Jump to content

avk

User
  • Content Count

    11
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.2 TDI
  • Color
    Tiefgrün Perleffekt

Wohnort

  • Wohnort
    NRW

Beruf

  • Beruf
    Student (Bauingenieurwesen)
  1. Hallo alle zusammen. Sorry erstmal, dass ich so lange nichts geschrieben habe. Mein A2 wurde endlich repariert. Ursache für den ganzen Stress war ein defekter Hydraulickschlauch, sodass der Gangsteller (wahrscheinlich schon seit längerer zeit) ohne Öl gearbeitet hat und dadurch stark verschliss. Jetzt sind neue Schläuche (habe vorsichtshalber gleich alle 3 austauschen lassen) und neuer (gebrauchter) Gangsteller drinne und der A2 läuft wieder super. Was ich mit dem Sparmobil an Sprit gespart habe, habe ich locker für die Reparatur hingeblättert
  2. Hallo, das Startproblem hatte ein defektes Massekabel des Anlassers verursacht. Wieso er nicht fährt, habe ich noch nicht herausbekommen. Momentan verhällt sich der A2 folgendermaßen: Er springt wieder normal auf "P" und auf "N" an. Wenn ich auf "R" schalte, blinkt in der Anzeige "R" und es Piept im sekundentakt. Der Gangsteller macht nichts. Wenn ich in "D" schalte, versucht der Gangsteller die ganze Zeit vergeblich einen Gang einzulegen und das Auto zuckt obwohl ich die Bremse gedrückt halte. Wenn ich das Auto ausmachen will, schalte ich auf "P" und es zuckt noch einmal bevor der M
  3. Hallo blaulupo, vielen Dank für die präzise Antwort . Könntest du mir ein Ratschlag geben, was ich machen sollte? Sollte ich die komplette Kupplung austauschen oder reicht es in diesem Fall die kaputte Kupplungshülse zu ersetzen und den Rest der Kupplung zu reinigen? Gruß aus Bad Essen Andreas
  4. Hi, kannst du dann bitte schreiben, ob es der Gangsteller war? Währe dir sehr, sehr dankbar dafür. Als Student kann ich es mir leider finanziell nicht leisten zum "Freundlichen" zu gehen. Ich wollte es jetzt, in der Vorlesungsfreien Zeit, mithilfe eines Kollegen, der sich etwas auskennt, selber machen. Ich hatte nämlich vor die Kupplung zu wechseln. Dann bräuchte ich"nur" den Gangsteller zu wechseln.
  5. kann man auf jeden Fall fester anziehen. Wurde bei mir auch gemacht. Hat auch nicht lange gedauert. Wie das aber geht weiss ich leider nicht genau... Gruß Andreas
  6. Nee, habe ich noch nicht. Was ich vergessen hatte zu erwähnen ist, dass als er anfing zu ruckeln, es sich so anfühlte, als ob man beim Beschleunigen leicht die Kupplung drücken würde. Die Drehtzahl stieg extem, aber beschleunigte nur langsam. Vielleicht ist die Kupplung defekt?
  7. "Aber leider ist das Problem immer noch da, jetzt aber schlimmer: " Da man den Satz falsch verstehen könnte, wollte ich nur bescheid sagen, dass es nich nach den Öl auffüllen schlimmer geworden ist. Es war schon vorher.
  8. Danke für die Anleitung. Es war tatsächlich weniger Öl drin als sein sollte. Anstatt 5mm ca. 15mm unter der Kante. Aber leider ist das Problem immer noch da, jetzt aber schlimmer: Ich mache die Tür auf, man hört wie die Pumpe läuft, ich mache die Zündung anund nachdem die Pumpe und das Vorglühen fertig sind, drehe ich den Schlüssel weiter, um den Motor zu starten und es tut sich nichts, der Starter dreht nicht einmal (Stille)... ich halte den Schlüssel in der Position noch ca. 20 sec. in der Hoffnung, dass der Motor doch noch anspringt...->Stille Wenn ich die Zündung an mache und die
  9. Vorab vielen Dank für die Antworten. Die Batterie habe ich aufgeladen, aber das Problem ist immer noch da. Ich habe die Fehler ausgelesen, aber keine Fehler vorhanden @carlaron -> ja. aber das war nur einmal passiert. Ich habe auf "D" bei gedückter Bremse geschaltet und er hat, wie du sagst, geruckelt als hätte man die Kupplung mit einem Schlag losgelassen und ist daraufhin direkt "abgesoffen". Muss in dem Behälter mit dem grünem Deckel eigentlich Flüssig keit sichtbar sein? -> Bei mir sieht man nichts ich hab den Behälter leicht gewackelt und es scheit so als wäre nicht
  10. Hallo Leute, bin neu hier. Hab sehr viele Themen durchgelesen, aber keins gefunden, was meinem Problem gleicht. Ich hoffe jemand kann mir helfen... Seit gestern habe ich folgendes Problem: Beim Fahren fing der A2 an zu ruckeln und nahm immer schwieriger Geschwindigkeit an. Ich bin daraufhin rechts rangefahren & motor ausgemacht. Ich versuchte ihn wieder zu starten und der Motor ging nur für ca. 1 sek. an und sofort wieder aus. 10 mal probiert -> kein Sinn. Nach ca. 10 min. versuchte ich es nocheinmal und - siehe da - er lief wieder... doch als ich mit dem Schalthebel von P über R&
  11. @jonny: Hi, hab bei meinem A2 das selbe problem. Der fing beim Fahren plötzlich an zu stottern und zucken, immer mehr, bis zum stehen... dann sprang er, wie bei dir, nur kurz an und säufte sofort wieder ab. Jetzt, nach dem Abschleppen springt er garnicht mehr an. Wenn ich den Schlüssel umdrehe, tut sich nichts bzw. ist so als ob ich einfach nur die Zündung angemacht habe. Hast du rausbekommen, was bei dir der Fehler war? Gruß Andreas
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.