Jump to content

Klassikfan

A2-Club Member
  • Posts

    2261
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 (BBY)
  • Production year
    2004
  • Color
    Akoyasilber Metallic (2S)
  • Summer rims
    15" Wählscheiben vom A3
  • Winter rims
    15" Wählscheiben vom A3
  • Feature packages
    Advance
  • Sound equipment
    nicht original Audi Radio
  • Panorama roof
    nein
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein

Wohnort

  • Wohnort
    Dresden

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Klassikfan's Achievements

  1. Aha... Ok, dunkel ist das KI ganz schön. Den Massepunkt kenne ich War aber nicht dran... Und warum piep es da?
  2. Keiner eine Info zu diesen Pieptönen?
  3. Das einzige, was mir einfiele wäre, daß ich vielleicht etwas viel Öl erwischt habe. Aber der Meßstab ist nicht ablesbar und der Wert 4 im Ölstand-Menü (KI, Live-Werte, Meßblock 004) zeigt 56mm an.
  4. Ja, der wars! Habs dann auch in der Wiki gefunden. Hätt ich gleich draufkommen können. Was anderes: Der Wagen roll, der TÜV hat ihn abgenommen: ABER: Ich hab heute zweimal seltsame Pieptöne aus dem KI gehört. Vom Gefühl her waren sie nicht so penetrant hoch wie das Geräusch, wenn zB. Die Tankanzeige kommt. Und es waren "Piep-Codes". Das erste Mal 3 kurz, dann Pause und einer lang. Beim zweiten Mal waren es fünf kurze Töne, Pause und einer lang. Sie kamen nach ungefähr 10 oder 15 Minuten Fahrt. Und beidemale ohne, daß eine Warnlampe anging oder ein Fehler im System abgelegt wurde.
  5. Soo..... bin kurz vorm Start der Triebwerke.... Jetzt gehts an die Elektronik. ich muß die Drosseklappe (gereinigt) un das AGR-Ventil (neu) anlernen bzw die Grundeinstellung vornehmen. Drosselklappe hab ich ne alte VAG-Anleitung, nach der ich mich eigentlich auch in OBD-Eleven zurechtfinden sollte. Nur zur Überprüfung: MSG -> Grundeinstellung -> Gruppe 060 -> go korrekt? Und das AGR-Ventil?
  6. Wirklich schwer zu finden. Mit spitzen fingern kann man die Schraube erfühlen, aber dann ist kein Platz, mit dem Schraubenzieher reinzukommen. Und mit der Verlängerung muß man sich an den Bremsleitungen vorbeidrücken.... Torx 30
  7. Habs geschafft! Mit viel drücken an allen möglichen Stellen und Ziehen ist er abgegangen.
  8. Danke für den Link! Aber wie man den Schlauch "bedient", steht da leider nicht. Das scheint irgendein "Klick"-System, zu sein, aber ich kenne mich halt mit KFZ-Zeugs nicht so gut aus. Weiß aber, daß, einmal falsch angesetzt, jeder alte Kunststoff wegbröselt. Deshalb frage ich lieber dreimal, ehe ich neu kaufen muß.
  9. Auf die Gefahr, zu nerven... Ich will gerade den Ölabscheider der Kurbelgehäuseentlüftung abbauen: Wie bekomme ich den Riffelschlauch zerstörungsfrei abgezogen?
  10. Auf die Gefahr, zu nerven... Ich will gerade den Ölabscheider der Kurbelgehäuseentlüftung abbauen: Wie bekomme ich den Riffelschlauch zerstörungsfrei abgezogen?
  11. Ein Spiegel war das Erste, was mir einfiel. Aber da ist soviel "Gerassel" drumrum, daß es schwerfällt, was zu erkennen.
  12. Ich hab halt Angst, das Rohr dabei zu zerbrechen.... Aber das Bild ist gut! Ist die Schraube für sich oder ist die in dem Flansch eingedreht?
  13. Ich wollte mir mal das AGR-Ventil zu Gemüte führen, bekomme es aber nicht demontiert, ohne das Rohr zu lösen. Und irgendwo versteckt sich die mittlere Schraube vor mir. Gibts da Tricks und Kniffe? Vielleicht einen passenden Gang einlegen, da dort die Schaltgestänge rumhängen?
  14. Soo.... Etappe 1 absolviert, der Regler ist gewechselt. Ob der es war, muß sich noch zeigen, aber die Kohlen waren schon recht kurz. Und auch unterschiedlich abgefahren. Kiste springt an, Spannung geht auf 14,1V, Lima läuft also. War die erwartete "Chirurgen-Arbeit". Ich mußte den Ölfilter und den Öleinguß entfernen, weil sonst mit keinem Werkzeug ein Rankommen war. Aber dadurch konnte die Lima diesmal drinbleiben. Das Schlüsselanlernen am Ende war die einfachste Übung... Dann mal schauen, wann die Dichtungen kommen. Dann ist Etappe 2, Ölleck dran, gefolgt vom Reinigen der Drosselklappe (wenn ich schon mal die Entlüftung angehen muß, da ist auch gleich mehr Platz zum Basteln. Etappe 3 ist dann das Überprüfen der AGR, ggf Tausch des AGR-Ventils.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.