Jump to content

xoraxax

User
  • Posts

    44
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by xoraxax

  1. So. Heute wurde der Regler getauscht. Ergebnis: es verhält sich wie vorher. Normale Bordspannung 13,8 - 14 V und wenn ich die Econ-Taste drücke sind es nur noch 12,xx V und damit eindeutig zu wenig. Ich hab gestern gelesen, dass der A2 lastabhängig die Zuheizerelemente abschalten kann. Vielleicht klappt die Regelung in der Hinsicht nicht? Wie sind die Dieselzuheizerelemente abgesichert? Oder es ist wirklich die gesamte LiMa ... d.h. ich müsste die tauschen lassen.
  2. Hehe. Ich probiers nächste Woche mal mit einer Terminanfrage und halte euch auf dem Laufenden ...
  3. Der letzte Boschdienst will eine Ruhestrommessung machen und den Ladestrom an der Batterie messen um einen Defekt an der LiMa auszuschließen ...
  4. Und jetzt habe ich auch mal bei einem weiteren Boschdienst (einem von den Dreien) angerufen und hatte meiner Einschätzung nach einen Meister am Telefon ... "Was 140 AMPERESTUNDEN?" - "Nein, Ampere" - "Das kann aber nicht sein, da würde ich eine 90 Ampere-LiMa vermuten" - "Wie würden Sie zur weiteren Diagnose vorgehen?" - "Lichtmaschine ausbauen und mit einem Ohmmeter Diodenplatte und Regler prüfen" .... So langsam machts keinen Spaß mehr. Soll ich auch nochmal den dritten Boschdienst ausprobieren?
  5. Ich war beim Dritten :-) Kann man den Regler nicht bei eingebauter Maschine tauschen?
  6. Naja, dem bisherigen Boschler vertraue ich nicht mehr ... wieso sollte er jetzt auf einmal eine sinnvolle Diagnose machen? Mein aktueller Plan ist in der Tat, den Regler tauschen zu lassen (bei einer anderen Werkstatt als dem Boschdienst). Die hat aber momentan noch zu.
  7. Hmm, der Boschdienst will immer noch die gesamte LiMa tauschen (ohne stichhaltige Begründung), weil ein Reglertausch bei einer Laufleistung von 210000+ km aufgrund der "in den Anker schlagenden Kohlen" nicht sinnvoll sei. Zumindest scheint er nicht vom Messprotokoll her argumentiert zu haben, dass es nicht der Regler sein könnte. Der Freundliche Boschler scheint also nicht so den Durchblick zu haben ... Was meint ihr?
  8. Hmm, bei mir ist sie vorne links gewesen. Es steht ganz dick 140 A drauf ...
  9. Naja, er sprach nicht direkt von einem intakten Regler, hätte das aber hoffentlich gemerkt. Da steht 8GU und was eingebaut ist muss ich noch nachschauen. Wo ist die LiMa denn verbaut - muss ich dafür die Motorabdeckung lösen? Eben.
  10. Dann muss ich wohl mal nachschauen ... wie würde sich denn ein Reglerdefekt äußern?
  11. Ja, ich habe das Problem mit der recht alten Batterie und einer neuen (nach einem Jahr Startprobleme). Das komische ist ja, dass manchmal durchaus 14,0 V anliegen, d.h. das Problem nicht immer reproduzierbar ist. Und ich glaube nicht, dass es nur an einer unterschiedlichen Last liegt.
  12. OK. Naja, er meinte zu mir nur, dass es doch eine 90A Maschine sein müsste laut seiner Datenbank (wo dann aber im Auszug drin stand, dass das nur bis 08/03 gilt - vermutlich wegen dem Diesel-Dieselzuheizer) und demnach alles bei 80A in Ordnung sei. Wenn es aber eine 140A Maschine ist, dann ist da was im Argen. Jedenfalls wollte er jetzt den gesamten Generator tauschen und mir schon ein Angebot fertig machen. Den Regler kann man aber alleine tauschen? Wie teuer käme das? Die Drehzahl ist verändert worden bei den Messungen - wie genau weiß ich nicht mehr. Hmm, an welcher Verbindung ein Masseproblem?
  13. Ich hab sie angehängt. Was kann man darauf erkennen? Hmm, was heißt denn dabei "1.4TDI 66kw,ohne Klima / Keilrippenriemen / L-Rad innen , Zusatzbemerkung: 1,4D/1422/66KW ATL" - ich hab keinen ATL und "ohne Klima" klingt mir suspekt. strommessung.pdf
  14. Ein Oszilloskop hat er nicht benutzt, so weit ich weiß. Sein Analysegerät von Bosch hat schöne Berichte inkl. Restwelligkeit ausgespuckt, die er mir mitgegeben hat (ich aber gerade nicht zur Hand habe - aber nachreichen kann). Wo bekäme man denn eine gebrauchte LiMa her? D.h. wie findet man diese Verwerter?
  15. Ich hatte auch Probleme mit leerer Batterie und nur 12,7V Boardspannung. Der Boschdienst hat 80A Ladestrom gemessen, verbaut ist eine 8GU, also eine 140A-Maschine. Kann man die Dioden einzeln tauschen lassen? Der Boschdienst meinte, das ginge nicht, es müsse eine komplette Maschine verbaut werden.
  16. Hallo, heute morgen wollte mein A2 nach Frosteinbruch in der Nacht das erste Mal in diesem Jahr nicht starten. Ähnliche Probleme hatte ich ca. vor einem Jahr. Damals hatte ich eine etwas ältere Batterie gegen eine fast neue ausgetauscht. D.h. das Auto hatte heute Startprobleme mit einer ca. 1,5 Jahre alten Batterie. Ich habe gleich darauf die alte zuvor geladene wieder eingebaut und mit meinem ScanGauge II die Spannung im Leerlauf (14,2 V) und die Spannung mit angeschalteter Zündung (12,2 V) gemessen. Ich werde in den nächsten Tagen die Spannung bei Fahrt beobachten. Ich hatte letzten Winter ein Problem mit Feuchtigkeit an den Innenseiten der Scheiben ... Kann es sein, dass die neue Batterie vielleicht zu sehr gegast hat? Nach 18 Monaten dürfte eine Batterie wohl kaum ohne weitere Defekte im Auto den Geist aufgeben ... Verbraucher im Auto sind neben einem ScanGauge II auch ein Autoradio, das das Schaltplus dauernd bekommt, weil am Radio kein Schaltplus liegt. Fahrprofil sind 2x6 km am Tag im Econ-Modus (d.h. ohne den möglicherweise problematischen Dieselheizer). Was meint ihr, soll ich als nächstes prüfen? Den Flüssigkeitsstand beider Batterien? Kann es der Laderegler sein? Oder gehen die meist nur komplett kaputt (so wie bei Herr_Tichy letztens :-))? Viele Grüße Alexander
  17. Aber warum sollte der Geber nur beim Anlassen ein unplausibles Signal erzeugen? Während der Fahrt etc. verhält sich ja alles erwartungsgemäß.
  18. Du meinst also, ich komme versehentlich auf das Gaspedal? Die Frage ist doch, warum der Motor so hoch dreht und dann bei der Umdrehungszahl bleibt - lässt die Motorsteuerung den Motor auf 2000 U/min. bis der Anlasser ausgespurt ist?
  19. Der dreht wirklich so hoch (alles andere wäre auch ein wenig gruselig )
  20. Hallo, seit 2 Wochen habe ich sporadisch folgendes Phänomen beim Anlassen: der Drehzahlmesser zeigt 2000 U/min an und es kratzt 3 mal. Dies passiert über einen Zeitraum von ca. 2-3 Sekunden. Danach fällt die Drehzahl wieder ab und ich kann den Wagen problemlos benutzen. Was könnte die Ursache sein?
  21. Dazu musst du dich in dem verlinkten Thread (siehe erstes Posting in diesem Thread) eintragen.
  22. Auf Ebay gibt es momentan Scheibenwischergummis für die AeroTwin-Wischer für 2,50 EUR: http://www.ebay.de/itm/1-Wischergummi-750mm-fur-Bosch-Aerotwin-AUDI-A2-Scheibenwischer-/230759391952?pt=DE_Autoteile&hash=item35ba54e2d0 Mal schauen, was sie taugen, ich hab mir 2 bestellt.
  23. Ich habe eben meinen Mitgliedsantrag abgeschickt und plane, auch einen DPF zu erwerben. Ich hoffe, dass das Datum passend verschoben wird, so dass ich auch noch auf die Liste finde Viele Grüße Alexander
  24. Ja, an den Schalter dachte ich auch schon, aber wieso soll der durch einen Batterietausch kaputt gehen? Vielleicht hilft ja auch der Fehlerspeicher weiter. Danke für das Diagnoseangebot. Melde dich mal per PM, wann du Zeit hast. Ich ziehe die Abendstunden vor.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.