heinz

Members
  • Gesamte Inhalte

    44
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Mein A2

  • A2 Modell
    1.4 TDI (90PS)

Wohnort

  • Wohnort
    bonn
  • ICQ
    0
  1. heinz

    1.2 was passiert beim Segeln genau?

    Ich schalte bei meinem 1.2er gerne bei abzusehender längerer Segelstrecke in den Leerlauf. Mir gefällt das Runterschalten im Eco-Modus beim Abbremsen nicht, das "fühlt" sich nach Verschleiß an...
  2. heinz

    3L 1,2 TDI: Fünfter Gang geht nicht mehr rein...

    ...ist das die Position "Schaltrad"? Die ist mit 258,- Euro das teuerste Teil in der Auflistung vor dem "Synchronkörper" (160,50)
  3. heinz

    3L 1,2 TDI: Fünfter Gang geht nicht mehr rein...

    Hallo A2-Freunde, wie der "WeißeA2" richtig diagnostiziert hat, war es der 5. Gang. Bei Audi Bonn jetzt ohne Getriebeausbau mit Schaltgabel und Synchronring getauscht. Schaltet jetzt einwandfrei. Ich traue mich kaum zu sagen, was es gekostet hat: 1.170,- Teuronen. Ein befreundeter Kfz-Mechaniker meint, das wäre noch im Rahmen. Ich selbst habe kein Platz und Werkzeug für solch eine Aktion. Also nochmal, besten Dank an Euch.
  4. heinz

    3L 1,2 TDI: Fünfter Gang geht nicht mehr rein...

    Besten Dank! Ihr seid genial! Nach Durchlesen des Freds schätze ich auch, es ist das Getriebe und der 5. Gang...Ich werde berichten...
  5. heinz

    3L 1,2 TDI: Fünfter Gang geht nicht mehr rein...

    Hallo WeisserA2, vielen Dank für deine Einschätzung. Weiß nicht, ob mich das tröstet. Getriebe könnte ja noch teurer werden. Vielleicht rufe ich mal den 3L-Getriebgott Ott in Aachen an...
  6. Liebe A2-Freunde, habe mir einen 1,2 3L gegönnt. Er soll meinen ATL ersetzten, wenn ich Vertrauen zum 1,2er gewonnen habe. Das wäre dann seit 2002 mein vierter 3L, die Vorgänger habe ich (Depp!!!) wegen Auslandsaufenthalten jeweils verkauft. Hatte dann den ATL genau wegen Angst vor dem Gangsteller geholt. Aber der 1,2er ging mir nicht aus dem Kopf Das Problem bei dem Wagen: der fünfte Gang wird nicht eingelegt. Beim Versuch hochzuschalten, geht das Getriebe in den Leerlauf. Dann hilft nur noch anhalten, aus- und wieder anmachen. Ansonsten schaltet er schön reibungslos von R bis 4 durch. Ich habe schon den Druckspeicher ersetzt ( er ist von 2002 mit 280.000 km). Hat aber nichts gebracht. Anfangs ging der 5te ab und zu noch rein, jetzt gar nicht mehr. Weiß einer der Spezialisten Rat? Beste Grüße heinz
  7. heinz

    Wasserablauf neben dem Wischer

    ...habe letztens beim A2 (AMF) meiner Tochter einen Getriebeölwechsel gemacht. und es kam eine rostige wässsrige Brühe heraus. Ich war geschockt. Ich habe den Regenwasserablauf im Verdacht. Es hatten sich Blätter und sonstiger Dreck zwischen Getriebe und Radlauf unterhalb des Ausgangs vom Wellrohr gesammelt. Irgendwie "kriecht" dann Wasser möglicherweise über das Gelenk? in das Getriebe. Habe vor, das Rohr am Getrieb vorbei nach unten zu verlängern...
  8. heinz

    Diesel mit Zerstauber in den Ansaugtrakt

    Hallo, hab keine genaue Vorstellung von der Anatomie des A2-Beatmungssystems. Ich dachte an moegliche Oelrueckstaende im Turbo. Liegt das AGR auch im Ansaugstrom? Hier gibt es ja auch Probleme mit Zusetzen usw. Beste Gruesse Heinz
  9. heinz

    Diesel mit Zerstauber in den Ansaugtrakt

    Hallo, spricht etwas dagegen, Diesel mit einem Zerstaeuber bei laufendem Motor in den Ansaugtrakt zu spritzen ? Verspreche mir davon, dass sich Rueckstaende aufloesen. LG
  10. Ich glaube nicht, daß das Gewicht eine große Rolle spielt. Ich fahre nur Langstrecke, ist die Masse erst mal beschleunigt, spielt das Gewicht keine Rolle mehr. Zudem kann ich im FIS den Momentanverbrauch bei rd. 90-95 kmh in der Ebene immer unter 4 Liter halten. Das war mit den Sommerreifen nicht möglich Heinz
  11. Mir ist bei meinem 90 PS TDI aufgefallen, daß mit meinen 155er WInterreifen der Verbrauch gegenüber den Sommerreisen (175) um mindestens 0,5 Liter zurückgegangen ist. Mit den Winterrifen bin ich erstmals im Schnitt unter 4 Liter (3,9) gekommen bei zurückhaltender Fahrweise. Ich frage mich, was würden 135er breite Reifen bringen.
  12. heinz

    1,2er Optimieren

    Will mal den Faden bei der weiteren Optimierung des 1,2er weiterspinnen. Der erse Fiat 500 hatte keine Wasserpumpe, der Kühler war höhergelegt und arbeitete nach dem Thermosiphonprinzip. Wäre es denkbar, den Kühler des 1,2er zu vergrößern mit der zusätzlichen Kühlfläche über dem Motor. Mit ausgebauter oder stillgelegter Wasserpumpe müßten doch wieder ein paar 100 Milliliter Diesel pro 100 km an Ersparnis drin sein. Vorausgesesetzt die Kühlleistung stimmt, würde wie gehabt die Einhaltung der Temperatur über das Thermostat erfolgen. Die Wasserpumpe als Ausfallteil würde dann auch wegfallen. Was sagen die Experten dazu?
  13. heinz

    Mein Dritter 1,2er

    Das sind Kostenregionen, in denen es einfach uninteressant ist. Dann lieber einen zweiten 1,4er mit OSS in die Garage stellen. Heinz
  14. heinz

    Mein Dritter 1,2er

    Der Preis ist OK denke ich, vor allem wenn ich bedenke, daß noch vier Winterreifen auf den Originalfelgen dabei sind. Allerdings ist er mit EZ 01/02 und 97.000 km nicht mehr der Jüngste. Auf Holz klopfen. OSS für fünfstelligen Betrag? Es würde mich reizen. Ich stelle mir vor, 1,4er mit OSS als Unfallwagen kaufen und ausschlachten. Vielleicht geht so eine Transplantation. Gruß Heinz
  15. heinz

    Mein Dritter 1,2er

    NSW, SRA ??? Was ist das. Entschuldigt meine Unkenntnis. Erinnere mich nur an die dürftige Zubehörliste für den 1,2er und dachte deshalb, meiner mit Hämorridenbrater und CD sei voll ausgestattet. Heinz P.S: Darüber hinaus möchte ich noch eine Diskussion über das Open Sky System anstoßen. Ist es möglich, im 1,2er sowas nachzurüsten?. 3l-Status geht flöten, klar. Ist es aber grundsätzlich machbar?