Jump to content

340r

User
  • Content Count

    93
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (ATL)
  • Production year
    2003

Wohnort

  • Wohnort
    Weiden

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich weiß nicht ob es hier hingehört, wenn Nicht bitte verschieben oder löschen :-) Biete KS Tools Werkzeugwagen mit 1/4 und 1/2 Zoll Ratschensatz sowie 1/2 Zoll Nüssen mit Vielzahn/ Torx/ Inbus bis 17mm, Schraubenschlüssel, Durchschlag/Körner/Hammer, Zangensatz und Schraubenzieher mit Kreuz/ Schlitz und Torx. Abholung erwünscht, Bilder gerne bei PN mit E Mail Adresse VB 750€
  2. Ok danke. Das mit dem Starterrelais hätte ich jetzt wohl nicht gemacht, ich denke ich hätte mir vom Anlasser den Magnetschalter zum Überbrücken genommen
  3. Gestern mit einem richtig großen Hazet Abzieher versucht die Antriebswelle vom 1,2 TDI aus dem Radlager auszudrücken, da ist von der Antriebswelle ein Stück ausgebrochen... Wahnsinn wie man trotz der 27er Schlüsselweite für Drehmoment aufbringen muß, dann ein richtig lautes Kanacken, ich dachte „naja jetzt ist die Welle draußen“ - Pustekuchen, Antriebswelle seitlich aufgesprengt...
  4. Super, besten Dank schon mal für den Ansatz, ich werde das mal testen. Das Auto ist sowieso auf einer Hebebühne wenn ich die GGE mache, da kommt man wenigstens beim Schraube öffnen am Gangsteller schön ran. Ich denke wenn alles soweit problemlos durchläuft und Start Mot da steht sollte sich das Getriebe hoffentlich im Leerlauf stehen. könnte auch nochmal an einem Vorderrad drehen ob sich das andere in Gegenrichtung dreht, wenn nicht sollte der Leerlauf drin sein
  5. Guten Morgen! Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt, das rote Lämpchen mit dem Fußpedal leuchtet nicht mal wenn man die Zündung einschaltet, nur ein ganz kurzes auf blinken (einen Bruchteil 1 Sekunde) wenn man den Zündschlüssel auf Zündung stellt, also außerhalb der GGE auch nicht. Fehler 17978 Motorsteuergerät gesperrt läßt sich nicht löschen. Vielleicht sollte ich mal probieren den Anlasser vom plus Pol der Batterie bei Start Mot zu überbrücken während der Zündschlüssel auf Starten gedreht ist. Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben dass einige Fehler nur gelöscht werden können
  6. Ja danke schon mal! Den Massepunkt habe ich auch schon in Verdacht gehabt und Ablagerungen weggemacht und mit Kupferpaste eingeschmiert. Kann es aber mit einem langen Überbrückungskabel vom Massepol der Batterie überbrücken. was mich aber noch stutzig macht, ist, daß das Fußbremssymbol nicht leuchtet. Vielleicht liegt das ja mit am gesperrten Motorsteuergerät und daraus resultieren Folgefehler :-/ Ja es müßten 4V Anliegen bei Start Mot
  7. So ich melde mich mal wieder mit News zurück: Habe einen KNZ Gebrauch gekauft, ist aus 2011 und mit diesem geht die Spannung auch mehrmals um die 2 Volt rum herunter. Ich komme aber immer noch nicht weiter als „Start Mot“, er steuert einfach den Anlasser nicht an. Den Zündanlasschalter habe ich auch vorsichtshalber mal getauscht, leider ohne Erfolg :-( Der rote „Bremspedal Drücken“ Schalter leuchtet nur den Bruchteil einer Sekunde beim Zündschlüssel drehen auf, dann trotz 2 neuen Bremslichtschaltern, die ich natürlich justiert habe nicht mehr. Die letzten VCDS Fehler waren: Interpretier
  8. Hallo liebe Gemeinde! Ich suche auf diesem Wege einen gebrauchten aber noch funktionsfähigen Kupplungsnehmer Zylinder für den 1,2 TDI. Da ich nicht genau weiß, ob es bei meinem daran liegt daß er nicht anspringen will, würde ich bevor ich meinen komplett überholen lasse übergangsweise über den Winter es evtl mal mit einem gebrauchten testen. Vielleicht hat ja jemand noch was liegen, schnelle und unkomplizierte Abwicklung auch per Paypal möglich :-)
  9. So, Anlasser ausgebaut und überbrückt, der fährt aus und dreht. Was mir aufgefallen ist, daß nach der GGE bei der der Motor nicht anspringt dann auch in der Stellung „P“ die Rückfahrleuchten aufleuchten. Nach dem Abziehen des Steckers der Hydraulikpumpe und dem lösen des Ausgleichsbehälters kann ich den KNZ einstellen, hatte ihn auf 1,91 eingestellt. Ich habe dann den Ausgleichsbehälter wieder angezogen und den Stecker wieder aufgesteckt. Beim öffnen der Fahrertüre ist die Pumpe aber nicht angelaufen, erst nach ganz schneller aus- und wieder anmachen der Zündung macht sie das, die GGE läuft ab
  10. Und nochmal eine Ergänzung: Das Relais 602 im Geheimfach macht bei ausgeschalteter Zündung komische Geräusche, auch wenn der Zündschlüssel abgezogen ist 🤔 Auch der Tausch gegen zwei andere gebrauchte brachte keine Besserung, unwahrscheinlich daß die anderen beiden auch ne Macke haben. Zündanlasschalter vielleicht? Oder Anlasser selber? Klopfen auf letzteren hat nichts gebracht.
  11. Also Bemslichtschalter scheint in Ordnung zu sein, Bit 8 wechselt von 0 auf 1. Das Symbol „Fußbremse betätigen“ das rot leuchten sollte ist immer noch nicht am leuchten.
  12. Habe gestern festgestellt daß die „Metallklammer“ die den KNZ so halbrund aufnimmt abgebrochen war, leider bin ich gestern nicht mehr weiter gekommen, weil ich das erst nach dem Einbau des Getriebes bemerkt habe, Guns echt bescheiden... leider ging die GGE wieder nur bis „Start Mot“ - trotz neuer Führungshülse und neuer Kupplung. Der Wert vom KNZ lässt sich nicht ganz exakt einstellen und pendelt nach dem Bremspedal treten etwas hin und her. Hatte gestern um 22.30 Uhr dann auch nicht mehr die Muße alles zu checken, Bremspedalschalter werde ich mir auch mal zur Brust nehmen. Melde mich wenn ich
  13. Danke für eure Hinweise. Habe mich mal über das Getriebe gemacht und bemerkt daß die Führungshülse etwa 3 mm rund um eine Vielzahnschraube gebrochen war, aber sonst schaute sie noch einigermaßen fit aus. Morgen werde ich mal Kupplung wechseln und wieder zusammenbauen. Er hat etwa 210000 gelaufen, könnte durchaus sein daß es noch der erste KNZ und der erste Gangsteller ist. Was mich gewundert hat ist daß der KNZ den ich vorne ausgehängt habe hinten nur durch ein rundes Loch gesteckt war und vorne gar nicht befestigt oder gekontert, ist das so richtig, hat das jemand von den Spezialisten im Kopf
  14. Also Bremslichter leuchteten gestern wenn mich nicht alles täuscht oder sagt das nichts aus? Ich Check dann mal via VCDS
  15. Hallo liebe Gemeinde, ich habe oben genanntes Problem, die GGE läuft bis zum Motor Starten durch, jedoch dreht weder der Anlasser noch hört man ein Relais klicken. KNZ wurde auf 1,90 eingestellt, la VCDS liegt der Kupplungswert während der GGE auf teilweise knapp 4V, jedoch erscheint bei nicht getretener Bremse auch kein rotes Symbol für die Fußbremse zu lösen, jedoch lässt sich der Ganghebel ohne Fußbremse auch nicht aus der Stellung „P“ bewegen. Hat jemand für mich Tipps? Ich denke mal evtl Führungshülse? Liebe Grüße und danke! :-)
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.