Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'ölsensor'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bugs der neuen Forensoftware
  • News - rules - imprint
    • Clubinfos - boardrules - imprint
  • General
    • General
    • Consumer advice
    • English language forum
    • Meetings
  • Around the A2
    • Technical forum
    • Equipment and modifications
    • Cleaning and care
  • Basar
    • Part Offers
    • Parts Wanted
    • Buy and sell cars
    • Swapshop!
  • The Carpark

Calendars

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


About Me


A2 Model


Production year


Color


Summer rims


Winter rims


Additional rims


Feature packages


Sound equipment


Panorama roof


Air condition unit


Hitch


Special features


Wohnort


Hobbies


Beruf


Website


ICQ


AIM


Yahoo


MSN


Skype


Threema ID

Found 3 results

  1. Guten Abend A2-Gemeinde, habe vor 2 Wochen meinen ersten A2 gekauft und war bislang total happy. Zustand echt top, TÜV neu, letzte Woche zum. Ölwechsel beim Freundlichen gewesen. Seit Freitag spinnt aber die Elektronik rum. Erst kam nur die Meldung "Ölsensor defekt" und beim nächsten Start der Zündung "Warnhinweis" mit Lenkradsymbol und Ausfall der Servolenkung. Da ich hier schon etwas gestöbert hatte, fiel mir natürlich sofort die defekte Sicherung Nr. 38 (10A) auf. Ausgetauscht und schon ging wieder alles. Nur eben nicht lang. Meistens kommt der Hinweis so nach 5-10 min Fahrt. Hab momentan schon ca. 15 Sicherungen vernichtet. :-( Auch der hilfreiche Beitrag von A2-D2 mit dem Ausbau des Klimabedienteils war leider nicht erfolgreich. Hab alle stecker gezogen und dann abwechselnd auch immer angesteckt. Irgendwann kam immer wieder der Fehler mit dem Ölsensor und bei der nächsten "Zündung" der Ausfall der Servolenkung Danach ist es leider eher schlimmer geworden. Dann kam der Fehler sofort wieder nachdem eine neue Sicherung drin war. Leider wars heut schon zu spät beim Freundlichen für eine Fehlerdiagnose. Hat noch jemand Ideen und Ratschläge. Vielen Dank.
  2. Hallo zusammen, mein 1.6FSI (BAD) zeigt sporadisch den Ölstandssensorfehler im Kombi an. Fehler taucht meist nach einigen Kilometern auf, verschwindet dann aber nach ein paar Minuten wieder. Passiert dann bei längeren Fahrten alle halbe Stunde. Wollte jetzt mal, bevor ich mich mit dem Sensoraustauch beschäftige, ausschließen, dass es sich um ein Kontakt- oder Elektrikproblem handelt. Bei den anderen Motoren sitzt der Sensor ja am Motoreingang des Ölpeilstabs. Habe da aber grad mal nachgeschaut und keinen Stecker finden können (geht lediglich der Ölpeilstab und der Schlauch für die Nachfüllung rein). Sitzt der Sensor beim 1.6FSI an einer anderen Stelle oder wie hab ich das? Das Öl ist schon relativ alt, aber ein Sensorfehler sollte dadurch eigentlich nicht ausgelöst werden, oder? Danke für die Antworten, Gruß bectaris
  3. Liebe A2 - Freunde. Eure Beiträge haben mir fast immer sehr geholfen, ohne Vollwahn durch´s Leben zukommen. DANKE Verzeiht bitte meine ungeübten Formulierungen. Mein erster Beitrag. Vielleicht könnt ihr mit meiner Ölmin-Piep-weg-Lösung was anfangen. Nach einem Tausch des G266 vor 3 Jahren verfolgte mich der Ölmin-Piep alle 100km,also nach dem Serviceklappenreset. Der versuchte alles was er konnte ( öl ablassen und neu einfüllen, neue Leitung...) -> Pieeeep Meine Welt begann aus dem Gleichgewicht zu geraten- ich fing an von diversen Warntönen nachts zu träumen. Ich habe nach ein paar längeren Nächten die Lösung gefunden: OBD-Stecker, Notebook, Ölstand: Min-Wert = 53 mm Ist-Wert geht nie höher als 54 mm... Logischerweise sieht der Sensor das Öl immer im Minimum und macht Piep. Auch zusätzliches Öl veränderte den Ist-Wert nicht nach oben.... Öl Ablassen veränderte aber den Ist-Wert nach unten.. Sensor also ok ? Ja Nach einigem kombinieren stellte ich fest dass der Schlüssel für den Motor falsch war. Der 5 - stellige Code hatte an 4.Stelle irrtümlicher eine 4 (-Zylinder) , der ANY hat aber 3 Zylinder. Also den Wert von 4 auf 3 ändern und augenblicklich zeigt der G266 wieder schöne Werte an.. Seitdem ist Ruhe und der Frieden wiederhergestellt. Vielleicht hat ja der ein- oder andere das gleiche Problem. Mein Freundlicher war für die Lösung dankbar. Solong Euer balunwolf
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.