martin_manta

Members
  • Gesamte Inhalte

    4
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über martin_manta

  • Rang
    Member

Wohnort

  • Website
    http://-
  • ICQ
    0
  • AIM
    -
  • Yahoo
    -
  1. Heisse Felgen nach Wechsel der Bremsscheiben und Beläge beim 1.4 tdi

    Hi Harlekin, wer weiß das schon - ich bin es aber leid. Ist schon mein zweiter A2 (erster nach 4 Wochen gewandelt), auch bei diesem wurde mir die Wandlung von AUDI angeboten (nach 18.000 km, also zu teuer), Sommerfelgen wurden durch falsche Einlagerung so sehr beschädigt das diese nunmehr komplett überarbeitet werden müssen (1. Versuch des AUDI Zentrums bereits fehlgeschlagen) ..... A2 - tolles Auto, nutzt mir aber nichts wenn die Werkstätten zu .......... sind einfache Aufträge ordentlich abzuwicklen. Puhhh, ich sollte das lassen sonst rege ich mich noch weiter auf :-) Grüße, Martin
  2. Heisse Felgen nach Wechsel der Bremsscheiben und Beläge beim 1.4 tdi

    Ich werde mich wohl am Montag auf den Weg zum Händler meines Vertrauens machen - Felgen und Reifen sind nach wie vor heiß, Wagen rollt an der Ampel nicht aus und ich habe einen erhöhten Spritverbrauch. Frage an Euch -> können die neu eingebauten Scheiben und Klötze durch die termische Belastung Schaden genommen haben? Grüße, Martin
  3. Hallo, ich war bei einem AUDI Händler vor Ort und habe nach ca. 72.000 km die Bremsscheiben und Beläge wechseln lassen. Ich bin irritiert weil nach dem Wechsel Felgen wie Reifen nicht nur Handwarm sondern - insbesesondere wenn ich von den Bahn komme, heiß sind. Die Bremsen scheinen zu trennen, also kein Festsetzen, ich habe aber dennoch ein KOMISCHES Gefühl. Der Wechsel ist nunmehr ca. 500 km her, die Werkstatt versicherte mir "Alles ok". Frage an Euch - wirklich alles OK? Mit der Bitte um Eure Einschätzung, evtl. ist ja auch ein Meister unter Euch der mir sagen kann - "Hey, reg Dich ab - wirklich alles ok." ?( Grüße und schönes Wochenende, Martin
  4. Getriebeproblem 1.4TDI

    Hallo liebe a2 1.4 tdi Fahrer. Kann für das Problem evtl. auch die Ursache in dem Verbau von Einmassenschwungrädern liegen. Hierdurch übertragen sich Motor-Schwingungen auf das Getriebe und Loseteile fangen an zu rasseln. Hierzu gibt es in div. Boards eine Menge von Einträgen. "Rassel -Klappergeräusche aus dem Vorderwagen im Zug-Schubbetrieb bei 1.200 bis ca. 2.000 U/m". Mir selbst hat Audi sofort die Wandlung meines zweiten A2 angeboten. Diese habe ich aber aufgrund der hohen Laufleistung abgelehnt, zumal mir Audi schriftlich bestätigte das das o.g. Problem sich NICHT auf die Standzeit der verbauten Aggregate negativ auswirke. Nun lese ich aber von Getriebeausfällen. Nur Zufall? Feedback wäre nett. Grüße, Martin_Manta