. Ich muss gestehen, dass das ne Info vom letzten Jahr ist. Vor lauter Beruf und allem drumrum habe ich es nie geschafft, mich weiter zu kümmern. Bei den aktuellen Außentemperaturen und dem hochroten Kopf meines Kindes trotz offenem Fenster muss ich aber jetzt mal ran. Wer kann mir Input geben? Vielen Dank schonmal VG N
  12. Das weiß ich ja nicht . Danke für den Hinweis. Gibt es denn dazu ne Anleitung oder ist das die gleiche wie für den Austausch des Blinkhebels mit GRA?
  13. Hallo Cer, danke für Deinen Tipp. Die Anleitung fürs Blinkerrelais hab ich meinem Mann gezeigt, ist wohl nicht die Welt. Hallo Ente, das mit dem Lenkstockhebel ist ein guter Hinweis. War gestern mal in der Werkstatt fragen: da sagte man mir, wenn der getauscht werden müsse, müsse auch der Airbag raus etc. Scheint dem ja nicht zu sein. Einen Tempomat würde ich jetzt nicht wollen. Die Kugel ist 12 Jahre alt und ich bestimm gern selbst , beim Fahren natürlich. Gibt es auch eine Anleitung ohne? Viele Grüße Nadine
  14. Hallo, A2ler, ich habe seit gestern ein Problem mit dem Blinker. Rechts wie links gibt er entweder "Morsezeichen" von sich oder hört einfach im Blinkvorgang auf. Wenn er blinkt, sehr abgehackt, mal beschleunigt, mal total lahm. Ich hab hier schon bisserl gelesen, bin aber total unerfahren und kann daher erst mal mit ner Reparaturanleitung etc nichts anfangen. Wonach hört sich das für euch an? Vielen Dank. Gruß Nadine