Jump to content

Steffi1234

User
  • Content Count

    15
  • Joined

  • Last visited

Wohnort

  • Wohnort
    Biberach

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo, also wenn er über Nacht gestanden ist pumpt er ca. 15-20 sec. Den KNZ werde ich noch auf 1,8V einstellen, funktioniert aber auch jetzt schon gut soweit. Bin jetzt am we mal wieder ein paar Strecken mit dem A2 gefahren und funktioniert soweit. Springt auf P an schaltet und Kuppelt wie er soll. Druckspeicher wird demnächst mal erneuert, wichtiger ist aber wohl vorher noch Querlenker da ein Kugelkopf ganz schön ausgeschlagen ist, hab ich beim Getriebe ausbauen entdeckt. Ich hoff jetz mal das alles so bleibt und das Auto erst mal wie
  2. Hallo, KNZ wurde auf 1,76 V eingestellt und danach GGE durchgeführt, danach war der Wert für den KNZ bei 1,88V. Hübe hab ich 16 gezählt, also vermutlich Druckspeicher defekt... Wo bekomm ich den am besten? Wird dann erst mal getauscht, mal schauen was sich dadurch ändert. Hall KNZ ist hier aus dem Forum überholt, sollte also gut sein. Ist aber auch alles leichtgängig und vom Wert her konstant. Wäre jetz tatsächlich interessant wieviel Hübe ein guter Druckspeicher mit Hall KNZ schafft. Aber ich denk 16 ist so oder so zu wenig..
  3. Hallo Werde die Werte für den Bremslichtschalter wie beschrieben prüfen. Stecker am Getriebe wurde im Zuge des Getriebeausbaus (Überprüfen der Führungshülse) abgesteckt und wieder eingesteckt, werde aber auch den nochmal prüfen. Zum Bremsdruckschalter; Auto verhält sich wie du es beschrieben hast, kriecht also erst wenn die Bremse gelöst wird. Tritt man die Bremse ganz leicht kriecht er schon , sobald man etwas fester tritt wird ausgekuppelt. Zum Bremslichtschalter; Kontrolllampe geht aus und Bremslicht funktioniert auch. Zum Wäh
  4. Hallo, Danke schon mal für die schnellen Antworten! Beim letzten Mal war kein Fehler gespeichert. Die Kugelköpfe sind in Ordnung, das einer der Potis spinnt ist natürlich möglich. Er schaltet nicht in neutral, er nimmt nur die Leistung weg und öffnet die Kupplung. Sobald die Motordrehzahl wieder auf Leerlauf abgefallen ist kann man wieder Gas geben und er fährt wieder an. Ist eben seltsam dass dieses Verhalten nur ist wenn er in P anspringt. Springt er in P nicht an sondern nur auf N, ist das nicht so. Die Messwertblöcke zu loggen werde ich ma
  5. Fast vergessen, Auto geht in N nicht aus und der KNZ verhält sich in N wie er soll.
  6. Hallo Also neuer KNZ eingebaut und nach Anleitung auf 1,76 V eingestellt, ist nach erfolgreicher Grundeinstellung auf 1,88 gestiegen. Auto springt in P an ( im VCDS sieht man das die Kupplung mit ca 3,95 V offen ist). ABER wenn beim Fahren die Drehzahl hoch genug ist das er in den 2ten schalten sollte nimmt er die Leistung weg und geht bis auf Leerlaufdrehzahl zurück. Das kann man ein paar mal wiederholen dann geht weder vor noch zurück ( legt keinen Gang mehr ein), fährt man allerdings gleich ca 100 Meter zügig Rückwärts, kann man anschließend Vowärts und Rückwärts
  7. So letztes Update für heute. Der KNZ hat den ganzen Tag passende Werte gebracht und der A2 ist angesprungen. Jetzt eben hab ich an den Mikroschaltern des Wählhebels rumprobiert und plötzlich kommt beim KNZ 2,99 bzw 4,20 Volt. Nach dem ganzen einstellen und hin und her denk ich doch der KNZ ist durch und ich brauche einen neuen. Und wohl auch der Poti 272 spinnt, da das springen zwischen D und N unabhängig vom schalten der Mikroschalter ist ( die hört man ja klicken wenn sie schalten ). Berichtigt mich bitte wenn ich falsch lieg. Das Faz
  8. Hab gerade geschrieben bevor ich deinen Post gesehen habe pax. Ja der Fehler bei mir klingt genau wie du beschrieben hast, vom Gefühl her hatte ich die Mikroschalter auch im Verdacht. Dann werde ich das Mal versuchen, hast du das Wählhebelgedöns dafür zerlegt oder so mit nem Schraubenzieher oder ähnlichem dran rumgebogen? Danke nochmal für die hilfreichen und schnellen Antworten, super Forum hier!
  9. Hab mal alles freigelegt und an allen Kabeln und Steckern gewackelt, ein- und ausgesteckt. Verändert sich aber nichts. Das komische ist er zeigt im Display alle Gänge passend zum Wählhebel an wenn man durchschaltet und auch die Werte im VCDS sind zumindest in der richtigen Richtung ( Teilweise um 10% oder mehr an den Tabellenwerten vorbei, aber eben gestaffelt von P nach D fallend ). Aber sporadisch springt der Wert in D so das N angewählt / im Display angezeigt wird, was sich durch seitlichen Druck auf den Wählhebel korigieren lässt. In der Tiptronicgasse macht er das ni
  10. Danke für den Tip mit der Tabelle! Habe gerade eben die Sollwerte aus der Tabelle mit denen im Auto abgeglichen. Die Werte weichen teilweise deutlich von den Sollwerten ab. Bringt es etwas nochmal eine GGE zu machen oder einfach den Poti 272 neu machen?
  11. Danke schon mal für die schnellen Antworten! Ja Führungshülse und Kupplung kann als Fehler definitiv ausgeschlossen werden, deswegen habe ich ja auch das Getriebe ausgebaut um den Fehler etwas einzugrenzen. So gerade eben noch mal eingestellt KNZ ist bei 1.97 bzw 4,00. Der A2 fährt, springt auf P an, kuppelt auch weich ein ( hat er gestern nicht gemacht ). Aber Wählhebel in Position D wird nicht sicher erkannt springt immer wieder in N in der Anzeige im Display und dann auch das Getriebe. Wenn man den Wählhebel leicht nach vorn drückt ist das Probl
  12. Morgen, Es ist alles korrekt montiert, auch der KNZ sitzt sauber in der Aufnahme. Die Führungshülse sowie Kupplung komplett ist alles neuwertig und auch leichtgängig, hab ich bei ausgebautem Getriebe überprüft. Werde jetzt nochmal versuchen den KNZ richtig einzustellen, das eben min. 2 V Unterschied da sind und dann mal schauen ob er wieder anspringt. KNZ müsste der erste sein also 175 000 km.
  13. Habe heute alles wieder zusammengebaut. GGE lief durch ohne Fehler und der Audi sprang in P wieder an. Etwas später ist er dann allerdings wieder nicht angesprungen. Die Spannung vom KNZ ist jetzt bei 2,8 bzw. 4,2, war bei der GGE aber bei 1,96 und 4,05 Spricht das jetzt dafür, dass der G162 defekt ist oder kann etwas anderes die Ursache sein?
  14. Hallo Mankmil, danke für die schnelle Antwort. Bis jetzt hatte ich mit der Kupplung noch keine Probleme. Im VCDS werden 1,95V bzw. 4,0V angezeigt, was ja eigentlich passen sollte. Ich habe das Auto erst seit einem Monat und mich daher zum ersten Mal mit VCDS beschäftigt. Hatte vorher ein altes Audi Coupé, da gab es solche Probleme nicht Ich bin dankbar für jede Hilfe.
  15. Hallo zusammen, ich habe exakt dasselbe Problem (Auto springt auf P nicht mehr an und auch auf N nicht immer). Nach etwas Recherche hier im Forum habe ich das Getriebe ausgebaut um zu sehen, ob es an der Führungshülse liegt. Diese sieht aber, wie auch das Ausrücklager und die Kupplung, noch fast neuwertig aus. Habt ihr irgendwelche Ideen oder Ratschläge, woran es sonst noch liegen könnte? Das Auto hat 175.000km auf dem Buckel, VCDS ist vorhanden. Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße Steffi
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.