ComicalSven

gesperrt
  • Gesamte Inhalte

    37
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über ComicalSven

  • Rang
    gesperrt
  1. A-Klasse (W168) oder A2 ?

    @ aluholz Naja, noch ist er ja nicht weg. Kommt auch drauf an, wie ich den Audi verkauft kriege. Unter Wert gebe ich den auch nicht ab, sonst lohnt sich der Diesel auch nicht, weil ich dann nur den Verkaufsverlust beim A2 ausgleiche. 7,5 Liter - 8 Liter ?? Wo lag denn Deine Durchschnittgeschwindigkeit???
  2. A-Klasse (W168) oder A2 ?

    Also ich werde meinen A2 jetzt wohl verkaufen. Das liegt daran dass ich ca. 30000km im Jahr fahre. Leider ist er ein Benziner. Zunächst dachte ich da an einen BMW 3er Touring, bin jetzt aber halt bei einer A-Klasse 170 CDI (Langversion) gelandet. Hatte gestern eine Probefahrt und ich muss sagen, dass ich sehr zufrieden war. Die verwendeten Materialien im Innenraum wirken zwar bei weitem nicht so hochwertig, wie im A2, dafür bietet er aber deutlich mehr Platz. Zumindest bei vorgeschobenen Rücksitzen kann ich unseren Kinderwagen in den Kofferraum stellen wie bei einem Kombi. Das geht beim A2 leider nicht. Und die hinteren Plätze haben trotzdem noch genug Beinfreiheit. Was die Inspektionskosten angeht liegt die A-Klasse bei der ersten Inspektion bei 129,- Euro (wenn Du im MercedesShop bei Ebay schaust) und die zweite bei rund 250,- Euro. Damit kann ich persönlich leben. Beim A2 hat mich die erste rund 300,-Euro inkl. selbst mitgebrachtem Öl gekostet. Zugegeben sind die Werkstattintervalle bei der A-Klasse rund 10000km kürzer. Tatsache ist, dass eine A-Klasse um in der Anschaffung bei vergleichbarem Alter und Kilometerleistung günstiger ist. Vom Fahren her fand ich die A-Klasse komfortabler und es hat Spaß gemacht, wobei das mit dem Spaß meiner Meinung nach eher der Reiz des Neuen ist. Für uns wird es wohl eine A-Klasse werden. Auch wenn ich mir hier im Forum damit wohl keine neuen Freunde mache. Mein Kompliment an die A-Klasse ändert aber nichts daran, dass ich mit dem A2 hochzufrieden bin. Leider ist er ein wenig zu klein geworden und ein A2 TDI ist halt etwas teurer. Wenn Du etwas mehr Geld anlegen möchtest und mit weniger Platz leben kannst, dann ist der A2 sicher die bessere Wahl. Frohe Ostern, Sven
  3. Nabend zusammen! Ich werde wohl leider meinen A2 verkaufen. Mein A2 steckt momentan in einer Finanzierung. Aus dieser rauszukommen ist kein Problem. Was ist aber, wenn der potenzielle Käufer die Finanzierung übernehmen möchte, da die Konditionen mit 2,9% Zinsen gut sind? Ist das machbar? (Bonität wird selbstverständlich vorrausgesetzt) Leider hat die Bank schon "zu" gehabt, als sich ein Interessent gemeldet hat. Jetzt müsste ich bis Dienstag warten. Wie sieht es aus, kann mir jemande weiterhelfen? Ich wünsche allen viel Spaß beim Eiersuchen und frohe Osterfeiertage!! Gruß,Sven
  4. Erfahrungen mit BWM 320d gesucht

    Ist korrekt. Das ist der Motor mit 136 PS. Hmmm...warum der BMW? Also ich muss etwas aufs Budget achten. 15.000 Euronen sind drin. Daher kommt ein 2.0 TDI nicht Frage, denn dieser Motor ist ja noch recht jung. Und ein A4 mit diesem Motor dürfte den o.g. finanziellen Rahmen sprengen. Ein A2 TDI kommt nicht in Frage, denn ich brauche einen Kombi, da wir uns dieses Jahr einen Labrador anschaffen. Das Modell A4 von 2001 gefällt mir schlichtweg äußerlich nicht so gut, wie der BMW. Außerdem reizt mich der Heckantrieb... Morgen schaue ich mal, wieviel die Versicherung haben will. Werd wahrscheinlich erstmal vom Stuhl fallen, nachdem mein A2 mich mit niedrigen Beiträgen verwöhnt hat. Danke für die bisherigen Beiträge
  5. Erfahrungen mit BWM 320d gesucht

    Hallo Leute, ich brauche einen Kilometerfresser, da ich täglich 120 Kilometer für die Fahrt zum Arbeitsplatz und zurück fahre. Mir schwebt da das o.g. Fahrzeug als "Touring" vor. Das Fahrzeug, dass ich im Auge habe ist von 09/01 und hat 74000 km runter. Wird von BMW Hammer in M'gladbach für 14.450 Euro angeboten. (PDC,Klimaautomatik,Businessradio) Hat hier jemand Erfahrungen mit diesem Motor? Wie lange hält der wohl bei guter Pflege?? Gruß, Sven
  6. Anschlußgarantie

    Mit der Anschlussgarantie wurde mir auch immer was anderes erzählt. Als Hintergrundinfo:Ich habe meine A2 in der Nähe von Frankfurt gekauft. Ein Verkäufer von Waldhausen u. Bürkel in Mönchengladbach sagte mir, dass ich die Anschlussgarantie nur da abschließen kann, wo ich den A2 gekauft habe. Schwachsinn!! Bei der letzten Inspektion im Autohaus Wolf wurde mir die Anschlussgarantie angeboten ich habe sie da auch direkt abgeschlossen. Ohne Probleme. Kosten: 230 Euro. Bei der Garantieverlängerung gilt allerdings: Desto höher die Laufleistung Deines A2, desto weniger zahlt Audi für die Werkstattkosten. Hast also keine 100% Kostendeckung. Gruß und nen schönen Abend
  7. Kosten für Zweitschlüssel

    Nabend zusammen! Meine Frau hat soeben den Zweitschlüssel verbasselt. Falls er weiterhin verschollen bleibt...diese Fragen: Wieviel kostet ein neuer Zweitschlüssel?? Hat jemand Erfahrungen, ob man die Codierung für den Schließmechanismus ändern kann? Bin mal gespannt was das wieder kostet....
  8. Vergleich A2 1.4 vs. neue A-Klasse A150

    Frag doch mal den DB-Händler wie oft die Inspektion gemacht werden muss und wieviel die dann so im Schnitt kostet. Würde mich auch mal interessieren. Ansonsten kann ich auch nur sagen, vergleich mal die Versicherungsbeiträge. Ich glaube übrigends nicht, dass Du Dir Sorgen machen musst, dass die Kfz-Mechaniker beim Freundlichen irgendwann nicht mehr wissen, wie sie mit dem A2 umzugehen haben. Die meisten sind so um die 40 und werden sich noch lange an dieses Auto erinnern... (aus welchen Gründen auch immer) Was den Wiederverkauf angeht kann man das auch von einer anderen Seite sehen... Der A2 wird nie so alt aussehen, wie ein Golf, Astra oder Focus. Eben weil er keinen Nachfolger hat. Ich hoffe eher auf den "Kultstatus". Denke der A2 bringt genug außergewöhnliche Details (allen voran die Alukarosserie) mit. Halt mich doch mal auf dem Laufenden, wenn Du mit den Inspektionskosten und der Versicherung was rausfindest. Gruß, Sven
  9. So Männer! Habs geschafft. War zwar ziemlich friemelig, aber es ist tatsächlich zu schaffen. Danke nochmal @ Socke : Viel Spaß dabei. Rechne mal so mit der halben Stunde...
  10. Da muss ich demnächst wohl mal genauer nachschauen in der Suchmaschine. Danke euch. Mach mich dann gleich mal ran
  11. Moin Leute. Hab nen Problem. Habe für den letzten Wechsel des Abblendlichts v/l 60 Euro zahlen müssen. (Waldhausen und Bürkel in Mönchengladbach) Diesmal wollte ich es selber machen. Ich lese also im Forum, wie es geht. Ich habe irgendwie beim Scheinwerfer 3 Schrauben gelöst (1 x innenliegend und 2 x außenliegend). Hier stand, dass aber nur zwei gelöst werden müssen. Steht man vor dem linken Abblendlicht habe ich im linken Bereich innerhalb des Motorraums, nahe dem Kotflügel eine Schraube gelöst. Diese ist mir flöten gegangen. Kann man das Abblendlicht denn ganz abmontieren oder bleibt es immer an diesen Kabeln hängen? Muss ich noch den einen oder anderen Stecker lösen, um die Birne einbauen zu können? Zweites Problem...die Motorhaube sitzt jetzt nicht mehr bündig, so das die Serviceklappe nicht richtig schließt. So ein Mist. Hab mich dermaßen über Audi aufgeregt, dass ich den A2 direkt verkaufen wollte. Und ehrlichgesagt ist es mir immernoch ein Rätsel. Habe mich aber wieder beruhigt und die alte Liebe ist wieder da. Was tun????
  12. Was für eine Probleme mit 1,4 Benziner ?

    Bei mir ist die Sache mit dem Verbrauch ähnlich wie bei Heavy-Metal. Autobahn bei normaler Fahrweise 6 Liter. Sparsam auch mal 5,7. Gemischt verbraucht meiner ca. 7 Liter. Nochmal zum Thema Tankstellen. Der Sprit kommt aus den gleichen Raffinerien. Die unterschiedlichen Anbieter mischen dann aber sog. Additive dazu. Solche die z.B. bestimmte Ablagerungen im Motor oder was weiß ich wo verhindern bzw. reduzieren. Habe ich zumindest so gehört, als ich noch "2CV" fuhr und das verbleite Benzin ausging. Da musste ich ein Additiv mit in den Tank schütten. Das man mit einem Liter Benzin von Aral allerdings weiter kommt als mit einem Liter von Jet oder sonst. günstigen Anbietern, glaube ich nicht. Ansonsten hatte ich mit meinem Benziner auch noch keine Probleme. Fühle mich ausreichend motorisiert, verbraucht wenig, günstig im übrigen Unterhalt....kann nicht klagen. Nur das die "edlen" Materiealien so schmutzempfindlich sind, dass nervt manchmal. Die ziehen den Staub ja quasi an....
  13. Tach zusammen! Ich war gerade bei einer Werkstatt, um mich nach den Kosten für die 30000km Inspektion zu erkundigen. 182 Euro komplett. Die Dame am Empfang sagte mir, dass durch die Inspektion die Garantie nicht verloren ginge aufgrund eines Gesetzes, dass vor zwei Jahren erlassen wurde. Habt Ihr von diesem Gesetzt schonmal gehört??? Was sind eure Erfahrungen bezüglich der Garantie nach "Fremdinspektionen"? Gruß aus der Heimatstadt der nichtabgestiegenen Borussia, Sven
  14. Röhrender 1,4 Liter Benziner

    Tach Spiral! Bei mir röhrt es genauso. Seit ich den Wagen im Februar mit 9000 km gekauft habe. Werde auch mal Audi aufsuchen. Vielleicht bin ich ja vor Dir da und kann Dir dann Bescheid geben. Gruß