Jump to content

A2^2

User
  • Posts

    95
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (AMF)
  • Production year
    2003
  • Color
    Azurblau Perleffekt (W4)
  • Summer rims
    17" Fremdhersteller
  • Winter rims
    16" Alu Guss 5-Speichen Stern
  • Feature packages
    Winter
  • Sound equipment
    Radio-CD "concert"
    Bluetooth mit Freisprech und USB
    Navisystem
  • Panorama roof
    ja
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    ja
  • Special features
    nicht originales 6.Gang Schaltgetriebe
    GRA /Tempomat
    RemoteKey für OSS und Tankdeckel
    FIS Control Erweiterung
    Dreispeichen Lenkrad
    getönte Seitenscheiben
    getönte Heckscheibe
    Chiptuning
    Alu Schaltknauf
    Alu Tachoringe
    Alu Pedalkappen
    Alu Applikationen im Innenraum
    Sport Sitze
    Lederaustattung
    geteilte Rückbank (2 Sitze)
    Komfortblinker
    beheizbare Außenspiegel

Wohnort

  • Wohnort
    Meezen

Beruf

  • Beruf
    Azubi/Student Elektro- & Informationstechnik

Recent Profile Visitors

621 profile views

A2^2's Achievements

  1. Zuerst welche von Febi. In einem A2 habe ich habe ich nun die PDEs von Bosch durchchecken lassen. Sie wurden für gut befunden. Seitdem sind die Dichtringe von Bosch drauf. Nun ist alles top. Das ist ein ATL mit ca. 190tkm Der andere bekommt nun auch die Bosch Dichtringe. Das ist ein BHC mit ca. 220tkm Ich habe auch noch einen AMF. Dessen Motor habe ich aber vor 20tkm überholt. Dabei bekam er auch einen überholten Zylinderkopf, bei dem die PDE Schächte repariert wurden. Bei dem werde ich erstmal von den Korpushaltern absehen.
  2. Laut Reperaturleitfaden: Schraube Leiterrahmen an Zylinderblock: 14Nm + 180°. Schraube ersetzen. Schraube Ölpumpe an Leiterrahmen: 20Nm + 90°. Schraube ersetzen. Leider stehen im Reparaturleitfaden nicht die Maße der Schrauben. Daher bin ich mir nicht ganz sicher, ob ich dir genau das richtig rausgesucht habe. Passen die Beschreibungen denn? Ich hoffe ich konnte helfen!
  3. Weil mir auch bei zwei Autos die Gewinde aus dem Kopf gerissen sind. Desweitern habe ich den Eindruck, dass beide nun etwas unrunder laufen. Das sagt auch die Laufruheregelung. Ich bin mir jedoch relativ sicher, dass die Korpushalter nicht direkt Grund dafür sind. Viel mehr, dass ich Dussel wahrscheinlich die O-Ringe leicht verletzt habe. Da sind die PD TDI extrem empfindlich. Ich werde sicher nochmal ran müssen.
  4. Mein Getriebe habe ich instandsetzen lassen. Das Problem ist nach wie vor unverändert. Die Getriebefirma hat nun schon ihren zweiten Versuch vergeblich verschossen. Nachdem es mir dann nicht noch einmal gelungen war das Problem zu demonstrieren, sagte man mir, dass die Geräusche normal seien. Nun also meine Frage: Kommt zufällig Jemand mit MYP aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Umgebung? Falls ja, könnte ich bei euch einmal mitfahren und die Geräuschkulisse in eurem wagen einfangen? Gerne per PN melden! Vielen Dank und LG Daniel
  5. Inzwischen war ich nochmal dort. Dort ist es mir leider nicht gelungen das Geräusch und die Vibrationen zu demonstrieren. Lediglich recht lautes Zahnflankenklappern. Daraufhin sagte man mir, ich sollte doch einfach das originale Getriebe wieder einbauen oder ein ZMS nachrüsten. Ich bin mir sicher, dass wenn jemand diese Geräusche erlebt ihm sofort klar ist, dass dieses Problem nicht mit einem ZMS behoben ist. Naja. Nun fahre ich erstmal ein wenig. Es wird immer schlimmer und schlimmer. Dann werde ich nochmal bei der Firma vorsprechen. Mal sehen, was aus dieser Geschichte noch so wird.
  6. Moin leibe Gemeinde! Lange habe ich mich selber nicht mehr gemeldet. Auch ich durfte die Helicoil Reparatur zweimal durchleben. Hauptsächlich wollte ich mich mal bei allen, die Ihre Korpushalter verbaut haben nach Erfahrungswerten erkundigen. Ich selber habe die Korpushalter in meinem VW T5 2.5TDi und bin sehr glücklich. In den A2´s nicht ganz so sehr. Daher würde mich mal eure Meinung interessieren. LG Daniel
  7. Moin liebe Gemeinde! Da ich mich nach einer Standheizung in meinem AMF sehne, suche ich hiermit die originalen Halter für eine Webasto Thermo Top C/Z. Die beiden Halter haben die Teilenummern: 8Z0 265 335 8Z0 265 336 Falls jemand noch mehr Zeug für die Nachrüstung einer Standheizung hat, gerne auch melden! Vielen Dank!
  8. So war auch mein Gedanke In diese Richtung habe ich auch gedacht. Witzig ist halt, dass die Überholung das Geräusch rein garnicht verändert hat. Letzteres. Aber mir wurden die Altteile mitgelieftert. Dabei sind alle Lager, Dichtungen und eine Welle vom Rückwertsgang. Teile vom Diff wurde nicht erneuert. Eventuell ist der Schaden einfach nicht aufgellen und man hat es geau so wieder verbaut. Genau das ist mein weiteres Vorgehen. Morgen habe ich einen Termin für eine Diagnose. Schauen wir mal, was dabei herrauskommt. Vielen Dank für deine Einschätzung @maxxl!
  9. Da hier ja mindestens @arosar auch Probleme mit seinem MYP kennt, bitte ich hiermit um Hilfe bei der Diagnose eines Geräusches bei meinem A2 mit MYP. Schaut dazu doch bitte mal in diesem Thread vorbei:
  10. Hallo liebe A2-Freunde, mein A2 macht nun schon seit längerer Zeit sehr unangenehme Geräusche beim Fahren. Es handelt sich um einen 1.4TDI AMF mit 6Gang Getriebe (GKB: MYP aus der 02s Serie). Ich habe das Problem recht schnell in Richtung Getriebe verordnet. Ich bin der Geräuschquelle jedoch nicht weiter auf den Grund gegangen. Lediglich die Tripodengelenke habe ich getauscht. Das Geräusch blieb unverändert. Also habe ich eine Zeit lang vermieden den Wagen zu fahren. Doch nun bin ich endlich dazu gekommen, das Getriebe auszubauen und überholen zu lassen. Der Getriebedienst sagte mir dann, dass das Getriebe noch recht gut in Schuss sei. Zwar lag ein gewisser Verschleiß vor. Dieser sollte jedoch nicht für die Geräusche verantwortlich sein. Nun gut. Ich habe das Getriebe trotzdem überholen lassen. In der Hoffnung, dass dies trotzdem mein Problem löst. Also überholtes Getriebe wieder verbaut. Tja, was soll ich sagen. Geräusche sind unverändert. Bei der Fahrt tritt das Geräusch hauptsächlich bei niedrigen Drehzahlen in allen Gängen auf. Auch bei höheren Drehzahlen tritt auf. Dann jedoch nur, wenn man wenig Last hat. Also im Schiebebetriebt, wenn es leicht bergab geht und man noch leicht Gas gibt. Das Geräusch tritt auch bei höheren Drehzahlen und Geschwindigkeiten auf. Dann jedoch deutlich abgeschwächt. Das Geräusch kann man als ein dumpfes Grummeln beschreiben. Dabei kann man auch eine Vibration in der Pedaliere verspüren. Zudem habe ich den Eindruck, als ob das Auto den Momenten, in denen das Geräusch auftritt, leicht verzögern will. Also habe ich mich nun genauer auf die Suche gemacht. Dabei ist zunächst aufgefallen, dass man das Geräusch mit der Lenkung sogar im Stand triggern kann. Immer in dem Bereich der Endanschläge, aber auch kurz davor tritt es auf. Auch beim händischen Wackeln/Drücken und Zeihen der Antriebswellen ist das Geräusch im Stand bei laufendem Motor vermehrt aufgetreten. Dann habe ich den Wagen auf einer Seit aufgebockt und Sicherung 40 (ESP) gezogen, um das Regeln der Elektronischen Differenzialsperre zu unterbinden. Motor gestartet, ersten Gang eingelegt und unter das Auto gelegt. Und siehe da, das Geräusch tritt fast andauert auf. Auch unter dem Wagen ist es gut zu vernehmen. Dabei ist egal, welches Rad auf dem Boden ist. Dabei habe ich dann folgende Audioaufnahme erstellt: Aufnahme 1.mp3 Sekunde 0-8: Kupplung getrennt, Leerlauf Sekunde 8-24: Kupplung geschlossen, Leerlauf Sekunde 24-45: Kupplung geschlossen, 1. Gang Dabei ist mir dann auch noch aufgefallen, dass der Antriebswellenflansch der jeweils blockieren Seite synchron mit dem Geräusch aus dem Getriebe wandert. Video 1.mp4 Diese Audioaufnahme ist entstanden, als beide Räder in der Luft wahren: Aufnahme 2.mp3 Ist das normal? Oder hat der Getriebedienst beim Differenzial gepennt? Gibt es Getriebe-Profis unter uns? Für mich ist es recht eindeutig das Differenzial. Was meint Ihr dazu? LG Daniel
  11. Ohh ja. Das hätte ich fast vergessen. Da muss ich auch noch was machen
  12. Bisher ist das meinerseits nicht geplant. Gerne können sich andere der Thematik widmen.
  13. Ich habe auch Interesse. Da ich jedoch eine Anreise von über 700km vor mir hätte, will ich noch nichts versprechen. Mein A2 muss bis dahin noch ein neues Getriebe bekommen und die Klimaanlage muss abgedichtet und befüllt werden. Sollte ich diese Dinge bis dahin erledigt haben, könnte ich mir vorstellen mitzukommen.
  14. Hallo liebe a2-freunde! Lange habe ich mich nicht mehr gemeldet. Der nervige A2 hat erst einmal an Priorität verloren. Doch nun soll ein weiterer Angang gewagt werden. Das Kombiinstrument wurde inzwischen von @biohaufen als tot erklärt. Die Teilenummern der beiden Kombiinstrumente sind identisch: 8Z0 920 931 B Zum Lesen und Schreiben des EEPROMS wurde die Software „VAG EEPROMProgrammer 1.19g“ mit einem KKL OBD Diagnose Interface. Ich kann mir bisher nicht erklären, was dabei schiefgelaufen ist. Ich habe alles mehrmals Revue passieren lassen. Hin oder her. Das KI ist defekt. Nun lautet mein Lösungsansatz „Neues KI & MSG“. Und da kommt Ihr ins Spiel: Ich Suche KI & MSG eines AMF. Ich bin um jedes Angebot dankbar! Kompatibilität etc. klären wir dann anhand von Teilenummern. Mein Aufruf im Basar war bisher ohne Erfolg. LG Daniel
  15. https://youtu.be/O_qi_UpJeEg Hier ein Video in dem es sich ausschließlich um einen A2 dreht. Wem von euch gehört das Schätzchen?
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.