Jump to content

Ivanhoe

User
  • Content Count

    23
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ivanhoe

    Frage

    Wollte nur mal eine Info geben, um für andere eine Vorgehensweise in ähnlicher Sache zu empfehlen: Das Fahrzeug war im DEKRA Gutachten des Händlers mit einem geringfügigen Schaden (Lackarbeiten) vermerkt, der nach Ansicht des Händlers nicht meldepflichtig gewesen sei. Anschließend gab es etwas hin und her mit einem eher weniger kompetenten Ansprechpartner, wobei jedoch der Schaden vom Händler anerkannt wurde. Das Fahrzeug ist vom Händler zum Marktüblichen (?) Prei zurückgenommen worden. Das Angebot, einen weiteren Werkswagen zu nehmen lehnte ich dankend ab, nachdem wieder Fahrzeuge (aktuel
  2. Ivanhoe

    Frage

    Wollte nur mal kurze Zwischenmeldung geben, habe mich mit dem Werkdienstwagenverkauf bei Audi in Verbindung gesetzt die mir mitteilten, daß Schäden am Fahrzeug grds. in einer Datenbank eingetragen wurden. War auch bei meinem so, nur daß hier lediglich die Neulackierung einer Stoßstange angegeben worden ist, die darunter befindlichen Aluträger jedoch bis zum Kühler eingedrückt worden sind. Bin heute beim Händler wg. der Regulierung, habe aber im großen und ganzen von Audi und Werkdienstwägen die Nase voll. Auch mein Airbagschaden von letztem Jahr sehe ich jetzt mit anderen Augen. Gruß Ive
  3. Ivanhoe

    Frage

    Hallo, habe eine Frage: Bei meinem A2 wurde beim TÜV-Termin festgestellt, daß der Träger der Fronststoßstange durch einen Unfall beschädigt war. Ich habe den Wagen seinerzeit über einen Händler gekauft; das Fahrzeug war 4 Monate alt und wurde mir vom Händler als unfallfrei verkauft. Der Wagen war als Erstbesitzer auf Audi-AG in Ingolstadt zugelassen. Wie kann ich nachweisen, daß der Schaden zum Zeitpunkt des Kaufs bereits vorhanden war; mit dem Wagen selbst habe ich keinen Unfall gehabt... Danke, Ive
  4. Hallo, habe folgende Fehler - Airbag Fahrerseite gewechselt - Radioempfang bei eingeschalteter Heckscheibenheizung funktioniert nicht - Feuchtigkeit im Scheinwerfer - Fensterheber funktionieren (zeitweise) nicht - klappert bei Kaltstart (unter 0 Grad) Die Fehler konnten vom Händler nicht behoben werden (Ausnahme: Tausch des Airbags). Gruß Ive
  5. @ a2tdi, habe keinen Chip, bin aber auf der Autobahn auch nicht langsam unterwegs (ca. 180). Ansonsten frühes hochschalten, untertouriges Fahren. Ich denke daß es auch ein arithmetisches Problem ist, d.h. wenn man nach der Rückstellung am Anfang das Pech hat, schnell zu fahren, dann funktioniert es evtl. nicht. Vielleicht läuft die Anzeige auch schneller wenn man in einen Zeitverlauf kommt, keine Ahnung. Insgesamt sind die Kosten allerdings durch den doch recht hohen Ölverbrauch fast so, als ob man alle 15.000/30.000 km service hätte...
  6. Habe einen 1,4 TDI, Bj. 03/ 2001 Longlife bei 58.000 km, z.Zt. 91.000 km und nächster Service avisiert in 12.000 km.... Gruß Ive
  7. Hallo, habe an der Serviceklappe meines Wagens vorne ein Problem, die Nase, wo die Klappe einrastet klemmt. Habe schon alles Probiert (MOS-2, Silikonspray) funktioniert aber nur kurz. Hat jemand eine Idee, was man da noch machen kann? Danke, Ive
  8. ist ein Diesel (1.4 TDI, Bj. 03/01) 90.000 km, Kühlflüssigkeitsstand stimmt...irgendwie komisch
  9. Habe heute morgen die Temperaturanzeige bereits im warmem Bereich gehabt, obwohl noch nicht gefahren, Betriebstemperatur(anzeige) war dann über 90 Grad (ca. 95). Wie kann das sein, hat jemand mal was ähnliches gehabt?! Gruß Ive
  10. Mit ATU habe ich bislang immer gute Erfahrungen gemacht (Betrieb Dachau) bei meiner Freundin (Golf IV-Bj. 2001) wurde TÜV usw. mit viel Inspektion für knapp 200 € verrichtet-VW dagegen unbeschreiblich. Habe aber auch mit den Audi-Werkstätten i.a. recht schlechte Erfahrungen gemacht. Gefallen hat mir die genaue Preisauskunft wo bei Audi nur ungenaue Zahlen ("das können wir nicht so genau sagen") kommen.... Gruß Ivanhoe
  11. ..habe nach einigem hin und her eine schriftliche Antwort von Audi bekommen: 90.000 km (Bj. 03/2001) und den Hinweis dies doch bitte von einem Audi-Händler machen zu lassen . Auf jeden Fall sollte die Spannrolle mit ersetzt werden. Ich werde jedenfalls dies bei ATU machen lassen (319€ inkl. allem, auch der Spannrolle) und spare somit ca. knapp 200€ ggü. den Audihändlern...
  12. Habe bei Autobild-Online einen Testbericht gelesen, worin stand, daß der Zahnriemen erst bei 180.000 km gewechselt werden muß. Ist dem so, eine Anfrage bei Audi AG wurde mir bislang noch nicht beantwortet. Vielleicht handelt es sich hierbei auch nur um einen Benziner, wäre nett wenn mir einer weiterhelfen könnte, Danke einstweilen im voraus! Sir Ivanhoe a2.pdf
  13. Habe gestern in der Autobild-Online einen Beitrag gelesen, wo von einem Zahnriemenwechselintervall von 180.000 km die Rede ist. Audi konnte mir ohne Kfz-Schein dazu keine Auskunft geben. Werde den Zahnriemen jetzt bei Fa. ATU wechseln lassen (genaue Preisvorhersage im schlimmsten Fall 319,00 € inkl. MWSt). Alles in allem möchte ich noch anmerken, daß eine Laufleistung von 100.000 km in drei Jahren auch bei mir kein Problem ist; dieser Grund hat mich zu einem Diesel gebracht. Aufgrund zahlreicher Defekte und unprofessionellen Garantieverhaltens werde ich mir jedoch keinen Audi mehr kaufen weil
  14. Hallo, habe alles, was geraten wurde ausprobiert, bin aber nicht glücklich geworden. Anfang des Jahres ist ein Motor mit Gestänge ausgewechselt worden, Schalter und seitdem leichte Besserung aber immer noch nicht weg, d.h. Fensterheber bleibt mitten im hochfahren irgendwo stehen. Habe dann den Rat der elektronischen Anfangs- und Endpunktfixierung wahrgenommen, 3 Tage ok aber seitdem wieder das gleiche. Schön ist, daß das ganze unregelmäßig auftritt. Audi äußert sich grds. nicht zu irgendwelchen Anfragen, die schieben das auf den Händler ab und der verlangt eine horrende Rechnung usw.usw.,
  15. Hallo, mein Wagen ist Bj. 03/01 und hatte/hat folgende Mängel - Airbagkontrolleuchte - Airbag gewechselt auf Kulanz des Händlers allerdings nur nach langem VAG-typischen gezerre - Heckscheibenheizung stört Radio - konnte durch HÄndler nicht beseitigt werden - Fensterheber quietschen und schließen teilweise nicht ganz- wurden zwar gewechselt, Fehler besteht immer noch. Nach Hinweis hier aus dem Forum wurde die Anfangs und Endsteuerung neu programmiert, mal sehen - Teure Inspektion unter Berücksichtigung der ersten Punkte (900,00 €) - Händler scheint nicht unbedingt kompetent (München-Maha
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.