Jump to content

Zwei A2

User
  • Posts

    27
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (75PS)

Wohnort

  • Wohnort
    NRW, Nordeifel nähe Köln/Bonn

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Zwei A2's Achievements

  1. Hallo zusammen, ähm... also ich habe gewissermaßen 3 Halter aus der Sammelbestellung übrig, weil ich sie doch nicht verbauen werde... Würde sie zum dem Preis abgeben, den ich selbst bezahlt habe plus Porto. Bei Interesse, bitte melden. Gruß aus der Eifel von Zwei A2
  2. Hallo zusammen, als unengagierter Sich-Einfach-Dranhänger wage ich dennoch mal einen Vorschlag zu machen. Vorab: Da ich hier zugesagt habe und Spaß an den Teilen hätte, bleibe ich natürlich dabei. Aber selbstverständlich hat Durness Recht und bei so einer Stückzahl keinen Nachlass zu gewähren ist wirklich unverschämt und die Firma müsste ihr Nicht-Entgegenkommen mindestens mal sehr gut begründen (mit Produktionskosten pro Stück oder sonstwie... ich habe von sowas keine Ahnung!) Ich hätte die Teile gerne, muss sie aber nicht um jeden Preis haben und auch nicht kommende Woche/Monat. Wenn das für die Meisten hier auch so wäre, könnte man ein Bisschen die Muskeln des Verbrauchers spielen lassen: Z.B. mit dem Vorschlag: Maximal 50,- Euro pro Stück bei einer Abnahme von mindestens 100 Stück - oder es gibt gar kein Geschäft (wohlmöglich, weil dann intern oder über andere Anbieter günstigere Alternativen gefunden werden oder was auch immer man da noch hinzufügt). Ich könnte mir vorstellen, das auf diese Weise noch Bewegung ins Spiel kommt... Und im schlimmsten Fall kann man die Teile später immer noch über eine Sammelbestellung erwerben. Schwieriger finde ich, dass dieser Idee hier im Prinzip alle, die sich angemeldet haben, zustimmen müssten. Nur so eine Idee. Die paar Euro sind es für mich weniger, aber ohne Begründung auf seinem Preis zu beharren, fühlt sich nach "Abzocke" an - und das ist keine seriöse Firmenpolitik. Insbesondere, wenn man später vielleicht auch nochmal miteinander ins Geschäft kommen will. Dieser Beitrag darf von mir aus auch getrost ignoriert werden - manches ist einfach kompliziert bzw. zu kompliziert zu organisieren... Soweit in aller Kürze, Gruß aus der Eifel Ulli
  3. Hallo zusammen, ich war sowieso stets nur kurz hier (sorry!), habe aber vom Ex-A2-Fahrer Uwe den Link bekommen und bin neugierig geworden... Irgendwann steht vermutlich eine große Revision an, und da wären die Dinger schon prima. Ob ichs wirklich brauche, da bin ich mir nicht sicher... Ich bin mit der KM-Leistung meines A2 vermutlich unter den Top 10 bzw. Top 20 mit einem BHC mit 517.000 Km (eigentlich schon 518.000...) auf dem Tacho. Erster Motor, erstes Getriebe aber seit zwei Jahren zweite Kupplung! Unser zweiter A2 hat auch schon über 300.000 Km drauf und unterdessen haben wir einen dritten gelben A2 (von Uwe ;-) hat -so meine ich- auch schon über 350.000 Km drauf. 3 x gelb, muss wohl an der Farbe liegen... Kurz und gut: Einen Satz mit 3 Haltern würde ich nehmen und mich gerne an der Sammelbestellung beteiligen. Liebe Grüße aus der Eifel Ulli (Aktuell drei, nicht zwei A2)
  4. Problem gelöst! Ich habe ernsthaft kurz darüber nachgedacht, ob ich mich traue diese Rückmeldung zu geben... Heute habe ich nochmal alles auseinandergebaut, um da mal alles durchzumessen... und siehe da: Mein erster Verdacht hat sich bestätigt, der Gebläseregler war defekt. Nur kann das Ersatztzeil nich funktionieren, wenn man nicht sämtliche Kabel ansteckt... (schäm!) Kommt davon, wenn man sich keine Ruhe und Zeit lässt... Jedenalls funktioniert alles wieder, ich habe ein Ersatzgebläse hier liegen und das alte Gebläse, welches ich erstmalig etwas geölt habe, macht erste Quietschgeräusche... aber egal, die Freude ist trotzdem groß! Dank an alle Mitleser und -denker und Gruß aus der Eifel Ulli
  5. @Fred ja, ich weiß, dass mir da geholfen werden können täte täten würde... war ja auch schon (bzw. erst) zwei Mal da... ich schiele auch regelmäßig auf die Termine, aber geht fast nie und gerade sowiso nicht... Aber im Prinzip stimmts natürlich! Bin gewiss auch irgendwann mal wieder dabei! @ AL2013 jaja... die zwei hinteren gefallen mir ja besonders Du möchtest nicht zufällig den 1. gegen den 3. tauschen... meine Frau ist gegen eine Mauer gefahren (natürlich mit meinem Wagen) und die hintere Stosstangenverkleidung ist ganz schon verbogen und aus den Halterungen raus... müsste ich auch mal ran... Über das Teiletauschen habe ich auch schon nachgedacht. Beim Lüfter und Regler würde ich das ja machen, aber das Klimabedienteil rausbauen war doch eher ein Gewaltakt und (hüstel...) habe da auch bei mir zwei Klammern verbogen... das wird allerdings beim Einbau kein Problem sein. Morgen muss ich erst mal mit meinem T3 (der gelbe natürlich) zum Tüv und dann werde ich nach dem Klimagerät sehen. Ich habe mir schon überlegt, dass man doch messen kann, ob beim Steuergerät Strom anliegt und ob nach dem Steuergerät auch noch Strom da ist... wenn nicht, ist ggf. doch das neue Steuergerät defekt... (ich glaubs kaum, hoffe aber trotzdem darauf... ) Na, ich werde berichten! Liebe Grüße aus der Eifel Ulli
  6. Hallo nochmal... also da ist irgendwie nix zu machen... Sicherung ist o.k., habe den Regler getauscht und das Gebläse und nun die Klimabedieneinheit ausgebaut (Sch...teil, ging ewig nicht raus!). Jedenfalls sind da alle Kabel dran und die Kontakte sind o.k. Was kann ich noch tun oder prüfen? Oder soll ich mir gleich ein neues Klimabedienteil organisieren (hätte gerne wieder "Luft", wird langsam feucht und kalt und beschlägt alles...). Wenn ich das Gebläse anschalte, bekomme ich deutlich mit, das da irgendwas arbeiten möchte. Oder könnte der nagelneue Regler defekt sein? Wäre ja auch möglich... Bin gerade für jede Verzweiflungstat zu haben. (Werkstätten sind davon ausgenommen, möchte weiterhin alles im Selbstversuch machen...) Nochmal iebe Grüße aus der Eifel Ulli
  7. Ähemm... Räusper... traue mich kaum, dass zu sagen abe davon habe ich auch schon gelesen und dies als einziges noch nicht überprüft, weil ich noch nicht nachgesehen habe wie ich da ran komme (Radio raus usw...) mach ich aber morgen! Danke jedenfalls und Gruß Ulli
  8. Hallo zusammen, leider bin ich bezüglich meiner Frage bisher nicht fündig geworden. Aber erst kurz zur Geschichte: Mein A2, 1,4 TDI, 75 PS mit Klimaautomatik hat, seit ich ihn gekauft habe, immer so in intervallen rumgeblasen, aber prinzipiell funktioniert... und da es ja funktioniert hat, habe ich es auf die lange Bank geschoben (zu den anderen Sachen...). Jedenfalls geht seit einer Woche das Gebläse ganz-und-garnicht mehr. Da ich es so verstanden habe, dass das willkürliche Gepuste vom Regler kommt, habe ich mir einen neuen organisiert und diesen eingebaut. Wars nicht. Bisschen geärgert, aber nicht viel und beim Ausbau des Reglers festgestellt, dass das Gebläse selbst doch relativ schwergägnig ist (obwohl es bisher noch nicht gequietscht hat!). Habe also zunächst versucht es wieder leichter gangbar zu machen. Hat auch prinzipiell funktioniert, da sich aber trotzdem nichts getan hat, habe ich mir also ein neues Gebläse gekauft und dies soeben eingebaut. (Auf die Idee das Gebläse mal direkt an 12 V zu halten bin ich erst jetzt durch erneutes Lesen gekommen...) Jedenfalls wieder nix! So, wenn ich das nun richtig sehe, kann es nur nach am Klimabedienteil liegen?! (Sicherung ist natürlich o.k.) Das Klimabedienteil (mit Sitzheizung) kostet jedoch schlappe 200 Euros und das würde ich mir gerne (er)sparen. Die angezeigten Fehlercodes sagen mir nix, vielleicht kann ja hier jemand etwas damit anfangen: 1.: 0171, Stellmotor für Zentralklappe V70 blockiert oder ohne Spannung 2.: 01272, gleicher Text, V68 3.: 00716, gleichger Text, V113 4.: 00727 Potentiometer im Stellmotor für Defrostklappe G135 offen/Kurzschluss zu einer positiven (Text endet hier...) 5.: 00601, gleicher Text, Zentralklappe G112 6.: 00735, gleicher Text, Umluftklappe G143 7.: 01273, Frischluftgebläse V2 Regulationsdifferenz Fehler 7 lese ich so, dass dies das Gepuste war und vom Regler her kommt. Der Rest sagt mir nix. Habe jetzt auch alle Fehler mal gelöscht, hat aber nix gehelft Habt ihr Ideen, was ich noch so versuchen könnte? Danke schon mal im Voraus und Grüße aus der heute noch sonnigen aber kalten Eifel Ulli
  9. Sodele... dauert bei mir immer etwas... aber die gute Nachricht: PROBLEM GELÖST! Es ist mir etwas peinlich, aber nachdem ich diverses ausprobiert habe und nichts geholfen hat, habe ich mir auf Verdacht den G28 bestellt. Da jedoch in den Meisten Threads zu diesem Thema auch von einer Eintragung im Fehlerspeicher die Rede war, dachte ich, siehste eben nochmal nach... und siehe da! Ich bin mir Sicher, dass zuvor kein Fehler abgelegt war (oder ich war zu dusselig das Gerät korrekt zu bedienen... glaub ich aber nicht!). Jedenfalls war jetzt ein Eintrag: G40 sporadischer Ausfall. Ich habe kaum meinen Augen getraut, mir aber kurzerhand das Teil besorgt und es in wenigen Minuten eingebaut (das ist übrigens beim BHC ganz leicht: Stecker abziehen, den Servicegummi an der Abdeckung zwischen Motorblock und Zahnriemenrad entfernen, 10er Schraube lösen, alter Geber raus und neuer rein - fertig.) Gestern Abend ist meine Frau die Strecke gefahren, bei der die Probleme in der Vergangenheit immer auftraten (häufiges Abstellen und wieder Anlassen) - kein Problem. Insofern gehe ich davon aus, dass der Fehler behoben ist. Natürlich leuchtet mir überhaupt nicht ein, weshalb das vorwiegend beim Starten im warmen Zustand aufgetreten ist... aber im Augenblick begnüge ich mich mit der Freude darüber, dass der Wagen wieder läuft! Allen, die hier mitgelesen und mitüberlegt haben einen herzlichen Dank und Gruß aus der Eifel Ulli
  10. Hi, jaja, das habe ich natürlich schon gelesen... aber der beschriebene Fehler kommt mir doch irgendwie anders vor. 1. Kaltstart gelingt immer gut, 2. Problem tritt (bisher) nur bei Warmstart aus bzw. während der Fahrt in den ersten Minuten auf. 3. längere Strecken sind dann völlig unproblematisch. Deshalb hatte ich ursprünglich Luft im Verdacht, der Vorlauf bis zur Tandempumpe ist jedenfalls o.k., alles darauf folgende bzw. wie oben beschrieben ein mögliches Leck in der Rücklaufleitung, ist natürlich noch verdächtig. Wohl leuchtet mir ein, dass so ein Sensor macht, was er will! Aber dass er ausgerechnet immer dann einen Wackelkontakt oder sonstwas hat, wenn das Auto warm ist, will mir nicht recht in den Kopf. Aber ein Versuch ist das sicher wert und ehe ich irgendwie rumrate und andere richtig teure Unternehmungen versuche, tausche ich den Sensor und berichte. (Dauert bei mir aber immer... aber ich berichte gewiss!) Gruß Ulli
  11. Hallo zusammen, also auf ein Neues... ist schon was her... aber erst Mal vielen Dank für die Hinweise... Folgender Stand ist aktuell: Zunächst muss ich ja mal alles besser wissen... deshalb habe ich einen durchsichtigen Schlauch in den Vorlauf gebastelt. Dort habe ich allerdings nie Luft entdeckt. Allerdings ist das Problem in der Folgezeit auch nie wirklich aufgetaucht. Dann habe ich den Doppeltemperaturgeber getauscht in der Annahme, alles wird gut: ;-). Leider wars das nicht. Die Warmstartprobleme sind nach wie vor vorhanden und neulich ist meiner Frau der Wagen des öfteren unvermittelt während der Fahrt ausgegangen... Bin ratlos. Habt ihr noch Ideen oder Vorschläge wo und wie ich suchen könnte? Dank schon mal und Gruß aus der Eifel Ulli
  12. ah, jetzt - ja... danke, das habe ich verstanden! Und stimmt natürlich, das könnte ein möglicher Fehler sein. die Anleitung zum Ausbau bzw. Tausch des Doppeltemperaturgebers habe ich bereits gesehen - das sollte kein Problem sein. Ich denke, dass ist tatsächlich ein Versuch wert. Im Übrigen: Fehlermeldung liegt keine vor, Glühgedöne sollte kein Problem sein, da der Kaltstart ja tadellos ist. Allerdings kenne ich von meinem VW-Bus her das Problem, dass im warmen Zustand der Temperaturfühler sagt: "es ist noch warm, deshalb glühe ich jetzt nicht". Tatsächlich aber ohne Vorglühen das Starten Probleme macht... Ich habe mich etwas an der Luftthematik festgebissen... das könnte ich aber über ein durchsichtiges Stück Schlauch lösen... mache ich dann mal. Was übrigens gegen Luft spricht ist, dass ja beim Gasgeben mehr Diesel verlangt wird, was wiederum im Grunde auch zu höherem Sog, also mehr Luft führen müsste... Es sei denn, das Leck ist direkt an der Tandempumpe. (Da gibts doch auch so eine Dichtung, vielleicht erneuere ich die mal...) Vorläufiges Fazit: Ich werde den Doppeltemperaturgeber tauschen und ein Stück durchsichtigen Schlauch (habe ich da) in den Vorlauf einbauen. Dann weiß ich mehr und kann ggf. gezielter Fragen... Nochwas, habe ich auch noch nicht nach gesucht: Beim A2 meiner Frau leuchtet ab und zu die Verschleißanzeige für die Bremse. Beläge vorne waren aber noch wie neu (gut, die Scheiben müssten dann irgendwann doch mal erneuert werden). Jetzt habe ich aber beim Reifenwechsel gesehen, dass hinten in die Trommelbremse auch ein Kabel führt... gibt es da tatsächlich auch eine Verschleißanzeige?... Durch das doofe Loch konnte ich (wie immer) nix sehen. Danke und Gruß aus der Eifel Ulli
  13. huch, eine unwesentliche Kleinigkeit habe ich vergessen zu erwähnen... Zunächst: Den Hinweis mit dem Doppeltemperaturgeber habe ich nicht verstanden... ich habe mal gesucht und die Beiträge zum Thema überflogen aber den Zusammenhang zum geschilderten Problem kann ich nicht herstellen. Die Temperaturanzeige zeigt im Übrigen auch nichts seltsames an. Tatsächlich ist die Batterie nicht mehr auf der Höhe ihrer Leistungsfähigkeit und daran habe ich auch schon gedacht als meine Frau von dem Problem berichtete. Aber Sie erinnerte mich gerade daran, dass er auch manchmal nach einigen Metern wieder ausgeht. Dafür kann die Batterie nicht her halten... (denke ich). Dass er nach dem Start manchmal auch wieder ausgeht, bestätigt mich eigentlich in der Annahme, dass es sich um Luft im System handelt. Deshalb hatte ich ja auch den nicht vorhandenen Knackfrosch im Verdacht. Meine Frage müsste ich evtl. dahingehend konkretisieren: Wie würdet ihr bei der Suche vorgehen, was sind die "üblichen" Verdächtigen. Ein Leck, wo Luft gezogen wird kann es ja im Prinzip überall geben (so es denn tatsächlich ein Luftproblem ist). Auch von Problemen mit der Tandempumpe habe ich schon gelesen. Die Anschlüsse an Filter, Tank etc. gehören natürlich auch irgendwie immer dazu... soweit ertmal noch... Gruß aus der (heute tierisch heißen) Eifel Ulli (Wechselt jetzt erst mal Räder und muss heute Bremsbeläge samt Scheiben tauschen...)
  14. Hallo zusammen, (ich traue mich kaum das zu fragen, weil ich mir sicher bin, die Antwort findet sich in den Tiefen des Forums, aber ich habe bisher irgendwie nicht das richtige gefunden... ) Also der 1,4 TDI meiner Frau, ein BHC-Motor mit jetzt 200.000 Km, beginnt Probleme beim Starten zu machen, allerdings bisher ausschließlich beim "Warmstart". Im kalten Zustand springt er sofort an, nach längerer Fahrt und ab ca. 20 Min. Stillstand beginnen die Startprobleme. Längeres Orgeln hat bisher immer noch geholfen, aber die Warmorgelorgien werden immer länger... Zunächst habe ich Luft im Verdacht gehabt (wobei mir nicht klar ist, wieso nur im warmen Zustand) und den Knackfrosch im Visier gehabt. Heute wollte ich mir das dann mal ansehen und musste feststellen, dass bei ihrem Wagen dieser schwarze Filterkasten verbaut ist und so ich das richtig sehe, gibts da keinen Knackfrosch der einen ärgern könnte... Oder doch? Irgendwie bin ich mir sicher, dass es was mit Luft zu tun hat, finde aber nicht die richtigen Antworten und bin etwas ratlos, wo ich suchen soll. Über Ideen und Hinweise wäre ich dankbar! Liebe Grüße aus der Eifel Ulli (Sommerzeit= Schrauberzeit... schade nur, dass die Hängematte im Garten vereinsamt...)
  15. Aaaaah, dank euch beiden... damit ist zunächst alles geklärt... leider kann ich (im eingebauten Zustand trotz Taschenlampe etc.) nicht erkennen, ob der Schlauch oder der Dichtring bzw. die Schnellkupplung hin ist. Ich denke, ich werde mir die Kupplungsteile Bestellen (bei zwei A2s sicherlich keine falsche Anschaffung) und wenn die Teile da sind mich an den Ausbau begeben. Liebe Grüße aus der Eifel Ulli P.S. An die NRWler... vermutlich kann ich am 28.02. nicht nach Legden, hoffe aber im März/April mal wieder dabei sein zu können.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.