Steffen

Members
  • Content Count

    35
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (75PS)

Wohnort

  • Wohnort
    Nbg
  • ICQ
    0
  1. KsG wurde getauscht und es scheint wieder Alles i.O. zu sein. Nur einer meiner Schlüssel funktioniert nicht mehr, auch ernneutes Anlernen hat nichts gebracht! Vieleicht ist er mir einfach zu oft runtergefallen! Hab leider doch keinen Rabatt bekommen, da mein Bekannter Urlaub hatte! Ich weis auch nicht wie hoch der ist? Das Ganze hat mich 280€ gekostet! Nochmals Danke für alle Antworten! MfG Steffen
  2. Nachdem ich nochmal intensivst im Forum gesucht habe, denke ich das es, wie auch von einigen von euch vermutet, das Komfortsteuergerät ist. Anscheint steigt es nur bei niedrigen Temp aus, denn seit den letzten Tagen (Die Nächte waren etwas kälter) ist das Problem akuter, d.H. meine Freundin und ich müssen früh Beide zur Fahrertür einsteigen!! Wenn man das Auto auch ohne Steuergerät verriegeln und öffnen könnte, würde ich das Steuergerät über Nacht ausbauen, und Früh wieder ein, dann sollte es ja gehen(Temp. des KSG)!!! Kontaktproblem an der verkabelung denke ich eher nicht! Ich werd dann als letztes nochmal ein Reset versuchen (Bat. für 30 min. abklemmen)! Ansonsten hoffe ich bekomme das KSG etwas günstiger wegen des MItarbeiterrabattes eines Freundes?! MfG Steffen
  3. Erstmal danke für die Antworten! Hab grad noch einmal die Bestätigung bekommen dass das Problem nur Früh auftritt, später geht alles super --> 100m oder mehr. Das Komfortsteuergerät ist doch im innenraum, sollte also unabhängig von äußeren Einflüssen wie z.B. Feuchtigkeit sein. höchstens kälte gelingt nach einiger Zeit ja auch in den Innenraum?! MfG Steffen
  4. Hallo an Alle! Seit einer Weile lässt sich mein A2 meist nur Morgens nicht mehr mit der FFB öffnen. Schließe ich dann mit dem Schlüssel auf, öffnet sich nur die Fahrertür, Schalter zum Ver-Entriegeln reagiert auch nicht. Sitz ich dann allerdings im Auto kann ich die ZV wieder mit dem FFB ansprechen (öffnen/schließen). Wie bereits gesagt, tritt das Problem meist nur Morgens (Fahrt zur Arbeit) oder auch bei Regen auf. Es wäre also ein Problem mit Feuchtigkeit nicht auszuschließen. Nachdem ich dann etwas gefahren bin geht meist alles wieder. Hat jemand von euch bereits ähnliche Probleme gehabt? Wäre dankbar für jeden Hinweis! MfG Steffen
  5. Morgen! Wie bekomme ich das Reali eigentlich aus der Halterung? mfG Steffen
  6. Blinker geht nicht! Beim betätigen des Schalters blinkt er teilweise nur einmal, meist aber garnicht. Möcht gern wissen ob es nun am Relai oder am Schalter liegt? Danke!
  7. Hallo an alle! Habe die anderen Beiträger zum Thema bereits gelesen! Messen konnte ich nicht da kein Multimeter zur Hand habe. Hab aber folgende Vermutung um den Schalter auszuschließen! Das Parklicht wird ja ebenfall mit dem Lekstockschalter geschaltet: Zündung aus, bliken links --> Standlicht links und rechts das gleiche. Das funktioniert bei mit problemlos! Schalter sollte also i.O. sein? Was meint ihr dazu?
  8. Hallo Der nette Meister bei dem ich zu dieser Zeit war (weil der Andere im Urlaub war) hatte anscheint null AHnung!! Ich habs mir noch mal mit Jemand anderes angeschaut (Hebebühne) und dann haben wir durch Zufall eine auseinander gezogene Schlauchverbindung gefunden, sicher von irgenteinem Geber! ...und ich wollte schon nen neuen Turbo bestellen! Nochwas: Ich hatte bis er in den Notlauf (8-10 sek. volllast) ging irgentwie wesentlich mehr Leistung (ev. durch mehr ladedruck), anscheint durch fehlerhafte messungen des Gebers? Den Unterschied hab ich dann eindeutig gemerkt nachdem wir die Verbindung wieder zusammengesteckt hatten! mfG Steffen
  9. Also so so krass ist es denk ich nicht dass der Turbo im Arsch ist. Dass mit dem Luftfilter höhrt sich schon relevanter an!! Mit dem Chip gibt es denk ich keine Probleme, war bis jetzt zu frieden! Werd mal den Luffi kontrollieren!
  10. Hallo Jungs und Mädels Seit einiger Zeit hat mein A2 (mit Chip) irgentwie weniger Leistung, gleichzeitig ist mir ab dem selben Zeitpunkt ein deutlich höherer Verbrauch, ca. 0,5 - 0,8l aufgefallen. Die geringere Leistung geht über die von der Tagesform (Wetterbedingungen) abhängigen Leistungschwankungen hinaus! Vieleicht hatte ja jemand schon ähnliche Probs oder Vermutungen der Ursache. Bin für jede Antwort dankbar! MfG Steffen
  11. Mahlzeit! Ich habe nun schon 112tkm auf der Uhr und meines Wissens die ersten Beläge und Scheiben. Fahre aber fast nur AB. Wenn ich inder Stadt bin wird sehr viel mit dem Motor gebremst, was aber wiederum meine Kupplung nicht so freuen wird. MfG Steffen
  12. Hallo an Alle! Ich zweifle langsam an meinem Freundlichen!! Kann es wirklich sein Das der Notlauf (nach mehreren Sek. Volllast) mit einem defekten Drehzahlfühler zusammen hängt? Ca. 6 Tage nach dem Problem mit dem Notlauf griff auf einmal Das ESP bzw. das ASR bei normaler Fahrt oder bei leichten Beschleunigen. Erst nach längerer Fahrt Verabschiedeten sich dann die elektr. Helferlein mit der entsprechenden Warnläuchte und den nervenden Piepston. Später wurde der Fehler meistens gleich nach dem Starten gemeldet. In der Werkstatt wurde dann nach einigen Suchen der Fehler gefunden: Leitung zum Drehzahlfühler durgescheurt/gebissen. Sie meinten der Notlauf sei auch dadurch begründet??? Die Leitung wurde nur geflickt und nicht getauscht, was mir aber erst beim Abhohlen gesagt wurde. Auf der Fahrt nach Hause ging dann sofort wieder der Notlauf rein. ca. 2 Wochen Später kam der alte Fehler mit dem ESP auch wieder. Nach einem Ausgiebigen gespräch mit meinem Freundlichen wird die Leitung zum drehzahlfühler nun Kostenfrei ausgetauscht. (Morgen) Er ist aber trotzdem noch davon überzeugt dass der Notlauf daurch begründet ist? Was meint ihr dazu? Meistens sind es ja Sachen wie Abgasrückführungsventil oder das Überdruckventil vom Turbo! Danke im Voraus! mfG Steffen
  13. Hallo an Alle! Heut auf der Autobahn fing auf einmal die ASR/ESP Leuchte dauerhaft an zu blinken (beim beschleunigen). So war teilweise kein beschleunigen mehr möglich? Nach ca. 5 min fahrt kam dann entlich die Rote warnleuchte und das ABS und ESP wurde abgeschalten, so war wenigstens wieder ein normales Fahren möglich! Konnte leider noch nicht austesten ob nach einem Neustart wieder auftritt, denn ich war etwas unter Zeitdruck. Hat Jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht? mfG Steffen
  14. Hallo Hab meinen bei 42Tkm gekauft und bin jetzt bei 100Tkm. Bei mir sind jetzt schon 5 Lampen hin!! Hab zuletzt bei meinen Freundlichen jetzt irgentwelche mit Xenongas gekauft für 20€, diese Haben 5 Jahre Garantie. Beide sind nach ca. 3-4 Mon. kaputt gegangen. Wurden aber anstandslos ersetzt. Ich hoffe dass klappt auch noch die nächsten 4,5 Jahre!!
  15. Hallo Hab meinen bei Chip4Power tunen lassen, die haben dass genau so gemacht --> alte Software ausgelesen, gespeichert und dann überarbeitet. Das hat mich for einem Jahr 300€ gekostet, war so eine Aktion