Jump to content

gato311

User
  • Content Count

    58
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (75PS)

Wohnort

  • Wohnort
    HH

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Wenn Du nicht weiterkommst, frag Herrn Grünkorn vom https://www.getriebedienst-altona.de. Der ist zwar gerne etwas unfreundlich und genervt, behandelt die Teilenummer für Umbauten wie Betriebsgeheimnisse, weiß aber Bescheid.
  2. Achja, Du fragtest oben noch nach den Schrauben für die Kupplung (die 6-Kant-Dinger): Ja, sind Dehnschrauben. Die müssen eigentlich neu (ohne Gewähr, ist locker 12 Jahre oder mehr her) 25 Nm. Gebraucht musst Du die deutlich mehr anknallen, sonst kommen sie wieder raus...
  3. Ich habs ohne Absteckwerkzeug ausgerichtet bekommen bei halb angezogenen Befestigungsschrauben, dann festgezogen und Getriebe aufgefädelt, allerdings hat meine Frau mit angepackt (ich bin nicht so kräftig, um das alleine sinnvoll zu machen). Und wie gesagt, ich habe es unfreiwillig schon 2x gemacht. Absteckdorn machts natürlich einfacher, wenn man nicht so das Augenmaß hat für die Verzahnung.
  4. Hmm, die Kupplung hat mit damals keine Rätsel aufgegeben. Einzig: Die Schräubchen ringsrum, die den Kupplungsautomat fixieren, sind Dehnschrauben und sollten neu. Wenn man die alten nimmt und nicht ausreichend festknallt, lösen die sich und man kann alles wieder auseinanderbauen (mir leider passiert als Stümper). Gruß
  5. Man lernt ja nie aus. War der wirklich damals schon geregelt...
  6. Wenn die Kupplung nicht bestromt ist, kann da doch nix greifen oder habe ich die Frage falsch verstanden?
  7. Gerüttel meinte ich natürlich immer nur im Verhältnis zum AMF in heil. Ganz ohne Ausgleichswelle (und leider auch Ölpumpe) rüttelts mehr. Natürlich ist die Stellung der Ausgleichswelle zur Kurbelwelle wichtig. Da hast Du wohl Superduke missverstanden. Bei Montage muss es stimmen. Nur wandern beim ersten Durchdrehen die Markierungen dann umher, weil sie eben nicht bei jeder Kurbelwellenumdrehung passen.
  8. Also bei mir hat es vor dem Riss der Kette deutlich stärker vor allem bei niedrigen Drehzahlen vibriert bei intakten Motorlagern. Angekündigt hat es sich durch Kettenschleifgeräusche, wenn man im 1. Gang fahrend schlagartig vom Gas gegangen ist, ohne auszukuppeln.
  9. Die Dose kriegt Unterdruck und geht ziemlich schwer. Ich würde sicherstellen, dass sie dicht verschlossen ist (also kein Abgas zugeleitet wird) und dann abklemmen. Ich gebe zu, dass ich den Unterdruckschlauch gleich nach dem Neukauf des Autos im Jahr 2000 abgeklemmt und verschlossen habe, da mir von Anfang an klar war, dass dies eine wesentliche Schwachstelle sein würde und ein Diesel ohne viel Trickersei auch immer eine NOx-Schleuder bleiben wird. Aber das wusste ja VW auch selbst schon. Beim EU3 Diesel ohne AGR-Überwachung ist das ja auch überhaupt kein Problem. Der Motor dank
  10. Rippenriemen: Spannrolle (steht unter Federdruck) entlasten und abnehmen. Ich weiß nach all den Jahren aber jetzt nicht aus dem Kopf, was für Schlüssel das ist.
  11. Wenn Dir das Auspinnwerkzeug zu aufwendig zu besorgen ist, wenigstens die Kabel löten und mit vernünftigem Schrumpfschlauch drüber. Lüsterklemmen sind im Auto wirklich nix.
  12. Bei den ganzen Clips/Spreiznieten empfiehlt sich wirklich, einen dieser günstigen 500er ode 1000er Packs mit allen möglichen Bauarten aus China rumliegen zu haben. Spart ne Menge Gefluche und Geld. Wenn man es in Ruhe macht, muss man als Laie wohl die Tütchenwirtschaft mit vielen Fotos bzw. Beschriften anfangen. Das war bei mir schon für die simple Getriebeaktion ein weiterer Grund, Die türkische Chaosmietwerkstatt zu nehmen. Da musste ich es in einem Rutsch machen, damit ich denen nicht die Bühne blockiere. Da hat man dann auch nicht das Problem, dass man nicht mehr weiß, was woh
  13. Bei meinem Lupo mit AMF Motor hatte ich die Arbeit (Getriebetausch) damals in einer Mietwerkstatt gemacht, um den Schlagschrauber zur Hand zu haben. Gabs damals noch nicht so günstig in elektrisch. Da habe ich X Verlängerungen hintereinandergesteckt, um da ranzukommen. Der Schlagschrauber aus der Werke hatte keine zu große Mühe. War aber auch noch die originale Verschraubung ab Werk.
  14. Traggelenk lösen oder was außen am Fahrwerk. Ca. 5-10 mm Spiel brauchste schon, um die Wellen innen rauszubekommen, da der Blechdeckel innen am Gelenk leicht sphärisch ist.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.