Jump to content

Red

User
  • Content Count

    10
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.2 TDI (ANY)
  • Production year
    2005
  • Panorama roof
  • Air condition unit
  • Hitch

Wohnort

  • Wohnort
    Ingolstadt

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Kurze Frage zum Thema Getränkehalterung hinten: Welche Art von Bit brauche ich um die Schrauben hinten zu lösen, die an den Sitzhalterungen befestigt sind? Offensichtlich brauche ich einen Vielzahnschlüssel, Frage ist halt, welche Größe? Mit meinen Standard-Torx komme ich hier nicht weiter... Danke. PS. Hatte ich mich eigentlich schon auf die Liste nehmen lassen für die Halter :-)
  2. Hallo Phoenix A2, danke für die Rückmeldung. Werde mir das durch den Kopf gehen lassen.
  3. Hallo, nachdem mir neulich das Fahrverhalten meines A2 etwas merkwürdig vorkam, war ich beim Rädervermessen. Heraus kam hierbei, dass die Spur schon ziemlich krass verstellt war (0°39'). Das konnte dann auch korrigiert werden. Leider war (und ist) aber auch der Sturz ziemlich daneben: li -1°34', re -1°57' Das lässt sich ja auch nicht einstellen, sondern nur mitteln. Man sagte mir in der Werkstatt, dass laut Herstellerangaben nicht gemacht werden muss, weil die Differenz der beiden Seiten <0°30' ist. Okay. Jetzt würde mich aber trotzdem interessieren, ob ihr vielleicht Ideen habt, was getan werden kann, um den Sturz zu korrigieren. Hatte mich auch dazu schon mit einem anderen Forumsmitglied ausgetauscht. Seine Idee war, die Verschraubung am Dämper eventuell zu nutzen, um den Sturz zu justieren. Problem ist jedoch, dass ich das ja gleichzeitig mit der Sturzvermessung kombinieren müsste, was ich mir etwas schwierig vorstelle. Was meint ihr dazu? Anknüpfend daran noch die Frage, welche Konsequenzen ich durch die Verstellung langfristig (außer einseitig abgefahrenen Reifen) zu erwarten habe? Kann sich dadurch auch der Verbrauch erhöhen? Bin mit meinem 1.2 TDI nämlich bei 4,7l/100km, was ich schon etwas ungewöhnlich finde. Danke. Viele Grüße Mario
  4. Hallo zusammen, hab ein kleines Projekt vor, bei dem mich eure Erfahrung interessiert. Ich habe mir die Ablage für unter die Handbremse besorgt (TNR 8Z0711549A 6PS). Die Ablagefläche ist ja geradezu prädestiniert fürs Ablegen des Handy. Nun würde es sich noch dazu anbieten, darunter einen kabellosen Ladetransmitter zu verbauen und diesen dann mit dem Zigarettenanzünder zur Stromversorgung zu verbinden. Den Transmitter habe ich schon besorgt: https://www.ebay.de/itm/10W-QI-fast-wireless-charger-transmitter-module-PCBA-circuit-board-with-coil-NF/163881162041?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2057872.m2749.l2649 Zudem noch einen Spannungswandler: https://www.ebay.de/itm/Spannungswandler-12V-auf-5V-15W-Konverter-Auto-USB-Ladegerät-Power/352742090190?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2057872.m2749.l2649 Nun lege ich jedoch etwas Wert auf eine gewisse Ästhetik. Daher sollte die ganze Verkabelung natürlich nicht sichtbar sein und komplett unter dem Ablagefach verlegt werden. Meine Idee ist, vom Steckerkabel des Anzünders (also unterhalb der Abdeckung!) auf den Spannungswandler zu gehen. Genau da habe ich aber meine Bedenken. Ich möchte ungern das Stromkabel des Anzünders durchtrennen, um so den Parallelstromkreis aufzubauen. Mir wäre es lieber, einen Zusatzstecker zu haben, den ich an den Stecker des Anzünders anschließen kann, der sowohl in den Zigarettenanzünder geht, als auch in den Spannungswandler. Hat hier vielleicht jemand Erfahrung oder Ideen damit? Danke.
  5. Hallo zusammen, nochmals danke für die vielen Tipps. Ihr habt auch ziemlich gute Treffervorschläge abgegeben. Zunächst mal der Fehlercode, den mein ELM ausgegeben hat: DTC P0299. Damit also der Hinweis auf die Fehlerursache im Turbolader. Nun war ein Forumsmitglied in meiner Nähe so freundlich, sich das Ganze direkt mal anzuschauen. Kurzum: Ursache ist gefunden. Ein Marder hat den Luftschlauch zum Turbolader angeknabbert. Nochmals vielen Dank an Paul.
  6. Danke für die Einschätzung. Fahre seitdem die Leuchte an ging eher kurze Strecken (7km). Erst wenn ich an die 100kmh Grenze komme merke ich seit ca 3 Tagen, dass drüber nix mehr geht. 🙁
  7. Hallo, hat jemand eine Idee, was die Ursache für folgendes sein könnte: bei meinem A2 (1.2TDI, 211000 km) leuchtet die Motorkontrollleuchte und er schafft es nur noch schwer über 100 km/h zu fahren. Leider bekomme ich erst nächste Woche einen OBD Stecker, um den Fehlerspeicher auszulesen und hier zu posten. Aber hat vielleicht schon jemand ne Idee, was es sein könnte??? Danke Schöne Grüße Mario
  8. Hallo, ich würde auch gern zwei Sätze (4 Stück) nehmen. Danke! Viele Grüße Mario
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.