Jump to content

keksbaerchen

User
  • Posts

    27
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by keksbaerchen

  1. Hallo uh017, a bissle höher geht noch: https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=32579&highlight=LedayLine Mit Sommerreifen sind's dann auch die nötigen cm um problemlos als Standlicht durchzugehen. (215/45R17 ==> ein Mini-allroad halt ;-) Gruß aus dem wilden Süden, benni ;-)
  2. Hallo A2-Gemeinde, hat keiner eine Idee, wie ich das SLN anschließen kann? Hab in der Klemmenbezeichnung folgendes gefunden: 58 Begrenzungs-,Schluß-, Kennzeichen- Instr.-Licht 58b Schlußlichtumschaltung bei Einachsschleppern 58d regelbare Instrumentenleuchte, Schluß-Begrenzungsleuchte 58g Status (mind. Stand-) Licht ein 58L Schluß- und Begrenzungsleuchte links 58R Schluß- und Begrenzungsleuchte rechts Hier im Forum hab ich noch was sehr aufschlussreiches gefunden. Wenn man den Lichschalter in die "Ausbaustellung" bringt, leuchtet die Handschuhfachbeleuchtung und die hintere Kennzeichenbeleuchtung. Genau das brauch ich und zwar bei "Zündung an". Kann jemand (mit KFZ-Elektrik-Laie) in einem "Schaltplan" evt. herausbekommen, wohin die Kabel für die Kennzeichenbeleuchtung führen? Wenn das in der Nähe des Lichtschalters wäre, dann könnte ich die Leitung mit Zündungsplus versorgen und gut. Vielen Dank für eure Hilfe !!! Gruß benni ;-)
  3. Hallo @all, ich möchte meinem Mini-allroad ein 3M SLN (selbstleutendes Nummernschild) verbauen. Normalerweise wird das SLN an die normale Kennzeichenbeleuchtung angeschlossen und die Leuchtmittel entfernt bzw. durch Widerstände ersetzt. Schön und Gut, das bekomme ich nach Demontage der Heckklappeninnenverkleidung hin. Da ich auch ein TFL (Hella LEDayLine) verbaut hab, möchte ich gerne das SLN an den Zündungsplus anschließen um bei kurzen Tunneldurchfahrten (hab da 8 Stück jeden Tag) nicht jedes Mal das Abblendlicht einschalten zu müssen. (Vorne TFL, hinten SLN, solange ich das Ende der Tunnels sehe, würde das reichen, denke ich.) Die 5 LED's des SLN kann ich im Dauerbetrieb (bei eingeschalteter Zündung) gut verkraften. ))=> Frage: - Woher bekomme ich im Kofferraum einen Zündungsplus? oder - Kann ich die Kennzeichenbeleuchtung auch vorne am Lichtschalter "abgreifen"? Evt. kann ich dann die Kennzeichenbeleuchtung mit dem TFL parallel anschließen? (Sobald das TFL aus geht, mach ich das normale Licht an) Über eine kurzes Posting würde ich mich sehr freuen... Viele Grüße aus dem wilden (verschneiten) Süden, benni ;-)
  4. Hallo Bedalein, das Relais brauchst du nicht. Das kann der A2 viel besser: https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=32348&highlight=TFL Der A2 hat von Haus aus schon einen TFL-Pin am Lichtschalter. An diesen PIN kommt das "Zündungsplus-Kabel". Das "Standlicht-Kabel" klemmst du parallel zur Standlichtleitung am Lichtschalter (mittels "Stromdieb"). Das mit Abstand blödeste ist der "Durchbruch" in den Innenraum. (1,5h Fluchen, bei meinem 4er Golf ging das noch viel besser:kratz:) Die Kabel in den Innenraum musst du verlängern, die reichen nicht ganz. (Löstellen schön verschrumpfen und nicht mit Kabelbindern sparen) Jetzt geht's los: - Zündung an, LS aus ==> TFL brennt. - Zündung an, LS an ==> Pos.-Licht brennt (Der TFL-Pin ist jetzt stromlos, Strom kommt NUR über's Standlicht) Das Ganze hat den unschlagbaren Vorteil, dass deine "Parklichtfunktion" erhalten bleibt. Der Impuls kommt nämlich vom Lenkstockschalter links und hat mit dem LS primär nix zu tun. Die beiden Standlichtbirnen hab ich drinnengelassen, da Diese sobald das Abblendlicht an ist eh nicht mehr gesehen werden. Die sind quasi nur für's Parklicht. Um beim "Überwachungsverein" keine Fragen gestellt zu bekommen, hab ich in die "Standlicht-Leitung" einen kleinen Schalter verbaut, der die Pos.Licht-Funktion der Hellas steuert. Schalter aus ==> TFL bis Licht eingeschalten wird, dann bleiben die Hellas aus. Schalter ein ==> TFL / Pos.-Licht-Funktion. Den Schalter hab ich hinter der Abdeckung des Sicherungskasten verstaut. Solltest du noch Fragen haben, einfach melden (z.B. per PN). Und bitte Bilder posten, wenn fertig! Grüße aus dem Schwabenländle, keksbaerchen ;-)
  5. Hallo nochmal, schön, dass so viele Leute Lob gespendet haben. Freut mich. Auf die Idee brachte mich das Member "Wittener". Er hat die LEDayLines schon an seinem A2 montiert gehabt und sehr wichtige Tipps für den problemlosen Umbau parat gehabt. Vielen Dank nochmal in den Ruhrpott! Ja, es sind PC-Slotblenden Geschäftlich habe ich damit zu tun und habe Millionen zu Hause rumliegen. Die Blechbelenden sind stabil, leicht und lassen sich einfach in Form bringen. Die TFLs müssen leicht "schräg" montiert werden. Würden Sie 90° zur Frontblende stehen, würden die LEDs in den Boden leuchten, deshalb habe ich mit einer dunklen Dichtmasse den größeren Spalt "abgedichtet". Die TFL's sind komplett gekapselt und halten Spritz- und Stauwasser ohne Probleme aus. Zur Fixierung haben ich einen 2-Komponenten-Kleber von Uhu verwendet. Der "Träger" für die original NSW von Audi muss bei dem Einbau weichen. Eine kleine Säge öder ein Dremel erledigt das ohne Probleme. Ansonsten ist hinter der Blende ewig viel Platz. Hier noch ein Bild "nach" den Sägearbeiten: Ganz links ist ein "Spritzschutzlappen", welcher ganz hinten ein Kabel fixiert zu sehen, dieser muss ebenfalls angepasst werden. Danach rastet die Blende wieder ohne Probleme ein. (Für was ist das Käbelchen da?) Der Stecker ist ebenfalls komplett wasserdicht, hier sehe ich keine Probleme. Auch hat die Stabilität der Frontschürze durch den Eingriff nicht gelitten. Ist alles noch so fest wie vorher. Doch, doch, geht alles noch! Hoffentlich brauche ich dieses "Feature" nie! Mann kann die Blende sammt dem TFL herausnehmen und einfach ausstecken. Danach kommt man auf der Beifahrerseite an das Gewinde für die Abschleppöse. Die runden TFL schauen für mich wie NSW aus, obwohl sie ein anderes Licht liefern. Die "Stripes" sehen einfach stylisch aus. Audi hat's mit dem S6 vorgemacht, Hella hat verstanden und einen Universalsatz zum bezahlbaren Preis herausgebracht. Selbst gedimmt als Standlicht schaut's echt super aus: Für den Prüfer hab ich sogar einen Schalter am Sicherungskasten im Innenraum verbaut, der die Standlichtfunktion der Hella's deaktiviert. Ich hab die Standlichtbirnen im Scheinwerfer angeschlossen gelassen. Sobald das Abblendlicht an ist, sieht eh keiner mehr ob die beiden Standlichter brennen oder nicht. Mal im ernst: Das ist doch eine echt "deutsche" Regelung. LKW's dürfen sich mit Positionslichern "schmücken", beleuchtete Michellin-Mänchen auf's Fahrerhaus setzen usw.. Egal, wenn die Rennleitung meint, dann sind die Pos.-Licher in einer Sekunde wieder aus. (Für den TÜV, z.B.) Zum Thema Motorradfahrer und TFL: Ich bin selber begeisteter Motorradfahrer. Wenn die Kugel stehen bleibt, geht's hiermit weiter. Ein Auto mit TFL hat ein völlig anderes Signalbild wie ein Moped mit Abblendlicht. Sollte mit mal ein Moped so wie meine Kugel beleuchtet entgegenkommen, stimmt definitiv etwas nicht. Ein normales Motorrad hat das Abblendlicht in ca. 1m Höhe. Das TFL ist auf 35cm, beidseitig angebracht. Gerade die Stripe-Form fände ich gut für alle TFL's. Trotzdem heisst es immer Aufpassen und für die anderen "Dosenfahrer" mitdenken, ob mit TFL an allen Auto's oder nicht. Grüße aus dem Schwabenländle, Wöhliche Freinachten! keksbaerchen ;-)
  6. Hallo @all, sodale, der nächste Ausbauschritt zum Mini-allroad ist abgeschlossen: Die Kugel hat ein TFL von Hella bekommen (LEDayLine): Der Einbau war, dank Super Hilfe hier im Forum und etwas Vorplanung, an einem knappen Tag erledigt. Das schwierigste war die Durchführung der beiden Kabel in den Innenraum (Durchgang neben dem Scheibenwischer) Ich hab geflucht und ca. 1 Stunde verbraten Sobald's wieder etwas wärmer ist, kommt die Kugel erstmal in die Waschstraße. Btw.: Ich setzte das TFL gedimmt auch als Positionslicht ein. Folge ist, ein extrem cooles Lichtband unter dem Abblendlicht. Dieses hat wiederum zur Folge, dass ich abends bei Heimfahren auf der A8 (Stuttgart ==> Wendlingen) die linke Spur sozusagen "freigeräumt" bekomme. Da denken doch echt einige, da kommt wohl ein S6 angeflogen, da geh mer lieber etwas auf die Seite. Was die wohl denken, wenn ein gelber CS vorbeifliegt? :kratz: Sollte jemand Hilfe oder Tipp's brauchen, einfach ne Mail schreiben. Hab die Hellas im I-Net für 159€ incl. Versand bekommen. (vom Hella-Fachhändler) Viele Grüße aus dem Schwabenländle, keksbaerchen ;-)
  7. Hallo @all, so, die nächste "Ausbaustufe" wurde (schon im Oktober) abgeschlossen: - Mein "CS-allroad" hat warme Schlappen für den Winter bekommen: Montiert wurden Pirelli Snowsport W210 in 195/45R16 auf original 6-Arm-Audi-Alus. Die Felgen wurden in "Cromsilber" und "Klarlackpulver" pulverbeschichtet. Der Felgendeckel ist in Wagenforbe (Imolagelb) lackiert (Nasslack), das Audi-Logo wurde mit Mattschwarz veredelt. Alles wurde ohne Probleme beim TÜV eingetragen, da mein 2003er A2 die 195er Reifen nicht mehr im Schein werksseitig drinnen hat. Viele Grüße aus dem verschneiten Schwabenländle, keksbaerchen ;-)
  8. Moin, zwei Fragen hätt ich noch, bevor der Einbau losgeht: - Der TFL-PIN am Lichtschalter führt nur 12V wenn der LS auf "0" steht. Sobald das Standlicht/Abblendlicht eingeschalten wird ist der Strom weg. Ist das so richtig? Wenn ja, dann brauch ich kein Hella-Relais um das TFL anzusteuern. - Zum Thema Standlicht: Ich möchte einen Schalter einbauen, der wahlweise erlaubt, das Hella LEDayLine als Standlicht oder das originale Standlicht zu verwenden. (Für den TÜV, z.B.) Die Einbauposition der LED's liegt je nach Bereifung einige cm zu tief für die gesetzliche Vorgabe von 350mm über Boden (als Positionslicht). Ich würde jetzt die Standlicht-Leitung am LS kappen und einen Wechselschalter einbauen. Einmal wieder das abgeschnittene Kabel ran (originale Funktion) und ein mal das LEDayLine. Führt das Kabel für's Standlicht am LS 12V oder ist das nur ein Steuerkabel? Wie schaut's mit der "restlichen" Standlichtbeleuchtung aus (Schlussleuchte, Kennzeichenleuchte), bekommen die auch über diese Leitung Ihren Strom? Wird das Parklicht über den Blinkerhebel gesteuert? Schieß ich da ein Steuergerät ab? Dankeschön für euere Hilfe... Gruß benni ;-)
  9. Hi Ulrich, klar für wirkliche Std.-RAL-Töne mag das gelten. Aber vor allem bei Sonder- oder Metallic-Pulverlacken bekommst du kein 100% RAL-RAL-Ergebnis hin. Einfach ein Musterblech in der Wunschfarbe beschichten lassen und gegen den Nasslack halten. Es kommt auch darauf an ob du "Grundierung und Farbe" oder "Farbe und Klarlack" (in Pulver) beschichten lässt. Mir wurde zu Farbe + Klarlack geraten, wegen der Witterungsbeständigkeit. Der Klarlack ändert den Farbton nochmals. Außerdem gibt es Pulver für Aussen- oder Inneneinsatz, die Unterscheiden sich auch etwas. Gruß benni ;-)
  10. Hallo Kitzblitz, das wäre eine Light-Variante: Meine Schwester arbeitet in einem Pulverbeschichtungsbetrieb. Die haben mir ALLE von RAL-Pulver-Farben abgeraten. Die gepulverte Oberfläche hat nach dem Ofen eine andere Farbe wie die Farbe aus der Sprühdose. Das hab ich bei den Felgendeckeln gemerkt, trotz Chromsilber ist's ein anderer Ton. Deshalb hab ich nur die Deckel in Wagenfarbe (aus der Dose) lackiert. Ist an Ampeln ein echter Hingucker Ansonsten ist Pulverbeschichten eine super Sache, hält super, extrem glatte und harte Oberfläche. Gruß aus der Nachbarschaft, benni ;-)
  11. Hallo @all, als kleines "Winter-Projekt" soll meine allroad-Kugel das Tagfahlicht Hella LEDayLine nachgerüstet bekommen. Tipps hab ich schon reichlich von "Wittener" hier im Forum bekommen. (Schaut echt gut aus, will ich auch haben ) Danke nochmals! Die Hella's haben 3 Anschlüsse. Masse, Klemme 15 (Zündungsplus) und Klemme 58 (lt. Hella die Stromversorgung des Standlichts) Nun zu meinen Fragen. Hab keine Hebebühne und den Motor kann/will ich nicht ausbauen, um an evt. Kabelstränge zu kommen : - Woher bekomme ich am geschicktesten einen Massenanschluss im Motorraum (in der Nähe der Scheinwerfer)? Der Kabelsatz hat eine Masseöse. - Noch viel wichtiger, woher bekomme ich im Motorraum einen Zündungsplus? Gibt es einen Kabelstrang, den man mit Lötkolben und Schrumpfschlauch "bearbeiten" kann? Ein Bild von der "ungefähren" Lage wäre klasse - Die Stomversorgung des Standlichts nehme ich am Stecker des Scheinwerfer's ab. Kann mir bitte jemand die Farbe des Kabels bzw. dessen PIN im Stecker nennen? (TFL wird das Standlicht, die Birme im Scheinwerfer lege ich still) Vielen Dank schon mal für viele Antworten Grüße aus dem Schwabenländle benni ;-)
  12. Hallo @all, Kurze Frage: Welche Größe / Dimension von Metall-Ventilen brauch ich für die 16" 6-Arm-ALUs aus dem Style-Programm? Möchte von Snap-In Gummi's auf Metall wechseln. Was passt da? Wo gibt's die im Einzelhandel? (ATU, Trost, Bosch-Dienst???) Danke und Gruß keksbaerchen ;-)
  13. Danke für den Tipp! War in Offenbach, 80€ incl. Altreifenentsorgung und Rundlaufkontrolle. Sehr zu Empfehlen!
  14. Ganz einfach, weil ich die Räder im Keller liegen habe. Die waren auf meiner Kugel drauf, zusätzlich gab's noch nen Satz Trennscheiben für den Winter. Die sind jetzt fertig. Im Sommer fährt meine Kugel "auf großem Fuss", siehe hier Da ist's dann schon herb, von 215 zurück auf 155, deshalb sollen die ALU's jetzt reaktiviert werden. Hat jemand Infos, wiso bei einem 2001er TDI 195/45R16 serienmäßig im Schein stehen, bei meinem 2003er Benziner es aber bei 185/50R16 aufhört? Danke und Gruß ;-)
  15. Halllo @all, mal ne Frage zu den Bereifungsmöglichkeiten. Dieses Jahr sollen auf meine "alten" 16"-ALU's Winterreifen drauf. Das sind diese hier: Momantan montiert: 185 / 50 R 16 auf 6Jx16H2 (Sommerreifen) Zu meinem Erschrecken gibt's da nur zwei Reifen dieser Dimension als Winterreifen und die sind sauteuer. Fragen: - Was darf ich auf die Felgen für Reifen montieren? (Schneeketten sind kein Thema, brauch ich nicht) - Was bekomme ich eingetragen? (Ohne Tachoangleichung etc.) - Brauch ich ein Gutachten (Tragfähigkeit etc)? Mein eigen nenne ich einen colour.storm (gelb) 1.4 Benziner BJ 08/2003 mit Serienfahrwerk (kein sLine) Noch ne Frage am Rande: Mein Dad hat einen 1.4TDI BJ 03/2001 (Serienfahrwerk). Bei Ihm im Schein sind für die gleichen Felgen auch 195 / 45 R 16 serienmäßig eingetragen, bei mir nicht mehr. Gab's da ne Änderung? Danke und Gruß keksbaerchen ;-)
  16. Danke für die Rückmeldungen! @Nachtaktiver: Leider reparieren die solche Schäden momentan nicht, entgegen der Homepage: @@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@ Hallo Herr..., leider reparieren wir diese Art Beschädigungen zur Zeit nicht! Ich bitte um Verständnis und verbleibe mit freundlichen Grüssen, Daniel Schumacher SCS Felgenveredelung @@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@ Die Aluklinik ist leider etwas weit weg... schau mer mal... Gibt's sonst noch Erfahrungsberichte oder Empfehlungen in Süddeutschland? Gruß keksbaerchen ;-)
  17. Hallo @all, ich möchte gerne eine meiner alten 16"-Audi-Alu's im Raum BW instandsetzen lassen. Die Felge hat einen minimalen Höhenschlag am inneren Horn. Nach Kauf des Autos bin ich 8000km damit rumgefahren, ohne was zu merken. Jetzt sollen da neue Winterreifen drauf, doch vorher soll dieser "Schlag" ausgebügelt werden. Kann mir jemand eine Firma empfehlen, die so im Umkreis von 250km um Stuttgart herum liegt. Das könnte dann ein schöner Tagesausflug werden und ich spare mir die Portokosten. Schönen Gruß aus dem Schwabenländle, benni ;-)
  18. Servus da2, Tacho musste ich NICHT nachstellen (lassen). Beim letzten TÜV-Besuch (bei der Dekra) bin ich auf den Rollenprüfstand und hab den Tacho überprüfen lassen. Ergebnis: Tacho 50 == 49km/h Diese Angaben decken sich mit meinen GPS-Messungen. BTW: Der Prüfer, welcher mir die Räder binnen 15min eingetragen hat, war der Chef einer TÜV-Süd-Niederlassung höchstpersönlich. Ich hab von Bekannten mitbekommen, das Dieser schon 35Jahre für den TÜV-Süd arbeitet und dementsprechend Berufserfahrung hat. Deshalb hab ich beim "Vorgespräch" vor der Montage der Reifen extra den Chef verlangt. Viele Grüße, keksbaerchen ;-)
  19. Hallo ZJGuy, ich hätt da noch ne "Alternative" im Angebot, die allerdings höchst "umstritten" ist: 215/45 R17 auf 7,5Jx17H2 (ET30) Alles Eingetragen, schleift nix. (Serienfahrwerk, kein sLine) Die ganze Geschichte hier: https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=25244&highlight=allroad und hier: https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=30301&highlight=allroad Viele Grüße aus dem Schwabenländle, benni ;-)
  20. Hallo, nachdem "kuestenbazi" an seinem gelben CS etwas gebastelt hat, hab ich das Thema aufgenommen und den "Unterfahrschutz" angeklebt: Meiner Meinung nach schaut eine "ungerade" Anzahl Streifen besser aus, als vier oder sechs Stück, deshalb sind's 5 geworden. Eine Waschanlage und 400km Autobahn hat das DC-fix schon "überlebt". Jetzt fehlt nur noch was für hinten. Von dc-fix gibt's auch Metallic oder carbon-Folien. Ich muss da in Photoshop noch ein bisschen "experimentieren". Viele EM-Grüße benni ;-) PS.: Apropo EM: Hat schon mal jemand ne Deutschland-Flagge mit A2's nachgebaut? Da würden sich doch 2 color.storms und ein schwarzer A2 anbieten.
  21. Danke, Danke für Lob und Kritik. Ja, ich hab den Schriftzug "aus der Bucht gefischt". Kannst ihn aber bei AUDI für 13€ bestellen. Die Buchstaben kleben auf einem Transferpapier, so dass der Abstand und die Linie kein Problem werden. Ausmessen, mit Klebeband abkleben (Führungslinie) und ran damit. Die Idee kam aus der Not heraus. Mein Schwesterchen hat im Geschäft die Felgen in chromsilber pulverbeschichtet. Die Deckel sind aus Plastik und können nicht pulverbeschichtet werden. Trotz RAL-Farbe ergibt sich ein Unterschied zwischen Pulver- und Nasslack (Spraydose). Dann hab ich mit Photoshop mal den Deckel gelb eingefärbt und das für gut befunden. Die Spraydose mit dem Original-Lack hab ich für 16€ (400ml Spraydose) bei einem Onlineshop mischen lassen. Ich find, das lässt das ganze Auto "ins Auge stechen"! Da hatte ich auch Bedenken. Die Felgen sind 11Jahre alt, somit auch das Gutachten. Da gab's noch keinen A2, sondern nur A3, Golf III, den alten Passat usw.. Also Einzelabnahme. Hat ca. 15min gedauert und 42€ gekostet. Zitat des TÜV'lers: "Das steht dem Auto aber sehr gut und die Farbe erst. Schön dass es noch junge Leute gibt, die keine schwarzen tiefergelegten Autos fahren." Das hab ich mir auch gedacht und nachgerechnet. Meine Kugel war ein Promotion-Auto von Audi und stand auf einer Skipiste in der Schweiz. Gekauft hab ich das Auto von Audi mit den 16" 6Arm-Alus (185/50R16) und einem Satz Winterreifen (155er). Ich hab Messungen mit dem GPS (D-GPS; noch genauer) durchgeführt. Mit Winterreifen fahren ich bei Tacho 50 ca. 44km/h ; mit den Sommerreifen bei Tacho 50 genau 49km/h und bei Tacho 120 genau 118kmh. Ist mit den Sommerreifen als viel genauer. Der Tacho wurde/musste nicht angepasst (werden). Wer weiß, was AUDI mit der Kugel schon angestellt hat? Ne, keinen Millimeter. Ist das Serienfahrwerk von 2003 (ohne sline). Der Rammbock ist schon beim Schweißen, und der Dachaufbau mit 4 XENON-Suchscheinwerfern, Reservetank usw. wird gerade lackiert. Für's Heck bin ich noch am Tüfteln, wie ich da ein Reserverad montieren kann. :D:D:D Grüße aus dem Schwabenländle benni ;-)
  22. Hallo Leute, nach einem Kommentar zu meinen neuen Felgen (hier) dachte ich, "Gar nicht so schlecht, was "DonXG88" da schreibt": Der Freundliche schaute mich zwar ein bisschen schräg an, als ich das "Zubehör" für den Umbau kaufte. Mit 13€ gab er sich aber damit ab, dass an meinem gelben color.storm jetzt ein allroad-Schriftzug klebt: Die Felgen wurden in "chromsilber" pulverbeschichtet und der Felgendeckel in Wagenfarbe (LY1C) lackiert. Montiert sind 215 / 45 R 17 XL 91W Kumho ECSTA SPT KU31 auf Smoor Sprint-Felgen 7,5x17H2 ET30 (Alles vom TÜV abgenommen und eingetragen) Schönen Gruß aus den Schwabenländle benni
  23. Hallo Paddy! Ich hab auch Felgen bei eBay gekauft, die Baujahr 1997 sind und folglich im Gutachten nur Auto's wie VW Corrado, Golf III und so weiter drin haben. An den A2 dachte ja noch niemand! Die ganze geschichte siehe hier: 17" mit ET30 - Fragen zur Eintragung Ich hab auch eine "Einzelabnahme" durchführen lassen (müssen). Hat beim TÜV nur 42€ gekostet und war in 15 Minuten (incl. Schreibkram und Kaffee) erledigt. Der Prüfer hat noch nie einen color.storm gesehen, schon gar keinen gelben! Ich hab mir ein Vergleichsgutachten besorgt (Danke Audi TDI), welches exakt die Maße meiner Felge hatte (ET usw.). Dann mit einem Schnellhefter voll Papier (Altes Gutachten ohne A2 ; Gleiche Felge, andere Maße mit A2 ; Vergleichsgutachten mit A2 ; Bilder der Daten auf der Felge ; Kopie vom Fahrzeugschein) zum TÜV und mit Gutachten vom Hof gerollt. Ich würd mal mit dem Papierstapel zum TÜV fahren und einfach nach dem Aufwand fragen. Die Einzelabnahme wird nach Aufwand abgerechnet. Hoffe ich konnte dir etwas helfen! Gruß keksbaerchen ;-)
  24. @erstens: Ja klar bin ich mir sicher! Schau hier: Jetzt gibt's noch ein paar Bilder. Endlich war das Wetter schön und das Auto frisch geputzt: Grüße aus dem Schwabenländle! keksbaerchen ;-)
  25. Hallo! Jetzt ist's endlich vollbracht! Ich gehör jetzt auch zum 215er-Club. (Mit 45er Querschnitt ;-) War heute morgen beim TÜV und hab die 215/45R17er Reifen auf 7,5Jx17H2 ET30er Felgen bei meinem A2 color.storm erfolgreich eintragen lassen. Hat 42 Euro und 15 Minuten Zeit gekostet. Umbauten am Serienfahrwerk waren nicht notwendig. Der Prüfer wollte nicht mal fahren, eine Begutachtung auf der Hebebühne hat gereicht. Ich hab bei meinen Probefahrten kein Schleifen feststellen können. Eine Tachoabweichung konnte ich mit GPS nicht feststellen, der Tacho geht jetzt um einiges genauer als mit den 155er Winterreifen! ( Tacho 50 ==> GPS 48 ) Gutachten liegt jetzt im Handschuhfach, der Sommer kann kommen!!! Ich werd mal bei schönem Wetter ein paar Bilder machen und posten. Nochmals Danke für eure tatkräftige Hilfe!!! Gruß keksbaerchen ;-)
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.