Jump to content

puntajaq

User
  • Content Count

    13
  • Joined

  • Last visited

  1. Danke für die vielen Tips. Ich werde jetzt erst einmal die Einbaurichtung prüfen und dann gegebenenfalls den Händler zwecks Mangelbeseitung konsultieren. Ich halte Euch auf dem Laufenden. Viele Grüße, puntajaq
  2. Hi, es handelt sich um eine standard Handy-Vorbereitung (nicht Bluetooth). Ist also alles mit Kabel verbunden. Hmmm, dann werde ich wohl mal probieren die Deckenverkleidung am Mikrofon zu lösen und mal die 180° Verdrehung überprüfen :-)! Witzigerweise wird ein Fußtritt wenn man auf das Auto zugeht lauter übertragen als die Stimme, wenn man im Auto drin sitzt, als würde das Mikro hohe Frequenzen bevorzugen!? Viele Grüße, puntajaq
  3. Hi, das Thema Parkplatz-Test oder gerade Straß mal fahren habe ich ausprobiert und leider fährt er auch mit den dünnen Winterreifen nach rechts :-(. Ich schreibe gerade den Fall für meine Rechtsschutzversicherung auf und werde das Thema dann meinem Anwalt übergeben. Ich habe echt die Schnauze voll hier selber auf Ursachenforschung gehen zu müssen. Ein Gutachter hatte mal flüchtige (umsonst, da Kundenservice) einen schnellen Blick darüber geworfen, bzw. Lackdichte gemessen und nichts auffälliges Bemerken können, ob Unfallwagen oder nicht, kann also nicht endgültig ausgeschlossen wer
  4. Hallo, ich habe da noch ein anderes Problem mit meiner neue gekauften A2 Kugel und hoffe Ihr könnt mir mal wieder helfen. Ich habe eine vom Werk aus eingebaute Handy-Vorbereitung mit einer Cullmann Handyschablone und einem Nokia 6210, welches ich drin stecken habe. Problem: Keiner versteht mich, da die im Brereich des Deckenlichtes hinter der Gitterverkleidung angebrachten Mikrofone Stimmen ganz schlecht aufnehmen, jedoch das Fahrgeräusch oder andere Umfeldakustik viel stärker transportieren. Im Moment kann ich so leider das Teil nicht nutzen, da mich ständig jeder anpflaumt, d
  5. Hi, ich muß noch einmal betonen, mein A2 fährt jetzt auf 155er Winterreifen und zieht nahezug gleich stark nach rechts. Hier also noch einmal ein paar Gedanken: 1. Zum Vergleich bin ich mal mit dem alten Polo meiner Freundin gefahren (Benziner mit 230.000 km und nicht scheckheftgepflegt). Der fährt absolut geradeaus und reagiert nahezu null auf Spurrillen. Es wird ja immer wieder das Argument des niedrigen Radabstands für die Spur-Empfindlichkeit aufgeführt, doch ist meines Wissen nach das Fahrwerk vom aktuellen Polo und A2 identisch!? Stimmt das!? Dennoch ist zumindest der Radabstand
  6. Hallo alle zusammen, vor kurzem hatte ich folgenden Thread aufgemacht ... http://www.a2forum.com/thread.php?threadid=8522 ... und konnte dank Eurer Hilfe einige Probleme eingrenzen, ganz gelöst ist das Thema leider jedoch noch nicht. Kurze Zusammenfassung: - Wagen vor ca. 3 Wochen gekauft - Unwucht und Rechtsdrall reklamiert, Audi-Händler reparierte nichts, wechselte lediglich die Reifen von hinten nach vorne - Unwucht beim Reifenhändler korrigieren lassen (mit bis zu 50g Gewichten) - Bei zwei 17" Felgen wurde ein Höhenschlag festgestellt - Achse beim Reifenhändler verm
  7. Hi, auf Eure Nachfrage hin hier noch einmal die A2 Achsen-Sollwerte laut Programm meines Reifenhändlers: Nachlauf Soll Min/Max Links: 3°50'/4°50' Rechts: 3°50'/4°50' Sturz Soll Min/Max Links: -1°00'/-0°20' Rechts: -1°00'/-0°20' Spur Soll Min/Max Links: -0°01'/0°09' Rechts: -0°01'/0°09' Viele Grüße, puntajaq
  8. P.S. Macht mein Gedankengang Sinn, daß wenn der Nachlauf vorne rechts sich um fast 1°00' von vorne links unterscheidet, daß dann logischerweise der Wagen nach rechts zieht, da er ja um eben solchen Wert "hinterherhinkt"!? Kennt sich da jemand aus!? Wie ist eigentlich meine rechtliche Situation in Bezug auf Rückabwicklung des Kaufes oder Nachbesserung!? Viele Grüße und nochmals Danke für Eure Hilfe, Puntajaq
  9. Der GAU ist jetzt passier! Nachdem ich mich heute morgen spontan entschieden hatte doch nicht zum Händler zu fahren, da der mir ja viel erzählen kann, war ich ersteinmal beim TÜV-Gutachter und haben den Wagen mal schnell kostenlos (da ADAC Mitglied) checken lassen. Soweit so gut, einen Fehler konnte er mit diesem Routine-Check nicht fesstellen, empfahl mit aber den Reifenhändler um die Ecke, zu welchem ich auch schon seit Jahren gehe und großes Vertrauen habe. Dort habe ich meinen Wagen für heute Nachmittag zur Achsvermessung + Reifenauswuchtung angemeldet und eben war ich nun da, mit dem
  10. Hallo, vielen Dank erst einmal für die vielen Tips mit TÜV-Gutachten, ADAC check, etc.! Ich werde morgen früh noch einmal vorstellig beim Händler und mache eine erneute Probefahrt, diesmal jedoch mit dem bearbeitenden KFZ-Meister (der der Meinung war, daß ist so ok!). Mittlererweile könnte ich schier wahnsinnig werden, da der Wagen wirklich empfindlich ist für Spurrillen, ab und zu auch nach links zieht, jedoch bin ich nach wie vor der Meinung, daß er hauptsächlich nach rechts zieht und wirklich NIE geradeaus fährt. Sorry, Korrektur, ab einem bestimmten Winkel einer linksabfallenden St
  11. EZ ist 12/03, habe also noch Werksgarantie. Laut einer Werkstatt bei mir um die Ecke jedoch, fällt eine Achsvermessung nur unter die Garantie im ersten halben Jahr! Viele Grüße, puntajaq
  12. Hallo, habe eben mit dem Händler telefoniert und mal nachgehakt ob und was sie da gemacht haben. Laut KFZ-Meister ist der Wagen ok, obwohl ich extra vor der Abgabe des Wagens eine Probefahrt mit dem Service KFZ-Meister gemacht hatte, welcher den Effekt bestätigte. Er hat dennoch einfach mal die Reifen von hinten nach vorne getauscht, was dazu führte das der Wagen jetzt bei hohen Geschwindigkeiten lauter ist als vorher. Auf meine Aussage hin, daß ich eine Empfindlichkeit der Niederquerschnittsreifen für Spurrillen nachvollziehen kann, jedoch der Wagen in ca. 75% der Fälle nach recht
  13. Hallo, ich bin seit Samstag stolzer Besitzer eines A2 1.4 TDI mit Sportsitzen, Sportfahrwerk und 17" Sportfelgen (205er mit Niederquerschnittsreifen) und benötige jetzt Eure Hilfe. Bei der ersten Probefahrt monierte ich beim Händler eine Umwucht an den Reifen und eine relativ stark nach rechts ziehende Spur an, welche vor einem Kauf repariert werden müßte. Nach angeblich erfolgter Reparatur und erneuter Probefahrt war zumindest die Umwucht behoben und die Probleme mit der Spur hatte ich nicht genug beachtet gehabt, so daß ich ihn kaufte. Nun mußte ich nach der Abholung am Samstag f
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.