Jump to content

Wiglef

User
  • Posts

    87
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (90PS)

Wohnort

  • Wohnort
    Augsburg

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Wiglef's Achievements

  1. Hallo, ich hatte mehrfach beim Beschleunigen an Steigungen bei ca. 120 km/h den Notlauf wegen Ladedruckregelgrenzenüberschreitung. Konnte man auch schön bei VCDS sehen, dass der Lader irgendwie beim vollen Ladedruck Probleme hatte den VTG-Turbo wieder innerhalb eines gewissen Zeitfensters zu verstellen. Ich habe dann von JLM den Turbo Cleaner bestellt und dann nach Anleitung den Wagen bewegt. Nach einer Tankfüllung war das Problem weg und der Wagen nimmt nun auch wieder spontan beim Gas geben die Arbeit auf. Anscheinend haben sich Ablagerungen an dem Verstellmechanismus und den Schaufeln angelagert, ein Blick in den Ansaugkanal mit dem AGR zeigte keine starke Verschmutzung. Von Wynn's gibt es auch ein Produkt mit einem ähnlichen Dosiervorschlag, das dürfte das gleiche sein. Bin also noch einmal um den Turbotausch drum rum gekommen.... Cheers, Wiglef
  2. Hallo, ich suche für einen Umbau einen Entlüftungsschlauch zwischen Ventildeckel und Ansaugseite Turbolader mit der Teilenummer 8Z1103221A. Es passt nur der vom ATL 66kW 90PS. Vielleicht hat ja noch jemand einen liegen... Viele Grüße, Wiglef
  3. @ Superduke: Steht doch in der ersten Zeile: mein Katalysator geht gerade kaputt und es gibt keinen Ersatz mehr. Im englischen Forum hat ein Skandinavier davon berichtet, er hat nun einen gebrauchten aus den Niederlanden ergattern können und kann sein Auto nun wieder gebrauchen. Von der grünen Plakette ist hier gar nicht die Rede, ich will mein Auto gerne noch ein wenig weiter fahren. Ich habe über die Problematik beim ATL schon einmal einen Fred gestartet, aber da wusste anscheinend keiner eine Antwort/Lösung. Ich habe die Firma B&B gestern angeschrieben, mal sehen, ob die noch etwas verstaubtes an Neuware in den Regalen liegen haben. Ich hatte schon einmal 2016 mit denen kontakt aufgenommen, Aussage damals war eine Maßgeschneiderte Lösung mit einer Position näher am Motor um die Verbrennungstemperatur besser in den DPF zu leiten. Ansonsten bräuchte ich mal einen Tipp, welcher HJS von den Anschlüssen (Rohrdurchmesser und Position/Winkel) am besten passen könnte. Für mich sieht es nach einem für den 1,9 Liter Golf aus, aber Bilder können täuschen. Hat schon jemand den Umbau / Austausch am ATL gemacht?
  4. HJS hat wohl mittlerweile die Herstellung des DPF-01 eingestellt und bei meinem ATL geht wohl gerade mein Kat kaputt. Reicht es aus einen gebrauchten mit KBA 17037 zu besorgen und den mit den passenden KBA-Papieren abnehmen zu lassen? Auf der B&B Tuning Seite, die bislang für HJS Deutschlandweit den Einbau gemacht haben, finden sich keine Angaben/Angebote zum Umbau mehr. Die üblichen Seiten aus dem Zubehör bieten auf den 90PS-Seiten nur die 75 PS Anlagen mit dem rechteckigen Flansch an der ATL hat ja den dreieckigen Turbo-Anschluss. Hat jemand einen Link zur KBA 17037?
  5. Hallo, nachdem bei mir die Spidan wegen einseitigem Bruch gerade raus geflogen sind, habe ich mir die B3 bestellt. Ich habe keine Ahnung wie dick die einzelnen Firmen die Federn pulverbeschichten, aber mit einem Digitalmessschieber gemessen sind die Spidan im Mittel 0,1 mm dünner wie die originalen Audi und die B3 sind 0,4 mm dicker. Die Enden bei Bilstein sind sauberer abgescheert und aus irgendwelchen Gründen haben sie die Einbaulage angegeben (Pfeil nach oben), obwohl die Federn symmetrisch sind. Wenn der Federdraht bei Bilstein dicker ist haben sie vermutlich auch eine höhere Federrate und das Heck steht höher.
  6. Passt zwar nur so halb zur Themenüberschrift: Schaut Euch mal das Kabel oberhalb der Steckdose an, bei mir ist der Schutzschlauch an der Blechkante der Halteplatte wegen Knickspannungen infolge kleinem Biegeradius rundum oberhalb der Kabelschelle eingerissen. Ich werde es erst einmal mir selbst verschweißendem Isolierband flicken und lege es auf Beobachtung.
  7. Meine Spidan 49546 für die Hinterachse sind nach 5 Jahren und 35.000 km in die Tonne gekommen, hinten links an verschiedensten Stellen korrodiert und 1 3/4 Windungen von unten schräg gebrochen, die rechte Seite sah fast noch jungfräulich aus. Da aus dem selben Karton gehe ich mal von der gleichen Charge aus, da sollte so etwas nicht passieren. Habe wieder die originalen eingebaut, hatten ja erst 115.000 km runter. Mal sehen ob es noch eine andere Empfehlung gibt, diese war nicht der Hammer...
  8. Hallo, Frage in die Runde: sind die Plättchen nur für die neuen Korpushalter notwendig oder auch für die bereits ausgelieferten? Auf der Herstellerseite finde ich weder Bilder noch im Shop eine Bestellposition. Gruß, Wiglef
  9. Eine Frage in die Runde: der A2 bei den Autodocs sieht etwas tiefer gelegt aus. Der Blechquerträger liegt ja fast waagerecht, beim original Fahrwerk zeigt er außen beim Kugelkopf etwas nach unten, wo er auch nicht dicht ist, sondern Wasser durch Spalten ablaufen kann. Wenn der Wagen wegen gesetzten Federn oder kürzeren Fahrwerksfedern tiefer liegt, ist der tiefste Punkt an der Drehachse, wo keine Wasserablaufbohrung existiert. Das heißt aller Dreck wie Staub und Sand sammelt sich dort und bindet die Feuchtigkeit, was ja bekanntermaßen zu Korrosion führt. Ich habe seit langem einen uncoolen, weil "hochbeinigen" A2 mit Koni FSD und normalen Fahrwerksfedern, also mit deutlichem Gefälle nach außen Richtung Kugelkopf. Wie schon geschrieben, sehen die Querlenker bei mir als Hofparker noch recht gut aus, es ist ein ATL des ersten Modeljahres. Alles was ich hin und wieder gemacht habe ist, beim Reifenwechsel kurzer Kontrollblick und alle Jahre wieder die Schweißnähte mit etwas Farbe gegen Korrosion geschützt, wenn sie es nötig hatten. Pinsel, Farbe, Drahtbürste und fertig. Meine These ist, dass die Tuner unter uns beim Tieferlegen eher gleich den Umbau auf Gussquerlenker mitmachen sollten, um dieses Problem zu umgehen. PS: bei den neuen Teilen von Borg und Beck, die ich gerade gekauft habe, sieht es fast so aus, als wenn die Farbe im Bereich der Schweißnähte nicht besonders gut haftet. Die werde ich vor dem Tausch wohl noch etwas korrosionstechnisch überarbeiten müssen.
  10. Entweder man prüft nach 15 Jahren ab und zu mal die Querlenker beim Reifenwechsel ,oder man baut die Gussteile ein und hat ein Sternchen weniger beim Crash. Guss absorbiert halt keine Energie sondern bricht, Blech verformt sich und vernichtet Energie. Ist doch schön, wenn es jedem selber überlassen ist, hier die Auswahl zu haben. Ich kann mich gut an einige Mercedes und Opel erinnern, bei denen nach der Zeitspanne die Schweller vom Auto komplett von innen zerfressen waren und die fast in sich zusammen gebrochen sind. Die Eidgenossen oder Österreicher hatten doch mal einen spektakulären Seitenaufprall mit einem neuen Wagen und einem E-Kadett, wenn ich mich noch richtig erinnere. Den kadett hat es fast in 2 teile zerrissen, so marode waren die. Wenn meine Querlenker, die ich mir gerade besorgt habe, auch wieder 15 Jahre halten (und die sind bei 150k noch lange nicht durch), dann darf ich garantiert nicht mehr in irgendwelche Städte einfahren (Stinker, Dreckschleuder) und der Wagen hat sich mit 30 Jahren ökologisch mehr als gerechnet (ganzheitliche Betrachtung incl. Herstellung versteht sich)...
  11. Hallo, dank des Aussteigens der Briten aus der EU dürfen die wohl Waren aus aller Welt verkaufen, die vorher nicht importiert werden durften. Anders kann ich es mir nicht erklären dass die Blechquerträger wieder im Zubehör lieferbar sind. Hersteller ist die amerikanische Firma Borg & Beck mit einem seriösen Firmenauftritt. Einfach bei EBAY Europaweit suchen: Borg & Beck Typ BCA7622 Querlenker Blech mit Trag-Führungsgelenk und Gummilager Kommen mit Zoll und Versand bei 2 Stück auf 170 - 180 Euro. Bitte keine Grundsatzdiskussion Vorteile Guss/Blech, die gibt es schon zur genüge in den vorherigen Posts. Gruß, Wiglef
  12. Aktuelle Liste: A2^2: 14Stk. Bleifuß: 3Stk. Tims3n: 3Stk. morgoth 3Stk. TripleInside 3Stk. Msstona 3Stk. ttplayer 3Stk. DerWeißeA2 3Stk. Phoenix A2 3Stk. Pardalis0 3Stk. A2-Nerd 3Stk. durnesss 3Stk. misterconvertible 3Stk. Andresen_Leon 3 Stk. karlchen 3 Stk. Kugelfreund 3 Stk. azwofsi 3 Stk. gsi16v 3 Stk. Wiglef 3 Stk.
  13. Ich habe gerade einen Funkschlüssel mit der Endung R (8Z0 837 220 R) erfolgreich an den A2 ATL angelernt, der funktioniert somit auch....
  14. Ich habe es gestern bei meinem ATL umgestellt, hat wie zu erwarten funktioniert. Ich bin nur mit dem Wert im Stand noch nicht ganz sicher, 5,1 ist etwas zu wenig. Oder wenn die Anzeige richtig sein sollte, stimmen die Zapfsäulen alle nicht und die Tankstellen zocken uns mächtig ab... ? Da vertraue ich meinem Fahrtenbuch mehr wie der 14 Jahre alten Technik.
  15. Von KUKKO gibt es einen für verschiedene VW und Audi zugeschnittenen Kugelgelenkabdrücker: Bestellnummer 129-0-29 für Polo (02), Golf (04/05), Caddy, A 2 (01), A 6(98), A 8 (94), Passat (06), TT (99), Touran (04), LT (97)u.a. Die Öffnungsweite ist dort mit 29,5 mm angegeben, nur für den zur Info, der sich auf dem chinesischen Markt bedienen möchte und die Größe nicht kennt. Also nicht als Werbung missverstehen und einen Shit Storm lostreten sondern als Info einfach schlucken oder ignorieren...
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.