Jump to content

nichnorb

User
  • Content Count

    30
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
  • Production year

Wohnort

  • Wohnort
    Muenchen

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hier noch ein paar Bilder, die helfen vielleicht. Ich habs durch Reingreifen auch nicht geschafft. Ich habe dann die Stange lose aufgelegt und mit einem langen, dicken Schlitzschraubendreher die Metallstange kurz unterhalb des Drehpunkts des Plastiks reingedrückt. Das erste Bild ist entriegelt, das zweite (vorher) mit der Hülse verriegelt.
  2. Habs mir noch einmal angesehen. Da stimmt die Farbe von Pin 4 nicht. Richtig sollte es so sein: F221 Schließeinheit für Zentralverriegelung, Beifahrerseite (mit Fernbedienung für Zentralverriegelung) verbunden mit J387 Türsteuergerät, Beifahrerseite: Pin, Kabelfarbe, Funktion, Element 4,gr/li,TK,F3 Türkontaktschalter-Beifahrerseite 3,bl,verr,F133 Stellelement für Zentralverriegelung vorn rechts 5,li/ge,safe,F244 Stellelement für Zentralverriegelung (Safe) Beifahrertür 6,br,KL31,Signalmasse F3 F133 F244 2,gr/bl,V+,V57 Motor für Zentralverriegelung - Beifahrertür
  3. So hier die Belegung des Steckers am Türschloss. Der wesentliche Unterschied ist das Fehlen der Kontaktschalter für Öffnen/Schließen wie ich das sehe. Ich habs als CSV formatiert, dann kann man es importieren. Alle Kabel sind 0,35mm2 F221 Schließeinheit für Zentralverriegelung, Beifahrerseite (ohne Fernbedienung für Zentralverriegelung) verbunden mit J387 Türsteuergerät, Beifahrerseite: Pin, Kabelfarbe, Funktion, Element 4,li/ge,TK,F3 Türkontaktschalter-Beifahrerseite 3,bl,verr,F133 Stellelement für Zentralverriegelung vorn rechts 7,li/gn,safe,F244 Stellelemen
  4. Ich kann mal im Schaltplan stöbern, was dort für Leitungen hingehen. Weiß allerdings nicht, ob ich das heute noch schaffe.
  5. das dürfte nicht passen. Sagt aber auch der Verkäufer, wenn man die Auswahl durchclickt. Ich würde es lieber mit einem Original 8Z1 837 016 D (8Z... Audi A2) versuchen. Bei mir haut jetzt alles hin, inklusive Safe-Lock.
  6. Ja, in der Audi-Reparturanleitung steht am Ende des Ausbaus des Schlosses: "Schloss nach unten rausziehen". Wenn es doch so einfach wäre - ist ziemlich blöd umgesetzt. Wahrscheinlich haben die sich bei Audi gedacht, wenn jemand soweit alles zerlegt hat, dann kommt es darauf auch nicht mehr an :-). Das Biegen oder Rausschrauben nur einer Seite ist wohl die sichere Variante, da verstellt man nichts.
  7. Du kannst unten links die Schraube lösen (vgl. Wiki https://wiki.a2-freun.de/wiki/index.php/Datei:09-Tuerschloss.jpg). Dort ist das Türblech mit der "Aufnahme für Türanbauteile" verbunden, also dem Rahmen an dem der obere Teil des Fensters und die Schienen für die Fensterheber sitzen. Ich habe bei mir auch noch die Schraube unten rechts gelöst - allerdings ist das mit Vorsicht zu genießen: Diese Schrauben sind für die Einstellung der Spaltmaße. Wenn du beide löst unbedingt nachher prüfen, ob die Tür wieder richtig schließt. Das mit dem Rausbiegen geht auch, habe ich mich aber nicht getra
  8. Die Stange sehe ich mir morgen noch einmal an. Wenn ich soweit komme noch eine Frage zur Abdichtung. Den Schaumstoffdichtstreifen habe ich und auch die umlaufende Dichtung am Blechrand ist soweit klar. Allerdings gab es bei mir noch weitere Dichtungen. Im Bild unterhalb des Dichtstreifens ist eine Butyldichtung und die zusätzlich zwei weiße Kleckse Dichtmasse am unteren Rand. Das habe ich beides weder im Wiki noch im Reparaturleitfaden gefunden. Muss das wieder aufgetragen werden? Wenn ja, was ist das für ein Material?
  9. Welche Schiene soll weg? Meinst Du den "Träger für Türeinbauteile" (vgl. Audi Reparaturleitfaden). Dort wird der nicht gelöst und man soll das Schloss nach unten rausziehen. Ich rätsel zur Zeit noch, wie ich die Betätigungsstange aushänge. Ich komme da ja nur seitlich ran, oder habt ihr die Scheibe ausgebaut?
  10. Fahrertür links: Altes Schloss: 10 poliger Stecker, 9 Pole belegt. Baujahr 7/2001
  11. Ich habe gerade alles ausgebaut. Ich warte noch auf mein M8 Vielzahn-Werkzeug. Morgen ziehe ich mal den Stecker ab, dann kann ich mehr sagen. Für die Fahrertür vorne habe ich auch ein neues Schloss mit 9 Pins. Mal sehen, was mich morgen erwartet. Verkleidung und Blech ist alles ab (siehe https://wiki.a2-freun.de/wiki/index.php/Türblech) Der Montageträger (Blech) hält nur das Türsteuergerät/elektrischen Fensterheber und die Kabellage. Dahinter ist ein Rahmen, der an der Tür angeschraubt ist (inklusive Scheibenführung). Das Alublech kann man also ohne weiteres ausbauen. Nac
  12. Klebt notfalls auch noch im Kofferraum neben der Batterie
  13. Hallo, nochmal eine Frage zu den benötigten Ersatzteilen: Ich habe laut Audi Reparaturanleitung für die Butyldichtschnur AKL45000505 bestellt. Gibt es einen Unterschied zu D450273A2 ? Reichen die 5m für zwei Türen? Ich muss links das Schloss tauschen und rechts ist es undicht...
  14. Habe gestern das KSG kodiert und angepasst. Interface AutoDia K-Line 409 gebraucht bei Ebay (7 Euro) und als Software WBH-Diag in der Version 0.89 (kostenlos). Mit der Beschreibung aus dem Wiki ging alles: Kodierung, Schlüssel anlernen (Kanal 21), Klimaanlage (Kanal 60) + Fensterheber(Kanal 61).
  15. Nachtrag: Die beiden Schrauben (N 90800503, Anzugsmoment 20Nm) sind laut ETKA M8x14 Kombischrauben (Vielzahn - XZN M8, VW Werkzeug T10011), falls jemand das Werkzeug sucht. Die erforderlichen Dichtschnur beim Einbau ist: AKL 45000505 (Butylschnur)
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.