Jump to content

MadDog

User
  • Content Count

    157
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (75PS)

Wohnort

  • Wohnort
    Thüringen

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Mich hat es nun auch erwischt. .... Gestern auf der Fahrt nach Hause, metallische Geräusche beim überfahren von Strassneunebenheiten. Dann den Wagen in der Garage Auto aufgebockt und links auf der Fahrerseite war die Feder oben aus dem Domlager gerissen und ein Stück der Feder fehlte. Tolle Sache nach 116 000 km ! Mal sehen , was der Spass kostet, ich werde beide Federn wechseln lassen, das Risiko das die andere Feder auch noch ihren Geist aufgibt ist mit zu gross. Mein Cousin der Fahrzeugtechnik studiert, wunderte sich nur der Begutschtung des Schadens, über
  2. Reparatur Blinkgeber Nun hatte es mich auch erwischt ! Morgens 6 Uhr auf dem Weg zur Firma, erste Kreuzung und blinken...bzw. Blinkversuch .....einmal blinken, Ruhe, dann mehrmaliges aufgeregtes blinken.....Ruhe.... :-( .... Toll und nur noch 100 km Autobahn an dem Tag zu fahren ! Also, vorsichtig gefahren und Blinker manuell einmal Kontakt einmal kurz blinken usw. Ist nur aus Dauer schwierig in Rechtskurven den rechten Arm weit genug aus dem Beifahrerfenster zu halten ;-) Also, in‘s Forum geschaut.....aha, gewusst wo und wie. Vielen Dank nochmals an Netlinke
  3. Hallo Leute, Hat schon mal jemand aus der Dieselfraktion einen Zahnriemenwechsel bei Werkstätten der Konzerntöchter des VAG Konzerns durchführen lassen ? Zumindest der 1.4 Tdi Motor wird bei beiden Herstellern verbaut und somit sollten genügend Erfahrungen damit vorhanden sein Oder gibt es Erfahrungen mit dem Bosch – Dienst, dessen Niederlassung sich zumindest in unserer lokalen Presse, als der Dieselspezialist schlechthin ausgibt ? Hintergrund ist ein in Kürze in ca. 5000 km anstehender Zahnriemenwechsel. Danke ......
  4. Ich schrieb: Sorry, natürlich Unsinn....kleiner Tippfehler....Soll heissen 165 / 65 R15 !!! Danke, heavy-metal.
  5. Habe Originalbereifung von Dulop 175 / 60 R15 (im Sommer) ca. 82 000 km gefahren und denke ich komme noch eine Saison. Bin eigentlich sehr zufrieden. Hat jemand schon mal die auch zugelassene Dimension 165 / 60 R15 aufgezogen ? Ich würde das vielleicht beim nächsten Reifenwechsel in Angriff nehmen. 1. Sprit sparen...da schmaler 2. Preis z.B. bei Reifendirekt 175 / 60 R15 : Michelin ca. 90 €, Dunlop 74 € , Conti 77 € dagegen 165 / 60 R15 Michelin 65 € und Conti 53 €. Gibt es Erfahrungen ? P.S. Zum Thema Continental schliesse ich mich der Meinung an......keine
  6. Hallo Varianti, Im Autohaus Leonhardt in Ronneburg kostete die 1. Inspektion (Termin Dezember 2003) inkl. Long Life Service, wechseln der Bremsflüssigkeit und Mobilitätsgarantie 324 € !! ....schon klar der Preis, irgenwie muss ja die Leonhardt -Gruppe ihre gesponserte "Werksmannschaft" von Wismut Aue bezahlt werden. Aber ich denke in Gera ist es auch nicht günstiger..... Zeitraum: Wagen am Donnerstag abend zum Autohaus gebracht..... Freitag Nachmittag fertig abgeholt. Arbeiten wurden zu meiner Zufriedenheit ausgeführt.
  7. Ich muss mich korrigieren: Auch im Phaeton und im Touareg mit 10 Zylinder TDi , wird die Pumpe -Düse Technologie verwendet. VW und Pumpe -Düse Wobei Audi im neuen 3.0 Liter TDI (im A6 und A8) auf Common Rail Technik der 3. Generation setzt. d.h. Dieseleinspritzung mit Piezo-Inline-Injektoren von Bosch. Ich bin ja mal gespannt, was nun wirklich kommt, denn die ganzen Mototen inkl. Einspritzung , Elektronik und Mechanik müssen ja komplett eingestampft und neu konstruiert werden. und die Abhängigkeit vom Zulieferer Bosch scheint dann ja wieder gegeben lt. Berliner Ze
  8. Siemens – VDO und VW gründeten ein gemeinsames Unternehmen die VW –Mechatronic in Stollberg (Sachsen) . Dort werden Pumpe – Düse Teile für den VW – Konzern gefertigt. Mit der eigenen Fertigung wollte man wahrscheinlich die Abhängigkeit von Bosch verringern , die alle Pumpe – Düse Teile bis zu diesem Zeitpunkt fertigten. Es wurden Ende 2004 auch Versuche mir Piezo Pumpe – Düse Elementen gefahren. Mehr dazu: Siemens-VDO Presse Kleine Korrektur, die (eine) VW- Motorenfertigung befindet sich in Chemnitz und hat nichts mit der gestoppten Investition in Stollberg zu t
  9. ...schön , das das Thema Biodiesel noch nicht ganz verschwunden ist.... Also, ich habe mittlerweile 66 000 km auf der Uhr. Ich tanke seit ich den A2 fahre regelmässig Biodiesel und fosillen Diesel im Wechsel. In letzter Zeit überwiegt der Anteil der Biodieselbetankung. Seit dem keine Probleme....... Dieselfilter wurde turnusgemäss bei ca. 40 000 km gewechselt . Der Wagen läuft mit Bio etwas leiser und einen eklatanten Mehrverbrauch gibt es bei mir nicht. (Fahrstrecke jeden Tag ca. 100km) Verbrauch z.Z. mit 175 'er Reifen 4.1-4.3 Liter. ....egal welche Betanku
  10. Habe an meinem Wagen das gleiche Phänomen: rotsbraune Pünktchen auf dem Lack. Die Verfärbungen lassen sich abkratzen. Als denkbare Ursache könnte durchaus das Streusalz im Winter herhalten. Vielleicht gehen das NaCl ,MgCl 2 und CaCl2 und verschiedene Zusätze im Streusalz irgendwelche Verbindungen mit den wasserlöslichen Autolacken ein.....keine Ahnung. Schön sieht es nicht aus.....und ob der Lack das auf Dauer ohne bleibende Schäden aushält, ist eine andere Frage...... Aber wenigstens habe ich die Gewissheit, mit diesem Problem kein Einzelfall zu sein.
  11. Das Problem der Feinstpartikel muss auch global gelöst werden, denn Feinstäube kennen keine Ländergrenzen. Unklar ist mir immer die Festlegung der Grenzwerte, woran messen die sich ? Gibt es wirklich verlässliche Dauerstudien zu den immer wieder genannten Todesfällen ? Meines Erachtens einigt man sich in der EU immer auf den kleinsten gemeinsamen Nenner um einen Konsens zu bilden, also Zweifel sind angesagt. Zu Dieseln mit Euro 4 kann ich nur fragen : was sind das für schwarze Wolken die beim Beschleunigen aus dem Auspuff kommen ? Also Euro 4 ohne Partikelfilter halte ich i
  12. Mein Thread ist nun schon 1.5 Jahre alt und was tat sich........nichts. ! Das Gesetz zur Einhaltung der Grenzwerte für die Luftemission wurde schon im April 1999 verabschiedet. Im Jahr 2002 wurde des Bundesemissionsschutzgesetz geändert und damit EU- Recht zur Grundlage gemacht. Also, man hat in den über 6 Jahren Übergangszeit nicht gehandelt. !!! Und jetzt wird mit Konsequenzen rechnen müssen, Fahrverbote , Strafanzeigen etc. Der Dumme ist wieder mal der Autofahrer , speziell die Diesel-Fraktion. Man wird ja förmlich kriminalisiert und fühlt sich schon als pote
  13. MadDog

    A 2 - Made in Germany

    Die Motoren des A2 werden sicherlich (noch) nicht in Ungarn gebaut sondern im Motorenwerk von VW in Chemnitz. Obwohl sonst fast alle Audi -Motoren, die nicht aus dem Baukasten von VW kommen, in Ungarn gefertigt werden. Hier mal die Bestandteile mit Herkunft meines A2's: Filter: Innenraumfilter / Luftfilter: Spanien Aussenspiegel: Teile aus Frankreich und Holland Gepäckraumabdeckung: Tschechien Knöpfe, Leiterplatte und Schalter elektrische Spiegelverstellung :Italien Winkel Befestigung Heckklappe: Österreich Wärmeschutzbleche am Unterboden: Schweiz Komfortsteuermodul (von F
  14. MadDog

    A 2 - Made in Germany

    Die Motoren des A2 werden sicherlich (noch) nicht in Ungarn gebaut sondern im Motorenwerk von VW in Chemnitz. Obwohl sonst fast alle Audi -Motoren, die nicht aus dem Baukasten von VW kommen, in Ungarn gefertigt werden. Hier mal die Bestandteile mit Herkunft meines A2's: Filter: Innenraumfilter / Luftfilter: Spanien Aussenspiegel: Teile aus Frankreich und Holland Gepäckraumabdeckung: Tschechien Knöpfe, Leiterplatte und Schalter elektrische Spiegelverstellung :Italien Winkel Befestigung Heckklappe: Österreich Wärmeschutzbleche am Unterboden: Schweiz Komfortsteuermodul (von F
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.