Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'anlasser problem kabel'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bugs der neuen Forensoftware
  • News - rules - imprint
    • Clubinfos - boardrules - imprint
  • General
    • General
    • Consumer advice
    • English language forum
    • Meetings
  • Around the A2
    • Technical forum
    • Equipment and modifications
    • Cleaning and care
  • Basar
    • Part Offers
    • Parts Wanted
    • Buy and sell cars
    • Swapshop!
  • The Carpark

Calendars

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


About Me


A2 Model


Production year


Color


Summer rims


Winter rims


Additional rims


Feature packages


Sound equipment


Panorama roof


Air condition unit


Hitch


Special features


Wohnort


Hobbies


Beruf


Website


ICQ


AIM


Yahoo


MSN


Skype


Threema ID

Found 1 result

  1. Drei Mal in drei Monaten springt der Wagen nicht an - falls der A2 demnächst schlecht in der ADAC-Pannenstatistik weg kommt, liegt es sicher nur an unsrem. Was passiert ist: Mitte April: Beim Anlassen kein Mucks. Überbrücken hilft nicht, der ADAC schleppt also zum Freundlichen. Der Freundliche meint, Anlasser sei defekt und tausch diesen. Immerhin konnten wir selbst einen besorgen, den er uns eingebaut hat. Das hat fast 300 Taler gespart. Fehlersuche und Einbau zusammen trotzdem 200. Plus Anlasser für etwa 150. Ende April: Kein Mucks. ADAC-Engel (ein "richtiger" mit Werkzeug und so) testet diesmal. Diagnose "Massekabel zur Karosserie defekt". Er überbrückt schließlich ein Kabel, der Wagen startet. Der Freundliche ist ein bisschen betreten, meint aber das Kabel hätte aufgrund der Belastungen des defekten Starters eventuell nachträglich Schaden genommen. Kabeltausch zum Sonderpreis für 80 Taler. Ich bin ein bisschen beunruhigt, weil der ausgebaute alte Anlasser beim improvisierten Test bei mir auf dem Hof einspurt und andreht . Anfang Juli: Kein Mucks. Am nächsten Tag (vorgestern) schaue ich in den Motorraum und wackel dabei ein bisschen an den Kabeln, der Wagen startet 2 Mal problemlos. Heute Morgen, ohne das der Wagen seither bewegt worden wäre: Kein Mucks. Diesmal auch nicht durch Bewegen der Kabel . Wie geht's weiter? Der Freundliche tippt bei telefonischer Nachfrage auf die Batterie. Die ist es aber nicht (10 Jahre alt, klar, aber 12,38 V. Überbrücken ebenfalls ohne Erfolg). Ich habe die Steuerleitung (das dünne Kabel mit dem Stecker) im Verdacht. Bei dem anderen (das was mittels Mutter befestigt ist) meine ich 12 V gemessen zu haben. Bei der Steuerleitung nix. Mal schauen, was morgen früh der ADAC sagt ... Abschließende Fragen? Habe wir jetzt 2-fach das falsche Teil (Anlasser und falsches Kabel) gewechselt? Kann ich mit ein bisschen Draht die Funktion der Steuerleitung auch selbst brücken und mir so das Warten auf den ADAC sparen? Falls ja, von wo und wie lange?
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.