Jump to content

querido

User
  • Content Count

    176
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (AMF)
  • Production year
    2001
  • Color
    Lichtsilber Metallic (5B)
  • Sound equipment
    Radio-Cassette "concert"
  • Panorama roof
    ja
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein

Wohnort

  • Wohnort
    Rosenheim

Beruf

  • Beruf
    Innenarchitekt

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Falls jemand grade einen A2 schlachtet: Ich suche den Windlaufgrill, satinschwarz - Teilenummer: 8Z1819403E 01C
  2. Der Injektor wird durch die neuen Halter wieder nur durch eine Dehnschraube nach unten gedrückt; er wird allerdings durch die Senkkopfschrauben zusätzlich fixiert. So ganz ist mir das nicht geheuer. Eventuell "wandert" der Injektor in seinem Sitz dadurch weniger herum. Die Biegemomente sind für mich allerdings dieselben, da nur einseitig in den Motorblock geschraubt. Die Brücken waren für mich deshalb schlüssiger, weil sie eine kompakte Verbindung aller Injektroen zulassen. Aber die sind wohl für unsere 3-Zylinder nicht geeignet. Zumindest müssten die Senkkopfschrauben mit einer Sc
  3. Ich habe heute interessehalber mal in der Wekstatt in München angerufen, die diese Brücken verbauen. Die Werkstatt ist genannt auf der Seite der "Pumpe-Düse Abhilfe", als eine die den Einbau vornimmt. Die Werkstatt war sehr gesprächsbereit und auskunftsfreudig und meinte aber, sie möchten von deren Internetseite herausgenommen werden. Sie nehmen den Einbau zwar noch vor, aber übernehmen keine Gewährleistung dafür, was glaube ich verständlich ist. Hintergrund sei die ungewissheit, das das mal funktioniert, und mal nicht, was jedoch mit der Laufleistung der Motoren zusammenhängt. Bei den Mo
  4. https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/audi-a2-1-4-tdi-voll-leder-klima/1625055696-216-2036?simcid=d7ca3413-350c-4cda-827f-0f07b2c45154 ... ich schau auch grad bischen durch, aus interesse. Aber blaue Ledersitze sind heftig!
  5. danke @Kalla, die Beiträge habe ich schon durch, sehr interessant!
  6. Servus Leute - Ich habe den neuen Injektor aus meinem A2 jetzt wieder ausgebaut (siehe Foto), da er in dem Motorschaden keinen Sinn macht. Entweder, ich verbau den Injektor in einen Ersatzmotor, oder ich geb ihn zum Verkauf frei (Bei Interesse bitte gerne melden). Das Teil werde ich auch noch in den Basar einstellen. Ob ich für meinen A2 einen Ersatzmotor besorge, oder ihn zum Verkauf anbiete, weiß ich noch nicht. Das lass ich jetzt mal über den Winter wirken, ich hab da keine Eile. Falls sich eine Maschine auftut, werden die Karten neu gemischt. Ich hab mir den Reparatur
  7. Das qualmen bestand gestern vor dem Tausch des defekten Injektors, und es qualmt mit neuem Injektor weiterhin. Mein Motor hat mindestens noch das Problem am Kolben oder Ventil. Eventuell spielt der Turbolader mit der Laufleistung auch nicht mehr mit.
  8. denselben Defekt hatte mein Motor bereits bei 200.000 km, das ist einige Jahre her. Eine PD machte damals ein schlechtes Spritzbild und verursachte ein Loch im Ventil. Ich kann mich damals jedoch nicht an so viel Qualm erinnern. Der Kopf wurde überholt, neue Ventile und PDs eingebaut. Die Kosten beliefen sich da auch schon auf ca. 2.500 Euro. Aber es wird schon in die Richtung laufen, bzw. dem Schaden ähneln, den auch basti11 im März 2018 hier postete: https://a2-freun.de/forum/forums/topic/41122-14-tdi-amf-raucht-nach-start-%C3%B6lruss-aus-auspuff/?tab=comments#comment-818810
  9. Der mit den schlechten Werten ist der Zylinder mit dem defekten Injektor (weiter oben im Thread habe ich da etwas durcheinandergebracht und irrtümlich von Zylinder drei geschrieben). Mein Audi-Kollege sprach von der Möglichkeit, das der tropfende Injektor den Ölfilm am Zylinder unterbrochen haben könnte, was ja auch wieder stimmt. Laut Endoskop sah der Kolben ja gut aus. Bei einem derarten Schaden an den Kolbenringen vermuten wir, das dann aber ein deutlich mechanisches Geräusch bei laufendem Motor sein müsste, was aber nicht der Fall ist.
  10. Liebe Leut, für die, die es interessiert, hier das Update zur Kompressionsmessung heute: Zylinder 1: 12.3 Bar Zylinder 2: 34,0 Bar Zylinder 3: 36,5 Bar Die Messung wär freilich eines der ersten und einfacheren Dinge gewesen, aber das Wissen und die Möglichkeiten habe ich als Laie halt auch nicht gleich parat. Um die endgültige Ursache zu ermitteln, müsste jetzt der Kopf runter. Aber das lass ich jetzt erst mal wirken. Viel genug hab ich am Fahrzeug repariert, zuletzt die neuen Schaltseile, sowie der Einbau eines neuen gebrauchten Zuheizers. An die Anschaffung
  11. Hallo Leute, ich möchte gern zum Motorenproblem noch ein Update posten, und hoffe auf eure Einschätzung: Die Tage nahm ich Kontakt zu einem Audi-Mechaniker auf, der prompt seine Hilfe anbot, und mit mir auf Fehlersuche ging. Wir ermittelten gestern erneut mittels VCDS den Fehlerspeicher, und der Eintrag bestand weiterhin, das der erste Zylinder Verbrennungaussetzer hat. Daraufhin demontierten wir den Motordeckel und überprüften den Kabelstrang, als auch den Injektor auf Durchgang, diese waren elektrisch gesehen okay. Somit entnahmen wir den Injektor, dieser triefte, was in Werksta
  12. @ Superduke: Ich hatte mich falsch ausgedrückt. Ich spreche vom Deckel vorn am Öl-Einfüllstutzen an der Serviceklappe. Das hat dort dampflockmäßig herausgedampft, und daraus schloss der Mechaniker eher auf Kolben bzw. Kolbenring. Zu deiner Frage "Messwertblock 13 bei laufenden Motor" Da müsste ich den Mechaniker nächste Woche nochmal bitten - ich habe leider nicht mehr Informationen als auf dem Protokoll. Ich weiß nicht, was so ein VCDS normalerweise an Informationen preis gibt, oder möchte der Mechaniker nicht?
  13. Die erste Werkstatt stellte sich leider etwas an mit dem Fehler auslesen, und hatte ganz offensichtlich keine Lust dazu mit der Behauptung, es werde nichts angezeigt. Eine andere Werkstatt machte heute dagegen einen guten Eindruck, ich erhielt nun dieses Ergebnis laut Foto unten. Allerdings hatte der Mechaniker etwas übereifrig das erste Ergebnis gelöscht, diese waren laut seiner Erinnerung: - Gesperrtes Motor-Steuergerät - 16 Fehler in der Klimaanlage Stellmotoren usw. - Air Bag Nach dem ersten Löschen des Speichers wurden diese aber im Ergebnis unten auc
  14. servus, habe den A2 soeben von der Werkstatt geholt. Die wollten heute nur eine Diagnose machen, aber als ich den Motor gestartet habe, hat der Meister schon abgewunken und gemeint "vergiss es". Er Tippt eher auf Ventil oder Kolben. Mit viel "Glück", meinte er, kann es auch ein Injektor (also PD) sein. Ich kann das bestätigen, was der A2_Smart_er_3Z geschrieben hat. Der Motor raucht und es riecht nach (irgendwas). Eigentlich erinnert mich der Geruch an die früheren Modellmotoren, die mit so einem Ethanol-Gemisch betrieben wurden. Kann man ganz schlecht beschreiben. Der Motor läuft u
  15. Mal eine Frage zum Fehler auslesen: Von anderer Quelle erhielt ich die Info, das das auch mit OBD Diagnistic Tool Scanner, das sind Stecker mit Bluetooth Verbindung zu Andoid usw, verwenden kann. Die Dinger kosten lediglich 10 Euro. Welche tools dazu verwendet ihr, was könnt ihr empfehlen? Und erhalte ich damit alle Infos, die ich auch in der Werkstatt erhalten würde?
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.