Jump to content

ostseeman

User
  • Posts

    99
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (AMF)
  • Production year
    2003
  • Color
    Lichtsilber Metallic (5B)
  • Summer rims
    17" Alu Guss 9-Speichen
  • Winter rims
    15" Stahlräder
  • Feature packages
    S line plus
  • Sound equipment
    Radio-CD-Wechsler "symphony"
  • Panorama roof
    ja
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein
  • Special features
    Sitzheizung

Wohnort

  • Wohnort
    kappeln an der schlei / schleswig-holstein

Hobbies

  • Hobbies
    aeronaut mit ppl-d / gasballon - lizenz seit 1974

Beruf

  • Beruf
    zahntechniker-meister im verdienten ruhestand ;-)

Recent Profile Visitors

415 profile views

ostseeman's Achievements

  1. moin alle - Mein letztes posting zu diesem Thema war am 12.04. hier. Das Fahren mit diesen 205ern ist für mich im nachhinnein sehr gut. Es sind die gebrauchten Reifen von DonRon aus HH. So kann ich im Nachhinein sagen: sicher eine gute Wahl ! Mein Dieselverbrauch ist nicht sonderlich in die Höhe gegangen. Klar, im Vergleich zu den >fahrrad-reifen winter< schon etwas mehr. In meinem FIS hat die Anzeige 4.6 Liter, da kann ich nicht meckern!!! Dieser Reifen von Hancock in 205/17 auf der S-Line-Felge ist für mich optimal - andere hier im Forum mögen ihre eigene Meinung haben - zu dieser Bereifung... so bin ich zufrieden beim Ab- Rollgeräusch und der Abnutzung beim Profil. An dieser Stelle, nochmals ein fettes Danke an DonRon aus HH für diesen Reifen-Deal !!! lg von der Ostesee claus
  2. moin alle- Mein Maigang gestern ging zur Fondlehne... So habe ich die Lehne lt. Handbuch Seite 85 ff nachvorn geklappt und danach die Bank senkrecht stellen können. Alles bewegt sich leicht und mühelos, wie es soll.Danach alles wieder rückwärts, die Sitzfläche rastet ein. Lehne wieder hoch, und siehe da, sie erreicht nun ohne Gewalt die Endposition, also über 90°.- Was auch immer die Ursache war, erschliesst sich mir nicht! Viell. war doch etwas verkantet? - Mehrfaches Legen / Umklappen und wieder verriegeln geht nun wieder ganz leichtgängig. Freude bei mir und kein >Alarm< mehr. Danke für eure Tipps in dieser Sache!!!! lg claus
  3. ??? Haltebleche??? Wo muss ich schauen??? lg claus
  4. Oh - Ha ... so werde ich morgen in Ruhe schauen... da es sich um ein quasi >neues Auto< mit nun nur 90.000km auf der Uhr handelt, und ich der Meinung bin, dass die Rücklehne nur selten, wenn überhaupt, gelegt wurde, kann ich mir keinen Schmutz irgendwelcher Art dort vorstellen - Viell. fehlt ja auch nur ein bischen Fett??? - Mechanisch rechts und links an den Hebeln geht alles zum Entriegeln- der Lehne, nur das ich eben nicht in die Endstellung schieben kann... auch bei beidseitig, gleichzeitig gezogenen Hebeln in der Lehne. lg claus
  5. moin und danke für deine Antwort- will es mal testen ob es freigängig ist - aber, es sollte doch sicher ein, ich nenne es mal >zurück-klappen< in die Endstellung möglich sein - hier also in mehr als 90° - also zwei mal >klacken< zur Endstellung... Entriegeln geht ohne Problem, aber das >Zurückschwenken auf die Endposition gelingt eben nicht - hier Rastung auf 90° und Schluss... So will ich dann mal schauen... lg claus
  6. moin du - ja genau so ist es - so ziehe ich beide Hebel und will somit die Lehne in die 2. Raste schieben-aber nichts geht in diese richtung.- was klemmt denn da??? lg claus
  7. moin alle- zum Thema : Fondlehne (bei mir ungeteilt und 5-Sitzer) nachdem ich die Fondlehne legen konnte um ein grösseres Paket zur Post zu bringen, habe ich bei der Rückstellung Probleme. - hier: es hat offenbar 2 Stellungen der Rücklehne... in der 1. Stellung ist die Lehne fast 90° zum Sitz ( erschliesst sich mir nicht), wer soll den da bitte bequem sitzen????? - bzw. wer soll da entspannt sitzen????? in der 2, Stellung hat die lehne sicher etwas mehr nach hinten geneigt und schliesst dann auch fast mit dem Rollo der Laderaumabdeckung ab. diese Stellung der Fondlehne, also die 2, Stellung klappt nicht mehr... ich denke nicht, dass ich zwei linke Hände habe, will es aber auch nicht mit Gewalt versuchen..... entriegeln zum legen der Fondlehne klappt. hat jemand einen Tipp für mich??????? kleiner Anhang: dieser a2 aus dem Nachlass läuft bislang sehr gut - bin zufrieden!!!- bis eben auf wie oben beschrieben. - ich denke, diese klappbare Fondlehne wurde sicher , wenn überhaupt, nur selten benutzt. - lg von der ostsee claus
  8. moin alle- da gibt´s doch noch den Regler, der die Batt. speisst . = Batterie voll - regler schaltet ab. oder Batterie wird nachgeladen = Regler lässt den Strom durch. ev. ist der Regler platt lg claus
  9. also her mit Fotos - dann können sich alle einen Eindruck vom Schaden machen!!! - und sicher helfen. lg claus
  10. moin nach Berlin- Also, wenn du diese Bruchstücke nicht mehr hast/finden kannst...- ... und dir eine neue Front, wenn beschaffbar zu teuer ist, dann kann man sicher auch reparieren. Es ist Kunststoff und so denke ich, lässt es sich viell. mit GFK-Matten richten. Hier sei dir ein Tipp an die Hand gegeben: In Berlin gibt´s sicher eine Menge an Kanuten, die mit GFK-Booten unterwegs sind. Ab und an müssen die auch reparieren... - Neuer Lack, willst du es wieder schön haben, muss ehe drauf... Und die Kanuten sind wahre Künstler bei einer Reparatur, bei den Boot-preisen... viel Erfolg lg claus
  11. moin alle - so, nach dem Räder-Wechsel von Stahlfelge mit 165/15 /Winter auf nun diese hier: mit 205/40/17 Sommer-Schuhen kann ich nun berichten: Beide Reifen , also Winter wie Sommer-Reifen sind Hancock. Die 205er habe ich, wie schon mal gepostet, von DonRon in HH übernommen. - Sie fahren sich für mein Empfinden sehr gut und ein vermeintlich härteres Fahren, wegen 40er, kann ich nicht feststellen. - So bin ich zufrieden mit meiner Einkaufstasche, die nun etwas breiter steht. Spurplatten habe ich, sind bei mir, nicht verbaut. Auch habe ich vollen Freilauf bei Volleinschlag rechts/links - da schleift bei mir nix! Allerdings ist das Auto auch nicht tiefer gelegt, also Sportfahrwerk wie bei Auslieferung ab Werk. Und unterm Strich bin ich sehr zufrieden. lg claus
  12. moin nach NL- moin eric1964 - wenn du eine Blindnietzange brauchst, dann setzt du einfach 2 Augenklappen auf... sorry, konnte mir diesen joke leider nicht verkneifen hoffe doch, du nimmst es mir nicht übel... lg von der Ostsee Claus
  13. moin alle vom Treffen in Lippetal - was ich so aus der Ferne lesen konnte, war es wohl ein super Event für alle, die dabei waren - sicher nicht zuletzt, weil es wohl eine beste Organisation im Vorfeld hatte - im Klartext : Alles hat wohl gepasst !!! so bleibt zu hoffen, dass alle Teilnehmer am Treffen wieder ohne Kaltverformung daheim angekommen sind !!!!! - Ja - für mich sicher etwas seeeeehr weit in der Anreise aus Kappeln... - Vill. kann es ja auch mal ein Treffen hier im Norden geben ??? - Dann wäre ich sicher auch dabei ! - lg von der Ostsee Claus
  14. moin alle am Treffen in Lippetal - hier bei mir in S-H ist kein Schnee mehr- In NRW mag das anders sein, und so hoffe ich , dass alle Teilnehmer die Anreise gut überstanden haben !!!- Also, euch allen ein > gutes Schrauben < und eine beste Zeit beim Treffen ! - ( Kaffee, Grill, Snack oder einfach nur mal wieder sehen...) Und, ja, kommt alle heil zurück !!! beste grüsse von der ostsee claus
  15. moin du - Deine hier angesprochene C-Säule muss doch sicher nicht dringend demontiert werden!!! - Der hier angegebene > Masse-Abgriff-Punkt < kann doch / darf doch sicher auch an anderer Stelle sein. lg claus
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.