Jump to content

querido

User
  • Content Count

    109
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (75PS)

Wohnort

  • Wohnort
    Rosenheim

Beruf

  • Beruf
    Innenarchitekt

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ihr seid klasse. Stoßstange in silber und Schlossträger ist allerdings schon organisiert von "Unwissender" hier im Forum. Vielen Dank nochmal ganz offiziell an dieser Stelle. Am Schlossträger ist ein Kühler verbaut gewesen, der allerdings leider undicht ist. Von den Teilekosten her ist alles überschaubar. Jetzt benötige ich noch einen Kühler, da die Lamellen durch den Aufprall Schaden genommen haben und bröseln. Wenn jemand einen übrig hat, bitte gern PN an mich. Für den Transport von Stoßstange und Schlossträger aus Peine/Hannover bis München suchen wir noch einen Forumstransport. Wenn zufällig jemand die Strecke in den Urlaub richtung Süden unterwegs ist und sich anbietet und Platz hat, dem biete ich selbstverständlich einen Fahrtkostenzuschuss für den Aufwand! Gruß, Christian
  2. Toll, danke für den Hinweis. Schlossträger heisst das Teil also, habe es auch bereits im internet recherchiert. Werde das mit der Werkstatt besprechen und dann entscheiden. Wird wohl um einiges mehr an Montageaufwand sein ... Beste Grüße-
  3. Servus zusammen, Ich frage jetz doch mal in die Runde nach eurer Einschätzung. Küzlich hatte ich einen unschönen Auffahrunfall mit meinem A2 durch selbstverschuldung (die Situation war so unvorhersehbar, dass auf mein Heck ebenfalls ein PKW auffuhr, der jedoch nur optische Schäden hinterließ). Mein A2 hat fast 500.000 km, ich wollte die Front in meiner freien Werkstatt dennoch gern wieder herrichten lassen. Der Mechaniker nahm die Haube ab und schlug vor, nur den Querträger zu tauschen und den Stoßfänger evtl mit dem Heißluftföhn auszubügeln. Ich bestellte daraufhin eine gebrauchten Querträger und bin noch auf der Suche nach einem gebrauchten Stoßfänger. Der Mechaniker hat die Haube - mit etwas mehr Druck - nach unserer Begutachtung wieder verriegelt Bis zur bevorstehenden reparatur fahre ich seitdem mit dem Fahrzeug, der Kühler ist dicht geblieben und sonst scheinbar nichts weiter beschädigt worden. Jetzt musste ich die Haube erneut aufgrund eines Leuchtmittelwechsels abnehmen. Nach getaner Arbeit liess sich die Haube allerdings mit den größten Bemühungen nicht wieder verriegeln. Wie das nach dem Aufprall einmal funktionieren kann, und ein weiteres mal nicht mehr, erschließt sich mir leider nicht. Jetzt, nach genauerem betrachten des Motorraumes fielen mir die Distanz und der Knick im Schlauch auf. Für mich ist kaum vorstellbar dass sich der obere Bereich der Front nach innen verschoben hat, aber es könnte schon sein. Nachdem ich selber den oberen dünneren Querträger der Stoßstange mit einem beherzten Ruck herausgezogen habe, sah ich aber erst das Ausmaß der Beschädigung: Mindestens der Kühler muss noch getauscht werden, die Lamellen bröseln schon. Kann jemand von euch den Reperaturaufwand in Etwa einschätzen? Auf den Bildern zu sehen: Frontansicht mit größeren Spaltmaßen Haube und Kotflügel links und rechts, Knick der unteren Querstrebe mit roter linie markiert, Abstand Bauteile im Motorraum zueinander/ geknickter Schlauch. Danke euch!
  4. querido

    Audi-3

  5. querido

    Frontschaden

  6. Hallo zusammen, suche vordere Stoßstange in lichtsilber Metallic Schwierig zu finden, deshalb nochmal mein Versuch hier im Forum. Danke für eure Unterstüzung!
  7. Guten Abend, bin auf der Suche nach der Stoßstange vorne für Audi A2, 1,4 TDI, möglichst Farbe lichtsilber metallic, eventuell auch andere Farbe. Bitte Nachricht mit Fotos an: ch.hag@web.de Danke & Gruß
  8. Servus, ich klinke mich hier mal ein aufgrund aktueller Funktionsstörung meiner Klimaanlage. Sie funktioniert nur leider noch sporadisch. Wie es scheint, funktioniert sie morgens auf dem Arbeitsweg tadellos und kühlt auch (auch heute Morgen gekühlt). Nachmittags auf dem Heimweg und offensichtlich bei warmen Aussentemperaturen kommt für wenige Minuten kalte Luft, und wird dann jeodoch wärmer und bläst nur noch warme Luft. Ich probiere dann während der Fahrt, die Lüftung auszuschalten / einschalten / Eco / automatik, und kurzzeitig kommt ab und zu wieder kalte Luft, die jedoch dann schnell wieder warm wird. Beim studieren der Beiträge kann es viele Ursachen dafür geben. Wie wäre denn die Vorgehensweise? Besten Dank für Hinweise im Voraus!
  9. so, nach einem arbeitsintensiven Tag will ich euch hiermit noch das finale Ergebnis schildern. Der Hinweis mit der versteckten Schraube hinter dem Münzhalter und der fünften Schraube hinter der eingedrückten Seitenverkleidung war Gold wert, danke! Nachdem ich den Deckel, wie beschrieben durch aufhebeln, öffnen konnte, sah ich den Fehler, der nicht wie angenommen an einer gebrochenen Feder o.ä. lag, sondern das kleine Zahnrad hatte durch den abgebrochenen Zapfen keine Führung mehr. Somit übertrug sich der Hebel nicht mehr auf das rechte Gestänge. Eine Lösung schien mir zunächst fast unmöglich, da so ein Zapfen nicht einfach wieder zum ankleben ist. Auch die Überlegung, eine Schraube zu verwenden, die durch den Deckel geschraubt ist, habe ich schnell wieder verworfen. Ich habe mich dann entschieden, ein Messingblech mit einem Zapfen (Abstandhalter aus der Computertechnik) zu verbinden. Das Ergebnis hat sich gelohnt, die Position des Zapfens hat glücklicherweise gepasst, auch das Gestänge bewegt sich trotz der Stärke des Blechs von 1,5 mm in seiner Führung. Letzendlich eine Fleißaufgabe, die ich als Feinmechaniker gut umsetzen konnte. Es funktioniert, zumindest bis zum Defekt des nächst schwächeren Bauteils. Dann allerdings müsste ich die Neuanschaffung in Erwägung ziehen, weil ich die beiden Deckelteile mit Epoxidharz geklebt habe ...
  10. so ... das fach ist auf, die messermethode hat funktioniert. War mir klar, dass der Zapfen nach links muss, aber danke @maximum. Jetzt fand ich drei Schrauben lt. Fotos, die ich entfernt habe. Gefühlsmäßig hängt das Fach noch an der rechten Seite (Foto von der Blende). Ohne jetzt hier herumzureissen wollte ich in die Runde Fragen, wie sich das Teil entfernen lässt; befindet sich eine weitere Schraube darunter? Ach und diese Bilder dürften natürlich gern in die Wiki übernommen werden der Vollständigkeit halber ...
  11. Klasse, danke! Ich versuche das gleich am Wochenende und werde berichten!
  12. habe mir das eben angesehen und festgestellt, dass beim Ziehen des Hebels zumindest die linke Seite des Faches etwas herunterziehen lässt. Die rechte Seite bleibt stabil an Ort und Stelle. Das Demontieren des Hebels finde ich vermutlich in der WIKI?
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.