Jump to content

@ndreas

User
  • Content Count

    39
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Vielleicht solltest Du mehr auf Deine Art hier Postings zu erstellen achten. Denn langsam nervt es. Mütze - der eigentlich ein ganz Ruhiger ist Dann schau doch einfach nicht rein Brauner...
  2. Du mußt Lehrer sein... Deine Theorie ist ja nicht schlecht, aber es kommt auf die Zusammensetzung des Kraftstoffes an. Wir erklärst du dir denn das. Im Diesel ist ja ein höherer Brennwert enthalten als wie im Benzin. Nur ist die Leistungsausbeute im Benziner höher oder? Es muß also noch andere Dinge geben zwischen Himmel und Erde. *ggg* Es ist echt lustig hier.
  3. Ansonsten solltest Du den Ball hier im Forum schön flach halten. Warum? Das einzige was hier flach ist sind die Antworten auf diesen Beitrag.
  4. Ihr könntet glatt bei Autobild anfangen... *ggg* Echt versiert und super professionell analysiert. Vor allem Eure Empfehlungen und Rückschlüsse. Ihr würdet sehr gute Alkoholtester abgeben. Ich hätte da einen Vorschlag zu machen. Jeder sollte seinen Bildungsstand vor der Abstimmung eingeben müssen. Dann weiß man zumindest mit wem man es zu tun hat. Ansonsten kann man sich solche Umfragen sparen.
  5. Gaaaaanz wichtig... unbedingt die Tür dabei schließen!
  6. OK Zusammenfassug: Ein Klopfsensor für mehrere Zylinder ist ein Kompromiss und hat sicher seine Berechtigung. Taugt nix wüdre ich nicht behaupten ist aber auch nicht das das Super Teil. V-Power ist ein hochwertiger Kraftstoff der sicherlich seinen Mehrwert hat ob nun genau 10 Cent kann man nur schwer errechnen. Mit 10% teurer gegenüber 10% Mehrleistung oder 10% weniger Verbrauch bzw. 10% weniger Reparaturkosten oder auch 10% weniger Schadstoffe oder 10% geräuscharmerer Lauf.... Vielleicht auch alles zusammen unterschiedlich gewichtet, wer weiß? Eines noch. In Oschersleben auf der Renn
  7. Gut dass du BMW ansprichst. Die hatten doch immer Probleme mit ihren Sensoren. Die Signalegüte war doch immer sehr schlecht. Die haben Detos angezeigt wo keine waren. Ich kenne nur Sensoren aus dem Rennsport. Dies sind Dehnmessstreifen, die als Ringe unter die Zündkerzen geschraubt werden. Mit einem Datalogger können die einzelnen Detos aufgezeichnet. Detos sind eigentlich ganz normal. Sie sollten nur einne bestimmte Anzahl pro Drehzahl nicht übersteigen. Treten Detos auf, kann man sie auch durch Erhöhung der Einspritzmenge ablöschen.
  8. Klopfsensor... fragt sich nur was er im Steuergerät auslöst? Zu 99% regelt er nur die Zündung runter wenn es denn mal detoniert bei einer grundsätzlichen Auslegung des Motors für 98 Oktan. Ob das Steuergerät hin und wieder versucht durch abmagern im Vollastbereich oder durch extreme Frühverstellung der Zündung an die Leistungsgrenze zu gehen, bezweifel ich sehr. Welcher Hersteller lässt seine Motoren schon gerne immer an der Schmerzgrenze laufen? Der Vorteil von V-Power ist doch eindeutig in der sehr guten Reinigungswirkung und der Veringerung der inneren Reibung an den Kolbenringen zu suc
  9. Na Ja wenn AUTOBILD das schreibt, ich lach mich tot, zumal ich die Typen persönlich kenne... Ich kenne auch keinen Sensor in der Kraftstoffleitung der die Oktanzahl misst und auch kein Steuergerät welches darauf reagieren könnte. Was gemessen wird sind Detonationen über einen Klopfsensor im besten Falle. AutoBild :-)
  10. Habe heute auch meine VAG.COM probiert. Ist schon echt klasse das Teil. Zumal mir der Verkäufer keinen Fehler im Fehlerprotokoll ausgewiesen hat und ich nun eine ganze Menge Fehler gefunden habe. Werde mir die Vollversion noch beschaffen, dann ist sogar ein DataLogger mit dabei.
  11. Da lache ich ja mal ganz freundlich. Wer regt sich denn hier auf, dass andere eine eigene Meinung haben, die sich von Deiner unterscheidet? Und persönlich wirst Du auch noch. Was ist los? Wir können nichts dafür, dass du mit deinem Job/mit dir selbst nicht zufreiden bist. Wenn du unbedingt aufzwängen möchtest, was du meinst, dann mache das bitte woanders. Also besseres fällt dir nicht ein? Wer hier platte Argumente usw. anbringt, darüber braucht spätestens jetzt nicht mehr diskutiert zu werden. Verstehe mich jetzt bitte nicht falsch, wir können hier ruhig weiter d
  12. ... und sagt Dir, dass Du ein provokatives Sitzfleischloch bist, denn der "KLEINE" Christ ist schon eine Weile erwachsen. ENDE DES THEMAS, Chr. Das Edit kommt daher, dass ich alle Beleidigungen "in return" gelöscht habe. Wer austeilt muß auch einstecken können kleiner alter Chris. :-) Angefangen persönlich zu werden bist Du. Und Alter hat nicht viel mit Weisheit zu tun. Man kann auch ein ganzes Leben dumm bleiben.
  13. Man Alter entspann dich mal... Ich arbeite weder bei VW noch bei Shell oder Aral. Ich arbeite überhaupt nicht in der Automobilbranche. Ich stehe da weit über den Dingen und habe nicht viel am Hut mit den Erdkriechern :-) Deine Polemik ist aber schon echt amüsant. Die Standzeit von Bauteilen ist nun einmal begrenzt und abhängig von Last und Lastwechseln, Schmiermitteln, Kraftstoffarten, Wartungsereignissen, eingesetzte Materialien, Konstruktion, Fertigungstoleanzen etc. Und in der Qualitätskontrolle kennt man die Begriffe Regelkarte, Messfehler und Abweichungen, statistische Auswer
  14. Also ich hatte das Problem auch heute. Die Temperaturen waren auch hoch. Viele Versuche mit der Kalibrierung und Sicherung ziehen scheiterten. Die Beifahrerseite arbeitete einwandfrei. Dann in die Bedienungsanleitung reingeschaut und micht trifft der Schlag... Wenn die Tür geöffnet ist, sind die Fensterheber ausgeschaltet! Warum sie dennoch sporadisch funtzen weiß ich auch nicht. Jedenfalls wenn ich die Tür schließe ist alles wieder OK. :-) Jetzt weiß ich auch warum der Fehler immer bei höheren Temperaturen auftritt. Wenn es kalt ist lässt man das Fenster in der Regel geschlossen
  15. Chris du scheinst wirklich sehr schlechte Erfahrungen mit Kraftstoffen gemacht zu haben. Ich kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, dass sich Shell oder Aral alles aus den Fingern gesaugt hat und der Kraftstoff womöglich der gleiche ist wie der einfach Diesel. Und ich glaube auch nicht, dass sich kein Vorteil aus dem Kraftstoff ergibt. Fest steht doch aber dass unsere Motoren mit PD zu Zeit das Non+Ultra zu sein. Über den Hinweis der Shell, dass die Reinigungswirkung besonders für die Einspritzdüsen von Vorteil ist, reicht meiner Meinung nach schon aus um auf diesen Kraftstoff
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.