Jump to content

gaperer

User
  • Content Count

    6
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 (BBY)
  • Production year
    2004
  • Color
    Imolagelb (als color.storm)
  • Summer rims
    16" Alu Guss 5-Speichen Stern
  • Winter rims
    15" Fremdhersteller
  • Feature packages
    colour.storm
  • Sound equipment
    Radio-CD "concert"
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
  • Hitch
    nein

Wohnort

  • Wohnort
    regensburg

Beruf

  • Beruf
    Flugzeugmechaniker
  1. War schon schwarz und dreckig ! Hab mir auch erst nicht vorstellen können das es vom Endtopf kommt , aber ist halt das einzig heiße Bauteil da unten. Außerdem ist das genau dort wo die Hitzeschutzblechaussparung ist. Einzige Erklärung ist vielleicht , das ich sehr oft mit hohem Tempo , 180 km auf der Autobahn unterwegs bin. Fahre seit ca.5 Monaten mit dem defekten Auspuff. Kugel hat 280000 km runter, und erster Topf.
  2. Musste erst noch die Bilder umwandeln. Andere Bilder mach ich nächste Woche !
  3. Bin mit 8 Stück dabei ! Würde mich freuen wenn's klappt.
  4. Bilder hab ich gemacht ,weiß aber noch nicht wie es geht !
  5. Hallo Leute ! Melde mich vom Urlaub zurück ! " WORST CASE "!!! Zuerst hab ich den Tankdeckel und die Radhausverkleidung ausgebaut, damit ich an den Tank komme. Schließlich hab ich 3 komplett verschmorte Entlüftungsleitungen des Außgleichsbehälters etc.( Benzindämpfe!! ) entdeckt . Durch ein kleines Loch im Endtopf konnten die Abgase am Hitzeschutzblech vorbei auf die Tankleitungen strömen. Problem: Hitzeschutzblech hat eine Aussparung für die Endtopfhalterung durch die die heißen Abgase gelangen. Hab die 3 Leitungen (90 Euro) gewechselt, dabei hab ich festgestellt, das sich sogar die dicke Einfüllleitung verformt hat. Mußte die Hinterachse nicht ausbauen, es reichte den Tank zu lösen. Entweder gehört um die Benzinleitungen ein Hitzeschutz oder es muß bei lauten Auspuffgeräuschen sofort der Endtopf gewechselt werden. Es war der Originaltopf und alles original verbaut. Wer weiß, was passieren hätte können !!!
  6. Hallo Leute ! Beim tanken schaltet nach ca. 3 Litern die Zapfsäule ab, danach schon früher. Hab schon durch Lagewechsel der Pistole alles probiert. Andere Tankstellen hab ich auch schon durch. Die Leitungen zum Aktivkohle und Magnetventil hab ich auch schon getrennt. Denn Entlüftungsnippel zum Ausgleichsbehälter hab ich auch schon beim Tanken vorgeschoben. Beim Öffnen des Tankverschlusses kann ich keinen Über-oder Unterdruck feststellen. Auto läuft ohne ruckeln. Bis jetzt alles ohne Erfolg. Bevor ich jetzt den Tank ausbaue wollt ich nochmal fragen ob ihr noch eine Idee habt ! 2003 1.4 l BBY
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.