beule

Members
  • Content Count

    111
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (AMF)

Wohnort

  • Wohnort
    86825

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. kommt: komme zwischen 9 und 10 möchte: Verkleidung von der Heckklappe entfernen und zuschauen, um viel zu lernen benötigt: Hilfe beim Entfernen von der Verkleidung von der Heckklappe Bringt mit: Abdrückwerkzeug für Ladeluftstrecke Schwabe gibt mir das Abdrückwerkzeug für die Ladeluftstrecke mit.
  2. Ich habe genau dasselbe Problem wie sisebas, auch wenn es bei mir noch nicht gar so krass ist. Beim 2. Versuch geht die Tür bislang immer auf. Genau wie bei sisebas tritt die Blockade auf, wenn die Sonne aufs Auto geschienen hat. Wenn ich dann den Türgriff ziehe, blockiert er nach ungefähr der Hälfte des Weges. Ziehe ich noch mal etwas kräftiger geht die Tür auf.
  3. Mein Heckklappenschloß schließt nicht mehr, obwohl ich es per Hand noch schließen kann. Wenn ich den Kofferraumdeckel schließe, passiert gar nichts. Ich habe bereits die Gummipuffer und den Schließbügel justiert, außerdem das Schloß geölt. Leider ohne Erfolg. Jetzt will ich ein neues Schloß kaufen. Muß man das bei Audi kaufen oder weiß jemand eine andere Möglichkeit, wo man es billiger bekommen könnte?
  4. Ich würde auch gerne zum Schraubertreffen kommen. Zum Zuschauen und lernen. Im Moment läuft bei mir alles.
  5. Ich habe den Schutzbrief von der EuropaGo, bei der ich auch versichert bin. Der kostet gerade einmal 10,-€ im Jahr. Nun bin ich aber oft in der Schweiz unterwegs und habe Angst, ich könnte dort mal liegenbleiben. Mit meinem Schutzbrief würde ich dann nur bis zur nächsten Werkstatt geschleppt werden, also zu einer schweizer Werkstatt, die entsprechend teuer sind. Es hat mir nun jemand die ADAC-Plus-Mitgliedschaft empfohlen, da diese auf Wunsch auch bis nach Hause schleppen würde. Fragen: 1. Stimmt das? Ich meine, so ganz auf Wunsch? Ohne Bedingungen? Über mehrere 100 km hinweg? Nicht nur, wenn das Fahrzeug nicht innerhalb einer gewissen Zeit repariert werden kann? Und 2. Gibt es auch Schutzbriefe, die diesen Service anbieten? Oder ist das wirklich ein Grund ADAC-Plus-Mitglied zu werden? Ich habe mir Schutzbrief-Vergleiche angeschaut, aber den Punkt Abschleppen bis nach Hause gibt es da nicht.
  6. Beschreibung: Hier gibt es die lange Antriebswelle beifahrerseitig. Sie wurde im Anfang 2015 gekauft. Sie zeichnet sich durch einen etwas dünneren Durchmesser aus. Angebot beinhaltet: Die Antriebswelle Zustand: Gebraucht, siehe Bilder. Bis zum Ausbau keinerlei Geräusche o.ä. Teilenummer: Aufkleber ist leider abgegangen, somit k.A. Preis*: 80€ [X] Versand zzgl. 7€ [X] Abholung in 86825 Bad Wörishofen
  7. Ja, gut. Dann kann ich erst mal weiterfahren, ohne Angst haben zu müssen, daß die Bremse versagt. Bei nächster Gelegenheit wird das dann aufgebohrt.
  8. Ich bin gerade dabei meine Scheibenbremsen zu tauschen. Dabei ist mir die Kreuzschlitzschraube, die die Bremsscheibe hält, abgebrochen. Bei meinem Akkuschrauber ist leider gerade der Akku defekt, so daß ich auch keine Möglichkeit habe, das aufzubohren. Nun habe ich mir überlegt, daß diese Schraube doch eigentlich nichts hält? Kann ich guten Gewissens auch ohne diese Schraube fahren? Ist vielleicht etwas schwierig zu montieren, sollte aber wohl gehen.
  9. 1. Colombia 2. Schwabe 3. vembicon 4. beule Ich werde diesmal auch kurz vorbeischauen.
  10. Hier noch mal eine genaue Fehlerbeschreibung: Seit Anlassertausch hat der Anlasser immer problemlos gestartet bis auf ein einziges mal: An diesem Tag mußte ich sehr lange drehen, bis der Motor angesprungen ist. Danach lief das Auto problemlos. Es war an diesem Morgen nicht besonders kalt, und ich bin am Tag zuvor noch Langstrecke gefahren. Außerdem ist der Motor innerhalb der letzten 5 Wochen genau 5 mal kurz nach Start im Leerlauf wieder ausgegangen. Ein erneuter Start war problemlos. Kein langes Drehen des Anlassers erforderlich. Kein Ruckeln. Kein weiteres Ausgehen. Also den Knackfrosch kann ich ja mal tauschen. Sehr schade, daß ich den nicht gleich zusammen mit dem Dieselfilter getauscht habe, aber was soll's. Einen transparenten Schlauch vor der Tandempumpe zum Beobachten könnte ich auch mal einbauen. Gibt es da ein Bild, welchen Schlauch ich da tauschen muß? Und wo bekomme ich einen transparenten her? Da der Fehler bei mir aber nur sehr sporadisch auftritt, rechne ich mal eher damit, daß ich da nichts werde sehen können. Ich bin ja froh, wenn es nicht der Kurbelwellensensor ist. Ansonsten habe ich noch was von PD-Dichtungen gelesen, die bei einer Laufleistungvon 310 000 km wohl eh mal erneuert werden müßten. Könnte das auch mit dem Fehler zusammenhängen?
  11. Bild siehst du im Link von Nupi: https://www.pkwteile.de/mann-filter/964220 Gehäuse wird mit gewechselt. Wenn ich zum Anlassen den Zündschalter lange drehen muß, kann es dann am Kurbelwellensensor liegen?
  12. Die 2Nm-Schraube habe ich nicht. Das Problem trat aber auch schon vor dem Tausch des Dieselfilters auf. Ich kann mir nicht vorstellen, daß beide den gleichen Defekt haben. Beim Kurbelwellensensor startet er gar nicht? Ich dachte jetzt, der AMF braucht zum Starten nur die 12 V am Anlasser. Wie kann der Kurbelwellensensor sich auf den Startvorgang auswirken?
  13. Also es scheint so, als ob der Anlasser, den ich eingebaut hatte, defekt war. Ich hatte einen billigen gebrauchten gekauft, was wohl ein Fehler war. Ein Forumsmitglied hat mir einen nagelneuen Anlasser besorgt und damit springt das Auto jetzt an. Dieselfilter habe ich inzwischen auch getauscht. Und zur Sicherheit auch das Massekabel. Und trotzdem muß ich manchmal den Zündschlüssel recht lange drehen, bis das Auto anspringt. Ich bin davon überzeugt, daß da noch immer irgendwas nicht stimmt. Batterie ist auch neu. Außerdem geht das Auto noch immer ab und zu aus. Meistens unmittelbar nach dem Starten. Ich habe bereits erfahren, daß das am Kurbelwellensensor liegen kann. Gibt es weitere Vorschläge?
  14. Hat jemand eine Unterbodenverkleidung und/oder einen Gurt vom Fahrersitz abzugeben? Für AMF.
  15. Also 12 V sind doch am Anlasser vorhanden. Am dicken Pluskontakt, gemessen gegen Anlassergehäuse. Ich hatte zuvor wohl keinen guten Massekontakt. Wenn ich den Zündschlüssel drehe, höre ich ein sehr leises Laufgeräusch. Ich nehme schon an, daß das der Anlasser ist. Unter Last kann ich die Spannungen schlecht messen, da ich alleine bin. Ich habe auf alle Fälle schon mal ein Massekabel bestellt. Das kommt aber erst am Dienstag. Ich glaube aber nicht, daß es an dem liegt. Ich habe den Massetest noch mal wiederholt. Das ändert nichts am Verhalten.