Jump to content

Strietzel

User
  • Content Count

    19
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    A2 mit Motorumbau
  • Production year
    2001
  • Color
    Brilliantschwarz (A2)
  • Summer rims
    18" Fremdhersteller
  • Winter rims
    17" Fremdhersteller
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein
  • Special features
    nicht originale Fahrwerkstieferlegung

Wohnort

  • Wohnort
    Ulm

Hobbies

  • Hobbies
    Autos, Lautsprecher, Computer

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich habe "nur" einen AVY eingebaut, der hat im Lupo auch diese "Dose" am Topf, das sollte also passen. MfG Sascha
  2. Hallo, ich klinke mich mal hier ein. Habe derzeit ein Gewinde von LowTec verbaut und kann das nicht empfehlen. Ist viel zu hart, insbesondere mit den mitgelieferten hinteren Dämpfern, das fährt sich eher wie 2 Stahlstangen. Bin deswegen auch auf der Suche nach etwas mehr Komfort, wenn das mit 18" überhaupt möglich ist. Ich tendiere eher zu leichten OZ 16" in Verbindung mit KW oder ST Gewinde. Meint Ihr das könnte der richtige Weg sein? Vor allem wenn man abundzu mal Langstrecke fährt? MfG Sascha
  3. Hallo, da ich durch den Motorumbau eh auf die 50mm Anlage angewiesen bin und diese nur der 1.6er FSI hat (und die Diesel) wird es wohl auf einen Versuch hinauslaufen. Der FSI hat ja immer den 42l Tank wenn ich das richtig herausbekommen habe. Ich werde auf jeden Fall berichten. Und was den Umbau des Tanks angeht... das seh ich entspannt, hab da schon schlimmeres durch glaube ich MfG Sascha
  4. Guten Morgen, da bei mir der Wechsel der Abgasanlage ansteht stellt sich mir die Frage wie das denn ist mit den Tankgrößen. Ich möchte irgendwann mal den 42l Tank nachrüsten. Wie ist das denn nun... passen die Abgasanlagen für den 42l Tank denn wenn der normale 34l Tank noch verbaut ist? MfG Sascha
  5. Hallo, die Kreuzgelenke hab ich eben ausgebaut, die sind gut, an denen liegt es auch nicht. Was mich jetzt noch interessieren würde... wieviel Spiel habt ihr denn im Lenkrad? Ich möchte ungern weiter blind Teiletauschen deswegen wäre es für mich hilfreich wenn dazu jemand speziell zum ersten Video eine Aussage machen könnte. Ich hab schon die Bereifung in Verdacht, die sind halt schon etwas groß aber in Mangel an kleineren Rädern wie z.B 15" oder 16" wird das alles etwas schwierig zu prüfen... MfG Sascha
  6. Hallo, ich habe seit geraumer Zeit Probleme mit dem geradeauslauf meiner Kugel. Gefühlt habe ich 2cm Spiel in der Lenkung. Besonders auffällig ist, wenn ich voll Beschleunige, zieht er leicht nach links und beim kuppeln muss ich sofort gegenlenken da er sehr ruckartig nach rechts zieht. Ich habe jetzt schon fast alles an der Vorderachse getauscht, nur wird das Problem kein stückchen besser. Gemacht wurden bisher: Andere Räder probiert Achsvermessung Domlager (die alten sind schon auseinandergefallen) Neues Fahrwerk (Federn/Dämpfer) Neue Spurstangen Neue Querlenker inkl. neuen Gumm
  7. Hallo, ich habe mal eine Frage zum Lenkgetriebe. Ich hatte aufgrund eines schlechten Geradeauslaufs im Prinzip die ganze Vorderachse erneuert und muss nun feststellen das die Eingangswelle des Lenkgetriebes Spiel hat. Wenn ich am Übergang Kreuzgelenk zur Eingangswelle etwas von Hand bewege, merke ich wie es nachgibt. Spiel habe ich bereits versucht nachzustellen, das brachte keine Besserung. Kann man das instandsetzen oder soll ich mich gleich nach einem anderen Lenkgetriebe umsehen. Gruß Sascha
  8. Nur der Vollständigkeit halber... es funktioniert jetzt. Es lag am Funksender. Der normale mit Teilenummer 8Z0 937 231 funktioniert nicht mit dem KSG 433 AC. Der Funksender 231 D jedoch geht. Beide haben 433,92 MHz. Scheinbar gibt es hier auch noch unterschiede, dürfte allerdings laut Teileprogramm nur die früheren Baujahre betreffen. MfG Sascha
  9. Nein, bin nicht mehr dazugekommen. Ich bin bis Dienstag auswärts unterwegs, vorher komme ich nicht dazu. Die Schlüsselfrequenz wäre natürlich auch noch eine Idee. Ich müsste mir dann doch nur einen passenden Sender besorgen und dann funktioniert das? Wobei der jetzige die 433,92MHz hat.
  10. Eben noch einmal probiert, da geht leider nichts. Das einzige was ging ist im Anpassungskanal den Wert "5" speichern, da werden alle Schlüssel auf 0 zurückgesetzt.
  11. Ich muss mich hier auch mal einklinken. Habe heute ein passendes KSG erhalten nachdem in meiner Kugel das falsche verbaut war. Ich wollte nun die Schlüssel mit VCDS anlernen... was nicht möglich war. Ebenso haben alle hier vorgeschlagenen Methoden nicht geholfen. Funkeinheit mag ich ausschließen, selbst die von meinem A4, die funktioniert, ging am A2 nicht. Ich habe allerdings Fehler im KSG, 3 Türen haben den Status "entsafed nicht". Kann das evtl. damit zusammenhängen?
  12. Hab das Auto erst seit ein paar Tagen, mir ist das erst gar nicht aufgefallen, sind halt 75PS dachte ich. Hatte davor einen W124 E420, da denkt man sich erst mal nix Ich repariere meinen Kram zum Glück selber, genau wegen so etwas. Adaptionswerte löschen hab ich noch nicht gemacht, Danke für den Tip. MfG Sascha
  13. Mal kurz in die Runde geworfen... muss man sich Gedanken machen wenn der Zahnriemen satte 45tkm ein Zahn versetzt (Nockenwellen zu Kurbelwelle) aufgelegt war? MfG Sascha
  14. Codieren wäre kein Problem, ich habe VCDS. Der Preis ist Ok, ich habe Dir schon eine PN geschrieben. MfG Sascha
  15. Ja, ich habe 2 Funkschlüssel. KSG mit Endung AC scheint auch ohne Funk zu sein. Beim freundlichen bekommt man für den Wagen das 433N, das scheint für ziemlich viele der Ersatz zu sein. Kostet allerdings ordentlich, trotz Rabatt. In eBay finde ich haufenweise 433F, sind für mechanische Fensterheber hinten, das sollte also passen. Kann das jemand bestätigen? MfG Sascha
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.