Jump to content

audinita

User
  • Content Count

    15
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by audinita

  1. okay, vielen dank. ich hab auch aus privatem umfeld die verschiedensten meinungen dazu gehört. zum einen "wer traut schon einer werkstatt"... und zum anderen "die ist mit 30 km noch neu. und selbst wenn es 1000 wären, wäre die noch wie neu".
  2. gestern musste ich die audi mobilitätsgarantie in anspruch nehmen, weil bei meinem a2 (bj.2003, benziner) die abgaskontroll-leuchte aufgeblinkt hatte und ich auch nicht mehr richtig gas geben konnte. laut auslesung am gerät war "zyl. 4" defekt. die werkstatt, die am wochenende "dienst" hatte, hat mir aus einem neuwagen mit angeblich 30 gefahrenen km eine zündspule eingebaut, weil keine neue auf lager war. mir wurde angeboten, dass ich diese die nächsten tage dann wieder gegen eine nagelneue austauschen lassen kann. ich bin "nur fahrer", aber leidenschaftlicher a2-fahrer, habe von der technik kaum ahnung. was meint ihr, die aus dem neuwagen lassen oder auf die ganz neue bestehen? mein bauchgefühl sagt ja, wenn, dann hätte ich gern die neue. aber ist das notwendig?
  3. DANKE nochmals für alle bisherigen Infos – auch für das Angebot wegen Mitfahrt zur Werkstatt – das habe ich leider auch zu spät gelesen.
  4. Vielen Dank schon mal! Das Knarrzen nervt echt, denn sonst ist das Auto ja noch top. Werd mich wohl mal mit jemanden, der sich auskennt und Anleitung dran wagen... bisher bin ich halt bei jeder Kleinigkeit zur Werkstatt gefahren.
  5. Ich habe hier schon etwas quer gelesen, weil meine Fahrertür seit einiger Zeit beim Öffnen und Schließen furchtbar knarrzt. Ich selbst habe keinerlei Händchen dafür das selbst zu reparieren. Ich bin hier auf "Türfeststeller" gestossen. Mein Frage: meint ihr, ich soll damit zu ner Werkstatt gehen...? Oder zocken die einen dabei mal wieder ordentlich ab? Ich hab da in letzter Zeit leider schlechte Erfahrungen gemacht. Selbst bei der Audi-Werkstatt heißt es dann oft nur "puh, der A2 halt wieder...". Ich fahre meinen seit 2004 und steh voll drauf, aber die Werkstätten scheinbar weniger.
  6. so, eine sehr späte antwort meinerseits mit den daten der rechnungsposten – wie gewünscht. GFS/GEFÜHRTE FUNKTION >>> 12,50 € BATTERIE GEPRÜFT >>> 11,25 € DREHSTROMGENERATOR GEPRÜFT >>> 18,75 € DREHSTROMGENERATOR AUS- U. EINGEBAUT >>> 68,75 € DREHSTROMG >>> 361,00 € KEILRIPPEN >>> 15,60 € REPARATURS >>> 12,80 € GESAMT dann 596,58 € >>> 603,44 € bezahlt. ich hatte aufgrund einiger aussagen aus dem forum hier nochmals in der werkstatt angerufen und meine verwunderung ausgedrückt, warum der auftragswert auf 700 euro geschätzt wurde. dann hieß es ja auf einmal "ja, habe ich das gesagt,..." –*und zum schluss war die rechnung dann auch um 100 euro günstiger als vorausgesagt. für euch vermutlich nach wie vor zu viel –*ich kann mich einfach immer nur auf die werkstatt verlassen, da ich selbst keine ahnung habe und leider auch die männer im näheren umfeld alle KEINE autobastler sind. vielen dank auf alle fälle nochmals, ohne mein nach-haken hätte ich wohl noch mehr bezahlt. und da soll man dann grundsätzlich noch vertrauen in die werkstätten haben...? es wurde ein AUSTAUSCHTEIL verwendet, kein neues –*hatte ich noch vergessen zu erwähnen.
  7. das ist natürlich ein deutlicher unterschied. dann werde ich mal nachfragen, warum sie kein generalüberholtes ersatzteil verwenden. nochmal danke für jedes feedback!
  8. das ist wohl ein neues teil laut werkstatt. du meinst, das müsste nicht unbedingt neu verwendet werden?
  9. vielen dank schon mal für eure antworten! am freitag soll mein auto wieder abholbereit sein, dann kann ich weiteres berichten. im nachhinein habe ich wohl nur keine chance, die diagnose anzuzweifeln? ich bin nur so skeptisch, weil ich auch schon schlechtes über die werkstatt gehört habe, von wegen abzocke und so. aber ich musste da ja hin, weil vor ort und sonst keine echte alternative.
  10. ... vielen dank für den tipp – ich denke nur, da bin ich nun zu spät dran. ich habe das vorhin so über mich ergehen lassen, weil ich denen als kunde ja auch glaube. oftmals ein fehler...? ich werde mir die beiden kontakte auf alle fälle mal sichern für eventuelle weitere probleme. fehler an der verkabelung heißt aber nicht gleich defekt des generators? generator = lima? sorry, muss nachfragen, da einfach nur autobesitzer.
  11. ich habe keine ahnung von autos und muss mich drauf verlassen was die sagen. da hieß es nur "generator defekt". ersatzteil kostet 470,– euro, mit arbeitszeit dann sicher 700,– euro. deswegen habe ich ja bedenken, ob man mir das einfach nur so erzählt. frau, anfang 30, der kann man das dann schon so verkaufen...
  12. ich habe das auto seit ende 2005, davor war das ein werkswagen, kann sein, dass die batterie noch original ist. ich habe seit 2005 keine ausgetauscht. wenn ich dich jetzt richtig verstehe, kann es schon sein, dass es gar nicht am generator liegt, sondern an der batterie? das wäre aber dann schon echt übel von der werkstatt aus. aber kann ich das jetzt noch überprüfen? ersatzteil kommt erst übermorgen. achja, die lampe blieb auf 35 km dauerhaft an. auch beim neuen starten auf dem heimweg. dann eben zur werkstatt hin. weil das handbuch das so empfohlen hat.
  13. A2 Benziner, BJ 2003, Generator kaputt bei 131.000 km? Heute früh hat bei meinem A2 die Batterie-Warnleuchte aufgeleuchtet. So bin ich vorhin dann gleich im Arbeitsort (35 km vom Wohnort entfernt) zur Audi-Werkstatt meines Vertrauens gefahren. Diagnose nach Untersuchung: Generator kaputt. Ersatzteil 470,– Euro plus Arbeitszeit. Meine Frage: habt Ihr Erfahrungen damit? Ist das realistisch? Denn ein klassisches Verschleissteil wäre das laut Werkstatt eigentlich nicht. Ich hänge so sehr an meinem Flitzer, hoffe das ist nicht der Anfang der Altersbeschwerden.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.