Jump to content

Karacho

User
  • Content Count

    38
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (75PS)

Wohnort

  • Wohnort
    Deutschland

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo, nach fast 10 Jahren Mitglied im Forum, und Besitzer eines wunderschönen A2 seit 11/2001 ist es nun an der Zeit sich von ihm zu trennen. Motorisierung: 1,4 TDI Erstzulassung: 11/2001 Kilometerstand: 155.88 Farbe: Amulett-Rot Ausstattung: s. u. Fotos: http://suchen.mobile.de/auto-inserat/audi-a2-1-4-tdi-dpf-partikelfilter-gr%C3%BCne-plakette-m%C3%B6ssingen/177761054.html?lang=de&utm_source=DirectMail&utm_medium=textlink&utm_campaign=Recommend_DES Zustand: technisch gut, Lack und Karosse schlecht weiteres: EZ 11/2001 ca 155.800 km Diesel 55 kW (7
  2. Hallo, aktueller Stand: also habe gute und schlechte Nahrichten.... - Also im SG war Wasser drin.... Danke an HELLA, die es nicht schaffen zu verhindern, dass trotz lackierter Leiterplatte und "dichtem" Gehäuse, kein Wasser eintritt...... - Die vier Schraquben waren so fertig, dass sie alle abgebrochen sind. Habe dann das Gehäuse mit Silikon "verschlossen". - Der Widerstand war definitiv defekt. Habe ihn getauscht und Temperaturmessung funktioniert wieder., d. h. Messwert auslesen ist in Ordnung. - Da es draussen 3°C sind Motor gestartet, Gebläse läuft an, aber Zuheizer startet nic
  3. Mir haben sie bei Bosch angeboten den Zuheizer auszubauen und pauschal bei webasto zu reparieren. Soll 800 Euro kosten inkl ein und Ausbau . Werde mir aber selber das Steuergerät vornehmen. Gruß Karacho
  4. Hallo Mir haben sie bei Bosch angeboten den Zuheizer auszubauen und pauschal bei webasto zu reparieren. Soll 800 Euro kosten inkl ein und Ausbau . Werde mir aber selber das Steuergerät vornehmen. Gruß Karacho
  5. Hallo, habe gerade auch Probleme mit dem Zuheizer. Also Bosch Dienst konnte den Fehlerspeicher des Diesel-Zuheizers nicht auslesen und auch keine Stellglied-Diagnose durchführen (d. H. jede Komponente einzel ansteuern). Das konnt erst der Dritte VAG Händler. Ich würde an Deiner Stelle bevor ich irgendetwas in Richtung Zuheizer unbternehmen würde, einfach wie weiter oben beschrieben die Sicherung 14 ziehen und die Batterie voll laden und dann schauen was passiert. Wenn dann die Batterie wieder leer ist, ist es nicht der Zuheizer. Gruss Karacho
  6. Hallo, Das unschöne ist, dass der Sensor direkt auf dem Steuergerät verlötet ist und dann auf dem Alu Grundkörper eingerastet ist. Der Sensor ist ein NTC Widerstand für 1 Euro. Habe ihn bereits bei Bürklin bestellt und werde mich dann mal zwischen Weihnachten und Neujahr mit dem Steuergerät beschäftigen. Heißt aber Zuheizer ausbauen. :-( Vorgehensweise und Beschreibung habe ich ja einem anderen Forum. Gruß Karacho
  7. Hallo, Habe gestern morgen per Diagnose die Messwerte ausgelesen bevor der motor gestartet wurde. Steht auch nach einer Nacht immer noch bei 125grad Celsius. Von daher dürfte der Temperatursensor defekt sein. Werde wohl nach Weihnachten das Steuergerät mal ausbauen und den Sensor tauschen. Gruß Karacho
  8. Hallo, also, das Drama geht in seine Fortsetzung. Die Dosier-Pumpe war fest, diagnostiziert über Stellglieddiagnose. Pumpe ausgetauscht und funktioniert. Aber jetzt neues Problem: Zuheizer startet immer noch nicht. Jetzt foglendes bei der MEsswertanalyse festgestellt: Der Zuheizer geht sofort in Regelpause, da der Temperaturfühler eine Temperatur von 125°C im Wasserkreislauf meldet (Messwertblock 1), das Kühlwasser hat aber eine weit niedrigere Temperatur (~60°C). ALso Temperaturfühler in der Webasto defekt. Oder hat der Original-Zuheizer noch eine eigene Kühlwasserkreislau
  9. Hallo, die Pumpe sitzt eh seperat am Tank. Muss sowieso ersetzt werden. Die Original Webasto Pumpe kostet ~200 Euro. Beim Auktionshaus NAchbau (?) 49,95 Euro. Mal schauen. Trotzdem Danke. Sollte sie funktionieren, werde ich mich mal mit der Erweiterung beschäftigen.... Gruss Karacho
  10. So... aktueller Zwischenstand; jetzt bei einem weiteren VW Händler gewesen und der hat eine Stellglieddiagnose durchgeführt. Flammwächter konnten wir nicht analysieren (wie auch?), aber die Pumpe gibt keinen Mucks von sich. Also an Pumpe 12V angelegt (pulsierend), man merkt das sie versucht anzulaufen, aber blockiert. Also Pumpe bestellen und mal sehen.... Gruss Karacho
  11. Hallo, jetzt kommt der Hammer: Habe gerade im Audi Zentrum angerufen und der kompetente Meister hat mir mitgeteilt, dass er sie gar nichts per OBD auslesen kann! Wird immer witziger.... Gruss Karacho
  12. Hallo, @Wolfgang B: Bosch Dienst: Er konnte per OBD auslesen, dass kein Fehler vorliegt. Ansonsten konnte er nix über OBD machen. Dann hat er versucht die Webasto direkt über PIN 1 und 2 auszulesen. Keine Verbindung möglich. Deshalb wollen die die ja einschicken.... VW: Hat vor einigen Tagen per OBD den Fehlerspeicher ausgelesen und sie über Befehl 22 und 33 gestartet, konnte aber nicht die Komponenten ansteuern. Webasto hat mir nun mitgeteilt, dass nur Audi per OBD sie auslesen kann, da Webasto den Zuheizer im A2 nie bemustert hat und daher auch keine Unterstützung in ihren Unt
  13. Hallo, so, das Drama geht weiter. War heute morgen beim Bosch Dienst und die haben versucht den Webasto Zuheizer direkt auszulesen über PIN1 und PIN2. Er hat gar keine Verbindung zum Zuheizer mit der Webasto Software hingekriegt. In seinen Webasto Unterlagen hat er gar nichts zum A2 gefunden. Er hat dann auch mit Webasto telefoniert und die haben gesagt einschicken. Mit dem Bosch Tester über OBD konnte er den Fehlerspeicher auslesen und hat keinen Fehler gefunden. Der konnte mit seinem Bosch Tester noch weniger machen als der VW-Händler, der konnte wenigstens manuell starten un
  14. Müsste nicht eigentlich das Klacken der Pumpe zu hören sein? Man hört nämlich gar nichts. Wo sitzt eigentlich die Pumpe? Wollte mal taktend 12V anlegen,ob die überhaupt noch tut. Gruß Karacho
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.