Search the Community

Showing results for tags 'springt'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bugs der neuen Forensoftware
  • News - rules - imprint
    • Clubinfos - boardrules - imprint
  • General
    • General
    • Consumer advice
    • English language forum
    • Meetings
  • Around the A2
    • Technical forum
    • Equipment and modifications
    • Cleaning and care
  • Basar
    • Part Offers
    • Parts Wanted
    • Buy and sell cars
    • Swapshop!
  • The Carpark

Calendars

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


About Me


A2 Model


Production year


Color


Summer rims


Winter rims


Additional rims


Feature packages


Sound equipment


Panorama roof


Air condition unit


Hitch


Special features


Wohnort


Website


ICQ


AIM


Yahoo


MSN


Skype


Hobbies


Beruf

Found 2 results

  1. Hallo, mein FSI hat mich heute ordentlich verarscht, nach dem Räderwechseln mit dem Bord-Wagenheber sprang er nicht mehr an. Hab mindestens 10 mal für 10 Sekunden (mit Abkühlpausen für den Anlasser) geleiert, nix. Dann Fehler ausgelesen, Sicherungen und Relais geprüft, Benzindruck gemessen. Alles ist gut, nur laufen wollte er nicht, nur so alle 3-4 Sekunden ein hörbarer Zündvorgang. Dann habe ich mich an das erinnert was ich anderen Leuten erzähle wenn ihre Benziner nicht wollen: rechten Fuß ganz durchtreten und so festhalten, dann den Anlasser betätigen. Aber kann das bei so einer Hightech-Zicke wie dem FSI helfen? Trotzdem probiert -> 3 Sekunden und er heulte auf, lief dann nach Gas wegnehmen mit stabilem Leerlauf. Was war da los? Hat der Sprit beim Schwappen Kondenswasser mitgenommen oder weshalb sonst lief er nach dem Anheben per Wagenheber nicht mehr Der Tank war halb voll, da sollte er keine Luft ziehen. Sowas hatte er vor mehr als 10 Jahren schon mal, damals habe ich die Mobilitätsgarantie genutzt. Die Audi-Leute haben bei mir auf dem Hof ewig rumprobiert, irgendwann iief er dann. Damals waren aber nur 5 Liter Sprit im Tank, kann sein er hat damals Luft gezogen.
  2. Hallo zusammen, Ich bin neu hier im Forum. Ich fahre einen 1,4 TDI von 2003 mit >300TKM. Bei ca. 230TKM wurde ein AT Motor von einem Unfall-Polo verbaut. Aktuell habe ich das Problem das sporadisch wenn der Motor warm ist, ein Neustart mit längerem orgeln verbunden sein kann. Das fühlt / hört sich dann so an wie beim Benziner ohne Zündung. Wenn er dann ansprang lief er auch ohne Probleme. Bis gestern. Nach 15 km Fahrt plötzlich ruckeln und dann Motor aus:(. Nach einigen Versuchen lies er sich unter Protest starten. Nach ca 5 km musste ich die Prozedur wiederholen. Ich hab dann heute mit CarPort den Fehlerspeicher ausgelesen. Folgender Fehler war eingetragen: "19463 - P3007 Nockenwellenpos.-sensor (G40) kein Signal, 35-10, sporadisch" Ich hab den Fehler gelöscht und eine Probefahrt gemacht bis der Motor warm war. Es gab keine Probleme. Trotzdem war der Fehler wieder da. Der muss wohl getauscht werden. Muss der Zahnriehmen zum Tausch runter? Der Sensor kann aber nicht die alleinige Ursache sein, da der Motor bei mir auch mit abgestecktem Sensor läuft (nur zur Probe). Oder sehe ich da was falsch??? Wo kann das Problem liegen? Trodem frohe Weihnachten. Gruß Bernd