graf.typo

Members
  • Gesamte Inhalte

    19
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Mein A2

  • A2 Modell
    1.4 (BBY)
  • Baujahr
    2003
  • Farbe
    Imolagelb (als color.storm)
  • Ausstattungspakete
    colour.storm
  • Soundausstattung
    Radio-CD "concert"
  • Panoramaglasdach
    nein
  • Klimaanlage
    ja
  • Anhängerkupplung
    nein
  • Sonderaustattung
    getönte Seitenscheiben
    getönte Heckscheibe
    geteilte Rückbank (2 Sitze)
    Sitzheizung

Wohnort

  • Wohnort
    Nordbayern

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. graf.typo

    Zeigt her eure A2's !!

    Kann ich bestätigen. Hätte meinen Kupplungstausch wohl noch einige tausend Kilometer verschieben können, da sich die neue Kupplung mittlerweile auch nicht sehr viel anders anfühlt. Könnte fast meiner sein: Imolagelber Colour.Storm mit 75 PS-BBY auf A3-Winter-Wählscheiben.
  2. graf.typo

    Auflage"nase" für Motorhaube am Wasserkasten abgebrochen

    Die abgebrochene Nase ist komplett aus Kunststoff. Das Metallteil, das man auf den Fotos sieht, ist eigentlich eine Öse, unter die der Zapfen an der Haube greift, wenn man unter der Serviceklappe die Verriegelungen zuzieht. Der Zapfen an der Haube, glaube ich, liegt, wenn man die Haube klappen würde (!), in der Vertiefung der Kunststoff"nase", die jetzt abgebrochen ist. Ansonsten sind die Metallöse und die Kunststoffnase nicht miteinander verbunden: Die Metallöse sitzt auf dem Kotflügel (?), die Kunststoffnase ist ein Teil des Wasserkastens.
  3. Beim Wiedereinsetzen der Haube – eigentlich wollte ich nur die Waschdüsen einstellen, nachdem die Scheibe nach Steinschlag vor kurzem getauscht werden musste – habe ich mich offensichtlich sehr blöd angestellt und sie leicht verkantet, so dass die Auflage"nase" für die Haube am Wasserkasten abgebrochen ist (Die Nase für die Haube, wenn man sie mal nicht komplett abnehmen, sondern nur kurz hochstellen und festhalten möchte, als ob sie ein Scharnier hätte...). Siehe Fotos: Auf dem ersten Foto die rechte (Beifahrer-)Seite, noch heil. Auf den anderen beiden Fotos die abgebrochene, linke Seite. Kleben wird wohl eher nicht funktionieren, fürchte ich? Würdet ihr das reparieren (sprich: den kompletten Wasserkasten austauschen) lassen? Im geschlossenen Zustand liegt die Haube nicht auf der Nase auf (jedenfalls rechts nicht, wo man die Nase von außen durch den Spalt sehen kann), links sieht man das abgebrochene Teil nicht mal, weil unter Haube und Wasserrinne verborgen. Man sollte die Haube nur nicht aufstellen wollen, sonst "kratzt" die hintere Haubenspitze Lack auf Lack…
  4. graf.typo

    Empfehlung Winterreifen und Felgen?

    Herrje! Ich hatte mich einst ja gar nicht mehr zu Wort gemeldet! Konnte Wählscheiben ergattern – vielleicht nicht ganz im 1a-Zustand, aber dafür musste ich nicht weit in der Gegend rumgurken, sondern konnte sie auf dem Heimweg von der Arbeitsstelle einfach aufgabeln... Darauf gab's dann Vredestein in 185/55 R15. Morgen kommen sie dann auch schon wieder drauf!
  5. graf.typo

    Sporadische Zugkraftaussetzer (?)

    Mein A2 1,4 BBY zeigt ein sehr diffuses Phänomen, seit ich ihn seit 01.03.2017 habe (ob es vorher schon vorhanden war, weiß ich natürlich nicht): Sporadisch und nicht reproduzier- oder nachvollziehbar gibt es quasi "Zugkraftaussetzer" während des Fahrens, d.h. bei konstant gehaltenem Gaspedal (meistens, aber nicht nur dann), so als ob der Motor sich kurz verschluckt und dann Luft holen muss, also ein kurzer Ruck und dann ein Aussetzer, bisweilen fühlt sich das auch an wie eine abrupte Gaswegnahme. Das dauert alles nur Bruchteile von Sekunden. Die Werkstätten haben keine wirkliche Idee, zumal der Fehlerspeicher nichts anzeigt, keine Kontrollleuchte aufleuchtet und das Phänomen auch bei Probefahrten nicht auftritt (Vorführeffekt, natürlich), zumal es ohnehin nur sehr sporadisch passiert (mal monatelang nicht, dann wieder ein paar Tagen mehrmals). Da die Kupplung schon gut abgenutzt war, wurde diese bereits getauscht, dennoch war das Phänomen nun wieder da. Heute, ganz besonders unschön, beim Auffahren auf die Autobahn: Beschleunigungsstreifen, ich hatte bereits in den 3. Gang heruntergeschaltet, beim Gasgeben dann plötzlich wieder die beschriebene Zugkraftunterbrechung. Habt ihr irgendeine Idee dazu? Getriebe? Kraftstoffzufuhr? Benzinpumpe? Undichtigkeit? Fehlluftansaugung?
  6. graf.typo

    Empfehlung Winterreifen und Felgen?

    Mit meinen inzwischen umfangreichen Recherchen hab ich festgestellt, dass man auf den Wählscheiben vom A3 8L wohl folgende Reifendimensionen eingetragen bekommt (teils je nach Prüfer vielleicht auch nicht) 165/65 R15 175/55 R15 175/60 R15 (ist Serienbereifung vom A2, macht also die geringsten Probleme) 185/55 R15 185/60 R15 (trägt wohl nicht jeder Prüfer ein., vmtl. wegen des (zu) großen Abrollumfangs) 195/50 R15 (Eintragen lassen ist wohl kein Problem, ich finde den Abrollumfang jedoch sehr klein) 195/55 R15 (seltene Reifendimension, dadurch eher teuer, aber wohl komfortabel) 205er Reifenbreiten habe ich wegen der höheren Preise pro Reifen nicht weiter verfolgt. Bei 165er und 175er Reifenbreite ist der Felgenschutz nicht optimal, man riskiert also eher mal einen Kratzer in der Felge. Meine Wahl wird, wenn ich günstige Wählscheiben bekommen sollte, auf die Dimension 185/55 R15 oder 195/55 R15 hinauslaufen.
  7. graf.typo

    Empfehlung Winterreifen und Felgen?

    Werde wohl mal bei meinem Verkäufer (Vertragshändler!) fragen, ob man mir die CoC-Papiere geben oder anfordern könne (bzw. nachsehen, ob die schon mal ausgestellt wurden). Dann kann ich damit beim TÜV bei der ohnehin zu erledigenden Eintragung (wenn ich Wählscheiben nehmen sollte) um die Berichtigung der Daten bitten… *Hand reich* So ein bisschen war das ja auch meine ursprüngliche Frage: Empfehlung für Alus oder vielleicht besser Stahlfelgen? Und dazu welche Reifen(größe)? Und da ich gerade mal ca. 50 km Luftlinie südlich von Bayreuth bin, könnte das sogar halbwegs mit den zu erwartenden winterlichen Straßenverhältnissen übereinstimmen. Bin also durchaus auch immer noch interessiert, auch hinsichtlich anderer Tipps zu Felgen und Reifen!
  8. graf.typo

    Empfehlung Winterreifen und Felgen?

    Nein, denn die Wählscheiben würde ich ja evtl. eintragen lassen wollen. Ist jetzt nur erst recht blöd, dass nicht mal die 175/60 R 15 eingetragen sind (bzw. vergessen wurden), die auf den Wählscheiben passen würden… Es geht doch aber höchstens um 185/60 R 15 auf Wählscheiben-Felgen und nicht um 185/50 R 16 auf Stahlfelgen?
  9. graf.typo

    Empfehlung Winterreifen und Felgen?

    Seltsam kommen mir auch folgende Passagen vor: – 5.5JH15H2 (Stimmt das H vor der 15?) – 5.5JX15H2, ET OD. 6JX15H2,ET37 (Gilt hier für beide die 37 oder fehlt die Zahl nach dem erster ET? - und wie schon angemerkt fehlt das dazugehörige Reifenformat) Was ist davon zu halten? Damit kann ich ja nicht mal die Standardgröße 175/60 R 15 auf den Wählscheiben fahren?! Wie gesagt, COC-Papiere habe ich nicht. Was mach ich denn jetzt? zum Händler, bei dem ich gekauft habe und oder zur Zulassungsstelle oder zum TÜV (die eintragende Dekra der Vorbesitzerin ist eeeetwas weit weg) ?
  10. graf.typo

    Empfehlung Winterreifen und Felgen?

    Genau die Eintragungen in meinem Fahrzeugschein machen einen Teil meiner Unsicherheit aus, mir die Wählscheiben eintragen zu lassen – nachdem die Vorbesitzerin offensichtlich schon 195/45 R16 eintragen lassen musste und weil ich auch keine COC-Papiere habe (und gleichzeitig nicht weiß, ob die schon mal ausgestellt wurden)… Kann mich mit dem beigefügten Bild jemand aufklären, welche Formate ich auf den Wählscheiben problemlos fahren darf bzw. mit Sicherheit auf den Wählscheiben eingetragen bekomme? Mittlerweile reizt es mich ja schon, eine Audi-Originalfelge anzuschaffen statt einer Zubehörfelge (wobei ich das noch nicht ausschließe). Ich werde aber aus den Eintragungen im Fahrzeugschein nicht ganz schlau, und sind da nicht auch Fehler drin? Irgendwie bin ich auch etwas überfordert mit der fast unerschöpflichen Menge an Infos zur Wählscheibenfelge hier im Forum – eigentlich gut, so viel zu finden, aber wenn man keine Ahnung hat…
  11. graf.typo

    Empfehlung Winterreifen und Felgen?

    Sommerreifen Sommerreifen auf Felgen waren ja auch dabei (siehe Startposting), jetzt geht es ja um die Winterschuhe 😉 Und die Intention meiner Frage Warnanzeigen genau die, ob man mir vielleicht eine Empfehlung für eine gute, vielleicht auch optisch gut passende Zubehör-Winterfelge geben kann. Dass dann der Tipp mit den Wählscheiben kam, war und ist gut, lediglich habe ich meine Zweifel als Laie in dieser Beziehung geäußert. Insofern bitte ich weiterhin um dienliche Hinweise
  12. graf.typo

    Empfehlung Winterreifen und Felgen?

    Bei Ebay Kleinanzeigen (hatte ich bisher eigentlich nie genutzt) findet sich tatsächlich mehr in der Umgebung als ich erwartet hätte. Jetzt scheue ich mich nur noch ein wenig davor, gebrauchte Felgen zu kaufen, wenn ich nicht weiß, ob sie in Ordnung sind, gerade als Laie bei einem so wichtigen Teil am Auto... Und: Eintragen lassen erscheint mir so umständlich. Oder denk ich da falsch…?
  13. graf.typo

    Empfehlung Winterreifen und Felgen?

    Gut! Da schau ich mal durch. Jetzt weiß ich auch, wie ich besser danach suchen kann
  14. graf.typo

    Empfehlung Winterreifen und Felgen?

    EBay hat (gerade) nichts - daher meine Frage… aber 100 Euro ist echt nicht übel! Andere Ideen anyone?
  15. graf.typo

    Empfehlung Winterreifen und Felgen?

    Die Wählscheiben finde/fand ich zwar optisch immer etwas eigen auf dem A2, aber auch nicht hässlich. Bekommt man aber gar nicht so leicht, oder? Oder ist mit günstig gemeint, dass ich mir die Felgen neu vom Händler hole?