Jump to content

a2 3l

User
  • Posts

    21
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.2 TDI (ANY)
  • Production year
    2004
  • Color
    Lichtsilber Metallic (5B)
  • Feature packages
    Style
    Advance
  • Sound equipment
    Radio-CD "concert"
    kein Navi
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein
  • Special features
    automatisch abblendender Innenspiegel
    Serien Sitze
    geteilte Rückbank (2 Sitze)
    Tankumbau
    beheizbare Außenspiegel
    Sitzheizung

Wohnort

  • Wohnort
    Deutschland

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

a2 3l's Achievements

  1. Die Fehler lassen sich löschen. Das war auch vorher so. Aber durch das Probieren ob ich irgendwie die Grundeinstellung doch hinbekomme kam der Fehler immer mal wieder. Die Grundeinstellung geht trotzdem nicht :-( Stutzig gemacht hat mich die Abweichung bei der Kupplungsposition: Weiß damit jemand etwas anzufangen?
  2. Gestern habe ich alles ausgebaut und durchgemessen. Alle Kabel sind in Ordnung auch wenn man sie bewegt. Die Mikroschalter schalten wie sie sollen.
  3. Nun habe ich die Hydraulikeinheit getauscht. Ab und zu kommt im Fehlerspeicher 01066 „Fahren trotz Wählhebelposition N“, dann ist auch vorher auf Position N der Motor ausgegangen und immer wieder 00845 Schalter für N-Erkennung Wählhebel (F258) Wobei in VCDS die Gangposition die angezeigt wird mit der gewählten übereinstimmt außer manchmal in der Tiptronikgasse Bei der Grundeinstellung wird nur WA IT angezeigt, bei „Start“ kommt wieder „Daten für Block 014 nicht verfügbar“ Grundeinstellung also nicht möglich
  4. Hallo, nach einer Zwangspause war ich endlich wieder am Auto. Es waren Fehler hinterlegt die ich löschen konnte. Getriebegrundeinstellung ging trotzdem nicht. Irgendwo scheint Druck verloren zu gehen. Die Pumpe läuft alle 45- 60s an.
  5. Das geht leider nicht. Ich komme nicht weiter als zur Anzeige „wait“ Bin echt ratlos.
  6. Okay, das war schon etwas her. Es ging auf jeden Fall nicht weiter, das Steuergerät hat nicht mehr geantwortet. Nach gut einer Stunde hatte ich dann abgebrochen. Gerade war ich noch einmal am Auto. Die Halteplatte sitzt korrekt, am Getriebe lässt sich jetzt auch kein Gang mehr von Hand einlegen da der Gangsteller dagegen arbeitet. Das ging nur weil ich das System drucklos gemacht hatte. Wenn ich den Wählhebel jetzt in die Tiptronicgasse ziehe wird mir kein Gang mehr angezeigt, ich kann auch durch herauf oder herunterschalten keinen Gang einlegen. Das hatte ursprünglich noch funktioniert. Das Auto startet nun auch nicht mehr.
  7. Hallo Mankmil, ja, der Gangsteller versucht die Gänge zu schalten. Es leuchten im Display dann meistens im Wechsel 2 und 4 oder 3 und 5. Nach dem ersten Start bin ich auch aus der Werkstatt gefahren und das Auto hat korrekt geschaltet. Die Kupplung kam recht ruppig, daher wollte ich neben der Grundeinstellung des Getriebes vor allem auch den Kriechpunkt einstellen. Ich werde aber heute Abend mal die Halteplatte ansehen und mir den KNZ ansehen. Ich habe noch einen als Ersatz, den kann ich auch mal probieren. Zur Not baue ich die alte Hydraulikeinheit am Wochenende nochmal ein und schaue ob es am Ventil N255 liegt (Möchte ich aber fast ausschließen da die Hydraulikeinheit geprüft war).
  8. Hallo, bei meinem A2 1.2 ANY habe ich die Hydraulikeinheit und den Druckspeicher erneuert nachdem die Pumpe sehr häufig lief. Dann habe ich versucht eine Getriebegrundeinstellung zu machen. Beim ersten Mal kam ich nach mehreren Versuchen bis zum Punkt „Adjust“. Das habe ich gemacht und auf „weiter“ geklickt. Dann ging nichts mehr. Nun kann ich das Auto sporadisch noch auf „N“ starten, bekomme dann aber eine Fehlermeldung im Steuergerät hinterlegt, Motor geht meist auch gleich wieder aus.. Wenn ich den Leerlauf manuell eingelegt habe (direkt am Getriebe) erscheint im Display Gang 2 oder 4. Das Getriebe versucht zu schalten, bekommt aber keinen Gang eingelegt. Sobald an der Schaltstange am Getriebe wackele erscheinen alle möglichen Gänge im Display obwohl es nur in der Leerlaufposition minimal bewegt wurde. Eine Grundeinstellung ist nicht möglich, im VCDS erscheint „wait“ oder „keine Kommunikation mit dem Steuergerät möglich“. Der Wert des KNZ liegt bei 1,92V geschlossen und bei 3,94V geöffnet. Der Hydraulikölstand ist korrekt, die Pumpe läuft und baut auch Druck auf. Das Auto hat 122000km und ist Baujahr 2004. Bisher gab es überhaupt keine Probleme mit dem Getriebe und der Hydraulik. Das Auto ist seit 2005 bei uns, also Historie vollkommen bekannt. Ich bin völlig ratlos wie ich weiter vorgehen kann. Das Getriebesteuergerät auf Verdacht tauschen? Obwohl an der Mechanik etwas gemacht wurde? Günstig sind die ja nicht wirklich zu bekommen, zumindest nicht die mit dem „D“ in der Teilenummer. Passen die anderen vom Lupo auch? Dann könnte man so eines ja mal zum Testen erwerben… Freue mich über jeden Tipp! Viele Grüße Christoph
  9. Die Drosselklappe war´s! Sie lies sich zwar meist anpassen, aber nicht immer! Sie hat nicht richtig geschlossen. Nach dem Tausch läuft er wieder wie er soll:)
  10. Ja, der ist auch neu. Aber wenn der dicht wäre würde man das auch nicht nur im Teillastbereich merken, sondern vor allem bei Volllast und hohen Drehzahlen. Die Hochdruckpumpe ist übrigens auch in Ordnung, dass wäre theoretisch ja auch noch eine Möglichkeit. Die wurde bei Audi testweise mal in einen anderen A2 eingebaut, dessen Pumpe defekt war.
  11. Hallo, nein, das Saugrohr habe ich nicht selbst abgebaut, ich war nur zeitweilig dabei. Die Werkstatt hat den Motor nicht abgesenkt, sondern so ausgebaut wie Du es auch angenommen hast. Im Übrigen hat mein A2 fast keine Zündaussetzer, ich habe sie heute auf einer Probefahrt ausgelesen.
  12. Die alten Zündkerzen sahen gut aus, trotzdem habe ich sie vorsorglich mit als erstes ausgetauscht, was keine Änderung brachte. Die Zündspulen wurden bei Audi noch vom Vorbesitzer ausgetauscht, sind jetzt 2 Jahre alt. Als ich das Auto vor einem Jahr gekauft habe war auch noch alles in Ordnung, daher nehme ich an dass es schon die richtigen sind.
  13. Hallo Allerseits, das Saugrohr habe ich ausgebaut,die Ladungsbewegungsklappen sind in Ordnung. Das Leistungsproblem ist noch immer da. Im Übrigen hat Audi letztes Jahr die Zündspulen gewechselt, die scheiden also auch aus. Ich bin nun vollkommen ratlos, denn ich kann ja nicht jeden einzelnen Geber wechseln.. Hat jemand noch ne Idee? Gruß Christoph
  14. Bevor ich den Beitrag gepostet habe hatte ich schon die ganzen Beiträge zum Thema Saugrohrklappe gelesen, da das meiner Meinung nach das plausibelste ist. Aber bei Audi meinten sie die wäre in Ordnung. Den Fehler 17439 haben sie nicht gefunden, die Messwertblöcke für die Saugrohrklappe sollen wohl in Ordnung gewesen sein. Sie meinten man könnte höchstens anfangen alles zu zerlegen und ersetzen, bis man den Fehler gefunden hat... Hat denn jemand der die Saugrohrklappe oder Unterdruckdose ähnliche Symptome gehabt? Bin über jeden Hinweis dankbar!
  15. Seit 10 Monaten habe ich zusätzlich zum problemlosen 1.2 TDI einen 1.6 FSI. Leider läuft er nicht so wie er sollte - ausser wenn er kalt ist! Bis 2600 U/min fühlt er sich an als würde er sich verschlucken, sehr schlechte Gasannahme dann bis 3800 U/min immer noch keine rechte Drehfreude an Steigungen fährt das Auto bei 3800 U/min wie in einen Begrenzer. Wenn man auskuppelt und einmal kurz Vollgas gibt beschleunigt er über die 3800 U/min hinaus über 3800 U/min hat er Leistung im Fehlerspeicher steht nichts, die Motorkontrollleuchte ist aus der Verbrauch liegt meist bei über 9 Liter bei schonender Fahrweise (den 1.2er fahre ich mit 3,2l bis 3,6l) Endgeschwindigkeit nach GPS 200 km/h im kalten Zustand hat das Auto auch bei niedrigen Drehzahlen Leistung und dreht sauber hoch. So wie es sein soll. es fühlt an als wenn beim TDI das Ladedruckregelventil kaputt ist Ich habe bereits den NOx Sensor und den Kühlmitteltemperaturgeber getauscht, einen neuen Luftmassenmesser und neue Zündkerzen eingebaut. Ausserdem habe ich die Drosselklappe gereinigt und das Abgasrückführventil. Das habe ich auch schon mal erfolglos stillgelegt. Ich bin nun doch ratlos. Mein Audipartner übrigens auch. Hat irgendjemand eine Idee für mich?
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.