Jump to content

BrainShockk

User
  • Posts

    5
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by BrainShockk

  1. Das Diagramm wurde im Stand bei abgeschaltetem Motor aufgenommen, also einfach nur ein- und auskuppeln. Die GGE war zum Glück erfolgreich, nach ein paar Problemchen.
  2. Kurzer Zwischenstand KNZ habe ich auf 1,91-1,93V eingestellt, das Einstellen war ein wenig komisch, drucklos auf 1,87 eingestellt, nicht festgezogen, Pumpe angeschlossen und ein/auskuppeln lassen. Der Wert hat sich dann auf 1,91-1,93 verschoben und ist dort geblieben. Anbei noch ein Diagramm vom Spannungsverlauf. Ist es normal dass er zum Ende hin "langsam" abfällt, also 2,1V->1,97V->1,93V, siehe Diagramm. Mit der GGE mache ich weiter sobald der Laptop wieder Saft hat
  3. Guten Abend liebes Forum, seit einiger Zeit bereitet mein Lupo 3l mit 294.000km mir einige Kopfschmerzen. Schalten, fahren und Kuppeln tut er in 99% der Fälle super, auch startet er immer in STOP. In den letzten 3 Wochen kam es dreimal vor dass er beim Anfahren stark geruckelt hat und es einfach nicht hinbekommen hat es ging wirklich garnix, zweimal beim Wechsel von E auf R. Zündung aus, kurz gewartet und es lief wieder super. Was wurde gemacht: 2021 bei 293.000 Druckspeicher gegen einen von Febi getauscht, Bremslichtschalter Zwischenzeitlich kam vom Vorvorbesitzer wohl ein neues Getriebe rein + GGE 2015 bei 265.000 Gangsteller abdichten 2012 bei 242.000km Kupplung, Ausrücklager Führungshülse 2007 bei 180.000km KNZ KNZ Werte liegen bei 2,25V und 4,18V (hier würde ich den KNZ einstellen und eine GGE durchführen), die Werte wurden in N oder E ausgelesen bin mir nicht mehr sicher. In der Anleitung für die GGE steht man soll in die TipTronic Stellung schalten, ist dies irgendwie von Relevanz? Im Getriebesteuergerät sind einige Fehler hinterlegt siehe Bild, leider kann ich diese nicht so recht deuten. Die Hydraulikpumpe läuft recht häufig, auch morgens und beim Abstellen => zu wenig Hydraulikdruck und deswegen kriegt er es mit dem Einkuppeln nicht hin? Muss das Fahrzeug bei der Getriebegrundeinstellung am Ladegerät hängen oder reicht es wenn ich die Batterie vorher ein oder zwei Tage lade? Beim Bremsen habe ich das Gefühl, dass er "zu spät" bei ca. 1000U/min runterschaltet und ich gegen den wieder einspritzenden Motor bremsen muss. Das hört man auch, ist das normal oder gibt es da Abhilfe? Gruß BrainShockk
  4. Ich habe fast 70 gezählt nach dem Ausgehen der Pumpe. Der alte Druckspeicher war definitiv hinüber, großen Dank an @Mankmil und @Schwabe dass ihr euch die Mühe gemacht so etwas auf die Beine zu stellen. Schaltvorgänge waren es 6 oder 7
  5. Guten Morgen liebe Forenmitglieder, ich möchte mir demnächst einen Lupo 3l anschauen, eigentlich falsches Forum aber hier scheinen die 3l Experten zu sein. Ein wenig eingelesen habe ich mich schon und weiß was mich ungefähr erwartet. Wie kann ich bei einer Probefahrt feststellen wie "gut" das Getriebe ist? Ich habe schon stellenweise von Getriebeschäden und gebrochenen Schaltgabeln gelesen, und auch etwas von Schleifgeräuschen in verschiedenen Betriebszuständen? Wenn die Führungshülse hin ist, lässt er sich meistens nur noch in N Starten, stimmt das? Wie macht sich sonst noch eine defekte Führungshülse bemerkbar, habe leider kein Endoskop. Wenn ich den Druckspeicher prüfen will mit der Anleitung aus dem Wiki, sieht man die Hübe an dem komplette Bowdenzug? Kann man mit einem Blick in den Motorraum die Staubmanschette am KNZ überprüfen? Das Fahrzeug ist BJ 03.2000 also ist der Zahnriemenwartungsintervall 50.000km/5 Jahre? Das Fahrzeug welches ich im Blick habe, hat fast 300.000km runter und hat wohl ein AT_Getriebe bekommen, der Gangsteller wurde auch schonmal abgedichtet. Grüße und ein schönes Wochenende BrainShock
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.