Jump to content

a2umsteiger

User
  • Posts

    20
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by a2umsteiger

  1. Is ja cool - das wär ja bei mir um die Ecke. Bin an diesem Wochenende leider nicht im Land, sonst würde ich da ja ma kommen. Ich weiss ja nicht wo genau das stattfinden soll, falls Ihr jedoch noch einen Audi-Gott benötigt, mit hellseherischen Diagnosefähigkeiten, der VCDS nicht nur hat sondern auch in der Tiefe bedienen kann, dann sollte jemand Cosi-Autosport um Support bitten. Dessen unscheinbare aber heilige Hallen sind im Gewerbegebiet Hailer Ost - in der Nähe vom BurgerKing.
  2. Hallo, ich fahr ja auch so ne 1,4 ltr. Otto-Gurke, anfangs auch utopischer Ölverbrauch. Ich bin das Problem ma so angegangen: Schön unter Vollast und Vollgas die Karre warmgefahren. Ab auf Hebebühne, LM Motorclean rein, Motor 15 min. im Stand weiterlaufen lassen. Dann die original VW Longlife Plörre samt dem guten Motorclean raus, und Motor über Nacht "ausbluten" lassen. Dann gutes LM 5w40 synthoil high tech rein - und siehe da nun unter 0,5 ltr. auf 5tkm (immer noch sauviel - aber fürn VW Motor wahrscheinlich im grünen Bereich) PS: Das ist nur meine persöhnliche Meinung. Bitte halten sie sich lieber and die Herstellerempfehlung - und schütten ständig die Longlifeplörre nach - wegen Garantie und so.
  3. Jo. Dachte mir schon, dass solch hilfreiche Kommentare kommen. Ich habe bereits ein "chiptuning" beim Benziner. Ja, normalerweise ist dass relativ Sinnfrei. Bei der vollkommenen Schrott-Steuerungssoftware vom original bekloppten Audi-Ingenieur gehts halt nicht anders. Die haben ja schon selbst eingesehen, dass deren Original vollkommener Schrott ist, und geben jedem, der sich über die extreme Anfahrschwäche beschwert bereits eine "Update" - was im weitesten Sinne bereits als "chiptuning" bezeichnet werden könnte. Ich verlange halt einfach nur, dass die angeblichen 75 PS tatsächlich zur verfügung stehen - nicht mehr - aber eben auch nicht weniger !
  4. Moin, Danke für die Bilder, das hilft schonmal weiter. Ja, mein erster Gedanke war auch ein Tauschfilter - aber mir scheint das Problem die Luftzufuhr vorm Luftfilter zu sein, der Standardfilter wäre ansonsten sicherlich mehr als ausreichend. Das merkt ich ja auch nur bei höheren Geschwindigkeiten, ansonsten hab ich die Probleme im Drehzahlkeller und generellem Durchzug ja mit optimierter Steuerungssoftware schon beheben können. Drehzahlgrenze wurde dabei gleich erhöht. Ja, es ist ein 1,4 ltr. Otto motörchen, na klar mit Nebellampen. Muss wohl doch nochmal auf der Hebebühne prüfen, wie ich da einen zumutbaren Ansaug-Einlass hinlegen könnte. Irgendwie kann ich mir garnich vorstellen, dass sich noch niemand diesem Problem angenommen hat. Im engl. Forum habe ich zumindest Bilder gesehen, aus denen ein komplett geänderter Ansaugweg ersichtlich ist. Leider sieht man da nicht, ob der oder diejenige eine geschlossene Tüte oder nen offenen Pilz verbaut hat, und wo genau die Frischluftzufuhr herkommen soll. Bilder sind nur von vorne oben, bei offener Motorhaube.
  5. Moin, Ich will einen weiteren Konstruktionsfehler beheben, und suche Bilder von jemandem, der das evtl. schon gemacht hat. Mir ist aufgefallen das der Ansaugweg totaler Murks ist, insbesondere das Luftfilterkastenlabyrint samt Einlass. Der Einlass sitzt bei mir hinterm Öleinfüllstutzen, und sicherheitshalber ham die Audi Konstrukteure da noch die geschlossene Serviceklappe vorgesetzt. Einen Austausch (Sport-)Luftfilter wird da auch nix bringen, wenn die Zufuhr schon vorher total verbaut ist. Von einem offenen wollte ich absehen, da mir der Motorraum dafür verschlossen erscheint (zuviel Warme Luft), daher käme sowas wie ein Twister oder Konsorten in Betracht (Ich mein so ne geschlossene Luftfiltertüte). Würde den original Lufi-Kasten komplett rausschmeissen wollen, und soweit Platz vorhanden, den Frischluft-Ansaugschlauch unten vorn Kühler setzen, irgendwo zwischen die Nebellichter, weil da die Rippen vom Stoßfänger eh offen sind (ham sich die Ingenieure wohl net getraut, den Wasserkühler auch komplett zuzubauen). Ohne vorher alles zu zerlegen weiss ich jetzt nur nicht, ob für diese Frischluftzufuhr vorn Kühler überhaupt Platz genug ist?!
  6. Jo, danke. War erst skeptisch wegen schwarzer Felge zur dunkelblauen Karre, aber passt. ET laut Gutachten 37 mm, hinten 40mm Spurplatten (also 20 pro Seite), vorne nix. TÜV kommt noch, sollte aber keine Probleme geben, ich habe extra vorm Bestellen der Klamotten mit nem Prüfer gesprochen, ob er seinen Segen geben wird. Die Günde für die (größeren) Reifen fand er gut nachvollziehbar, die meisten wollen wohl lieber das Gegenteil - also ganz viel Felge mit ganz wenich Gummi ?! Naja, mein Poppes ist halt auch net mehr der jüngste...
  7. Moin, endlich die Reifchen druff, wie vom Schnelletrecker empfohlen 16" mit 195/50, samt den weicheren Abt, Federn für VA gleich 15 mm gepresst (da nur 1,4 Otto Motörchen), zusammen mit Bilstein B6. Felgen zeihen mit 6,5 J zum Glück die Reifen nicht zu breit, Kackstuhloptik konnte dank Pressen knapp vermieden werden - Fotos sind in vollgetanktem Zustand. Fahrverhalten ist ok, und endlich berechenbar, original is ja unfahrbar, Härtegrad noch ok - dürfte keinesfalls härter sein. Die maroden Schaumstoff-Federauflagen und Anschlagpuffer hinten wurden gleich durch neue ersetzt. Danke nochma an Schnelletrecker, aufgrund dessen Ausführungen ich mich für diese Kombination entschieden habe, sowie an rudi123 von dem ich die Federn günstich erstanden hab.
  8. Wens interessiert, sollte ma nachm Diamex-SR guggen, kann mehr (auch Service Reset LL oder 15T usw.) kostet weniger. PS: Generell ist der Betrieb solcher Geräte während der Fahrt in Deutschland VERBOTEN !!!
  9. a2umsteiger

    A2 Ölwechsel

    Wenn du den Service von Hand übers Kombiinstrument zurückstellst, stellst du automatisch auch von LL auf 15Tkm Fix um.
  10. Ich seh schon, schnelletrecker kennt sich Fahrwerksmäßig aus. Hätten die Audi-Ingenieure ma besser Ihn gefragt, bei der Grundabstimmung. Bekomme ich wohl auch MAM-Felgen per Einzelabnahme durch, wenn alle Maße theoretisch passen, aber im Gutachten kein A2 erwähnt ?! Schon mal Danke für die "wheelmaschine2000", da hatte ich noch net geguggt.
  11. Ja, habe ich gesehen. Problemlos zu bekommen? Wo denn? In der E-Bucht gibts die nur in runtergeranzt, verkratzt und abgeritten. Original + Neu bei Audi bestimmt unbezahlbar.
  12. Moin, nachdem ich Fahrwerksmäßig weiter gekommen bin (Abt Federn sind bestellt,Dämpfer werd ich Koni gelb oder B6 nehmen, je nachdem, was grad schneller lieferbar ist), suche ich jetzt Alufelgen. Wollte mich nach 16" umsehen, und habe festgestellt, dass es fast nur 7,5 J gibt, also Felge breiter als Reifen. Jetzt wollt ich beim Fahrwerk unbedingt "Kackstuhloptik" vermeiden, da will ich na klar auch "Mustafa-Optik" bei Felgen/Reifen vermeiden. Wo finde ich 16" Alufelgen in schmaler als 7,5J. Habe einige bei "MAM-Wheels" gefunden, die von Maß, Lochkreis usw. halbwegs passen könnten, mit ET 37, was wochl auch noch irgendwie geht, nur ist da der Audi A2 nicht im Gutachten erwähnt. Bekomme ich die dann trotzdem eingetragen? Und wenn ja, welche Reifen bekomme ich wenn eingetragen? (Wahrscheinlich ist 195/45 klar, lieber wär mir aber 195/50 - geht das?) Breitere Reifen als 195 wollte ich auch net, da ich nur 75 Otto-PS habe !
  13. Hallo Schnelletrecker, danke für die geduldigen Antworten, das mit abt +B8vorne +B6hinten war mit dem Hintergedanken, dass die "normalen" B6 hinten notfalls unterstützend "hochdrücken", und die "gekürzten" B8 vorne notfalls mehr "setzen" der Feder zulassen. Sozusagen als vorbeugende Gegenmaßnahme zur "Kackstuhloptik". Und für den äußersten Notfall immer noch die vordere Federn gepresst werden könnten. Dachte ich da falsch? Wenn net, werd ich wohl auf die bereits bewährte Kombi Abt+Koni gelb zurückgreifen.
  14. prima danke. letzte Saudumme Frage: Gibts Erfahrungswerte mit abt Federn +B8 vorne +B6 hinten ?! (Federn ungepresst)
  15. Nochmals danke "schnelletrecker". Also, das KAW 50/30, welches sich gut anhörte fällt dann auch für mich flach. Insbesondere, da die Bilder von "AUDIRS2" nach meiner Ansicht geschönt sind. Immer nur schräg fotografiert, nie die totale Seitenansicht. Für mich sieht es so aus, als ob da hinten mehr Tiefgang ist als vorne. Weiterhin scheint er eine 1,4er Rußmaschine zu fahren, mein 1,4er Otto wäre ja nochmal leichter. Danke für deinen Kommentar, was du machen würdest, wenn du ein 1,4er Otto hättest... Mein Ziel ist aber nicht, vorne unbedingt 50 mm tiefer zu kommen. 20-30 wären vollkommen ausreichend, nur darfs hinten auf keinen Fall tiefer als vorne sein. Was wäre dann deine Wahl, wenn vorne 20-30 mm, hinten eher etwas weniger? Könnte mich mit gelben Konis durchaus anfreunden. Wenn die mit Abt oder Eibach Federn gleichmäßig runterkommen ist es schon wieder blöd, da die Karre ja im originalzustand schon eher Kackstuhlmäßig dasteht. Besser wären demnach Federn die vorne tiefer gehen als hinten. Wie wären denn die Konis mit Weitec Federn 30/0? Oder kann man Abt riskieren, und hoffen, das es (mit 1,4 Otto) und den weicheren Federn erträglich aussieht? Federn pressen würde ich gerne vermeiden (schleche Erfahrungen aus BMW-Zeiten). Dass das Serienfahrwerk für mich unfahrbar ist soll nicht heissen, das es zu hart ist. Es gibt mir nur überhaupt kein Gefühl für die Strasse, holpert, wackelt und wippt, und notfalls schlägt es trotzdem noch durch - irgendwie eine vollkommene Fehlkonstruktion ab Werk. Zu guter letzt wollt ich nochma die Frage aus nem anderen Thread aufgreifen, ob hinten Distanzscheiben zwischen die Federaufnahme und den Gummipuffer passen? Habs ma auf nem (aus dem Forum geklautem) Bild rot eingekrikselt, wie und wo ich das meine. Falls das geht, würd ich guten gewissens Koni + Abt bestellen, wenns mir hinten zu tief ist - einfach Zwischenstück von 3-5 mm rein (durch die Hebelwirkung der Aufhängung sollten aus 5 mm Zischenstück deutlich mehr als 5 mm Erhöhung erfolgen, denk ich mir ma so). Wär super, wenns unten passen würde, oben wärs fürn Tüv zu offensichtlich - will der bestimmt net sehn. Sorry, dass ich so nerven muss.
  16. Super. Danke für die verständlichen Ausführungen "Schnelletrecker". Muss leider noch weiter nerven: Ich sach ma, Koni gelb mit Abt scheint ja notfalls einen Alternative für den 1,4er zu sein. Auch preislich noch fast im Rahmen. Die Lobeshymnen auf die Koni FSD sind ja auch nachvollziehbar, so wie ich das aber verstanden habe, sind die in Kombination mit Abt Federn grenzwertig belastet ? da schon fast zu tief für die Federn ? Weiterhin ist mir bei der Kombination nicht ganz klar, ob die mit dem leichten 1,4er Ottomotor evtl. einen Kackstuhloptik erzeugen. Das geht gar nicht . Immer noch in der engeren Wahl ist für mich dann das KAW Fahrwerk 50-30. Ist das erträglich fahrbar? (Originalzustand vom A2 ist für mich unfahrbar). Wenn das zu optimistisch ist und am Ende 30-20 bei rauskommt könnte ich gut damit leben - soweit Dämpfung und Federung passabel wären, und vor allem - soweit dann kein Kackstuhl rauskommt der hinten tiefer ist als vorne?! Für finale Aufklärung wäre ich allen Leidensgenossen dankbar.
  17. ...wollt mich nur der Eingangsfrage anschließen ohne neues Thema zu Öffnen. Bin auch auf der Suche nach Fahrwerksempfehlung - komplett, also Federn + Dämpfer. Suchfunktion benutzt - aber: Abt+Koni kommt nicht in Frage - mir zu teuer. Sollte möglicht gleichmäßig tiefer - oder notfalls vorn tiefer als hinten sein. Hinten tiefer als vorne gefällt mir nicht so. Daher: Weitec gibts 30/30 und 30/o. Bei erstem hätte ich Angst, dass hinten höher ?! Bleibt für mich zur wahl: FK billich-gewinde-Fahrwerk, Weitec, und GTS oder KUW. Von letzteren beiden habe ich aber noch nie was gehört. Das eine scheint es in 50/30 zu geben - hört sich ganz gut an. Mit dem FK billich-Gewinde wäre ich höhenmäßig auf der sicheren Seite - frag mich nur was das bei dem Preis für in Schrott sein könnte. Sollte möglicht auch nicht zu hart sein - der Sinn der Federung+Dämpfung also noch erfüllt werden. Hat da jemand Empfehlung - oder Erfahrungswerte? Ich sach ma - Obergrenze wärn so 500 Euro fürs komplette. PS: meine Kugel is mit 1.4 ltr. 55kw Nähmachinenmotörchen (also vermeindlich nicht ganz so schwer vorne).
  18. Hallo, interessiere mich nun auch für nen a2. Trotz intensiver Suche ist mir nicht ganz klar, ab welchem Baujahr, besser gesagt - welcher Erstzulassung genau ein 42 ltr. Tank drin ist ? Insbesondere bei einem 1,4 ltr. Benziner. Habe folgende wiedersprüchliche Informationen gelesen: Ab Modelljahr 2003 Ab Bj 05-2002 Ab EZ 10-2002 Da in den Inseraten meist Erstzulassung angegeben ist, wäre also eine genaue Angebe darüber für mich am interessantesten. Danke für eure Hilfe.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.