Jump to content

Klassikfan

A2-Club Member
  • Content Count

    2231
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 (BBY)
  • Production year
    2004
  • Color
    Akoyasilber Metallic (2S)
  • Summer rims
    15" Wählscheiben vom A3
  • Winter rims
    15" Wählscheiben vom A3
  • Feature packages
    Advance
  • Sound equipment
    nicht original Audi Radio
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein

Wohnort

  • Wohnort
    Dresden

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich bin mir leider ziemlich sicher, was die Ursache des Wassers angeht. Das Auto steht derzeit sehr viel. Wasser vom Fahrbetrieb im Regen durch eine undichte Zwangsentlüftung fällt somit als Ursache wohl aus. Die "Experten " haben es einfach nicht hingekriegt, die Beifahrerscheibe nach dem Austausch ordentlich dicht zu bekommen. Nach Regen ist der Schweller dort auch naß - also nach Öffnen der Tür. Dann scheint am Tag die Sonne vorn aufs Auto, während das Heck im Schatten steht. Vorn verdunstet das Wasser also und kondensiert hinten im Schatten. So denke ich mir das. Dazu paßt auch eine nach
  2. Ok..... Die Schwellerverkleidung vorn hab ich schon ab. Also hinten das Gleiche und dann kommt man "unter Putz" bis zum Rücklicht?
  3. Bin erst jetzt zum Weiterbasteln gekommen. Da ich daran gescheitert bin, das Kabel oben durchzuführen, hab ich es jetzt nach unten geführt. Es endet jetzt beim linken Rücklicht. Wie ich von da weiter nach vorn kommen, wäre jetzt die Frage. Gibt es dazu Erfahrungen und Tips? Hab leider bei der Aktion gemerkt, daß der Kofferraum da unten klitschnass ist. Das ist wohl eine Folge der "fachgerechten Reparatur" der Beifahrer-Scheibe. Jedenfalls muß ja irgendwoher das Wasser kommen. Ich glaub, ich werde nie wieder in eine Fachwerkstatt gehen. Sogar Glaskrümel der zerborstenen Heckscheib
  4. Ich hab links vorn die Verkleidung der A-Säule ab und hab von dort aus mal in den Hohlraum hinein gefädelt. Das ist innerhalb des Blechprofils der Dachkante.
  5. Na ja... ich versuche ja nicht, innen zu fädeln, sondern außen durch die Karosserie. Eben ab der Stelle, wo die Gummitülle von der Heckklappe links angebracht ist.
  6. Hm.. hab erst mal abgebrochen. Wenn ich von hinten (Heckklappe links oben) zu fädeln versuche (hab eine professionelle Fädelhilfe), lande ich im Niemandsland. Fädele ich von vorn (A-Säule von innen), stoße ich irgendwo im Bereich der hinteren Tür an.
  7. Ich hab nur die übliche Ausstattung. Also Seitenairbags im Sitz - nicht im Dach.
  8. Sooo... Kamera ist montiert... Jetzt muß das Kabel von der Heckklappe nach vorn. Jemand Erfahrungen damit? Links wäre mir lieber, da ich schon die Verkleidungen im Fahrerfußraum ab habe. Ist die seitliche Verkleidung an der Heckscheibe gesteckt? Und wie dann nach der Tülle weiter? Nach unten oder durchs Dach?
  9. Danke fürs Zusammenführen. Ich stehe ja mit der Suchfunktion hier auf Kriegsfuß... Ich überlege gerade, ob eine Blindniete für meinen Zweck gut wäre. Die ist ja außenrum Alu, oder täuscht das? ..Ha! Kommando zurück! Das Teil, um das es mir geht, ist komplett aus Kunststoff! Ich hatte mich schon über den pappigen Klang gewundert...
  10. Kurz und knapp: Es gibt ja das Problem der Kontaktkorrosion. Wenn man nun in die Alu-Karosse eine Schraube drehen will (zB. eine Kamera an der Heckklappe befestigen), welche Schrauben gehen dafür? Alu-Schrauben gibts ja wohl eher nicht zu kaufen. Bleiben Stahl, eloxierter stahl, Messing, Edelstahl... Moderator: In ein bestehendes Thema eingefügt.
  11. Danke. Ich bevorzuge die Kabelversion. War jetzt mal draußen, um zu schauen, ob es bei Nacht auch noch anständig funktioniert. Das Bild ist jetzt zwar nur noch schwarz-weiß und verrauscht, aber die Rückfahrlichter reichen für ein Bild, an dem man sich orientieren kann. Die Ecke in der Heckklappe hatte ich auch schon mal im Blick. Klein genug ist die Kamera dafür. Müßte ich nur schauen, wie ich das Kabel ziehe. Kennzeichenleuchte raus und Kabeldurchführung reindremeln vielleicht.... Ps: Geheimfach? Ich hatte jetzt den bleuen Stecker links im Fußraum
  12. Ziemlich klein. Der Stecker ist so 8mm breit und 3mm flach, die Buchse etwas größer. Kein Cinch. Ps. Hab dir mal ein Foto gemacht. Der kleine Stecker kommt von der Cam.
  13. @janihani Ist bei mir bissl anders. Die Kamera (Pioneer ND-BC8) ist vorkonfektioniert. Da ist ein angegossenes 3-4m langes Kabel dran, das mit einem vorkonfektionierten Stecker in ein weiteres Kabel gleicher Länge geht. Erst da kommen dann am Ende ein Videokabel mit angegossenem Cinch-Stecker und zwei Drähte für die Stromversorgung raus. Es ist also praktische,r das komplette kabel so nach vorn zu verlegen, und die Stromversorgung am Radio zu lösen. Und wie gesagt: Das Rückfahrsignal, das im Radio ein automatisches Einschalten des Kamerabildschirmes auslöst, ist nochmal davon unab
  14. @janihani Umgekehrt wird ein Schuh draus! Das Rückfahrsignal geht direkt ins Radio (10cm langer Draht am Radio selbst). Da müßte ich also ein zusätzliches Kabel zum Rücklicht legen, wenn ich es hinten abgreifen will...
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.