Jump to content

Maxco-Tuning

User
  • Content Count

    15
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 Benz.

Wohnort

  • Wohnort
    Firmensitz Eystrup
  1. Das war der einizge Scan welchen ich "zur Hand" aufm PC hatte, die anderen folgen noch Dort sind dann auch di NM zu sehen etc. Die "Grüne" Linie...leider läuft er dann einfach super Fett somit wird hier Potenzial und letzten endes auch "Kraftstoff" verschenkt, dies soll noch optimiert werden in der Original Software. Mit dem Prüfstand war alles perfekt, der mann weiß was er macht, und ich mag behaupten...jemand der Messungen von Porsche GT3 sowie Abstimmungen etc. trifft...kann mit nem Leistungsprüfstand umgehen:). Natürlich wäre es gut zu wissen, wo er "Original" mit Benzin lieg
  2. Die Messung war leider nur mit E85, natürlich stimme ich dem komplett zu , dass es interessant wäre wie du schon sagtest zu wissen, wo der Motor mit Super95 liegt. Diese Werte habe ich leider nicht, da auch eine Messung für mich nicht "kostenfrei" ist, wird diese Messung im Benzinbetrieb auch noch auf sich warten lassen. Es wird noch sofern es Technisch Möglich ist, an der Software etwas optimiert werden dies wird im Benzinbetrieb geschehen, somit kann ich bevor was angepasst wird (wenn es generell möglich ist), die Aufzeichnung machen lassen, dann hat man den genauen Vergleich.
  3. Servus, was die Mehrleistung anbelangt, muss ich dir wiedersprechen. Ich habe meinen Wagen auf einem Leistungsprüfstand gehabt, bei jemanden der genau weiß was er macht, da er auch im Rennsport tätig war und sich selbstständig mit Leistungsprüfstand und Fahrzeug Abstimmungen etc. machte. Die Leistungsmessungen liegen mir vor. Mein 1.4L mit 85PS, lieferte im dritten Gang 106PS, im 5. Gang 101 PS, er selbst war erstaunt dass der Motor so gut mit dem E85 harmoniert (ist umgebaut mittels T-ec²), dazu muss ich auch sagen, dass die Messungsbedinungen ideal waren. Bei meinem alten Ibiz
  4. Gut bei 30cent... das ist nicht viel... bei uns sind es ca. 40cent... aber ich hab auch schon E85 getankt wo ich nur 20cent pro Liter sparte, aber für mich kommt Benzin einfach nur im "Notfall" in frage. Denn ich möchte einfach auf die "Mehrleistung" und das bessere Ansprechverhalten im niedrigeren Drehzahlbereich nicht mehr missen müssen:) Ganz abgesehn davon, verdient der Staat so viel wie am reinen Benzin, dafür die Landwirte mehr.
  5. Die Problematik bei den Geräten, muss hier mit meiner Wortwahl aufpassen, bevor es wieder mal Post vom Anwalt gibt, da diverse Hersteller meine offene Meinung nicht vertragen haben und auf Ihren Anwaltskosten sitzen blieben... Du hast einen Schalter dazwischen sitzen, der immer umgelegt werden muss, dann was ist wenn du mal "50:50" im Tank hast? Meine Persönliche Erfahrung darüber, war ein auslachen der Nachbarn, da der Wagen, nie wirklich "gut" lief. Beim T-ec², kenne ich die "Verarbeitungsqualität" und alleine dass die Investitionen für eine ABE überhaupt getätigt wurden, welche
  6. [quote name= Edit: "genug" ist leidee übertrieben - bei 15 Kilometern Suchradius sinds nur noch zwei...und beide in Ortschaften, in die mich sonst nichts führt. Von daher ist E85 für mich grad uninteressant geworden, leider.[/quote] Wenn ich bedenke, dass ich ca. 20Kilometer Umweg dafür fahre:D, es rechnet sich bei mir aber immer noch. 6,9L/100KM Benzin á 1,61€/L = 11,10€ 7,7L/100KM E85 á 1,15€/L = 8,86€ ------------------------------------------- Ersparnis auf 100KM = 2,24€ 54L Tankfüllung Benzin = 86,94€ 54L Tankfüllung E85
  7. hoffe das reicht dir , aber ich habe selbst keine Kaltstartprobleme mit der OBD Variante das Gerät macht seine Arbeit super, es kommt allerdings mal vor, dass es "keine Startfreigabe gibt" , dann muss der OBD Dongle kurz von der Diagnose Buchse getrennt werden und wieder rauf gesteckt, kommt selten vor, aber wollte es erwähnt haben.
  8. Woraus es gewonnen wird und wie es verarbeitet wird, klar das ist eine ziemlich "umstrittene" Frage. Hierzu mal ein Link, vom E85 Hersteller in Deutschland. Lebens- und Futtermittel > CropEnergies AG Natürlich bin ich auch der Meinung, dass nicht unsere Lebensmittel dafür Verwendung finden sollten. Hierzu mal einen Beitrag über MüllelMilch Müllermilch produziert Bio-Sprit - Archiv [Autokiste] Man kann selbstverständlich alles "Negativ" bewerten, es gibt kein Produkt, welches "nur" Vorteile bietet, einen Hacken wird es überall geben. Ethanol Als Treibstoff ist ja im gru
  9. Mit dem Wasseranteil im ÖL...nun mein Wagen war zu Inspektion und dort hat keiner gemeckert, dass etwas mit dem ÖL nicht stimmen würde. Das E85 unter liegt der DIN Norm 51625 und darf somit einen Maximalen Wasseranteil pro Liter von 0,3% haben spricht 0,003L. Ich lasse mich gerne eines besseren Belehren. Aber ich konnte bislang keine Schäden, welche auf das E85 zurückzuführen sind feststellen, außer den "normalen" Verschleiß. Und einen 21Jahre alten Wagen zu nehmen, als Testfahrzeug ...joar ist schwer, wobei dieser nichtmal von Seat für E5 abgesegnet wurde:D , E10 erst recht nicht un
  10. Nein , mein Urteilsvermögen hat damit nichts zu tun Habe auch andere Produkte getestet...und naja frage meine Nachbarn:D weiße Wolken waren das Ergebnis. Jedenfalls, habe ich Kunden/Freunde, bei denen es keinen Sinn macht, weil diese zu wenig fahren und da sag ich dann schon, das es nicht lohnt, natürlich würde ich mehr umbauen, wenn ich den Menschen was "anschwatzen" würde, aber das will ich nicht, denn ich sage mir nur ein zufriedener Kunde ist ein guter Kunde, möchte auch überall gut beraten und bedient werden. Pauschale Aussage von vielen Kunden auch das Feedback (interessiert mi
  11. Das Problem ohne Umbau ist eben...die Kaltstartproblematik, du schreibst selbst nach dem 3 Startversuch, spricht es gibt auch schon die ein oder andere "Fehlzündung", welche wiederrum nicht gut ist. Vollast fahrten sind dann generell Tabu, aber er dürfte dann auch das Gas nicht so gut annehmen und "schwerer" laufen beim beschleunigen. Das mit dem Motorcode bzgl. dem A2, ist halt eine "Grauzone", denn der Motortyp ist in der ABE aufgeführt, lediglich nur nicht zum A2, wobei aber der Motor dort verbaut ist, stellt sich nun die Frage... wie verhält sich das, denn hauptsächlich gehts an si
  12. Servus, also die ABE da muss ich dir zustimmen, da steht der Motorcode leider nicht bei dem A2, allerdings beim - Seat Cordoba 6K - Seat Cordoba Vario 6K - Seat Ibiza 6K - Seat Inca 9KS - VW Caddy 9KV - Polo Variant 6KV Ich habe mal mit dem Hersteller vor einer Weile schon Rücksprache gehalten, wie das sein kann. Grund für das "fehlen" ist einfach dieser, dass der TÜVLER damals, einige Fahrzeugmodelle "vergessen/übersehen" hat. Die Nachtragung in die Liste muss wiederrum über das KBA erfolgen und verursacht "Kosten". Da der Hersteller alleine nur für die ABE schon üb
  13. Der Mann aus der Praxis hat mit 16Jahren angefangen sich dem Thema zu widmen, da als Schüler man nun nicht unmengen an Geld hat, schon garnicht wenn...naja persönliches gehört hier nun nicht hin. Jedenfalls, klar kann ich nun die Skepsis verstehen von euch, dass ich die Dinger verkaufe und verbaue, aber ich fahre selbst damit! Und ehrlich gesagt, würde ich dies nicht tun, wenn ich wüsste es würde einen Schaden anrichten und so hohe Gewinnspannen sind beim Umbau nicht, dass ich mir einen Motorschaden damit "Refinanzieren" könnte um einen Motor "für Werbezwecke aufs Spiel zu setzen". Im
  14. Servus bzgl. dem T-ec² (durch Google bin ich aufs Forum aufmerksam geworden). Dieses ist nicht für TFSI - FSI Motoren tauglich. Alle anderen Motoren können umgebaut werden. Seit 2010 biete ich den Umbau an und arbeite nur mit dem T-ec², es gab dazu auch einen Fernsehbeitrag lief auf Sat.1 "Wundersprit E85". Wenn Fragen bestehen, versuche ich euch so gut wie möglich Rede und Antwort stehen zu können.
  15. Servus, ich weiß das Thema ist nun einige Monate alt. Aber meinem Vorredner muss ich zustimmen...ein Mehrverbrauch mit E85 ist PFLICHT, wenn dies nicht der Fall ist...dann muss man von einem Magerlauf und einen dauerhaften und schleichenden Schaden ausgehen. Ohne nun Werbung zu betreiben, rüste Fahrzeuge seit 2010 um. Mit E85 beschäftige ich mich allerdings schon seit 2006, mit Roller angefangen ) Selbst fahre ich natürlich auch mit dem "guten" E85. Startprobleme sind mit dem verwendeten Steuergerät (Namen möchte ich nicht nennen, da ich hier keine Werbung machen möchte), ab BJ
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.