Jump to content

kadasala

User
  • Content Count

    11
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (AMF)
  • Production year
    2001

Wohnort

  • Wohnort
    Nauen

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Leute, da es nun wieder kalt wird / ist, habe ich mich letzen Sonntag endlich mal mit dem Zuheizer beschäftigt. Habe ca. 6 Stunden gebraucht um das Teil zu demontieren, zu reinigen und wieder zu montieren. Die 2 Schlauchschellen des Kühlmittelkreislaufs haben sich gewehrt, da dort nicht viel Platz war um diese zu lösen und gleichzeitig die Schläuche abzuziehen. Auch hat mir das passende Werkzeug gefehlt (eine Mini-Wasserpumpenzange wäre sehr hilfreich), welche ich nun natürlich, nach dem Drama, käuflich erworben habe. Die Zündelektrode war sehr mitgenommen, habe ich dann mit Schleif
  2. Ach ja, falls jemand eine Anleitung (mit Bildern wäre noch besser) oder aber nur hilfreiche Tipps zum Ausbau des Zuheizers hat, immer her damit. Danke schon mal
  3. @McFly bei mir gibt es noch nichts Neues. Ich hatte bisher nicht die Zeit dafür, werde jedoch bei Gelegenheit den Zuheizer ausbauen und alles besichtigen / reinigen. Vorerst schon mal danke für all Eure Hinweise. Ich melde mich wenn der Zuheizer zerlegt war
  4. Ok McFly, Zuheizer wollte auch heute nicht. Die Pappe vor dem Kühler hat auch nichts bewirkt . Aber es wird ja wieder wärmer. Was heißt "Heizung nicht verriegelt"? Welchen Fehler hattest Du und hast Du bereits das STG mit Erfolgserlebnis gewechselt?
  5. Update: Habe heute nochmals Carport Diagnose auslesen lassen. Bei der Gesamtdiagnose wird die Adresse 18 (Zu- /Standheizung) übersprungen, somit habe ich diese einzeln ausgewählt ---> und siehe da, folgender Fehler trat in Erscheinung: "01412 Glühkerze mit Flammenüberwachung (Q8) - Kurzschluss nach Masse, sporadisch" Diesen Fehler konnte ich löschen und werde morgen früh wissen, ob es damit vorerst getan ist und der Zuheizer wieder läuft... Aber was besagt dieser Fehler, was ist dessen Lösung? Kennt sich jemand damit aus? Brennkammer wechseln, für ca. 160€ Materialkosten, pas
  6. Brennkammereinsatz: 4E0 261 433 C
  7. Hallo Freunde der Kugel, ich schließe mich jetzt mal anrex an...Frage: Läuft Dein Zuheizer beim AMF mittlerweile wieder? Meiner seit Wochen nicht mehr, habe mich hin und wieder kurzfristig mit befasst, erfolglos. Und jetzt bei -8°C um 5.20 Uhr auf dem Weg zur Arbeit ist das auch nicht mehr lustig. Also ich bin hart im Nehmen, aber mein Kleiner macht mir Sorgen, die Nadel der Kühlwassertemperatur bewegt sich minimal von ihrem Ausgangspunkt weg, obwohl ich 15min unterwegs bin. Dass ich friere ist ok, aber wie fühlt sich der AMF, Tag für Tag dabei? Ich brauche jetzt hier einen Ansatz
  8. Habe es geschafft, kein Notlauf mehr ab 120km/h :) Nach einem Besuch bei meinem "Freundlichen", welcher mir eine Bildtafel vom Etka ausgedruckt hat (man erkennt darauf gut welcher Schlauch wo heran kommt) habe ich 2 Schläuche getauscht und siehe da...alles gut. :D:D
  9. Hallo Freunde der Kugel, bei ca. 120 km/h geht mein 1,4L TDI mit MKB AMF in den Notlauf, Motor aus und wieder an hilft da nur, das Ganze geht jetzt ca. ein halbes Jahr. Damals habe ich einen herumhängenden Schlauch auf einen Verbinder gesteckt, damit war der Fehler jedoch nicht behoben, da seitdem ein weiterer Verbinder offen ist und ich mich nicht näher mit befasst habe. Da ich nächste Woche eine größere Reise mit viel Autobahn antrete, habe ich mich heute mal näher mit dem Problem beschäftigt und festgestellt, dass am rechten Teil auf der linken Seite im Motorraum, nehme an es ist das N7
  10. Audi A2 1,4L TDI 75PS, MKB:AMF, Bj.2001, 179Tkm Hallo, hatte vor 5 Tagen auch dieses ruckeln beim beschleunigen gefolgt vom Aufleuchten sämtlicher zur Bremse gehörenden Warnleuchten, nicht ständig - sporadisch. Nachdem ein "gelber Engel" den Fehler auslas: "Zylinder 3 Fehler im Stromkreis" oder so ähnlich habe ich mich im www belesen. Dank ADAC-Plus wurde ich samt Kugel knappe 100km nach Hause gebracht. Nächsten Tag ran ans Werk, Kabelbaum der PDE´s (unterm Ventildeckel) herausgefummelt, durchgemessen (Widerstände alle ca.0,5 Ohm) - gereinigt - Anschlusskontakte zu den PDE´s zusammen
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.