Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'elekronik'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bugs der neuen Forensoftware
  • News - rules - imprint
    • Clubinfos - boardrules - imprint
  • General
    • General
    • Consumer advice
    • English language forum
    • Meetings
  • Around the A2
    • Technical forum
    • Equipment and modifications
    • Cleaning and care
  • Basar
    • Part Offers
    • Parts Wanted
    • Buy and sell cars
    • Swapshop!
  • The Carpark

Calendars

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


About Me


A2 Model


Production year


Color


Summer rims


Winter rims


Additional rims


Feature packages


Sound equipment


Panorama roof


Air condition unit


Hitch


Special features


Wohnort


Hobbies


Beruf


Website


ICQ


AIM


Yahoo


MSN


Skype


Threema ID

Found 1 result

  1. Hallo liebes Forum, ich habe seit fast zwei Jahren einen A2 (BBY, 2003, >322.000km) und liebe ihn sehr. Funktionierte auch super, bis im Mai kurz vorm TÜV mal ausgelesen wurde und irgendein AGR-Fehler angezeigt wurde (den genauen Fehler weiß ich leider nicht mehr; keine Warnleuchte). Meister der örtlichen freien Werkstatt meinte, vielleicht sollten wir das AGR austauschen. Haben wir gemacht (Zubehör). Dann kam irgendwann eine gelbe Motorkontrollleuchte, Durchsatz zu groß. Das Auto fuhr aber gut, Meister löscht den Fehler, dann nach ein paar Tagen wieder eine Leuchte, Meldung: Durchsatz zu gering. Weil das Auto aber an sich gut fährt und der Meister zwischendrin länger ausgefallen war, habe ich es erstmal ignoriert. Jetzt war ich vor einer Woche nochmal da, und da meinte der Meister, vielleicht liegt die Meldung am Zusammenspiel mit der Drosselklappe. Also hat er die Drosselklappe zurückgesetzt (neu eingelernt). Und dann ging gar nicht mehr viel: Christbaumbeleuchtung (Motorwarnung, EPC, ABS, ESP)... Motor sprang an aber war erkennbar schlecht gesteuert, holperte. Auf Gas sprach er gar nicht mehr an. Mehrere Fehlermeldungen, v.a. irgendwas mit dem Druckfühler (tut mir sehr leid, wenn ich die Fehlermeldungen nicht genau erinnere... Ich kann aber nochmal nachfragen, die wurden gespeichert...) Weil ich das irgendwann hier mal gelesen hatte, fragte ich dann, ob es vielleicht hilfreich wäre, die Lernwerte im Steuergerät zurückzusetzen. Das ging aber erstmal nicht, weil der Bosch-Leser das nicht konnte. Abstecken der Batterie für >1h brachte auch nicht viel, also musste ich den Wagen erstmal bei ihm stehen lassen. Offenbar hatte der Meister zwischenzeitlich bei einem alten Audi-Mechaniker nachgefragt, ein altes VAG-Lesegerät rausgekramt und damit war es ihnen - nach seiner Aussage - gelungen, die Lernwerte zurückzusetzen. Das Auto fuhr dann tatsächlich zwei Tage wie neugeboren, also wirklich (zumindest gefühlt) besser denn je. Aber jetzt am Freitag will ich nach der Arbeit heimfahren, plötzlich wieder das selbe Fehlerbild wie nach dem Zurücksetzen der Drosselklappe. Ich bin leider nicht wirklich ein Fachmann, schon gar nicht bei der Elektrik, aber auch der Meister ist etwas ratlos. Habt ihr da eine Idee? Ich bin wirklich für jeden Tipp dankbar!! Vielen Dank und viele Grüße, Peter
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.