Revil

Members
  • Gesamte Inhalte

    122
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Mein A2

  • A2 Modell
    1.4 TDI (90PS)
  • Farbe
    Mauritiusblau Perleffekt

Wohnort

  • Wohnort
    Traunstein
  • ICQ
    0

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Revil

    Nebelscheinschwerfer Blende Geschlossen

    Sind verkauft. Danke!
  2. Beschreibung*: Zwei geschlossene Abdeckungen für die Stoßstange am A2. Es handelt sich um die Blenden ohne Nebelscheinwerfer, d.h. geschlossen. Es sind Neuteile die ich nicht genutzt habe. Zustand*: Neu Teilenummer: 8ZO 807 490E 3FZ 1 x Rechts 1 x Links Preis*: Gegen Versandkosten, d.h. 5 Euro. [X ]Versand mit der Post [X]Abholung in In Traunstein * Pflichtangabe
  3. Hallo Max, die Hella hatte ich schon fast zwei Jahre hier liegen, weil ich den Umbau schon länger geplant hatte aber einfach nie die Zeit fand. Evtl. hätte ich heute die OSRAM LEDdriving ( LEDriving FOG | Nebelscheinwerfer | OSRAM ) hier genommen um Nebelscheinwerfer und Tagfahrlicht in einem zu haben. Von der Preis-Leistung sind Deine aber bestimmt die Besten.
  4. Ich habe meinen nun auch endlich mit dem Hella Tagfahrlicht ausgestattet. Vielen Dank nochmal für die tolle Anleitung! Hat sehr geholfen! Im Zuge dessen, habe ich auch auch gleich den A4 Cabrio Grill verbaut. Nun bin ich mit der Front zufrieden.
  5. Revil

    A2 90ps TDI - Motorschaden

    So, nun endlich auch ein kurzer Bericht zum aktuellen Stand. Entschuldigt die späte Ergänzung, aber es war/ist leider nicht ganz so unkompliziert wie erhofft. Was bisher geschah... (Rückblick für alle die nicht die letzten zwei Seiten lesen wollen). Während einer mehrstündigen Autobahnfahrt, gab es plötzlich ein rasselendes/schlagendes Geräusch aus dem Motorraum. Ich war direkt neben einer Abfahrt, konnte also sofort auskuppeln und von der Autobahn rollen. Den Motor habe ich dann direkt abgestellt (ich denke höchstens eine Minute nachdem das Geräusch aufgetreten ist). Der gerufene ADAC lies mich den Motor nochmal starten, doch da ging dann die Öldrucklampe an und ich habe wieder abgeschaltet. Er hat mich dann zum Audi Zentrum nach Bayreuth transportiert. Von dort habe ich einige Tage später die Diagnose erhalten: Ölpumpe kaputt, Metallspäne im Motor, Motorschaden. Einzige Reparaturoption von Audi: Motortausch für min. 9000 Euro. Nach Rücksprache mit allen mir bekannten Autoexperten und Fragen hier im Forum kam ich zu dem Entschluss, das Auto zunächst bei einem Motorinstandsetzer (Ganslmeier Ingolstadt) prüfen zu lassen um eine zweite Meinung zu dem Schaden zu haben. Die Werkstatt bestätigte den diagnostizierten Schaden des Audizentrums in Bayreuth und bot eine Motorinstandsetzung an. Da ich häufig gelesen hatte, dass die Anbauteile noch wesentlich zu den Kosten beitragen können, habe ich mir von Motor Ganslmeier gleich ein Angebot für den schlimmsten Fall machen lassen. Darin enthalten war dann auch Kupplungstausch, Turbolader, Getriebeölwechsel usw... Rein wirtschaftlich war das Angebot wohl nicht mehr rentabel oder zumindest hart an der Grenze. Ich habe die Instandsetzung dann aber doch in Auftrag gegeben, einfach weil ich weiß dass der Wagen immer gut behandelt worden ist und bis jetzt Scheckheftgepflegt war. Zudem ist es ja genau das Auto das ich schon so lange wollte. Ich dachte, wenn diese Instandsetzung gemacht worden ist, fahre ich erst mal wieder 100.000 km ohne Probleme. Und so ging es weiter... Letztlich war die Rechnung dann sogar noch ein klein wenig teurer als der "schlimmste Fall". Zusätzlich zu allen genannten Teilen war wohl auch noch das Zweimassenschwungrad hin. So bin ich insgesamt auf einen Betrag von ca. 6500 Euro gekommen. Direkt bei der Abholung war alles wunderbar. Doch leider ging nur 20 Minuten nach der Abholung (ich hatte das Auto abgestellt und erneut angelassen) die Abgaskontrollleuchte an. Also zurück zu Motor Ganslmeier, wo mittlerweile alle Mitarbeiter ins Wochenende gestartet waren. Ihr könnt Euch vermutlich meinen Ärger vorstellen. Gottseidank war dann doch noch Herr Ganslmeier selbst erreichbar. Er hat mir dankenswerterweise ganz unbürokratisch einen Leihwagen überlassen (denn ich war mit dem Zug angereist) und gemeint sie prüfen das Problem und melden sich bei mir. In der darauffolgenden Woche wurde ich dann angerufen, und mir wurde mitgeteilt, dass es ein sporadischer Fehler der Drosselklappe (?) wäre. Der Meister meinte, der Fehler sei nun bei den Probefahrten nicht mehr aufgetaucht. Sie könnten die Klappe direkt tauschen, aber evtl. würde der Fehler jetzt auch gar nicht mehr auftreten. Also hat sich meine Freundin mit dem Mietwagen wieder 200km nach Ingolstadt aufgemacht, um den A2 endlich nach Hause zu holen. Die Rückgabe des Mietwagens und die Abholung waren problemlos, die Leuchte war aus, der Wagen fuhr gut. Ich habe dann eine Woche später, nach 1000km - wie mit Motor Ganslmeier besprochen - einen Öl- und Ölfilterwechsel machen lassen. Soweit war alles gut und ich habe den Wagen nur mit äußerster Vorsicht bewegt, schließlich musste der jetzt neue Motor ja wieder eingefahren werden. Da kam es mir sehr entgegen, dass ich jetzt Urlaub hatte und nach Schottland fuhr. Zumeist gleichmäßige Autobahnfahrt bei max 130km/h für die nächsten 7000 km... Leider ging dann in Schottland immer mal wieder die Abgaskontrollleuchte an (immer nach einer kurzen Fahrt. Nach einer längeren Fahrt ging sie wieder aus). Nun gut, da das Fahrverhalten nicht beeinträchtigt war und mir gesagt wurde, dass das auch nicht weiter schädlich wäre wollte ich das dann zuhause reparieren lassen. Zuhause, nach dem Urlaub, bin ich direkt nach dem Urlaub erst mal in die Waschanlage gefahren. Dort gab es dann den nächsten Schock: Es lies sich kein Gang mehr einlegen, bzw. ein eingelegter Gang nicht mehr herausnehmen. Die Kupplung schien nicht mehr zu trennen. Der nächste VW/Audi Händler ist von der Tankstelle nur 200m entfernt, und so konnte ich dann das Auto im ersten Gang dorthin bewegen. Ich war schon erleichtert, dass das nicht im Urlaub passiert ist... Erstaunlicherweise konnte die Werkstatt aber nichts feststellen. Bei denen ging alles wieder ganz normal und auch ich konnte den Fehler nicht mehr nachvollziehen. Ich zweifelte schon ein bisschen an mir, und dachte ich hätte vlt. irgendwie die Fußmatte unter die Kupplung geklemmt oder sonst was in der Art... Zwei Wochen später wurde ich eines besseren belehrt: Gleiches Problem. Keine Fußmatte unter der Kupplung. Auch lies sich das Kupplungspedal nicht nach vorne ziehen (was ich hier im Forum dazu gefunden hatte) oder ähnliches. Also wieder zum Audi Händler geschleppt... Diesmal die Diagnose: Die neue Kupplung gebrochen und völlig hinüber. Genauso das Zweimassenschwungrad. Kostenvoranschlag für eine Reparatur: 2000 Euro. Ich habe dann bei Motor Ganslmeier angerufen, und dort zeigte man sich gleich sehr verständnisvoll und meinte sie schicken dem Händler die Ersatzteile. Die Einbaukosten würden sie dann für mich mit dem Herstelle abrechnen, ich müsste sie jedoch zunächst vorstrecken. So ist es dann auch passiert, und seit letzter Woche habe ich den A2 wieder in Besitz. Die Rechnung für die Reparatur ohne Ersatzteile (knapp 500 Euro) habe ich an Motor Ganslmeier weitergeleitet und hoffe auf baldige Erstattung. Das Geld kann ich dann wohl gleich in die Reparatur der Drosselklappe investieren (Kostenvoranschlag inkl. Einbau 500 Euro). Und neue Bremsscheiben und Beläge sind laut Werkstatt wohl auch bald fällig... Fahrrad und öffentliche Verkehrsmittel erscheinen mir mittlerweile wieder sehr sympathisch... Zu den Fahreigenschaften kann ich nur sagen, dass ich vor dem Schaden eigentlich nichts zu bemängeln hatte. Gefühlt läuft er jetzt wieder ganz genauso, also einwandfrei.
  6. Revil

    A2 90ps TDI - Motorschaden

    So, mal ein kleines Update: Ich habe das Auto nun endlich zu einem Motorinstandsetzer transportieren lassen können. Leider haben auch die festgestellt, dass wohl an der Kurbelwelle was kaputt gegangen sei und empfehlen deshalb eine komplette Überholung des Motors. Dabei wird dann auch geprüft ob Kupplung und Turbolader etc. getauscht werden müssen. Dies habe ich jetzt auch in Auftrag gegeben, denn nach langem hin und her Überlegen will ich den Kleinen nach Möglichkeit doch noch ein Weilchen/und viele KM weiterfahren. Nachdem ich ja letztes Jahr erst das Fahrwerk komplett neu machen lies, ist der Wagen dann nach dieser Aktion hoffentlich wieder einer von den besseren 90PS TDI auf Deutschlands Straßen. Ich werde weiterberichten, wenn ich ihn wieder in Empfang genommen habe.
  7. Revil

    A2 90ps TDI - Motorschaden

    @DerTimo Im vielen Text ist das etwas untergegangen. Ich habe es hier beschrieben: @Nachtaktiver Danke für den Ratschlag! Ich muss jetzt mal sehen, welche andere Werkstatt sich der Sache annimmt, da ich selbst einfach nicht die Kenntnisse und auch nicht die Ausrüstung dafür habe. Aber ich werde dann dort darum bitten, dass man das doch erst mal so versuchen soll.
  8. Revil

    A2 90ps TDI - Motorschaden

    Hallo zusammen, die Audi-Werkstatt hat mir am Sonntag (!) geantwortet. Nicht schlecht. Das mit dem Lader hab ich scheinbar falsch verstanden. Zumindest war jetzt davon nicht mehr die Rede. Hier noch die Details aus der Antwort von Audi. Durchgeführte Arbeiten zur Schadensfeststellung: Demontage Ventildeckel, Demontage Ölwanne, Motorfehlerspeicher ausgelesen, Öldruckschalter geprüft, Kompressionsprüfung Defekt Ölpumpe, Ölversorgung unterbrochen, Metallspäne im Motorinneren (scheinbar jetzt nicht wie ich es zuerst verstanden hatte, im Öl). Kann man denn diese Späne mit den oben durchgeführten Arbeiten im Motor schon sehen? Müsste da nicht noch der Kopf abgenommen werden oder so? Kompressionsprüfung sind im grünen Bereich der Herstellervorgaben, aber dies schließt laut Audi einen mechanischen Schaden an den Zylinderlaufbahnen oder Hydrostößel nicht aus und es besteht laut Audi die Gefahr, dass am Motor Spätfolgen auftreten. Deshalb wird dort nur ein Austausch des Motors als sinnvolle Lösung angeboten. Ich habe jetzt mal mit diesen Infos die von Euch empfohlenen Betriebe und meinen lokalen Freundlichen um Angebote / Kostenvoranschläge zur Instandsetzung bzw. zum Motortausch gebeten. Zudem können die Kaufwilligen unter Euch mir gerne ein Angebot unterbreiten (ich sende Euch per PM auf Anfrage gern noch alle mir vorliegenden Details zum Auto zu). Falls sich für mich die Instandsetzung in meinen Augen nicht mehr lohnt, würde ich den Wagen dann an den Meistbietenden verkaufen. @famore Ja, das mit dem stärkeren Schütteln des Motos war auch so, da hast Du recht. Ich hoffe, dass der Kompressionstest so durchgeführt wurde, dass kein weiterer Schaden entstanden ist. Ich habe leider keine Ahnung, wie sowas genau gemacht wird aber die wussten ja, dass es ein Problem mit dem Motor und der Ölpumpe gibt.
  9. Revil

    A2 90ps TDI - Motorschaden

    Hallo zusammen, danke für Eure Anteilnahme und Tipps! Nun bin ich wieder aus dem Urlaub zurück (der Schaden wurde mir telefonisch noch kurz vor dem Abflug mitgeteilt und ich konnte und wollte im Ausland jetzt nicht weiter diesbezüglich recherchieren oder überstürzt etwas veranlassen) und prüfe weiter was ich bezüglich des A2s tun kann. Nach Euren Kommentaren und Rücksprache mit verschiedenen Leuten, lasse ich mir jetzt vom Freundlichen am Montag erst mal nochmal schriftlich eine Fehlerdiagnose geben und ein Angebot zur Fehlerbehebung. Seltsam erschien mir nämlich an der ganzen Sache, dass es z.B. zunächst hieß, dass die Kompression auf allen Zylindern Top in Ordnung wäre. Meinem Verständnis nach müsste der Motorblock selbst ja dann in Ordnung sein? Auf Rückfrage am Telefon meinte der Serviceberater dann auch, dass das richtig wäre man aber wohl Bedenken hätte, dass die Splitter nach Einbau einer neuen Ölpumpe dann doch noch irgendwo im System sein könnten und später zu einem Motorschaden führen wofür man keine Garantie übernehmen möchte... Wenn ich die genaue Stellungnahme erhalten habe, werde ich sie hier mal reinstellen. Im Moment schweben mir folgende Lösungsmöglichkeiten (1 am liebsten) vor, wobei ich zu den einzelnen Möglichkeiten noch versuche mehr Fakten zu sammeln um eine Entscheidung zu treffen. 1) Reparaturversuch durch die Audi-Werkstatt vor Ort, d.h. einfach die defekte Pumpe tauschen lassen, Ölkreislauf reinigen/spülen? und hoffen dass er wieder so läuft wie zuvor. Wobei sie sich diesbezüglich am Telefon schon quasi abgewunken haben. 2) 400km Abtransport aus Bayreuth in meine Heimatwerkstatt (mit der ich bisher sehr zufrieden war) und hoffen, dass sie dort mehr ausrichten können. 3) Motor-Austauschprogramm in Anspruch nehmen (z.B. das von Ingo vorgeschlagene). Allerdings würde ich da auch am liebsten vorher eine Zweitmeinung von einer anderen Werkstatt haben. 4) Verkauf des A2s mit dem Schaden. Aber auch dazu hätte ich am liebsten eine zweite Meinung, und müsste dann dazu den A2 wohl erst mal zu mir zurückholen. Vlt. auch noch kurz zur Geschichte des Problems, falls das interessant ist: In die Werkstatt nach Bayreuth wurde ich per ADAC transportiert, nachdem ich auf der Autobahn liegen geblieben bin. Während der Fahrt auf der Autobahn habe ich vom Motorraum plötzlich - also ohne vorherige Probleme - ein Schlagen/Rasseln gehört. Leuchte ging da noch keine an. Ich bin glücklicherweise direkt an einer Ausfahrt gewesen und bin dann diese im Leerlauf hinunter gerollt. Direkt neben der Ausfahrt habe ich das Auto abgestellt. Der ADAC hat mich gebeten den Motor nochmal anzulassen und dann ging auch die Ölleuchte (blinkend) an. Ich habe den Motor dann sofort wieder aus gemacht und der ADAC meinte, das wäre wohl Ölpumpe oder so und er muss mich Abtransportieren, was ja wohl auch richtig war... @Nachtaktiver Die Diagnose die ich zuletzt erhalten habe war, dass die Ölpumpe defekt wäre und Metallsplitter im Öl sind. Laut dem Serviceberater wäre das ein Hinweis darauf, dass auch der Motor und Lader wohl hinüber wären. Wobei er dann eben auf die Nachfrage zur Zylinder Kompression sowas meinte, wie man wäre da eben nicht sicher, ob die Splitter durch Motor und Lader gewandert sind aber es wäre wohl wahrscheinlich.
  10. Revil

    A2 90ps TDI - Motorschaden

    Hallo Ingo! Danke für den super Tipp! Ich werde da mal anfragen. Schöne Grüße Christoph
  11. Revil

    A2 90ps TDI - Motorschaden

    Hallo zusammen, ich habe jetzt leider einen A2 90ps TDI mit Motorschaden in Bayreuth stehen. Gesamt Laufleistung ist 260.000km. Mauritiusblau Metallic, AHK, Klima, 17zoll TT Felgen mit fast neuen Conti Sommerreifen, 15 Zoll Alus mit neuen Conti Winterreifen, Sitzheizung , Radio mit line-in und Bluetooth. Lief vor dem Motorschaden ohne Probleme und hat auch gerade TÜV neu. Das Fahrwerk wurde im Sommer für 1500€ neu gemacht mit Billstein Federn, B6 Stoßdämpfern und allen anderen Teilen die dazu gehören von Audi. Bis jetzt Scheckheftgepflegt bei Audi Vertragswerkstatt. Audi hat diagnostiziert, dass sich die Ölpumpe aufgelöst hat und Metallsplitter durch Motor und Lader gewandert sind. Neuer Motor soll 8000 plus Einbau kosten und kommt damit nicht in Frage. Würdet ihr einen gebrauchten Motor einbauen lassen? Wo würdet ihr das machen? Leider fehlen mir selbst dazu die Kenntnisse und die Werkstatt. Was ist das Auto Eurer Meinung nach noch Wert? Hach, er war mir bis jetzt so treu.
  12. Revil

    4 Stahlfelgen mit alten Winterreifen

    Beschreibung*: 4 Stahlfelgen mit abgefahrenen Dunlop SP Wintersport m2 Winterreifen (Ca. 2mm) 155 65 r15 Zustand*: Felgen gebraucht, nicht schön aber ok. Die Reifen sollten gewechselt werden. Preis*: 1 Kasten Bier oder eine schöne Flasche Wein... [ ]Abholung in Landkreis Traunstein
  13. Verkauft, bitte löschen.
  14. Der Wechsler liegt noch bei mir. Jetzt für 60 Euro inkl. Versand.
  15. Revil

    Preis für TT Felgen

    Bilder folgen, warte noch auf einen Tag ohne Regen....