Jump to content

Calippophil

User
  • Content Count

    7
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (AMF)
  • Production year
    2001

Wohnort

  • Wohnort
    Möhnesee

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Okay - dann war es so - jedenfalls Grün. :-) Gerade mit dem Hund im A2 gedüst - was ein knuffiges Auto. Viele Grüße
  2. ...Dieselkat aus der VW Palette? Hatte dazu mal was gelesen, müsste es aber selber googlen und bin zu faul. LG
  3. Sooo Ihr Lieben, das Werk ist vollbracht - der kleine A2 rennt wieder. :-) Jetzt folgt noch ein Service mit allen Filtern. Und die Heckscheibenheizung repariere ich gleich noch mit Silberleitlack. Anlasser quietscht auch noch, aber das lasse ich aus Gründen der Faulheit erstmal so. Im Sommer folgt dann Umbau auf Standheizung und Nachrüstung auf Euro 4. Vielen Dank an alle fleißigen Tippgeber. Liebe Grüße, Phil
  4. N‘Abend zusammen, Deckel ist ab, Kabel ist ausgebaut, neues Kabel kommt erst morgen beim Freundlichen an. Die Dichtung sieht aus wie neu - wird morgen noch gereinigt - Auflagefläche natürlich ebenso. Als Tipp: hauchdünn Omnivisk hilft in vielen Lebenslagen. Tatsächlich ist an einer Stelle das Kabel aufgescheuert - offensichtlich durch die Vibrationen. Mir ist allerdings aufgefallen, dass an einem Injektor an der Steckeraufnahme ein Mikro-Riss ist - der Stecker saß aber dennoch sehr fest. Hat einer eine Idee, wie ich das ha
  5. Mahlzeit zusammen, Problem erkannt und Respekt an die Antwortengeber. Fehlerspeicher hat folgendes: 469A Ventil für Unit Injector Zyl 1 / Fehler im Stromkreis 412D Verbrennungsaussetzer Somit ist es zu 99% das verrückte PDE Kabel. Die anderen Fehler habe ich durch Kabel ab/dran verursacht (Magnetventil und Ladedruckventil). Ladedruckregelung war auch noch gespeichert, aber konnte ich ja lösen. Zudem das Bremsenproblem: Drehratensensor Fehler im Stromkreis / Signal unplausibel 0606 D
  6. Hallo zusammen, ihr seid ja super fix...Danke. Bremslichtschalter hatte ich zerlegt und gereinigt, sah bis auf die polierten Kontakte unverdächtig aus. Habe den Wagen jetzt noch mal kalt gestartet - gleiches Phänomen, klappert, läuft unrund, Bremsenfehler wird angezeigt. Warmfahren brachte keinen Effekt. Unterdruck Steckverbindungen geprüft - alles super. Weitergefahren auf gefühlt 2 Pötten. Dann hatte ich keine Lust zum Neustart anzuhalten - also Motor aus während der Fahrt. Neu mit Zündung gestartet - Fehler
  7. Ein frohes neues Jahr Ihr lieben Alukugeln, ich bin schon seit Monaten stiller Mitleser und nun auch Mitglied im Forum. Ich komme aus dem Raum Soest/Dortmund - evtl. ist hier ja ein Alukugelbesitzer aus meiner Umgebung. Ich konnte leider nur „Allgemein“ als Forum auswählen - also gerne verschieben, falls falsch. Zu meiner Herausforderung: Der kleine hat 247tsd gelaufen, ist BJ 2000/2001 und ich konnte ihn mit unrundem Motorlauf sehr günstig kaufen. Gestern war ich 3 Std in der Halle und habe erstmal alles auseinander und w
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.