Jump to content

Happymotor

User
  • Content Count

    2
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 Benz.

Wohnort

  • Wohnort
    Großhansdorf

Contact

  1. Danke für Eure Beiträge. Zur Info an -Ringfuchs- : Ja, es ist der erste Zahnriemen, hat 178Tkm gehalten... Ich habe nun eine Werkstatt gefunden die mehr Engagement und Zivile Preise hat. Werde den Wagen jetzt mal dahinbringen. Demnächst mehr.
  2. Tach zusammen. Ich habe ein A2 BJ 06.2000 hat 178Tkm runter. Der Wagen hat ein defektes Radlager, wurde noch nicht behoben. Vor einem Jahr versagte der 3te Gang. Fahr seitdem eben ohne 3ten Gang, weil ich die Kosten von gut 1000 Euro scheute. Nun weiter. Als ich jetzt im Stau stand ist der Zahnriemen gerissen (der kleine). Also bei einer Geschwindigkeit von unter 20km/h. Der Motor hat keine Geräusche von sich gegeben. Der ADAC schleppte mich zu der nächstbesten freien Werkstatt. Die Werkstatt ist nicht besonders interessiert und bietet mir 4 Möglichkeiten an. 1. Neuer Zahnriemen einbauen und gucken ob er anspringt. Kosten 250 €. Der Werkstattmensch glaubt das nicht und sagt die Geschwindigkeit beim ZR Riss ist egal, der Motor ist immer kaputt. 2. Zahnriemen neu. Motor auseinander nehmen. Ventile neu. Zylinderkopfdichtung etc. Kosten 1800-2500€ 3. Austauschmotor selber besorgen. Er macht nur den Einbau. Schätzt auf 10-20 Stunden a 60€ , also 1200 Euro Arbeitskosten. 4. Wagen für den Export verjubeln. Also ich weiss nicht wie ich das bewerten soll. Sind die Preise ok ? und soll man einen 10 Jahre alten 178Tkm Motor reaprieren ? Oder ist hier Ende.. ??? Da der ZR bei so niedrieger Geschwindigkeit gerissen ist, muss der Motor wirklich kaputt sein ? Bin dankbar für Eure Meinungen
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.