Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'p1020'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bugs der neuen Forensoftware
  • News - Regeln - Impressum
    • Clubinfos - Boardregeln - Impressum
  • Allgemein
    • Allgemein
    • Verbraucherberatung
    • English language forum
    • Treffen
  • Rund um den A2
    • Technik
    • Ausstattungen & Umbauten
    • Pflege
  • Basar
    • Teileangebote
    • Teilesuche
    • Automobile An- und Verkauf
    • Tauschbörse
  • Rastplatz

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


About Me


A2 Modell


Baujahr


Farbe


Sommerfelgen


Winterfelgen


Zusätzliche Felgen


Ausstattungspakete


Soundausstattung


Panoramaglasdach


Klimaanlage


Anhängerkupplung


Sonderaustattung


Wohnort


Website


ICQ


AIM


Yahoo


MSN


Skype


Hobbies


Beruf

2 Ergebnisse gefunden

  1. Istvan

    P1020 und Notlauf - FSi

    So jetzt hätte es mich heute schier erwischt und ich wäre das erste mal liegen geblieben mit dem A2 War heute unterwegs - 150km in eine Richtung - auf dem Rückweg bei starken Schneefall (Landstraße) ist der A2 in den Notlauf gegangen. Drehzahl nur bis 3000 U/min möglich, schwach im Beschleunigen, teilweise ruckeln, ist im Verkehrsfluß bei dem Schneechaos hier im Süden zum Glück nicht wirklich aufgefallen. Ca. 80km im Notlauf nach Hause gekommen, das ganze ohne gelbe Motorkontrollleuchte. Fehler: P1020 - Kraftstoffdruckregelung Regelgrenze überschritten statisch Fehler kommt nach dem Löschen auch sofort wieder. Auto 3 Stunden in der Garage abgestellt damit alles auf- und abtauen kann. Mit kaltem Motor nochmal gestartet, Fehler und Notlauf sofort wieder da, auch ein Benzingeruch ist wahrnehmbar. Wo soll ich die Tauscherei anfangen: - Benzinpumpe? - Kraftstoffdruckregler ? - Hochdruckpumpe ? - sonst noch irgendwas, wie Dreck in der Leitung, etc... Ich hab zwar sporadisch Verbrennungsaussetzer am Zyl. 3 (ich vermute eine verdreckte Einspritdüse an dieser Stelle), aber der P1020 kam jetzt auch ohne den Verbrennungsaussetzer.
  2. Hallo wertes Forum, Ich habe aktuell bei knapp 300000km ein sich ankündigendes Problem mit meinem FSI, gelegentlich zu niedriger Raildruck im Leerlauf, vorwiegend bei kaltem Fahrzeug, startet dann auch gelegentlich ziemlich schlecht. Bei Drehzahlen ab 2000U/min folgt der Druck dem Sollwert prima, auch bis > 100bar. Habe im Leerlauf auch schon Werte < 10bar gesehen. Ich war bereits Opfer der Nupi Geschichte mit der Vorförderpumpe im Tank, kann aber nicht sagen, wie lange der Tausch derselben zurückliegt (geschätzt 80000km), Batterie ist die erste und mittlerweile recht platt, falls das eine Rolle spielt (mangelnder Strom für die Vorförderpumpe beim Türöffnen?) In Frage kommen nun wohl erneut Vorförderpumpe, Hochdrucksensor, Benzindruckregler sowie die Hochdruckpumpe selbst. Vorförderpumpe tauschen ginge natürlich auf Verdacht. Bei den anderen Möglichkeiten steht halt sauteure Pumpe + überschaubare Arbeitszeit gegen überschaubare Ersatzteilpreise + sauteure Arbeitszeit... Jemand eine Idee, wie der Fehler weiter einzugrenzen ist? Ich dachte bisher immer, defekte HD Pumpe äußert sich durch fehlenden Maximaldruck bei großer Last - Ist hier nicht der Fall.