diealtedame

Members
  • Gesamte Inhalte

    13
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über diealtedame

  • Rang
    Member

Mein A2

  • A2 Modell
    1.6 FSI

Wohnort

  • Wohnort
    Hamburg
  • ICQ
    0
  1. Einbau BNS-Navi

    Ok, ich geb mich geschlagen! Ich lerne gern was dazu. Ich wünsch Dir alles gute für morgen, ist nett, wenn plötzlich wie von Zauberhand alles funktionockelt. Wenn Du also Fragen hast, die mit Deiner speziellen Bus-Austattung zusammenhängen, wende Dich lieber vertrauensvoll an den Administrator dieses Forums!
  2. Einbau BNS-Navi

    Sollte in jedem Falle mit den älteren Radios funktionieren. Das Radio ist eigentlich sogar völlig egal, es geht auch ohne bzw. mit Fremdfabrikaten. Dreileiterbus gibt es meines Wissens im A2 gar nicht, das war nur in älteren Audis. Beim A2 ist nur zu beachten daß der CAN-Bus bei den älteren Baujahren nicht zum Radio verlegt wurde und dann am Kombiinstrument zu finden ist. Wenn du die Suche bemühst, findest Du eine Reihe von Einträgen, in denen alles um die CAN-Busse beschrieben wird.
  3. Wo bekomme ich Zündschloss Plus her??

    Hi! Das Thema Dauerplus wurde hier schon oft diskutiert. Schau mal hier: https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=15564&sid= Ich denke, Du bist im Sicherungshalter am besten aufgehoben. Auf alle Fälle solltest Du mal messen ob Sicherung 37 oder 38 die richtige für Dich ist. Wenn Du Dir unsicher bist oder nicht weißt, wie Du die Abzweigung herstellst, laß jemand dran, der sich auskennt. Die allermeisten Fahrzeugbrände werden durch unsachgemäße Hifi-Nachrüstungen ausgelöst!!
  4. Einbau BNS-Navi

    Klingt doch super! Das erspart Dir jedenfalls die Fummelei mit dem Sicherungshalter. Und Gala vom Radio zu nehmen ist sicher auch ok. Gruß von Hinrich!
  5. Erfahrungsbericht "kleine" Navi

    Hallo! @ spacewalker: Ich kann mir nicht vorstellen, daß da ein Kabelbaum für Navi verlegt ist, wenn Navi nicht eingebaut ist. @ all: Es tauchte noch eine Frage nach dem 14-adrigen Kabel auf, deshalb hab ich nochmal in den Conrad-Katalog geschaut: Ich glaube, ich hatte 18x0,5mm², das ist aber fingerdick. Ich hab nochmal nachgezählt, eigentlich braucht man genau 15x0,34mm², der CAN-Bus kommt ja extra. Leider gibts bei Conrad in dem Querschnitt nur 12 oder 25 Adern. Sonst geht dieses hier: 602264-14 12 x 0,34 2,09 (6m f. Nav-Rechner) und 602191-14 7 x 0,34 0,99 (2,5m f. DDS) und 3 X 1mm² (6m) für die Stromversorgung, was eigentlich auch besser ist, als Adern doppelt zu nehmen, wegen der Absicherung. Außerdem hilfreich: 481038-14 Schaltlitzensortiment 0,5 mm2 7,95 (z.B. für den CAN-Bus) Gruß von Hinrich!
  6. Erfahrungsbericht "kleine" Navi

    Hallo! Ich habe gerade bei mir die kleine Navi BNS 4.2 nachgerüstet und wollte einen kurzen Erfahrungsbericht geben: Es ist eine Menge Arbeit, aber für jemanden, der schon mal am Auto gebastelt hat und ein paar Grundbegriffe der Autoelektrik beherrscht und außerdem mit einem Lötkolben umgehen kann, ist es zu schaffen. Folgende Anleitungen / Links helfen enorm: 1. http://www.leibbrands.de/Navi_Einbauanleitung.pdf (Die Einbauanleitung von Thomas / A2TDI) 2. http://www.linux-profis.de/Navi/Audi/BNS_IV.pdf (Allgemeinere Anleitung aus dem Navi-Forum, teilweise andere Detail-lösungen, aber viele Wege führen nach Rom...) 3. https://erwin.audi.de/index.jsp (Audi bietet hier umfangreiche Reparaturanleitungen zum kostenpflichtigen Download, lohnt sich aber, besonders für die Innenraumarbeiten) 4. https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=15564&sid= (Thread hier im Forum, Info zur Verschaltung der NF-Signale Navi/Radio/FSE) Ansonsten sind die Teile zu besorgen, Navi-Rechner z.B. bei Ebay, DX-Variante empfehlenswert, Teileliste siehe 1.) Teilenummern der Clipskabel finden sich auf Seite 9 von 2.) Ich habe als Kabel 6m 14x0,5mm² geschirmt von Conrad verwendet, für die Schaltereinheit gehen 2,5m 8x0,5mm². Dann kommen erstmal Lötkolben und Schrumpfschlauch zum Einsatz. Für Masse, Dauerplus und Schaltplus habe ich je zwei Adern genommen. Zwei Extraleitungen für den CAN-Bus (6m) habe ich mit der Bohrmaschine verdrillt, schnell und einfach. Zum Einbau ins Auto: Massenweise Verkleidungen abbauen, Radio raus, Kombiinstrument raus... Der Anschluß nach Plan braucht etwas Zeit, vor allem Schaltplus (bei mir von Sicherung 38 im Sicherungshalter) und Rückfahrlicht (unter dem Fahrerfußraum). Fummelig sind die Anschlüsse am Kombiinstrument. Die neue Handbremsabdeckung paßt nicht ohne weiteres. Entweder die vorderen Haltenasen abtrennen oder (hab ich so gemacht) an den passenden Stellen im Mitteltunnel Schlitze fräsen (Dremel) und noch etwas Platz für das Steckergehäuse des DDS (Drück-Dreh-Schalter) schaffen, dann hält sie bombenfest und ist ohne Probleme demontierbar. Wenn dann alles wieder zusammengebaut ist gings bei mir zum Freundlichen, der mir für die Anpassung per Diagnosegerät (5 min) mal eben 31 Euro abgeknöpft hat (gar nicht so freundlich!) Die Mühe hat sich in jedem Fall gelohnt, den Heimweg konnte ich mich schon gepflegt führen lassen, erstaunlich, wie gut Navi ohne Karte / Monitor gehen kann. Außerdem schön, daß man fast nix davon sieht. Zum Schluß mein herzlicher Dank, vor allem an die Ersteller der beiden Anleitungen, ohne wär´s nicht gegangen!! Hinrich
  7. Einbau BNS-Navi

    Danke, werds gleich mal ausprobieren! Mir ist nicht ganz klar, wer jetzt wen mutet und warum die FSE ihr NF-Signal an die Navi gibt, aber wenns funktioniert, solls mir recht sein... Morgen bin ich dann beim Freundlichen zum freischalten, bin schon sehr gespannt. Gruß von Hinrich
  8. Einbau BNS-Navi

    Hallo, A2TDI! Danke für die schnelle Antwort. Ich hatte nur die zwei Sechskantschrauben rechts und links vom Sicherungshalter gelöst und damit kam noch nicht so richtig Bewegung in die Sache, werde morgen da nochmal drangehen. Gruß von Hinrich Nachtrag vom 22.3.: Das mit dem Sicherungshalter ging ok. Sicherung 37 hatte bei mir Dauerplus aber an Nr. 38 bin ich fündig geworden. Wie machst Du das mit dem abzweigen? Ich würde ja am liebsten die Leitung trennen, dann muß ich aber drei Enden verlöten, was bei den Platzverhältnissen fast unmöglich ist. Ich hab jetzt die Isolierung etwas weggeschnitten und so die neue Leitung angelötet, nur mit der Isolierung ist es jetzt blöd, weil man keinen Schrumpfschlauch mehr auffädeln kann und Iso-band finde ich etwas provisorisch. Jetzt kommt die nächste Hürde: Wie verschalte ich FSE, Navi und Radio NF-seitig? Die FSE hängt jetzt am Radio an Kammer IV: Pin 1: sw/ws, Tel Mute Pin 3: bl/rt , Tel-NF+ Pin 4: bn/rt , Tel-NF- Muß ich jetzt die FSE vom Radio trennen und am NR Kammer I Pin 17, 16, 19 anschließen? Mich wundert, daß das Radio Anschlüsse für Navi und Tel hat und der NR Anschlüsse für NF in und out hat. Danke nochmal für Deine Hilfe, Hinrich
  9. Einbau BNS-Navi

    Hallo! Bin gerade dabei, das BNS-Navi nachzurüsten, läuft alles ganz gut, aber die Arbeit hab ich voll unterschätzt. Der Haufen an Verkleidungen, der sich neben dem Auto türmt ist schon ganz beachtlich. Auf alle Fälle an dieser Stelle schonmal ein Riesenlob an A2TDI, ohne die Anleitung hätte ich mich nicht drangemacht. Ich werde nochmal einen Erfahrungsbericht geben, wenns fertig ist und läuft. Kleine Frage nochmal am Rande: Wo holt Ihr die Versorgungsspannungen her? Ich hab mich mal vorsichtig dem Sicherungshalter genähert, aber ich komm nicht richtig dran und dann hab ich leider keine Ahnung, wie man die Kontakte für eine zusätzliche Sicherung hineinbekommt. Dauerplus finde ich am Radio (Chorus II) und die Sicherung sollte das Navi wohl auch noch verkraften. Bei Schaltplus komm ich nicht richtig weiter, soll wohl auch an der Klima zu finden sein, aber wie bekomme ich die ausgebaut? Eigentlich müßte es doch noch diverse andere Stellen geben, oder? Vielleicht hat jemand einen Schaltplan. Gruß und Danke für Eure Erfahrungen, Hinrich.
  10. Frage Ablage unter Klima

    Ginge es vielleicht, Radio und Klima um eine Din-Höhe nach unten zu versetzen und dann den ausklappbaren DIN-Schacht-Monitor ganz oben auf den Stapel zu setzen? Wär doch optimal, oder? Gruß von Hinrich...
  11. Einbau Blaupunkt TravelPilot DX-N

    Danke, Mütze! Doch es hängt ein Wechsler und eine FSE am Radio, ist aber kein Problem, ich finde es nicht schlecht, wenn Radio und Navi parallel laufen können. Hättest Du einen Titel oder eine ISBN von einem Bastler-Buch, kann bei Amazon nix finden Hinrich
  12. Einbau Blaupunkt TravelPilot DX-N

    @A2TDI: Herzlichen Dank für die schnelle Antwort, hatte natürlich drauf gehofft, Du scheinst hier im Forum die unerschöpfliche Technik-Quelle zu sein. Ich muß deshalb nochmal nachfragen: - Auf der Mittelkonsole, über den Lüftungsdüsen ist so ein abgesetztes Feld mit einer Rille drum rum, kann man das separat ausbauen? Wäre schön, wenn ich das Armaturenbrett nicht anbohren müßte. - Was brauche ich zum Radio-Ausbau? Für meine früheren Autos hatte ich immer Bücher, wie "Jetzt helfe ich mir selbst", oft sehr hilfreich, gibts sowas auch für den A2? - Gibt es keine Probleme, wenn die GPS-Antenne verdeckt eingebaut wird? Blaupunkt hätte sie ja am liebsten im Freien. - Kann man zusätzlich zur FSE noch einen NF-Eingang am Radio belegen und gibt es da einen Steuereingang? So, ich hoffe, das wars dann erstmal mit den Fragen, vielen Dank schon mal im Vorraus! Hinrich.
  13. Einbau Blaupunkt TravelPilot DX-N

    Hallo ans Forum! Ich habe schon länger hier mitgelesen und gestöbert, hat die Vorfreude gesteigert . Jetzt ist er aber endlich da :D : 1,6 FSI, 1/2004 mit Advance-, High-tech-, und Style-Paket außerdem Sitzheizung, Tempomat und Radio chorus mit 4xLS und CD-Wechsler. Ich würde gern noch meine Blaupunkt-Navi einbauen und hätte dazu ein paar Fragen: wo ist der beste Platz für den 5"-Monitor? gibt es einen fahrzeugspezifischen Halter? (bei ARAT hab ich nix gefunden) worauf muß ich bei der Kabelverlegung achten? (der Rechner soll unter die Beifahrer Fußmatte) wohin mit der GPS-Antenne? wohin mit dem Lautsprecher? (evtl. benutze ich lieber einen kleinen Einbau-LS statt der Kiste) wo greife ich die elektrischen Anschlüsse ab? Dauerplus Schaltplus Masse GALA / Tacho Rückfahrlicht Instrumentenbeleuchtung Radioantennenanschluß für die TMC-Box Hoffentlich wird das in Zeiten von CAN-Bus nicht zu kompliziert... Danke schon mal für alle Hinweise!! Hinrich