Jump to content

jbezorg

User
  • Content Count

    21
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (75PS)

Wohnort

  • Wohnort
    Eberdingen
  1. Die Alarmanlage lässt sich anscheinend nicht deaktivieren. Laut Fehlerspeicher ist der Grund der Alarmauslösung immer was anderes. Laut meinem Händler liegt das an einem defekten Steuergerät und nicht an den Sensoren. Siehe Fehlerprotokoll: Was würdet Ihr tun? Neues Komfort-Steuergerät kaufen?
  2. Hallo Die Alarmanlage in meinem A2 1.4 (75PS Diesel) löst seit ca. 6 Monaten immer wieder ohne Grund aus. Im Fehlerspeicher stand lediglich "Alarmauslösung durch Fahrerrürkontakt". Letzte Woche hat die Alarmanlage 3 Mal in 2 Tagen ausgelöst, einmal war ich gerade noch in der Nähe und habe gesehen, dass es absolut keinen Grund für das Gehupe gab. Jetzt habe ich folgende Fragen: - Wo ist die Hupe der Alarmanlage? Im Kofferraum? Wenn ja, wo genau? - Kann man die Alarmanlage softwaremäßig permanent deaktivieren? Viele Grüße Markus
  3. Also eigentlich bin ich mit dem A2 sehr zufrieden und will den auch noch länger fahren. Wenn ich mir einen neuen kaufen müsste, würde ich wieder einen A2 suchen. Meine Ausstattung ist folgende: A2 1.4TDI Bj.2002, Klimaautomatik, Zentralverriegelung mit Funkfernbed., KEIN Radiopaket (nur nachträglich eingebautes Audi Chorus, also kein Bose Sound), alles andere ist glaub ich Serie. Der Verkaufsleiter hat eindeutig gesagt, dass von dem Preis den ich damals bezahlt habe die Kilometerkosten abgezogen werden, das sind ca 3000 Euro. Aber ich erhalte die bisher bezahlten Finanzierungs-Raten wied
  4. Also eigentlich bin ich mit dem A2 sehr zufrieden und will den auch noch länger fahren. Wenn ich mir einen neuen kaufen müsste, würde ich wieder einen A2 suchen. Meine Ausstattung ist folgende: A2 1.4TDI Bj.2002, Klimaautomatik, Zentralverriegelung mit Funkfernbed., KEIN Radiopaket (nur nachträglich eingebautes Audi Chorus, also kein Bose Sound), alles andere ist glaub ich Serie. Der Verkaufsleiter hat eindeutig gesagt, dass von dem Preis den ich damals bezahlt habe die Kilometerkosten abgezogen werden, das sind ca 3000 Euro. Aber ich erhalte die bisher bezahlten Finanzierungs-Raten wied
  5. Hm. Wenn ich meinen A2 bei www.dat.de schätzen lasse würde ich 7900 Euro bekommen (Händler-EK). Zurücknehmen würden die ihn für 11000, macht einen Gewinn von 3100 Euro für mich. Wenn der mir alternativ einen Satz Reifen oder ein Radio (das bei ebay 80 Euro kostet) schenkt, ist das nicht ein schlechtes Geschäft für mich? Oder mach ich da 'nen Rechenfehler? Auf der anderen Seite glaub ich eigentlich, dass wenn der mir 11000 gibt, dann kriegt er den auch wieder für 11000 verkauft. Das ist ein Verkäufer, und kein barmherziger Samariter. Der wird schon schauen, dass er kein schlechtes Geschäft
  6. Hm. Wenn ich meinen A2 bei www.dat.de schätzen lasse würde ich 7900 Euro bekommen (Händler-EK). Zurücknehmen würden die ihn für 11000, macht einen Gewinn von 3100 Euro für mich. Wenn der mir alternativ einen Satz Reifen oder ein Radio (das bei ebay 80 Euro kostet) schenkt, ist das nicht ein schlechtes Geschäft für mich? Oder mach ich da 'nen Rechenfehler? Auf der anderen Seite glaub ich eigentlich, dass wenn der mir 11000 gibt, dann kriegt er den auch wieder für 11000 verkauft. Das ist ein Verkäufer, und kein barmherziger Samariter. Der wird schon schauen, dass er kein schlechtes Geschäft
  7. So, da bin ich wieder. Inzwischen habe ich mehrere Einschreiben mit der Bitte um Stellungnahme weggeschickt und nie eine Antwort erhalten. Ich habe dann mehrfach angerufen, hat aber auch nichts gebracht. Man hat mir immer nur versprochen, dass sich "jemand" darum kümmert. Selbst der Stellv. Geschäftsführer war zwar nett, aber nicht hilfreich. Erst nachdem ich richtig massiv wurde, hat sich einen Tag vor meinem Anwaltstermin der Verkaufsleiter gemeldet, sich entschuldigt und versprochen sich um eine Lösung zu bemühen. Er hat mir heute angeboten das Fahrzeug zurückzunehmen, die gefahrenen Ki
  8. So, da bin ich wieder. Inzwischen habe ich mehrere Einschreiben mit der Bitte um Stellungnahme weggeschickt und nie eine Antwort erhalten. Ich habe dann mehrfach angerufen, hat aber auch nichts gebracht. Man hat mir immer nur versprochen, dass sich "jemand" darum kümmert. Selbst der Stellv. Geschäftsführer war zwar nett, aber nicht hilfreich. Erst nachdem ich richtig massiv wurde, hat sich einen Tag vor meinem Anwaltstermin der Verkaufsleiter gemeldet, sich entschuldigt und versprochen sich um eine Lösung zu bemühen. Er hat mir heute angeboten das Fahrzeug zurückzunehmen, die gefahrenen Ki
  9. Hallo die Mädeln und die Buben ;-) Habe gerade mit der freundlichen Dame von der Audi-Kundenbetreuung telefoniert, mein A2 ist definitiv reimportiert. Das bekomme ich von denen auch noch schriftlich bestätigt. Das Einschreiben an den Audi-Händler der mir das Auto verkauft hat ist schon raus, ich sag dann Bescheid wenn ich was Neues weiß. Grüssle und guten Rutsch! Markus
  10. @Daniel Im Feld K steht "E1*98/....", sieht nach deutscher Typprüfung aus... Mein Händler hat angeblich mit der FIN bei Audi nachgefragt, die haben wohl gesagt, dass es ein Reimport ist. Aber da war ich nicht dabei. Bisher war es so, daß mein jetziger Händler genau das Gegenteil sagt, wie der Händler bei dem ich das Auto gekauft habe. (scheiss deutsch *g*) Also ich werd das definitiv mit der Kundenbetreuung von Audi klären. So, eine Frage hätte ich da noch an die illustre Runde: gilt ein Fahrzeug nur als reimportiert, wenn es als Neuwagen von einem Händler wieder importiert wird, oder gil
  11. @Daniel Also bei mir steht bei 2.2 "735 0088". Wenn ich das richtig verstanden habe, ist es somit kein reimportiertes Fahrzeug. Kann aber eigentlich nicht sein, denn das Serviceheft ist auf französisch, der Auslieferungshändler ist in Belgien und der selbe Händler hat auch den ersten Kundendienst bei der Auslieferung gemacht. Und mein jetziger Audihändler ist eigentlich auch der Ansicht, dass es ein reimportiertes Fahrzeug ist. Also irgendwie werd ich immer ratloser... @Mehrschwein Danke für den Tip mit der Frist. Das werd ich gleich machen und versenden. Aber was soll ich mir von denen
  12. Ich habe einen neuen Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I), da stehen bei Fahzrzeugtyp unter Punkt "D.2" 4 Zeilen: 1. Zeile = "8Z", in den restlichen 3 Zeilen steht nur ein "-". Kannst Du damit was anfangen? Im Serviceheft ist vorne bei der Auslieferung der Stempel des belgischen Audihändlers, und beim Auslieferungskundendienst steht der selbe belgische Audihändler. Denke mal, dass ich mich mal an die Kundenbetreuung von Audi wende. Mille gracie! Markus
  13. Also laut meinem jetzigen Audihändler gibt's teilweise Unterschiede bei der Grösse der Airbags und hauptsächlich bei der Ausstattung. Jetzt ist es natürlich schwierig zu sagen, welche Teile anders sind weil's ein Reimport ist und nicht weil's so bestellt war. Habe zB nur vorne 2 Lautsprecher drin, kann aber auch sein, dass eben nur eine Radiovorbereitung ausgeliefert worden ist. Meiner Meinung nach ist das grösste Problem aber, dass man beim Verkauf definitiv angegeben muss ob es sich um einen Reimport handelt (siehe auch Gerichtsurteil Reimport). Und wenn ich mir die Preise von den Reimp
  14. Hallo zusammen Im November 2005 habe ich mir einen A2 1.4 TDI gekauft, damals 3 Jahre alt (BJ 2002) mit 36000km für 12200 Euronen. Als ich letzte Woche in der Werkstatt war um einen Kundendienst durchführen zu lassen, habe ich erfahren, dass es sich um ein reimportiertes Fahrzeug handelt. Ursprünglich ist der in Belgien ausgeliefert worden. Ich habe meinen A2 bei einem Audi-Vertragshändler in Süddeutschland gekauft und im Kaufvertrag steht ganz klar "Das Fahrzeug wurde nicht reimportiert". Was meint Ihr, wie hoch ist der Preisunterschied zwischen einem reimportierten A2 und einem deut
  15. Hallo Jürgen, war im Urlaub, deshalb etwas späte Antwort ;-) Ja, mein A2 läuft einwandfrei. Kein Leistungsabfall, nichts komisches. Hab wie empfohlen nach ca 100km nochmal Diesel nachgetankt zum Verdünnen und dann gemütlich den Tank bis auf den letzten Tropfen leer gefahren. Da dürften jetzt nur noch Spurenelemente von Benzin drin sein ;-) Positiver Nebeneffekt: da ich sehr gemütlich unterwegs war, ist mein Verbrauch auf Rekordverdächtige 3,8L gesunken. Ich glaub ich tank öfters mal etwas Benzin... Grüssle, Markus
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.