Jump to content

TG28Wald

User
  • Content Count

    10
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.2 TDI (ANY)
  • Production year
    2001

Wohnort

  • Wohnort
    Erfurt
  1. Hallo, ich brauche bitte mal ein paar Ideen. Das Airbagsteuergerät hat jetzt zum 2 ten mal in diesem Jahr den Fehler 65535 - Steuergerät defekt 00-10 sporadisch. Im Frühjahr kaltes Wetter alle Verbraucher an kein Crash , war der Fehler da. Alle möglichen Sachen überprüft aber nichts auffälliges gefunden. Zur Sicherheit noch neue Batterie verbaut , Fehler gelöscht alles gut. Jetzt kaltes Wetter alle Verbraucher an der selbe Fehler im Airbagsteuergerät . Lima getestet bringt im Leerlauf 14.1 V bei 4000 u/min 14,1 V an der Batterie auch 14,1 V Die Batterie hatte vor
  2. Hurra, er läuft wieder ! Vielen Dank für eure Hilfe ohne die hätte es nicht geklappt! die Fehler waren : 1. die Kontermutter am Zug vom knz war lose , dadurch schaltet er nicht mehr 2. gge lief nicht durch, weil der Schalter für die Rückfahrscheinwerfer vorne am Getriebe kaputt war Jetzt noch frisches Öl ins Getriebe und dann geht es wieder los .
  3. Danke , das macht natürlich Sinn . Bin morgen früh wieder da und mache mit .
  4. Ach so . hydraulikölstand ok 12,4 v mit Ladegerät ok knz eingestellt Werte ok auch bei eingelegten Gang 3.95 v
  5. Danke für die gge Anleitung ! Die ist gut . Habe gerade gge mitgemacht und die ist abgebrochen mit rtmf ohne Zahl oder Zeichen ?? aber der Rückwärtsgang Schalter vorne am Getriebe ist kaputt . Morgen neuer Versuch . wenn ich den ganghebel in der schaltkulisse bewege auf manuell erkennt er nicht den Gang oder die Stellung in Automatik ebenso . Habt ihr einen Tipp ?
  6. Danke , das hilft mir weiter . Ich werde mir anschauen was sie machen und hoffen das die auf mich hören !
  7. Danke, ja die kenne ich auch und auch schon mal gewechselt. Dann denke ich ist das eine Aussage die auf Nichtwissen beruht. Ich werde schauen. Ich denke keine korrekte GGE gemacht, nicht genug Bordspannung gehabt oder Abbruch weil der KNZ noch nicht eingestellt ist . Das er nach dem Abbruch nicht mehr anspringt ist ja normal. Ich weiß wie die GGE geht aber noch nie selber gemacht , ist immer ein Fehler .
  8. Ja ich denke der KNZ war bereits verdreht, das konnte ich zum Glück feststellen. Wie Sie die GGE gemacht haben will ich mir nachher anschauen. Eigentlich haben die einen sehr guten 3 L Schlosser wir sind da schon ein paar Jahre mit 3l Lupo und A2 mit allem was ich nicht selber mache. Ich will nachher mal schauen mit welchem Fehler die GGE abbricht , ich denke auch das das der Punkt ist. Aber , sie sind der Meinung das es einen Microschalter gibt und der Schaltkulisse der keinen rechten Kontakt mehr hat. So einen kenne ich leider nicht vom 3l , Gibt es den ? Wo sitzt er ? Was st
  9. Die Werkstatt gibt auf. GGE läuft nicht durch , Auto startet nicht mehr und Gänge lassen sich auch nicht mehr einlegen. Ich hatte vorher noch festgestellt das die Kontermutter lose ist und nach dem händischen festziehen sprang er nicht mehr an. Also ein bisschen zurück und er sprang an und der erste Gang ging rein. Gibt es einen Microschalter in der Schaltkulisse der das Starten oder Schalten verhindert ? Will nachher in die Werkstatt und mir die Sache mal anschauen.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.