Jump to content

tom604td

User
  • Content Count

    23
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by tom604td

  1. naja dazu kann man geteilter Meinung sein. Ich hab ja Mitte November wegen der Winterreifen angefragt, jetzt ist 6.12. aber die Reifen hätten ja nach erster Händlerauskunft auch schon 2x da sein sollen. Aber davon ab, hab ich eigentlich noch nie bei nem anderen Auto erlebt, daß ich Mitte November keine Winterräder mehr bekomme. Selbst für einen 1969er Rover habe ich vor 2 Jahren mal ohne Probleme binnen 2 Wochen Winterreifen incl. Reifenschläuche und Montage bekommen. Ich erwarte ja nicht daß ich am Tag des ersten Schneefalls irgendwo beim Händler reinschneie und Reifen ohne Wartezeit
  2. Moin! wheelmachine2000.com hab ich noch nicht nachgefragt, aber die drei Winterreifen-Hersteller kommen fast bei allen Online-Reifenhändlern. Würde mich wundern wenn die lieferbar wären bei denen. Die Jungs in meinem Audi-Zentrum sind ja zumindest wach geworden nach meinem letzten Auftritt und haben dennoch auch keine mehr gefunden, und die haben ooch online überall angefragt, wie ich aus "sicherer Quelle" mittlerweile weiß. Wie gesagt, Schweiz scheint da im Moment die einzige Quelle zu sein. Den Reifenhändlern mach ich auch keinen Vorwurf, aber ich finds halt blöde vom Hersteller
  3. Hallo! Ich hab mal bei www.pneufelgenshop.ch angefragt und gefragt ob das Format lieferbar ist und was Versand nach Deutschland kostet. Hatte dann später eine nette Dame auf der Mailbox und die hat mir gesagt, daß der Versand 20-30 EUR PRO REIFEN kosten würde, aber die Reifen wohl lieferbar seien. das ist jetzt schon wieder fast 7 Tage her. Aber auch heute stehen sie auf der Website noch unter "Lagerbestand". Bridgestone LM18 145/80/14 76 Q 90.00 SFR/Stück viele Grüße Thomas
  4. ....Audi kann in ganz Deutschland keinen Winterreifen mehr besorgen bis nächstes Jahr im Herbst/Winter, egal zu welchem Liefertermin und Preis, selbst die von denen ursprünglich avisierte 51. Kalenderwoche ist jetzt Makulatur (und damit die zweite geplatzte Terminzusage). Ich würde sagen, für einen deutschen Hersteller und einen aktuellen deutschen Neuwagen ist das eine gaaaaaanz maue Vorstellung. Wir könnten in der Schweiz welche bestellen. Das als Tip für andere 1.2 Piloten, die auf die 145/80 Reifen angewiesen sind und vielleicht noch Winterreifen bekommen. Da wir nach ein bißch
  5. Hallo zusammen, siehe Grafik unten, das wollte ich Euch nicht vorenthalten. Immer wenn ich mit meinem Kumpel über ein anderes Auto nachdenke, machen wir diese kleine Kostenrechnung. NEIN Wertverlust, Kaufpreis, Reparaturkosten sind NICHT enthalten! Denn die sind je nach Auto völlig unterschiedlich. Vor allem wenn man gebraucht kauft, ist auch schon der Anschaffungspreis total unterschiedlich. Das muß sich halt jeder dann dazurechnen, wie lange er sein Auto behalten will etc. Die meisten Autos in der Liste sind echte Oldies, weil wir halt abgesehen von unserem "Sparbrötchen" A2 3L n
  6. ...daß es ihn als 3-Liter Version gibt ...daß Audi einem bereitwillig Reifen dafür verkauft und einen vernünftigen Service anbietet viele Grüße Thomas
  7. Hallo zusammen, das mit den breiteren Reifen/Felgen wäre prinzipiell ja eine Alternative, aber für den D4 ist das meines Wissens ja wirklich nicht zulässig. Der hat ja nichtmal die klappbare Rückbank. Unser Audi Zentrum ist in Leverkusen, nicht Bonner Straße. Das ist ne längere Geschichte wie wir zu den Leverkusenern gekommen sind. Die in der Bonner Straße haben wir ursprünglich auch mal besucht, sind aber mit dem Anliegen einen A2 1.2TDI probezufahren, recht hoffnungslos abgeblitzt. Die in Leverkusen haben damals immerhin echt alles versucht, einen 1.2 zu besorgen, hat zwar hinterher
  8. Hallo! Audi ist wahrscheinlich nicht wirklich verpflichtet, zu jedem Zeitpunkt Winterreifen für jedes aktuelle Modell vorrätig zu haben. Das sehe ich ja auch ein. Allerdings eine Lieferfrist von 1 1/2 Monaten ist dann ja doch eindeutig zuviel des Guten. Wie gesagt, bei uns steht der Kleine leider im Moment eh auf der Kippe, das aktuelle Reifenproblem könnte den Ausschlag geben ihn abzugeben. (hab ihn ja bereits hier im Basar mal reingeschrieben, falls jemand Interesse haben sollte... einfach fragen. Bei mobile o.ä. steht er aber noch nicht) Generell finde ich es schon schade, daß m
  9. Hallo blacky, danke für die Hinweise! Die drei Reifenhersteller habe ich mir vor gut 10 Tagen von meinem Audi Zentrum auch aufzählen lassen und habe eben dann dort (nicht erst jetzt, sondern Mitte November) auch Reifen bestellt, da mir ein Liefertermin von etwa 10 Tagen bis Montag (gestern) genannt wurde. Erst auf meine heutige Nachfrage ist ja dann der Termin geplatzt. Daher bin ich zur Zeit ziemlich sauer, was das Audi Zentrum angeht. Übrigens habe ich auch mit der Audi Service-Hotline telefoniert und dort durch Zufall rausbekommen, daß das Audi Zentrum die Reifen versucht hat bei re
  10. Hallo zusammen, ich hab ein mittlerweile ernstes Problem mit unserem Audi A2 3L TDI. Es gibt KEINE Winterreifen dafür. Bekanntlich braucht der Wagen das Format 145/80/14 und kein anderes. Weder beim Reifenhändler, noch bei Audi sind Reifen zu bekommen. Vor über einer Woche haben wir beim örtlichen Audizentrum Winterreifen bestellt, nach längerer Telefoniererei kam als Liefertermin "in einer Woche am Montag" (also gestern!) raus. Man würde mich dazu auch benachrichtigen. Es kam KEINE Benachrichtigung, auf meine heutige Nachfrage wurde der Liefertermin widerrufen und "LT unbekann
  11. ...das sind natürlich die Sachen, die mich erstmal am meisten interessieren. Denn bei dem Wagen hab ich nicht die leiseste Ahnung, wie ich auch nur ein Bauteil demontieren kann, ohne was kaputtzumachen. Wir wollen jetzt n Navi einbauen (Becker) und außerdem den Lüftungsdrehschalter korrigieren und da hakts schon... das is ja bei neuen Autos immer alles recht trickreich. Wie machen denn die Jungs in der Audi-Werkstatt das? Haben die da spezielle Innenraum-Zerleg-Literatur oder werden die mit diesem Wissen geboren? ;-) Für die Technik haben wir den Wagen erstmal in die Inspektion gebrach
  12. Hallo zusammen, gibts vom A2 eigentlich kein "Jetzt helfe ich mir selbst" oder ähnliches Buch? Das einzige, was ich über moderne Audis bisher auftreiben konnte, war über den A4 ;-( viele Grüße Thomas
  13. Hallo zusammen, bei unserem 1.2 TDI (D4, keine Klimaanlage) hat irgendein Spezialist mal den rechten Lüftungsdrehschalter um 180 Grad versetzt eingebaut. Sprich wenn man die Luftzufuhr auf den Fußraum einstellt, kommt es in Wirklichkeit oben an den Scheiben raus, und umgekehrt. Kann man den Knopf einfach abziehen und umgedreht wieder reinstecken? Mit "sanfter" Gewalt bewegte er sich jedenfalls nicht und ich möchte nix abbrechen... Danke! Thomas
  14. ...jetzt isses zwar zu spät, aber danke für den Tipp, sehr aufschlußreich! Allerdings vom Kaufpreis her war natürlich dann unser 2001er schon deutlich "sympathischer" als es einer von Ende 2003 gewesen wäre ;-) Wir haben auch (schon vor Monaten) versucht, beim Audi Zentrum einen 1.2 Vorführwagen zu ergattern - egal ob EU3 oder D4. Leider haben die überhaupt keinen auftreiben können und selbst ein Freund von mir, der in seiner Firma einen Exclusiv-Fuhrparkvertrag mit VAG hat, konnte da nichts ausrichten. Meine ganz persönliche Meinung: ein Hersteller, der einem kein Auto zum Probefahren
  15. ...das hab ich vielleicht in der Zeit, wo ich mal einen 69er Rover ganzjährig im Alltag gefahren bin, mir angewöhnt ;-) aber der kleine soll s ja auch noch ne Weile gut haben. Nachdem er es in den ersten 2 1/2 Jahren schon auf 3 (DREI) Vorbesitzer gebracht hat... erstaunlich... viele Grüße Thomas
  16. ...zum Händler sollte, allein schon wegen der Getriebeeinstellung... und weil eben diverse sonstige Arbeiten offenbar ja auch immer in 30.000er Intervallen fällig sind (soviel hab ich auch noch verstanden aus dem Service-Heft ;-) ...)? Wenn in dem FIS die Anzeige "Service" nicht zwischendurch aufleuchtet, kann man wirklich volle 30.000 Kilometer ohne jede Inspektion fahren ?? sorry für die dummen Fragen - aber ich hab bisher noch nie ein Auto neuer als Bj. 1984 gehabt ;-) und da mußte man halt noch alle 7.500 oder alle 10.000 das Öl wechseln... Oder sollte man irgendwie so rein aus
  17. Hallo zusammen, leider sind wir auch aus dem Audi Serviceheft nicht so 100% schlau geworden, was dem Wagen beigelegen ist. Das Heft scheint ja irgendwie für alle Audi-Modelle zusammen erstellt worden zu sein und ist für Leute, die neu im Audi-Thema sind, eher ein Chaos... Fragen: 1. was sind die Ölwechsel-Intervalle beim 1.2 TDI? 2. was genau ist ein long life service? 3. wann muß der Zahnriemen getauscht werden? 4. wann ist die Getriebe-Einstellung fällig? Gibt es auch dafür ein festes Intervall? 5. gibts sonst noch irgendein wichtiges Bauteil, daß alle XXX Kilometer getauscht w
  18. Hallo Magic, ich glaub ja nicht, daß wir beratungsresistent sind - sondern die A2 Fahrer wissen halt was sie wollen und brauchen keinen, der es ihnen erst erzählt ;-) viele Grüße Thomas
  19. ... der 1.2TDI is ja halt schon ne Seltenheit, vielleicht wäre es da eine gute Idee, den zum Service, vor allem auch wegen dieser Getriebeeinstellung, da hinzubringen, wo die Mechaniker auch schon öfter an anderen 1.2 geschraubt ... ääh programmiert heißt das wohl heute ;-) ... haben? Hat da einer evtl. einen Tipp im Raum Köln? viele Grüße Thomas
  20. ...einen D4 ;-) mit nachvollziehbaren ca. 60.000 km... was die Servo in dem Auto bringen soll, ist mir ja irgendwie schleierhaft, der lenkte sich völlig problemlos auch bei Wendemanövern. Und ansonsten, schaun wer mal... das mit dem ohne Klima kann mich immer noch nich so schocken, vielleicht sind wir da leidensfähiger resp. ich für meinen Teil, wenn der Sommer wieder so heiß wird wie letztes Jahr, kauf ich mir eher eine für zuhause als fürs Auto ;-) und 0,5 Liter auf 100 sind schon ein Argument, finde ich... bei den Spritpreisen... das wird ja in Zukunft alles eher noch schlimmer als
  21. Hallo zusammen, erstmal danke für die Ratschläge! ;-) Wie ist das denn nun mit der Laufleistung beim A2 Gebrauchtwagenkauf? 60.000 km ein Grund, eher 2.000 EUR draufzulegen und einen mit 30.000 km zu nehmen, oder kann man sich die 60.000 km schon ruhigen Gewissens "antun", wenn der Rest des Angebots stimmt? Das Auto soll halt ein Mega-"Sparschwein" werden und irgendwo reizt auch der "Sammelaspekt" - da ist wohl der D4-A2 der interessantere, weil puristischere und seltenere und kompromißlosere der beiden. Für die schönen Fahrten bei besonders heißem Wetter haben wir noch 2 Oldies im
  22. ... bezieht sich das auf die D4-Version mit der festen Rückbank, oder auf die 1.2 allgemein ?? viele Grüße Thomas
  23. Hallo zusammen, wir interessieren uns für den Kauf eines Audi A2 3L TDI. Beim Audi-Händler gibts ja keine zu probefahren, darum scheidet Neukauf aus (wir haben schließlich auch unseren Stolz, liebe Audi-Neuwagenverkäufer ;-) ...) Es soll möglichst ein komplett steuerbefreiter A2 3L sein, also die Variante mit der festen Rückbank und ohne Klima... bei mobile und autoscout gibts einige zur Auswahl... was nimmt man denn da nun? Lohnen 1-2000 EUR Ersparnis, wenn man dafür einen Wagen um 60.000 km Fahrleistung bekommt? Oder doch lieber um die 13.000 investieren und einen mit 30.000 km n
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.